Anzeige

Forum / Beauty

Zähne putzen !!!

Letzte Nachricht: 22. September 2005 um 11:20
K
kerena_12679770
10.09.05 um 19:17

Hallo ! Hab ein großes Problem meinem Sohn (22 Monate ) die Zähne zu putzen .Er brüllt wie am Spieß dabei und mein Mann muss ihn festhalten .Es ist grausam .Haben schon zig Bürsten probiert und Pasten .Mit ablenken versucht .Nichts nützt keine Chance .Hat noch jemand das Problem ?

Lieben Gruß
Susi

Mehr lesen

M
maud_12699340
10.09.05 um 20:33

Hallo
Es gibt Kinderwaschbecken aus Plastik mit Spiegel, Zahnputzbecher. Sie werden einfach in die Badewanne oder ans Waschbecken gehangen. Besorge Dir eine Lernzahnbürste und Kinderzahnpasta.

Ich habe das Problem gelöst indem ich den Nachahmungseffekt meiner Tochter (3) ausgenutzt habe. Allerdings habe ich damit bei ihr schon viel zeitiger angefangen

Sie hat anfangs immer bei mir zugeschaut, ist dann auf ihren Hocker gestiegen und hat mich dann irgendwann mit ihrer eigenen Zahnbürste imitiert (draufrumgekaut). Anfangs habe ich noch ihre Hand führen müssen, aber mittlerweile macht sie es ganz alleine. Ich muß nur noch nachputzen. Übrigens putzen wir immer gemeinsam die Zähne.

Wichtig ist, daß Du keinen Druck ausübst, denn das führt zu Machtspielchen.

Das Beste wird sein, wenn Du ihn selbst machen lässt, ab und zu seine Hand führst und in seinem Beisein ebenfalls Zähne putzt. So bekommt er mit, daß Zähne putzen nicht weh tut und Spaß machen kann.

Liebe Grüße
Buffy

Gefällt mir

D
dale_12315579
10.09.05 um 21:59

Laß ihn
doch einfach selbst seine Zähne putzen. Dann darf er Deine putzen und dann putzt Du seine hinterher. Klappt in 99 % der Fälle. Gruß Jule

Gefällt mir

K
kerena_12679770
11.09.05 um 9:24

Natürlich
haben wir nicht jetzt erst angefangenihm die Zähne zu putzen ,sondern schon vom 1 .Zahn an .Da ging es auch noch ,aber desto älter er wird umso schlimmer wird es .Wenn er nun die Bürste schon sieht ,geht das Theater los .An so ein Waschbecken zum einhängen habe ich auch schon gedacht .Habe auch schon eins im Auge bei Ebay ! Werde das mal probieren und das mit dem Nachahmen testen ,vielleicht hab ich Glück ! Vielen Dank für Eure Tips !
Gruß Susi

Gefällt mir

Anzeige
A
apphia_12351829
11.09.05 um 22:49

Hallo Susi !
..meine Tochter ist auch 22 Monate und das putzen der Zähne ist auch sehr schwierig.Sie schreit zwar nicht,aber macht den Mund kaum auf.Sie interessiert sich schon für die Bürste und die Zahnpasta,aber läßt mich selten ran.Ich habe auch lange überlegt,was ich mache.Ich habe mich entschieden das putzen nicht mit aller Macht durchzusetzen.Sie kaut auf der Bürste rum und versucht auch schon mal die Bürste vor und zurück zubewegen,aber das reicht ja nicht.Ich lasse es dann dabei und alle paar tage läßt sich mich auch mal ran,dann muß ich mich aber wirklich beeilen.Ich denke,das ich ihr das putzen total verderbe,wenn ich es mit Schreien durchsetze.Es wird schon !Meine Tochter schreit zurzeit nur beim baden und Haarewaschen ! Schrecklich !
Tschüß Toke

