Home / Forum / Beauty / WUNDERCREME!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!

WUNDERCREME!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!

15. Juni 2009 um 19:24


Ich muss euch mal eben aus Solidarität allen mitteilen, dass ich DIE Creme gegen Pickel/Unreinheiten/Mitesser gefunden habe! Lustige Vorgeschichte: Mein Vater hat Schuppenflechte, und immer solche "Hammercremes".. Gestern Abend hab ich dann verzweifelt vorm Spiegel gestanden und zu meiner Mutter gesagt, dass ich endlich die Wunderwaffe finden muss gegen meine schreckliche Haut.. (Wangen trocken, Stirn auch aber mit Pickeln, Mundbereich/Kinn voller Pickel und Unreinheiten, und diese fiesen schwarzen Punkte auf der Nase..) Meine Mutter meinte dann nur, ich solle mir doch mal so einen "Hammer" auf die Pickel schmieren, schlimmer geht ja eh nicht mehr.. gesagt getan. Schublade auf, Zufallsprinzip, und druff damit. (Hatte heute auch frei ) Ich bin heute morgen gegen 10 Uhr aufgestanden und erstmal geschockt: es war als wäre alles das, was vorher so an pickeln/unreinheiten etc unter der haut gewesen war, plötzlich raus gekommen ist, mein ganzes gesicht war voller kleiner und großer Eiter Pickel, so als ob die Poren sich geöffnte hätten und alles rausgeschmissen haben was keine Miete zahlt.. nach einigem peelen und ausdrücken der pickel, und erneutem auftragen der salbe, habe ich die reinste haut seit meiner kindheit... und auch meine rötungen sind irgendwie verschwunden... ich habe keine ahnungs was das für eine höllen creme ist, aber ich hoffe mal dass sich hier jemand auskennt und mir vll weiterhelfen kann:
Die Creme heißt Diavonex Creme 50ug/g Calcipotriol.... ist das was gefährliches? Meine Haut fühlt sich super an, und ich kann euch nur raten: Probiert es aus!!

Mehr lesen

15. Juni 2009 um 19:29


Vitamin-D-Derivate sind synthetische Stoffe, die einem Hormon nachempfunden sind, welches eine wesentliche Rolle bei der Steuerung der immunologischen und regenerativen Vorgängen der Haut spielt. Sie verringern die Teilungsaktivität der Hautzellen. Das verwendete Calcipotriol oder auch Tacalcitol sind solche Vitamin-D-Derivate, welche die Risiken des Vitamin D (Hyperkalzämie) um ein Vielfaches reduziert.

1 LikesGefällt mir

16. Juni 2009 um 14:06
In Antwort auf bluemchenx3


Vitamin-D-Derivate sind synthetische Stoffe, die einem Hormon nachempfunden sind, welches eine wesentliche Rolle bei der Steuerung der immunologischen und regenerativen Vorgängen der Haut spielt. Sie verringern die Teilungsaktivität der Hautzellen. Das verwendete Calcipotriol oder auch Tacalcitol sind solche Vitamin-D-Derivate, welche die Risiken des Vitamin D (Hyperkalzämie) um ein Vielfaches reduziert.

Oha
wo gibts die creme die muss ich mal probieren hat die wirklich so gut gewirkt???????????????

Gefällt mir

16. Juni 2009 um 14:25

Nicht einfach so verwenden
Hallo,

auch wennes erstmal gut aussieht. Ich denke du solltest nicht ein Mittel gegen Schuppenflechte auf deine unreine Haut schmieren. Ich kenne ein Produkt mit Calcipotriol, ausVitamin D3, da steht extra drauf, dass man das nur auf Stellen wo Schuppenflechte ist schmieren soll und es nirgends sonst auftragen soll bzw. sich gut die Hände waschen muss, und man Entzündungen davon auf der Haut besonders um den Mund bekommen kann.

Wenn du unter deiner unreinen Haut und Pickelns leidest, dann geh doch lieber zum Hautarzt und lass dich beraten. ZB. Akne Creme Plus vom Arzt (Firma Widmer glaub ich ) hat mir sehr geholfen gegen Akne, aber da gibts viele Mittel.

lg

Gefällt mir

16. Juni 2009 um 16:05

Diavonex Creme 50ug/g Calcipotriol
Um Gottes Willen. Diese Creme ist Rezeptpflichtig.
Die behandelten Hautareale sollten 30 Prozent der Gesamthautfläche (entspricht etwa der Oberfläche eines Arms und eines Beins) nicht überschreiten. Die Tageshöchstdosis Daivonex Creme liegt bei 15 Gramm, die Wochenhöchstdosis bei 100 Gramm.

Werden maximal 100 Gramm Creme pro Woche angewendet, steigen in der Regel innerhalb von sechs bis acht Wochen die Kalziumwerte im Blut nicht an. Bei längerer Therapie mit hoher Dosierung sollten die BlutKalziumwerte regelmäßig kontrolliert werden, bei erhöhten Werten sollte ein Therapieabbruch erfolgen. Der Kalziumspiegel normalisiert sich nach Behandlungsende rasch.

Bei dieser Creme muß der Arzt die Blutwerte untersuchen.
Deine Pickel gehen auch mit Naturprodukten weg.

Gefällt mir

16. Juni 2009 um 23:36


Ich habe keine fettige haut, im gegenteil, ich habe neurodermitis, und teilweise auch schuppenflechte, was ich aber nicht behandeln lasse, weil es zB unter den fingernägeln ist, oder in schüben kommt... die pickel sind denke ich mal ein überbleibsel der pubertät oder so... naja, ich schmiere mir ja keine 100gramm die woche drauf, maximal 5gramm vll auch 10...
dum thema geld ausgeben: ich habe shcon so ziemlich alles versucht, und die clinique produkte finde ich viel zu reizend... (danach brennt meine haut wie sonnenbrand..) meine pickel bin ich vorerst ja los.. mal gucken wie es so weiter geht..

Gefällt mir

17. Juni 2009 um 13:54

Lieber nicht
Wenn ich mir die Nebenwirkungen von manchen Medikamenten anschaue, dann würde ich damit lieber nicht experimentieren. Gerade im Gesicht ist die Haut sehr empfindlich. Da hast Du ja echt Glück gehabt, dass das Ergebnis so war wie Du es Dir vorgestellt hast... Aber in Zukunft würde ich versuchen ohne diese Creme klar zu kommen. Schaff Dir eine gute Pflegeserie an die zu deiner Haut passt. Auch ein Peeling alle paar Tage wäre gut. Ich nehme Kieselsäuregel und mache mir daraus mein Peelling. Das kühlt und wirkt antibakteriell. Aber am wichtigsten ist es Deine Haut sauber zu halten und genügend zu pflegen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Piercing/tattoo
Von: bluemchenx3
neu
20. Dezember 2008 um 12:34
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen