Forum / Beauty / Hautpflege

YERKA NICHT MEHR ZUVERLÄSSIG!!!HILFE!

15. August 2005 um 22:57 Letzte Antwort: 23. August 2005 um 12:32

hallo
ich wollte es ja letztens nicht glauben , als jemand hier postete das yerka nicht mehr hilft
ich benutze es seit 2 monaten und musste heute erschreckender weise feststellen dass meine achseln überhaupt nicht mehr trocken waren sondern nass ( habe es auch richtig angewendet, 1-2 mal die woche)

WER HAT DIESELBEN PROBLEME DAMIT?
WAS SOLL ICH TUN?

LG

Mehr lesen

16. August 2005 um 0:59

Wieso?
wieso ist das denn so?
wollte mir das zeugs auch mal holen...
haben die vielleicht ihre inhaltsstoffe verändert?

Gefällt mir

16. August 2005 um 15:05

Hi,
hab das bei mir auch festgestellt, ich benutze es seit dem öfters als 2 mal die woche. Keine ahnung woran das liegt.

lg

Gefällt mir

16. August 2005 um 19:36
In Antwort auf cilia_12062321

Hi,
hab das bei mir auch festgestellt, ich benutze es seit dem öfters als 2 mal die woche. Keine ahnung woran das liegt.

lg

Mmh
also wie oft nimmst du es denn jetzt die woche?
soll ich das dann mehrmals auftragen , was meinst du??

am anfang hat es super geholfen!
aber jetzt, werde ich immer trauriger

mfg

Gefällt mir

16. August 2005 um 19:59

Hmhm..
vielleicht hättest du mal zwischendurch eine Pause machen müssen? Ich mache das nämlich immer wieder mal und wenn ich dann Yerka wieder verwende klappt alles wunderbar.
Versuch es doch einfach mal.

lg

Gefällt mir

16. August 2005 um 21:43
In Antwort auf jelka_12329136

Wieso?
wieso ist das denn so?
wollte mir das zeugs auch mal holen...
haben die vielleicht ihre inhaltsstoffe verändert?

Hallo
Ich nehme seit einer Woche Yerka. Bislang hatte ich seit dem keine nassen Achseln mehr ... aber es ist draußen auch nicht mehr besonders warm.^^"

Wäre echt schade, wenn die ihre Inhaltsstoffe verändert haben und es nun nicht mehr richtig wirkt ... gestern bestellte ich mir nämlich eine Ersatzflasche. -_-

Na ja, demnächst soll's ja wieder wärmer werden ... dann werde ich mich mal in die Sonne legen. Spätestens dann weiß ich ja, WIE gut es (bei mir) wirkt!

Aber vielleicht liegt es ja daran, dass wenn man das Zeug über einen längeren Zeitraum nimmt, dass sich der Körper irgendwie daran gewöhnt und auf die Inhaltsstoffe nicht mehr anspringt?

LG
Yura

Gefällt mir

16. August 2005 um 21:54

Keien sorge!
vielleicht liegt es auch nur dadran, dass das zeug zu alt ist. ohne das man es bemerkt, was ja aber auch eigentlich ganz klat ist, gelangen bakterien und schmutz in die flasche, kann ja sein dass es dadurch nicht mehr so wirksam ist. oder vielleicht weil ncoh "schmutz" unter den achseln ist- klingt zwar blöde, kann doch aber sein...

Gefällt mir

17. August 2005 um 10:39
In Antwort auf tilde_12701253

Hallo
Ich nehme seit einer Woche Yerka. Bislang hatte ich seit dem keine nassen Achseln mehr ... aber es ist draußen auch nicht mehr besonders warm.^^"

Wäre echt schade, wenn die ihre Inhaltsstoffe verändert haben und es nun nicht mehr richtig wirkt ... gestern bestellte ich mir nämlich eine Ersatzflasche. -_-

Na ja, demnächst soll's ja wieder wärmer werden ... dann werde ich mich mal in die Sonne legen. Spätestens dann weiß ich ja, WIE gut es (bei mir) wirkt!

Aber vielleicht liegt es ja daran, dass wenn man das Zeug über einen längeren Zeitraum nimmt, dass sich der Körper irgendwie daran gewöhnt und auf die Inhaltsstoffe nicht mehr anspringt?

LG
Yura

Das mit dem gewöhnen
mag sscho sein
aber nach so kurzer zeit?
ich nehme es ja nicht lang!

wär echt schade, denn es hat soo geil gewirkt!

Gefällt mir

18. August 2005 um 21:18
In Antwort auf sherah_12045416

Das mit dem gewöhnen
mag sscho sein
aber nach so kurzer zeit?
ich nehme es ja nicht lang!

wär echt schade, denn es hat soo geil gewirkt!

