Home / Forum / Beauty / Zu kleine Brüste für diese Welt ?

Zu kleine Brüste für diese Welt ?

1. Februar um 14:58 Letzte Antwort: 24. März um 23:03

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Mehr lesen

1. Februar um 17:20

Sei froh, dass du keine Euter mit dir rumschleppen musst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar um 17:24
In Antwort auf user1528471799

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Hast du es denn schon mal mit bustiers versucht? Sehr bequem, bügelfrei und sicher auch für dich geeignet. Lg 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
2. Februar um 9:50
In Antwort auf user1528471799

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Warum denn bh? Das brauchst du gar nicht. Nimm doch einen Sport-bh. Das ist viel angenehmer. Gibt es auch gepolstert. Das mogelt etwas hinzu.  Nichts steht ab. Das könnte dir super helfen. 

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
2. Februar um 12:00

Hier kannst du massenweise nachlesen, wie viele Frauen unzufrieden mit ihrer Brustvergrößerung sind und auch viele, die sich mit zu großen Brüsten ärgern.
Da gehts dir doch geradezu prächtig.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar um 17:53
In Antwort auf user1528471799

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Also ich als Mann finde kleine Brüste auch schön. Ich finde es gibt keinen Grund sich zu schämen. Es ist doch viel schöner als so Silikoneuter. Wenn du dich einigermaßen wohl fühlst dann brauchst du keinen BH find ich. Und das mit den Nippeln find ich ehr sexy als blöd. Aber es gehört klar bissl mut dazu. Aber schämen musst du dich ganz sicher nicht. Nur Mut 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar um 19:01
In Antwort auf user1528471799

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht.

Du brauchst doch garkeine  Bügel bei kleiner Oberweite, ich verzichte selbst mit D Cup wenn möglich auch darauf weil mir schonmal einer auf der Arbeit aus unbekannten Gründen gebrochen ist + mich verletzt hat . Die Dinger nerven.

Es gibt Busties von süss bis Sexy, damit bist du gut beraten.
Und es gibt unter Männern solche die auf kleine Brüste stehen und andere eben auf Große. Lass dich nicht verunsichern.



 

 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
19. März um 20:45
In Antwort auf user1528471799

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Ich hab B Körbchen und straffe mit Einhornbrustcreme. Die dicken Dinger die manche haben, finde ich eher abstoßend - es ist Geschmacksache

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. März um 20:30

Ich persönlich finde kleine Brüste oft ästhetischer und sie hängen auch nicht so schnell. Ich habe zwar 80B, obwohl das auch nicht so richtig klar ist, weil BHs im Geschäft ja unterschiedlich ausfallen. Ich habe eher das Problem, dass mir Standard-BHs aus dem Laden oft nicht passen. Nehme ich die eine Größe, ist der BH zu klein. Nehme ich eine Größe größer ist er wieder zu groß  Daher habe ich BHs abgeschworen und trage jetzt nur noch solche Sport-BHs. Sind viel bequemer, halten alles wo es soll und da gibt es auch schöne Modelle. Habe auch öfters gelesen, dass es gar nicht erwiesen ist, dass BHs wirklich einen positiven Effekt auf das Brustgewebe und die Stabilität  haben und es auch ohne geht. Bei deiner Größe benötigst du doch auch keinen (da bin ich schon fast neidisch ). 

Ach ja, und deine Betreuerin ist einfach bescheuert und unsensibel. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. März um 16:21

Ich gebe vielen hier Recht, sei einfach glücklich so wie du bist, du kannst zu deinem Körper stehen und musst dich nie schämen, du kannst alles tragen auch wenn man was sieht. Du kannst nichts dafür, es ist deine Natur. BH's sind keine Pflicht, und sonst nimm ein Bustier, so kannst du mit gutem Gewissen auf die Strasse. Und später hast du keine Hängetitten, du bist im Vorteil, auch weil viele Männer gerne kleine Brüsten sehen. Und wer nicht will oder ein Problem damit hat, muss ja nicht hinsehen, ganz einfach. Ich trag auch nur ein BH wenn es sein muss, die Blicke sind für mich Komplimente und bei dummen Bemerkungen einfach nicht reagieren. Du hast einen schönen kleinen Busen, kannst stolz sein.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
24. März um 23:03
In Antwort auf user1528471799

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass Ihr mir vielleicht eure Meinung zu diesem Thema geben könnt : )
Mein Thema ist, dass ich einfach keinen BH finde und in dieser Hinsicht in einer Art Verzweiflungs und Schamspirale bin.

Ich bin 172 groß, wiege ca. 60 Kilo, habe einen Unterbrunstumfang von 80cm und einen AACup würde ich sagen.
Ich kann keinen BH tragen oder finden. Mehrere BHs die ich anprobiert habe stehen ab und haben kaum kontakt zu meiner Haut. Die Bügel bereiten mir schmerzen, weil ich kaum Fettgewebe unter meiner Haut habe. Ich kann keine T-shirts oder ähnliches tragen, weil man dann immer meine Nippel und meine kleine Brust sieht. Ich schäme mich so sehr, dass ich mich nicht mal traue grade da zu stehen. Ich schäme mich für meinen riesigen Brustkorb.

Mehrere Versuche einen Bh zu finden, sind gescheitert und in beschämenden Situationen in Wäschegeschäften geendet.
Einige Zeit wurde ich auch gemobbt und ausgegrenzt deshalb und selbst meine Betreuerin vom Jugendamt hat mich einmal deshalb Bloßgestellt, weil man auf einem Foto meine Nippel sehen konnte. (Konnte halt keinen BH finden)
Inzwischen bin ich 22 und Selbstgewusster als Früher, aber das BH-Problem ist geblieben.
Es ist so, dass ich versuche viele Pullover und weite Schnitte zu tragen, aber mein Traum von einem Bequemen Alltags BH bleibt.

(PS: Auch Bügellose BHs, Braletts usw. habe ich schon probiert)

Wie habt Ihr euer BH Glück gefunden und habt Ihr euch auch für eure Brüste geschämt ? Traut Ihr euch weiße T-shirts oder enganliegende Kleidung ohne BH zu tragen?

LG und Danke für eurer offenes Ohr.

Hallo,

Ich hatte in deinem Alter die gleichen Probleme wie Du sie auch beschrieben hast. Ich bin sehr schlank, hab eine Mädchenhafte Figur und bis heute mit fast 36 Jahren und drei Kindern.
Selber habe auch so gut wie kein Fettgewebe, ich hab damals auch mit Sportbh´s meine Nippis verborgen, weil auch wie bei dir andere BH´s nicht gepasst haben. Versuch es auch mal mit gepolsterten Sport-BH´s , das hat bei mir super funktioniert und hier in einem Beitrag shon ein User vorgeschlagen.

Vor ca. 15 Jahren dachte ich auch über eine Brustvergrößerung nach, bin sogar zu einem Bessprechungstermin gegangen, als ich dann aber wegen der Risiken und Nebenwirkungen meine Zweifel bekommen habe, lies ich es bleiben.
Heute bin ich froh diesen Schritt nicht gegangen zu sein, ich akzeptiere meine kleinen Brüste und ich muss sagen das ich mit dem Thema BH auch größtenteils abgeshlossen habe.

Seit einigen Jahren trage ich nur sehr selten einen BH oder ähnliches, weil es mir egal ist was andere denken wenn sie meine Nippis sehen wenn ich einkaufe oder in der Stadt shoppen gehe.
Sei Du selbst und geh aufrecht, nicht gebückt.

LG

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
6 Antworten 6
|
24. März um 15:42
Von: user1573433623
neu
|
24. März um 15:01
Von: user272424
neu
|
24. März um 13:46
2 Antworten 2
|
23. März um 15:54
Von: micheless
2 Antworten 2
|
23. März um 15:47
Teste die neusten Trends!
experts-club