Gefällt mir

M
maud_12699340
12.09.05 um 10:03
In Antwort auf apphia_12351829

Hallo Susi !
..meine Tochter ist auch 22 Monate und das putzen der Zähne ist auch sehr schwierig.Sie schreit zwar nicht,aber macht den Mund kaum auf.Sie interessiert sich schon für die Bürste und die Zahnpasta,aber läßt mich selten ran.Ich habe auch lange überlegt,was ich mache.Ich habe mich entschieden das putzen nicht mit aller Macht durchzusetzen.Sie kaut auf der Bürste rum und versucht auch schon mal die Bürste vor und zurück zubewegen,aber das reicht ja nicht.Ich lasse es dann dabei und alle paar tage läßt sich mich auch mal ran,dann muß ich mich aber wirklich beeilen.Ich denke,das ich ihr das putzen total verderbe,wenn ich es mit Schreien durchsetze.Es wird schon !Meine Tochter schreit zurzeit nur beim baden und Haarewaschen ! Schrecklich !
Tschüß Toke

Hallo Toke
es ist immer schön zu lesen, daß man nicht die Einzige ist, die dieses Problem gehabt hat...

probiere es mal mit einer Taucherbrille, bzw lass sie einen Waschlappen vors Gesicht halten.

Am Besten Du verpackst das Ganze in ein Spiel.

Hat bei mir wunderbar funktioniert.

Liebe Grüße
Buffy

PS: Manchen Kindern macht es auch zusätzlich Spaß, wenn man bei Mama die Haare waschen darf

Gefällt mir

A
apphia_12351829
12.09.05 um 22:21
In Antwort auf maud_12699340

Hallo Toke
es ist immer schön zu lesen, daß man nicht die Einzige ist, die dieses Problem gehabt hat...

probiere es mal mit einer Taucherbrille, bzw lass sie einen Waschlappen vors Gesicht halten.

Am Besten Du verpackst das Ganze in ein Spiel.

Hat bei mir wunderbar funktioniert.

Liebe Grüße
Buffy

PS: Manchen Kindern macht es auch zusätzlich Spaß, wenn man bei Mama die Haare waschen darf

Hallo Buffy...
...ich habe mir jetzt so eine Art Schild (Schildmütze) extra dafür gekauft.Das gab es bei Babywalz.Ich werde es morgen probieren.Das gemeinsame Haarewaschen finde ich eine gute Idee,leider haben wir nur eine Dusche !
Aber,irgendwann wird es sicher besser.
Bis dann !
Toke

Gefällt mir

Anzeige
L
lowri_12540256
12.09.05 um 23:58

Was hast du heute denn gegessen?
Das Problem kenne ich von meiner Tochter (wird in ein paar Wochen 2 Jahre alt). Da die meisten Kinder auf Süßes stehen, meine Tochter liebt Schokolade, tu ich so, als ob ich Schokolade auf ihren Zähnen sehe. Enthusiastisch putze ich ihren Backenzahn, entdecke aber dann auf der anderen Seite Gummibärchen usw. Dabei gehe ich alles durch, was sie an diesem Tag gegessen hat, auch Nudeln, Brötchen usw. Hat toll funktioniert.
Jetzt "erpresse" ich sie mit der zeitlichen Folge. Abends bekommt sie noch eine Flasche Vollmilch, die mag sie sehr gern. Macht sie den Mund nicht auf, werden wir nicht fertig, und es gibt keine Milch. Da lasse ich mich auch nicht erweichen

Zum Thema Haarewaschen: ALPTRAUM!!! Ich wurde dabei selbst so nervös, dass ich sie einmal mit zu heißem Wasser abgeduscht habe. DAS war ein fürchterlicher Tag. Danach mußte ich ihr Vertrauen wieder aufbauen, vor allem habe ich immer wieder betonen müssen, dass ich ihr NICHT die Haare wasche. Das kommt dann NACH dem duschen und eincremen. Sie liegt dann auf meinem Schoß (wir haben nur eine Duschkabine) und so bekommt ihr Gesicht kein Wasser ab. Beim ersten Mal hat sie sich wehren wollen, bis sie den Vorteil erkannte. Schon beim zweiten Mal ließ sie es einfach zu, ohne zu mucken!

Liebe Grüße
Penne

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lowri_12540256
21.09.05 um 12:34

Elektrische Zahnbürste
Da ich den Mund auch nicht ausspüle (spucke nur aus), braucht sie das auch nicht. Wozu spült man eigentlich?

Ich habe mir auch überlegt, ob eine elektrische Zahnbürste das Putzen erleichtern würde. Aber es wurde mir gesagt, dass sie eher eine Belastung für das Zahnfleisch darstellt. Weiß jemand etwas genaueres?

Gefällt mir

Anzeige
N
nero_12138021
21.09.05 um 13:03
In Antwort auf lowri_12540256

Elektrische Zahnbürste
Da ich den Mund auch nicht ausspüle (spucke nur aus), braucht sie das auch nicht. Wozu spült man eigentlich?

Ich habe mir auch überlegt, ob eine elektrische Zahnbürste das Putzen erleichtern würde. Aber es wurde mir gesagt, dass sie eher eine Belastung für das Zahnfleisch darstellt. Weiß jemand etwas genaueres?

Ich...
meine irgendwas in der zahnpasta ist nicht wirklich gesund, wenn es in massen konsumiert wird (Fluor???). Deshalb sollte man wohl ausspülen. ich mach es aber, weil mich diese "Putzkörperchen" nerven, da meine Zähne dann knirschen. Wegen des ungesunden Zeugs sollte man bei kleinen Kindern einen nur Erbsengroßen klecks Zahnpasta benutzen, da die Kinnings das Ausspucken erst später können, meist schlucken sie erst, bevor sie spucken.
Eine elektrische Zahnbürste ist m.E. eher gut als schlecht (zumindest hat der Zahnarzt das gesagt). Man sollte halt auf den richtigen druck (nicht zu viel) achten.

Gefällt mir

B
beryl_12097443
21.09.05 um 20:05

Ohne Gewalt
Hallo Susi !

Gib ihm nach dem Abendessen einen zuckerfreien Kaugummi und quält ihn und (somit euch selbst) nicht länger damit.

Bevor mein Sohn 3 1/2 ins Bett geht, muß er erst noch aufs Clo gehen (auch wenn nichts kommt - weil man eben vor dem Schlafen gehen zum Pieseln geht) und auch die Zähne putzen,
weil man eben vor dem Schlafen gehne die Zähne putzt.
Wenn er das nicht macht, gibts keine gute- Nacht- Geschichte und morgen früh keinen Kakao.
Außerdem kann man noch tagsüber die Süßigkeiten streichen, und nur noch Wasser zum Trinken anbieten, also genug Druck ausüben, damit es funktioniert.
Allerdings ist mein Kind schon älter - und ich hatte nie ein Problem (hab es allerdings auch nie mit Gewalt versucht, ihm die Zähne zu putzen).
Er muß es freiwillig machen - glaub ich, sonst hat es auf Dauer keinen Sinn.
Übrigens putz ich auch (also mit ihm) die Zähne, wenn ich ihn ins Bett bringe.

Viel Glück und alles Gute
Manuela

Gefällt mir

Anzeige
P
puma_11887608
21.09.05 um 21:04

Spielerisch an die Sache gehen!
Also ich denke, wenn ihr mit Gewalt die Zähne putzt, wird euer Kind nie Freude daran haben. Vielleicht hilft ein Buch übers Zähneputzen, damit das Kind erfährt, wozu es wichtig ist, dass die Zähne gepflegt werden.
Außerdem könntet ihr abends vielleicht euch gegenseitig die Zähne putzen. Das ist vielleicht etwas umständlich, aber wenn er dir die Zähne putzen darf, aber es könnte ja sein, dass er dann auch friedlich ist. Nach und nach gewöhnt er sich vielleicht daran und lässt sich auch ganz normal die Zähne putzen.

Viel Erfolg dabei
awjg

Gefällt mir

N
nero_12138021
22.09.05 um 6:44
In Antwort auf beryl_12097443

Ohne Gewalt
Hallo Susi !

Gib ihm nach dem Abendessen einen zuckerfreien Kaugummi und quält ihn und (somit euch selbst) nicht länger damit.

Bevor mein Sohn 3 1/2 ins Bett geht, muß er erst noch aufs Clo gehen (auch wenn nichts kommt - weil man eben vor dem Schlafen gehen zum Pieseln geht) und auch die Zähne putzen,
weil man eben vor dem Schlafen gehne die Zähne putzt.
Wenn er das nicht macht, gibts keine gute- Nacht- Geschichte und morgen früh keinen Kakao.
Außerdem kann man noch tagsüber die Süßigkeiten streichen, und nur noch Wasser zum Trinken anbieten, also genug Druck ausüben, damit es funktioniert.
Allerdings ist mein Kind schon älter - und ich hatte nie ein Problem (hab es allerdings auch nie mit Gewalt versucht, ihm die Zähne zu putzen).
Er muß es freiwillig machen - glaub ich, sonst hat es auf Dauer keinen Sinn.
Übrigens putz ich auch (also mit ihm) die Zähne, wenn ich ihn ins Bett bringe.

Viel Glück und alles Gute
Manuela

Ohne Gewalt...
schon, aber mit erpressung
ich finde schon, dass man Zähneputzen MUSS. Ein Zuckerfreier Kaugummi reicht beiweiten nicht aus. Strafen am nächsten Tag (kein Kakao etc.) ist pädagogisch auch nicht wertvoll. Und eine "Ablöse" (wenn Du keine Zäheputzt, gibts auch keine Gute-Nacht-Geschichte) würden meine als "Bezahlungsmittel" einsetzen: "Du brauchst mir keine Geschichte vorzulesen, ich möchte nämlich meine Zähne nicht putzen!" - Nee, bei uns werden Zähne geputzt - mit ein wenig Gicks Gacks geht das schon. Manchmal gibts auch etwas Geheul, aber was solls.

Gefällt mir

Anzeige
L
lowri_12540256
22.09.05 um 11:20
In Antwort auf nero_12138021

Ich...
meine irgendwas in der zahnpasta ist nicht wirklich gesund, wenn es in massen konsumiert wird (Fluor???). Deshalb sollte man wohl ausspülen. ich mach es aber, weil mich diese "Putzkörperchen" nerven, da meine Zähne dann knirschen. Wegen des ungesunden Zeugs sollte man bei kleinen Kindern einen nur Erbsengroßen klecks Zahnpasta benutzen, da die Kinnings das Ausspucken erst später können, meist schlucken sie erst, bevor sie spucken.
Eine elektrische Zahnbürste ist m.E. eher gut als schlecht (zumindest hat der Zahnarzt das gesagt). Man sollte halt auf den richtigen druck (nicht zu viel) achten.

Fluorid
Ich habe gelesen, dass gerade wegen der Wirkung mit Fluor der Mund nicht ausgespült werden soll. Irgendwie klingt es auch logisch, denn das Fluorid braucht seine Zeit, bis es in den Schmelz eingedrungen ist.
Kinderzahnpasta sind gerade sehr niedrig dosiert, und mehr als einen erbsengroßen Klecks benutze ich auch nicht . Und Fluoridtabletten bekommt meine Tochter wegen der Zahnpasta nicht mehr.

Wegen der elektrische Zahnbürste sollte ich mal wirklich zu einem Kinderzahnarzt gehen. Ich bin auch der Meinung, dass die Reinigung gründlicher damit ausgeführt wird.

Gefällt mir

Anzeige