Home / Forum / Beauty / Zahnfleischentzündung

Zahnfleischentzündung

13. März 2003 um 20:48

HIIIIILFE......
Habe schon seit 2 Wochen Zahnfleischentzündung, ich war auch beim Zahnarzt, der Zahnstein entfernt hat, Karies oder sonstiges habe ich nicht...... es wird einfach nicht besser.. kann es an der zahnpasta liegen?? wer hat schon mal Erfahrung gemacht??? Habe es nur oben, an den Schneidezähnen und innen..... und es tut soooooo weh.....

Mehr lesen

13. März 2003 um 20:52

Hallo Zornige!
Ich hatte mal ne sehr unangenehme Entzündung vom Knutschen- leider gebissen worden...

Aber mal im ERnst, ich habe keine Ahnung, wo die immer herkommen. Alle paar Monate bekomm ich auch ne Zahnfleischentzündung, allerdings nie so lange, wie du. Ich besorg mir dann immer was zum Gurgeln aus der Apotheke, gibt da verschiedene Sachen, die auch betäuben. Und dann ist es nach ein paar Tagen wieder weg.

Ich wünsch dir gute Besserung!

Liebe Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 22:18

Hi Zornige
Mehrmals am Tag ein paar Tropfen "Salvia-thymol" in 1/4 Tasse lauwarmes Wasser und damit den Mund l a n g s a m ausspülen. Danach eine kleine Menge(Linsengrösse)"Kamistad-Gel"
mit dem Finger leicht an den entzündeten Stellen einmassieren(ist nicht einfach, der Speichel will das Gel gleich wieder wegspülen). Das hilft! Beide Sachen bekommst Du rezeptfrei in Jeder Apotheke.
Gute Genesung, munga.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2003 um 18:18

Hallo Zornige
Versuche es doch mal mit Homöopathisches Arzneimittel
Myristica sebifera D 4
das hat meine Tochter mal von der Zahnärztin verschrieben bekommen als sie eine dicke Backe hatte.Ihr hat es geholfen und als ich leztes mal eine Entzündung am Zahnfleisch hatte hat es mir auch geholfen.Nach zwei Tagen hatte ich nichts mehr.Das sind Tabletten die du auf die betreffende Stelle legst.Die Tabletten lösen sich schnell auf und schmecken nach nichts.Mehrmals täglich kannst du es anwenden.Es gilt als das medizinische Messer in der Homöopathie .Du kannst dich ja mal bei der Apoteke oder bei deinem Zahnarzt erkundigen.Sind wirklich gut.Ich habe sie jetzt immer im Haus.
Lieben Gruß Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2003 um 8:58

Kenne ich auch.
Hab's auch mal von einer verkehrten Zahnpasta bekommen. Frag mal in der Apotheke, da gibt es was zum gurgeln, dann gehts auch wieder weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2005 um 10:54

Das kenne ich
Habe regelmäßig Zahnfleischentzündungen obwohl sonst super Zähne ohne Karies. Ich besorge mir immer Chlorhexamed in der Apotheke und spüle damit morgens und abends - dann geht das relativ schnell weg alles. Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 13:09

Zahnfleischentzündung
Probiers Mal mit Melinda von eds
Wenn ich offene Stellen habe gebe ich ein paar Tropfen auf meine Zahnbürste und verwende das als 'Zahncreme'
oder einfach einen Tropfen auf den Finger und vorsichtig auf die offene Stelle geben.
Bei mir heilt das rasch ab und kommt nur noch selten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 20:38

?
hey, welche schüsslersalze sind da am besten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kupferrote Haare, welches Make-up passt?
Von: satu_12512137
neu
8. Mai 2012 um 17:47
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen