Home / Forum / Beauty / Wiedermal deo-frage!

Wiedermal deo-frage!

8. Juli 2004 um 13:57

hallo,

langsam bin ich echt am verzweifeln, hab schon ettliche deos ausprobiert, aber dieses jahr will irgendwie nix wirken. letztes jahr hatte ich kein problem aber dieses jahr an den paar warmen tagen hilft nix. ein paar stunden und dann ist es vorbei mit dem schutz, was mir natürlich sehr peinlich und unangenehm ist.
probiert hab ich schon rexona (spray und stick), hydro fugal (compact spray und stick) und nivea fresh spray.
bitte gebt mir tipps welches deo auch an heißen tagen lange und richtig wirkt!
vielen dank

Mehr lesen

8. Juli 2004 um 15:20

Wusst ich gar nicht
hi,
also rasiert bin ich daran kannst nicht liegen.
aber ich benutze erst immer ca. 10 min. nach dem duschen ein deo weil ich mir denke das die haut bis dahin richtig trocken ist, aber an 10min kanns ja nicht liegen, oder?
ja das komische ist ja das es letztes jahr nicht so war und da hab ich auch alle möglichen klamotten angehabt, deswegen versteh ich ja nicht warum ich dieses jahr so probleme damit hab!
bin auch immer noch am rätseln ob sprays oder sticks besser sind.
aber da ich jetzt schon so viel ausprobiert hab wollt ich um rat fragen da das auch ins geld geht!
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2004 um 21:51

Nivea
Ich kann dir Nivea deodorant DRY empfehlen. Aber den Roll-On. Sprays sind nach meiner Erfahrung immer schlecht und nicht sehr sicher. Ich nehme den Roll-On immer. Ich habe ein Pferd und reite im Sommer auch über mehrere Stunden aus und schwitze dem entsprechend. Mein Deo hat mich aber noch nie (!) im Stich gelassen.

LG
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 3:22

Hi!
Komischerweise finde ich, dass Sprays besser wirken.. Ich weiss auch nciht, das perfekte Deo hab ich auch noch nicht gefunden.. ich benutze im Moment eins von Balea Body Soul oder sowas, das ist ganz ok!
Vielleicht probier ich nochmal nen Stick aus *gruebel*
Waere auch ueber Tipps dankbar

LG mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 9:02

CD Deo Creme
Ich schwöre schon seit Jahren auf die CD6 Deo Creme.
Die hat an sich keinen Eigengeruch sondern soll nur vor Schweissgeruch und Bildung schützen.
Ist also nur für die Achseln und dann noch das Parfüm zum Duften dazu.
Funktioniert sehr gut!

Man muss die Creme nur gut verreiben, sonst bleiben weisse Flecken auf den Hemden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 10:28

Finger weg!
Hallo Hamingja,

seid mir nicht böse, aber ich fall hier gleich aus allen Wolken. Was ihr euch für Zeugs hinschmiert, da wirds mir echt schlecht! Wißt ihr denn nicht, daß das Ganze, das ihr verwendet, voll ist mit krebserregendem Zeug und vor allem mit Aluminium? Wollt ihr euch umbringen? Und dann noch mit Parfüm?
Aluminium wird mit der Alzheimer Krankheit in Verbindung gebracht und mit Brustkrebs. Bei Patienten die gestorben sind, hat man Aluminium Restbestände in der Brust gefunden, wodurch Krebs entstanden war.
Propane - ist brennbar und narkotisierend.
Talkum - ist giftig, Tumore in Eierstöcken und Lungen entstehen.
Alkohol - wird sonst in Lösemittel verwendet.
Propylenglykol - Bestandteil von Frostschutzmitteln und Bremsflüssigkeiten.
Und damit balsamiert ihr euch Tag für Tag ein? Dann auch noch nach der Rasur? Da kann es natürlich ganz besonders schnell in den Körper dringen.
Leute, hey, das muss echt nicht sein.
Wenn jemand die Liste mit den gefährlichen Inhaltsstoffen haben möchte und wie es besser geht, ich schicke es gerne per eMail an euch. Meldet euch kurz bei mir unter
denisefeminin@yahoo.de und ihr seid aufgeklärt!

Liebe Grüße, Denise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2004 um 14:55

Danke für deinen Hinweis

Hallo K79,

mir liegt sehr viel daran, dass die Leute zuerst vollständig aufgeklärt sind, was Schadstoffe betrifft. Dass war ja noch lang nicht alles. Deshalb biete ich auch weitere
Informationen an, die natürlich auch aufzeigen, welche Alternativen noch übrigbleiben und welche Bezugsquellen es gibt.

