Home / Forum / Beauty / Zahnkrone Druckempfindlich

Zahnkrone Druckempfindlich

24. Juli 2013 um 22:03

Hallo, ich habe vor knapp einem Jahr eine Wurzelbehandlúng gehabt wo ich eine Vollkeramik Krone bekam. Leider war das bei mir nicht ganz so einfach da die Krone bei mir nicht halten wollte, erst bei der dritten Krone (zerbrach immer beim kleben) und 5ten Klebeversuch hielt sie, es drückte schon arg am Zahnfleisch. Über das Jahr hinweg hatte ich immer mal wieder kleinere Probleme, leichte schmerzen wo mein Zahnarzt aber meinte da wäre alles ok.

Naja, jetzt sind mitlerweile die Schmerzen etwas stärker, ich kann nicht mehr auf der Kronenseite kauen, extrem druckempfindlich und es Pocht im Zahn obwohl die wurzeln gezogen sind.

Mein zahnarzt hat Urlaub und kommt erst nächste Woche wieder, solange kann ich es aushalten, das ist nicht das problem, ich habe nur angst das er mir evtl. den Stumpf ziehen muss, das ich dann eine fette Zahnlücke habe, mache ich mich nur verrückt oder könnte das wirklich passieren?

Mehr lesen

26. Juli 2013 um 23:22

Deine Zahnkrone...
Hi Miraflocke,

ich finde auch dass sich das gut anhört - ich würde mich in der Tat fragen, ob Du nicht zu einem anderen Zahnarzt / einer anderen Zahnärztin gehst, wo Du mehr vertrauen haben kannst und die Dir ggf. sagt was nicht stimmt...
Es hört sich in meinen Ohren nicht gut an, wenn Du eine Krone aus Vollkeramik bekommst, die schon beim Einsetzen zerbricht. Andererseits könnte das Material aus dem Deine Krone besteht das Problem sein... ich selber habe auch viele Kronen im Mund, die sind aber alle ausnahmelos aus Gold.
Ich würde Dir auch zu einer Goldkrone raten, besonders auch dann wenn Deine Krone auf einem Backenzahn sitzt.
Meine Zahnärztin kommt aus Thailand und hat mich sehr einfühlsam beraten und behandelt und mir grundsätzlich zu Goldkronen geraten, denn das Metall hält dem stärkeren Kaudruck viel besser stand als Kunststoffe oder eben Keramik. Wenn Du keine Allergie gegen Gold hast, solltest Du auch wie ich Gold nehmen - und es sieht auch nachher total schön aus.
In einem ähnlichen Fall bei mir ( seitlicher Eckzahn ) hat mir meine Zahnärztin die beiden Nachbarzähne zusätzlich golden überkront und die Goldkrone auf dem Zahn in der Mitte daran befestigt. Das hält richtig schön fest und sieht super aus und ist auch beim Kauen total angenehm auch wenn der Rand von dem einen Backenzahn hinten verstärkt wurde und so die Kaufläche größer ist, wie auch die Spitze von dem Eckzahn.
Welcher Zahn wird denn bei Dir überkront? Das mit dem Gold ist- wie ich meine - wirklich die bessere Möglichkeit, es ist dann ordentlich und hält super lange. Allerdings mußt Du es auch mögen, und dich damit wohl fühlen. Ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt, ich würde das aber so nicht lassen wollen, wie Du es jetzt gerade beschreibst... Wenn der Zahn schon nicht mehr so stabil ist, ist die Möglichkeit mit dem Gold und der Befestigung an dem Nachbarzähnen vielleicht eine Alternative für Dich... ?
Laß dich auf jedem Fall mal von einem anderen Zahnarzt / einer anderen Zahnärztin beraten was los ist, Du vermeidest so auch unnötige Kosten die eventuell entstehen können wenn Du die Behandlung zu lange rauszögerst...

Liebe Grüße und Dir alles Gute,

Silvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2013 um 13:08


So, ich hatte es nicht ausgehalten und war zu einem anderen Zahnarzt gegangen, der hat aber daran nichts machen wollen, weil er meinte das wäre nicht so einfach mit so einer Entzündung, es würde aber drauf hinauslaufen das der Zahn gezogen werden müsse. Das Blöde, mitlerweile tun mir eigentlich alle Zähne weh die im Umkreis sind, unten wie oben. Es pocht. Er hat mit Antibiotika verschrieben und gemeint das der Schmerz innerhalb 2 Tagen komplett weg sein muss, 3 Tage sind um und ich habe immer noch schmerzen, da sie permanent sind würde ich sogar meinen sie werden stärker.

Es kommt wie es kommen musste, auch dieser andere Zahnarzt hat nun seit gestern Urlaub und meiner kommt erst am 2. August wieder. Ich weis nicht ob ich das so lange aushalte.

Ich hab so langsam echt die Nase voll, blödes antibiotikum das hilft einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook