Anzeige

Forum / Beauty

Wundermittel fürs Haar aus dem Kühlschrank!!

Letzte Nachricht: 9. April 2007 um 9:35
K
kirabo_12356576
29.03.07 um 19:27

Hey, also ich komm gleich zur Sache. Ich bin nicht jemand der auf solche haushaltsmittel vertraut aber ich habs mal probiert. Meine haare sind ziemlich kaputt wegen dem färben und so und ohne eine spülung und ein gutes schampoo seh ich aus wie in eine steckdose gegriffen. Ich hab nur normales Olivenöl in ne Tasse gefüllt, in der mikrowelle warm gemacht und dann ins haar einmassiert. Handtuch drauf und einwirken lassen 15 min oder so. Dann einfach abwaschen mit schampoo, ABER passt auf, dass ihrs nicht an den ansatz massiert sonst habt ihr plattes haar und richtig gut auswaschen sonst habta fettiges haar. Die haare sind dann so schön, und total natürlich, ohne diese chemischen substanzen. Das beste ist ja ich hab am nächsten tag wieder haare gewaschen und hatte keine spülung und öl hab ich nicht nochmal reingemacht, hatte sogar ein shampoo wovon meine haare sonst ziemlich scheiße aussehen auch wenn ich dazu ne tolle spülung nehm...ich sags euch, die haare waren immernoch toll. Schluss mit strohigen haaren und das kostenlos und absolut natürlich!!

Mehr lesen

S
sorrel_12898885
30.03.07 um 23:53

Ich bin da skeptisch
wegen dem öl auf der kopfhaut. ich denke dass das nur für die haare gut ist. viele haben hier auch schon berichtet dass das öl nicht mehr runterging und dauerfettige haare das ergebnis waren.

Gefällt mir

A
akilah_12764330
04.04.07 um 16:43

Soll
das öl ins trockene oder nasse haar?
hab gehört dass es die haare noch trockener macht wenn man es ins trockene haar schmiert

Eure Joey

Gefällt mir

Z
zareen_12839705
04.04.07 um 17:06
In Antwort auf sorrel_12898885

Ich bin da skeptisch
wegen dem öl auf der kopfhaut. ich denke dass das nur für die haare gut ist. viele haben hier auch schon berichtet dass das öl nicht mehr runterging und dauerfettige haare das ergebnis waren.

...
Ich konnte Öl auch noch nicht auswaschen...
Trotzdem besteht keine Gefahr für die Kopfhaut- wir reden ja nicht von luftundurchlässigen Raumfahrt-Spezialsubstanzen, sondern normalen Öl, das sich spätestens nach ein paar Wäschen auch wieder entfernen lässt und die Haut nicht verstopft.

Gefällt mir

Anzeige
F
frida_12933668
07.04.07 um 11:56
In Antwort auf akilah_12764330

Soll
das öl ins trockene oder nasse haar?
hab gehört dass es die haare noch trockener macht wenn man es ins trockene haar schmiert

Eure Joey

Schubbs...
jetzt schubbs ich nochmal rauf, will auch wissen, ob das öl ins trockene haar oder nasse haar gehört...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
akilah_12764330
07.04.07 um 13:56
In Antwort auf frida_12933668

Schubbs...
jetzt schubbs ich nochmal rauf, will auch wissen, ob das öl ins trockene haar oder nasse haar gehört...

..
also ich hab gestern olivenöl mit mandel- und jojobaöl gemischt und noch ein eigelb dazu und das dann ins nasse haar geschmiert und über nacht einwirken lassen..meine haare (sehr trocken) sind jetzt super weich..allerdings riechen sie voll eklig, wegen dem ei nehm ich mal an..
aber man braucht nicht so viel shampoo, wenn man ein eigelb dazu mischt, da sich so das öl leichter ausspülen lässt..denn wenn man ewig viel shampoo benutzt um das öl rauszubekommen werden die haare ja wieder trocken..
aber ei ist schon sehr eklig in den haaren finde ich..

auf jeden fall denke ich dass es besser ist das öl ins nasse haar zu schmieren..

Gefällt mir

D
danita_12383194
08.04.07 um 19:30
In Antwort auf akilah_12764330

..
also ich hab gestern olivenöl mit mandel- und jojobaöl gemischt und noch ein eigelb dazu und das dann ins nasse haar geschmiert und über nacht einwirken lassen..meine haare (sehr trocken) sind jetzt super weich..allerdings riechen sie voll eklig, wegen dem ei nehm ich mal an..
aber man braucht nicht so viel shampoo, wenn man ein eigelb dazu mischt, da sich so das öl leichter ausspülen lässt..denn wenn man ewig viel shampoo benutzt um das öl rauszubekommen werden die haare ja wieder trocken..
aber ei ist schon sehr eklig in den haaren finde ich..

auf jeden fall denke ich dass es besser ist das öl ins nasse haar zu schmieren..

Ist
sich auch jemand ganz sicher dass es entweder ins nasse oder ins trocke Haar muss? Ich möchte das heute nämlich noch ausprobieren und ich will nicht dass meine Haare dannach noch schlimmer sind. Wie lange muss man das Öl eigentlich drin lassen und kann man auch noch sachen dazumischen?
bitte antwortet schnell,

lg

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1232527099z
09.04.07 um 9:35
In Antwort auf danita_12383194

Ist
sich auch jemand ganz sicher dass es entweder ins nasse oder ins trocke Haar muss? Ich möchte das heute nämlich noch ausprobieren und ich will nicht dass meine Haare dannach noch schlimmer sind. Wie lange muss man das Öl eigentlich drin lassen und kann man auch noch sachen dazumischen?
bitte antwortet schnell,

lg

Ins
nasse Haar, also handtuchtrocken

Gefällt mir

Anzeige