Hmm ...
Hast schon Recht!!! Nach so kurzer Zeit ist es sehr unwahrscheinlich, dass sich der Körper schon zu sehr daran gewöhnt hat.

Heute hab ich mich übrigens gesonnt (leider etwas zu lange ... nach 2 Stunden sonnenbaden fühlt sich mein Po nun an, als wenn er Feuer gefangen hätte^^" *lol* <-- war echt "angenehm" heut in der Fahrschule ... wo ich 2 Stunden dasitzen musste *heiiiiiiß*)

Jedenfalls hab ich meine Achseln während den 2 Stunden mehrmals kontrolliert ... es war knochentrocken! Und auch nach den 2 Stunden "Sonnenbrand einfangen" war's unter den Achseln nicht nass ... überall war ich geschwitzt, nur nicht da, wo ich Yerka hingetan hatte.

Hmm ... ich schwitze auch immer so doll im Gesicht ... aber es wäre wohl nicht so klug, es dort aufzutragen, oder? Denn die Gesichtshat ist ja sehr empfindlich.


Nun wieder zu deinem Problem^^":
Vielleicht solltest du es öfters auftragen? Evtl. wirkt es dann wieder??
Oder ... ich weiß ja nicht ... ziehst du dir gleich danach etwas an, nachdem du es aufgetragen hast? Wenn ja, dann könnte es doch sein, dass Yerka vom Stoff aufgesogen wird??

Also, ich lasse es immer erst antrocknen, bevor ich mir meinen Pyjama anziehe. Dann gehe ich mit dem Wattepad nochmal drüber.

Gibst du Wasser dazu, weil es deine Haut sonst nicht verträgt? Wenn ja, dann könnte es evtl. zu viel Wasser sein.

LG
Yura

Gefällt mir

18. August 2005 um 22:06

Yerka ist scheiße/ wirkt bei mir nicht (noch nie richtig)!
also um ehrlich zu sein, bei mir hat es noch nie *wirklich* gewirkt!! halt nur so, dass ANFANGS die schweißflecken ETWAS weniger groß sind. aber sobald ich wirklich ins schwitzen komme, null unterschied! außer, dass yerka anscheinend nach mehrmaliger anwendung (bei mir) noch so leicht-beige/-gelbe flecken auf der kleidung hinterlässt..

was soll der scheiß man, wieso wirkt das bei mir nich???
weiß echt nicht, was ich falsch mache.. trage es abends (nicht jeden abend, nur wenns nächsten tag heiß sein soll) auf, ohne wasser, lass es einwirken, nächsten tag normal waschen, nochmal etwas nachtupfen. hält ca 1 stunde, spätestens dann hab ich wieder ganz normal schweißflecken unter den armen..!! was mache ich falsch?

danke,
depressiongirl

Gefällt mir

18. August 2005 um 22:58
In Antwort auf millie_11865418

Yerka ist scheiße/ wirkt bei mir nicht (noch nie richtig)!
also um ehrlich zu sein, bei mir hat es noch nie *wirklich* gewirkt!! halt nur so, dass ANFANGS die schweißflecken ETWAS weniger groß sind. aber sobald ich wirklich ins schwitzen komme, null unterschied! außer, dass yerka anscheinend nach mehrmaliger anwendung (bei mir) noch so leicht-beige/-gelbe flecken auf der kleidung hinterlässt..

was soll der scheiß man, wieso wirkt das bei mir nich???
weiß echt nicht, was ich falsch mache.. trage es abends (nicht jeden abend, nur wenns nächsten tag heiß sein soll) auf, ohne wasser, lass es einwirken, nächsten tag normal waschen, nochmal etwas nachtupfen. hält ca 1 stunde, spätestens dann hab ich wieder ganz normal schweißflecken unter den armen..!! was mache ich falsch?

danke,
depressiongirl

Mmh
dein körper muss sich schon dran gewöhnen

du musst schon 2 wochen lang circa wirklich jeden abend dass zeug drauf tupfen damit es wirken kann
danach kannst du es weniger benutzen
ichhatte jedenfalls sehr gute erfahrungen damit!
direkt nach dem 1. auftragen hatte ich alless trockengelegt!

naja
ich ward mal ab!

mfg

Gefällt mir

23. August 2005 um 12:32

Versuch mal "SYNEO5"
.. das ist mein absoluter Favorit gegen Schweiß und Achselnässe!!!!
Gibts auch in der Apotheke, ca. 13 Euro, aber ist das Geld absolut wert!
Wird auch nur alle 5-7 Tage aufgesprüht und Du hast nie wieder Achselnässe!!!

Ich finds super und kann es echt nur jedem empfehlen.




Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers