Home / Forum / Beauty / Zähne / Zahnfleischentzündung oder doch was anderes? Hilfe

Zahnfleischentzündung oder doch was anderes? Hilfe

2. September 2009 um 15:17 Letzte Antwort: 3. September 2009 um 8:41

Hey Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich hab seit ca. 2 Wochen ne Zahnfleischentzündung , oder so.

"Oder so", sage ich ganz bewusst, denn ich zweifle langsam daran. Ich gurgel seit fast einer Wochen morgends und abend mit Chlorhexamed Forte und es bringt gar nix. Im Gegenteil, es wird sogar noch schlimmer. Gestern abend vor dem schlafen gehen habe ich an der Stelle (lieg genau im Zahnzwischenraun, unten) einen Druck gespührt und einfach mal auf die Schwellung gedrückt, nur ganz leicht. Hätte ich gewusst, dass mir anschließend Blut und Eiter entgegen fließen, hätte ich das natürlich gelassen. Seit dem geht die Wunde immer wieder auf, Blut und Eiter werden immer mehr. Ich hab heute abend einen Termin beim Zahnarzt. Es tut zwar nicht wirklich weh, mal mehr mal weniger, es ist aber irgendwie unangenehm und wird halt immer schlimmer. Kann mir einer von euch vllt. einen Tipp geben, womit ich rechnen muss? Nicht dass der Doc mir heute abend ne Wurzelbehandlung androht oder sowas. Ich wäre gerne vorbereitet. Hat einer ne Idee was das sein könnte?

Mehr lesen

3. September 2009 um 8:41

Ja...
...ich hatte den Termin um 19 h und er hat das tatsächlich aufgemacht*aua* Naja, ist jetzt schon viel besser. Er meinte ich hätte Vitaminmangel, mein Zahnfleisch wäre daher allgemein sehr lose und anfällig für sowas, und wenn man da einmal ne stelle nicht richtig putzt, kann sich da sehr schnell was drin fest setzen. Fand ich äußerst unschön. Werde in Zukunft wohl mehr Obst und Gemüse essen und auch mal zur verhassten Zahnseide greifen. Danke.

Gefällt mir