Forum / Beauty / Wellness

Zuviel Süßes

14. Januar 2004 um 20:05 Letzte Antwort: 17. Januar 2004 um 19:32

Hallo,

ich wollt euch mal fragen, ob es jemandem ähnlich geht oder ob mir jemand sagen kann, woran meine "Sucht" liegt!

Ich esse soo viel Schokolade, dass es schon nichtmehr normal ist. Wobei ich trotzdem sehr schlank bin - mache Sport, trinke viel und esse natürlich auch andere Sachen (Obst, Gemüse,....) - aber ich habe das Gefühl, ohne Schokolade geht es nicht.

Essse ich oft, wenn ich allein bin.

Ich habe nur Angst, dass ich irgendwann Deabetis bekomm (zumal ich zur etwas mehr gefährdeten Sorte Mensch gehör)

Was mach ich nur?? Und warum ist das so???

Ist es eine Sucht?

Mehr lesen

14. Januar 2004 um 20:35

Schoki schmeckt, und weckt...
Hi,

warum Schoki?
- beruhigt die Nerven
- hat Eisen und Proteine (Fleischersatz )
- ist Süss und macht Happy
- macht schnell Satt

hoffentlich krigst du wirklich keine Diabetes...

LG,
Lucy

Gefällt mir

14. Januar 2004 um 21:22

Hallo,one...!
Von schokofan zu Schokofan.
Mir hat eine Ärztin gesagt, es kann ein Mangel an Magnesium sein, wenn man Verlangen nach Schokolade hat.
Auch brauche und suche ich Schokolade, wenn ich vor der Periode bin. Lichtmangel macht auch Hunger auf Süsses.
Der Zucker von Schokolade soll nicht so schnell ins Blut gehen,da sehr viel Fett dabei ist (leider).
Süsshunger soll gelindert werden durch regelmässige kleine Mahlzeiten. Eine optimale Nährstoffversorgung und Entspannung (schöne Musik, ein warmes Bad....).

Bei Schokolade mit hohem Kakauanteil,ab 40%, kann ich eher aufhören zu essen, bei Vollmilchschokolade ist es viel schwerer.

Versuche es mit einer Tasse heissen Kakau, als "erste Hilfe".

Von einer Mitbetroffenen,

LG, Schnitzi

Gefällt mir

15. Januar 2004 um 12:23
In Antwort auf charla_11988703

Schoki schmeckt, und weckt...
Hi,

warum Schoki?
- beruhigt die Nerven
- hat Eisen und Proteine (Fleischersatz )
- ist Süss und macht Happy
- macht schnell Satt

hoffentlich krigst du wirklich keine Diabetes...

LG,
Lucy

Danke
Ich glaub ich werds mal mit Bitterschokolade versuchen.
Oft helfe ich mir wirklich zur Not mit einem starkem Kakao oder ähnlichem (Cappucino).

Hab gestern und heut bereits eine Tafel verschlungen. Aber zum Glück bin ich noch nicht dick und das will ich auf GAR KEINEN FALL - nur wenn ich ans aufhören schon denke, werd ich ganz traurig.

Übrigens kann ich auch RICHTIG bös werden, wenn ich Schoki brauche und die dann nicht bekomm. Sehr merkwürdig alles...

Gefällt mir

15. Januar 2004 um 12:57
In Antwort auf lela_12853812

Danke
Ich glaub ich werds mal mit Bitterschokolade versuchen.
Oft helfe ich mir wirklich zur Not mit einem starkem Kakao oder ähnlichem (Cappucino).

Hab gestern und heut bereits eine Tafel verschlungen. Aber zum Glück bin ich noch nicht dick und das will ich auf GAR KEINEN FALL - nur wenn ich ans aufhören schon denke, werd ich ganz traurig.

Übrigens kann ich auch RICHTIG bös werden, wenn ich Schoki brauche und die dann nicht bekomm. Sehr merkwürdig alles...

Süchtig
Schoki macht eben süchtig.

Wenn du schon soweit bist, wie du beschrieben hast, bist du wirklich so süchtig, wie vergleichsweise ein Raucher.

Durch Schokolade wird Serotonin, ein Glückshormon, im Körper produziert. Das ist die Erklärung.

Daher passen auch solche Aussagen wie von Schnitzi "Lichtmangel verstärkt Hunger auf Süßes", weil bekanntlich die Sonne auch die Serotonin-Produktion anregt. Daher sind die Menschen im Allgemeinen im Sommer besser drauf und wenn dann der Herbst bzw. Winter kommt und die Sonne weg ist, sind viel schlecht gelaunt, weil nicht mehr so viel Serotonin produziert wird.

Was man nun am besten dagegen machen kann weiß ich auch nicht. Vielleicht einfach hart bleiben und versuchen, keine Schokolade mehr zu essen oder mehr Sport treiben oder sowas

Gefällt mir

16. Januar 2004 um 13:51

Pilze eher nicht
www.alte-sonnen-apotheke.de/html/anti-pilz-diaet.h-tml
"Hinweise auf eine übermäßig starke Vermehrung von Pilzen sind eher indirekt und ungenau, da bei den meisten Symptomen auch andere Ursachen schuld sein können.

Erscheinungen am Verdauungstrakt wie eine belegte Zunge, Blähungen, Verstopfung, Durchfall oder Juckreiz am After, darüber hinaus können z.B. ständige Müdigkeit und Abgeschlagenheit auftreten, Juckreiz, Hautrötungen, Stimmungstiefs, depressive Phasen sowie Heißhunger auf Süßwaren oder eine schnelle Gewichtszunahme."

Letztlich kann nur der Arzt mit Laboruntersuchungen feststellen, ob eine übermäßige Besiedlung mit Darmpilzen vorliegt.

Eine solche Untersuchung kommt dann in Frage, wenn mehrere der oben geschilderten Probleme gleichzeitig auftreten, die Symptome längere Zeit auftreten und andere Ursachen ausgeschlossen werden können.

Gefällt mir

17. Januar 2004 um 19:32

Kenne ich.......
Hatte ich auch lange, da war ich komischerweise noch untergewichtig.

Seit ich endlich mein Normalgewicht erreicht habe, ist es besser geworden.

Habe so viel Schoggi gegessen, dass ich sie dann für ein halbes Jahr nicht mehr sehen konnte. Jetzt esse ich nur noch wenig, sonst wird mir schlecht.

Bei mir lag es auch an den Zuckerwerten, mein Körper produziert zu schnell zu viel Insulin, worauf mein Bl. Zuckerspiegel in den Keller sank, was mir das Gefühl gab, Schoggi zu brauchen. Achte darauf, dass du viele komplexe Kohlenhydrate und viel Eiweiss isst, dann sollte es besser werden. In Vollkornteigwaren findest du auch Stoffe, die glücklich machen.......

Ich wünsche Dir alles Gute und dass du von der Schokolade wegkommst. So kannst du sie ja gar nicht mehr geniessen......

Alles Gute
Shine7

Gefällt mir