Home / Forum / Beauty / Zurück zu blond - Blondierwäsche oder Strähnen?

Zurück zu blond - Blondierwäsche oder Strähnen?

12. Januar 2014 um 22:44 Letzte Antwort: 27. März 2014 um 11:18

Halli hallo
Ich bräuchte dringend eure Meinung... Am Besten direkt von Experten
Ich habe von Natur aus hell- bis mittelblonde Haare. Hatte sie mir mit den ColorTouch Intensivtönungen auf ein hübsches strahlendes Hellblond getönt. Vor zwei Monaten wagte ich dann ein Experiment: Habe sie mir (meiner Meinung nach) mittelbraun gefärbt. Hat sich schon etwas rausgewaschen, also ist jetzt eher hellbraun - für mich aber immer noch dunkel. Nun möchte ich sie unbedingt wieder blond. Habe von Natur aus aber sehr sehr feine Haare..... Wirklich so fein, dass mein Zopf (wenn ich die Extensions draußen habe) so "dick" wie mein kleiner Finger ist... Daher ist mir sehr wichtig, dass das Aufhellen nun so schonend wie möglich ist. Soweit ich mich schon informiert habe, kommen bei mir eben Blondierwäsche oder Strähnen infrage. Welches von den beiden ist denn schonender? Mal hör ich Blondierwäsche ist schonender und mal dass Strähnen schonender ist. Oder hättet ihr vielleicht noch andere Vorschläge? Bis auf Rauswachsen lassen

Danke schon mal für eure Antworten!!

Liebe Grüße Lui

Mehr lesen

19. Februar 2014 um 19:54

Also meine friseuse..
...hat mir eine Blondierwäsche empfohlen, allerdings sind meine Haare zwar fein, aber ich habe viele davon, sodass sie nicht so dünn wirken. Kaputt sind sie nur an den Spitzen. Ich hatte allerdings auch eher mit Strähnchen gerechnet, das hat nämlich damals eine Friseuse bei mir gemacht, weil meine Haare so kaputt waren. Also wenn ich danach gehe, wäre ich bei dir vielleicht eher bei Strähnchen, denke das das auch am besten aussehen wird, wenn du danach nicht nochmal drüber tönen willst- Blondierwäsche verursachen ja öfter einen Rotstich.
Viel Erfolg

Gefällt mir
23. Februar 2014 um 1:24

Strähnen
würde ich dir empfehlen ist auch im Schongang möglich, dann immer Pflege für blondierte Haare nehmen und bitte nicht selbst machen-Gehe zum Friseur

Gefällt mir
25. März 2014 um 11:23

Hallo
Vielen Dank für eure Antworten!
Hab es aber letztendlich doch komplett anders gemacht Habe die Farbe nach und nach mit Vitamin-C-Pulver rausgezogen und dann haben wir sie mit Koleston heller gefärbt. Erst mit 9%, danach waren aber die Längen noch zu dunkel. Dann haben wir ein paar Tage drauf nochmal das gleiche mit 12% gemacht. Naja, geschadet hats meinen Haaren leider schon ziemlich, zumindest den Spitzen... Die sind jetzt leider wie Kaugummi... Aber die Farbe passt jetzt eigentlich wieder, is jetzt wieder genau die gleiche die ich vor dem braun hatte

Gefällt mir
25. März 2014 um 14:31

Lieber zum Friseur
Hallo! Also wie ich lese, hast du ja schon selbst Hand angelegt hätte dir eigentlich auch raten wollen lieber zum Friseur zu gehen, da der einfach die besseren Produkte dafür hat. Eine Freundin von mir hatte mal dasselbe Problem und die hat dann echt ein Jahr lang gebraucht bis sie wieder blond war. Ihre Haare waren davor aber auch dunkelbraun.

Gefällt mir
27. März 2014 um 11:18
In Antwort auf frigga_11891364

Lieber zum Friseur
Hallo! Also wie ich lese, hast du ja schon selbst Hand angelegt hätte dir eigentlich auch raten wollen lieber zum Friseur zu gehen, da der einfach die besseren Produkte dafür hat. Eine Freundin von mir hatte mal dasselbe Problem und die hat dann echt ein Jahr lang gebraucht bis sie wieder blond war. Ihre Haare waren davor aber auch dunkelbraun.

Friseurprodukte
Meine Freundin ist Friseurin und die macht mir das immer. Habe aber bis auf das Vitamin-c-Pulver auch nur Friseurprodukte hergenommen. Wella Koleston seit einem (Mega-)färbeunfall vor ein paar Jahren bin ich von den Drogerieprodukten weg

Gefällt mir