Liebe Grüße, Denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2004 um 12:27

Nein, nein, nein
das stimmt nicht. du musst dich in dem wirrwarr der vielen dinge die auf dem markt sind nur gut informieren. such dir eine firma, die giftfreie kosmetik herstellt, die du bedenkenlos verwenden kannst. das ist keine panikmache sondern soll nur zu aufklärung dienen. die luft ist vergiftet, die ozonschicht zu dünn, das wasser ungefiltert nicht mehr genießbar, lebensmittel haben mehr konservierungsstoffe als nährstoffe, die ackerböden sind überdüngt mit stickstoff (gülle von den Kühen), die bananen und apfelsinen werden unreif geerntet und wegen des langen transports mit pilzmitteln gespritzt usw. usw. von was soll der körper denn nährstoffe her bekommen? die böden werden nur mit NPK gedüngt. alle 7-10 jahre braucht ein ackerboden ruhe, damit er sich wieder erholen kann. mineralien sind lebensnotwendig. allein calciummangel bewirkt nierensteine, paradontose etc. selenmangel führt auf dauer zu muskelschwund, kann herzinfarkt auslösen, nagelprobleme und haarprobleme. aber keiner will das hören. wenn der organismus dann nicht mehr kann und viren und bakterien die oberhand gewinnen, d.h. die schleimhäute angreifen, dann ist auf einmal die not groß. versorgen wir uns mit genug mineralien, die nicht synthetisch hergestellt werden, dann sind wir für viele keime nicht angreifbar d.h. unser immunssystem erhält in dieser vergifteten weit die unterstützung die er braucht um existieren und funktionieren zu können. aber nein, statt dessen werden die viren und bakterien gejagt anstatt unser immunsystem aufzubauen und zu stärken. denkt drüber nach und nehmt nahrungergänzung. mail an sutucho@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2017 um 12:18
In Antwort auf lunete_12353870

Finger weg!
Hallo Hamingja,

seid mir nicht böse, aber ich fall hier gleich aus allen Wolken. Was ihr euch für Zeugs hinschmiert, da wirds mir echt schlecht! Wißt ihr denn nicht, daß das Ganze, das ihr verwendet, voll ist mit krebserregendem Zeug und vor allem mit Aluminium? Wollt ihr euch umbringen? Und dann noch mit Parfüm?
Aluminium wird mit der Alzheimer Krankheit in Verbindung gebracht und mit Brustkrebs. Bei Patienten die gestorben sind, hat man Aluminium Restbestände in der Brust gefunden, wodurch Krebs entstanden war.
Propane - ist brennbar und narkotisierend.
Talkum - ist giftig, Tumore in Eierstöcken und Lungen entstehen.
Alkohol - wird sonst in Lösemittel verwendet.
Propylenglykol - Bestandteil von Frostschutzmitteln und Bremsflüssigkeiten.
Und damit balsamiert ihr euch Tag für Tag ein? Dann auch noch nach der Rasur? Da kann es natürlich ganz besonders schnell in den Körper dringen.
Leute, hey, das muss echt nicht sein.
Wenn jemand die Liste mit den gefährlichen Inhaltsstoffen haben möchte und wie es besser geht, ich schicke es gerne per eMail an euch. Meldet euch kurz bei mir unter
denisefeminin@yahoo.de und ihr seid aufgeklärt!

Liebe Grüße, Denise.

Glaubt nicht alles und informiert euch selbst!
Sei mir nicht böse, aber nach heutigem Wissensstand ist Talkum ungefährlich!
Die falsche Annahme, dass diese Salze krebserregend seien, entstand aus der Unwissenheit heraus, dass Asbest sehr gesundheitsschädlich ist und damals in Talkumpuder vorhanden war. Somit kam es zu einer erhöhten Krebsrate, jeoch nicht durch den Inhaltstoff Talkum, sondern dem Inhaltstoff Asbest. Asbest werdet ihr heutzutage aber nicht mehr in Talkum finden, da es gereinigt wird. Also macht euch nicht unnötig bekloppt! Studien belegen, dass Talkum ungefährlich ist, sofern ihr nicht Haufenweise davon einatmet. Und auch hier nicht, weil Talkum etwas giftiges enthält, sondern nur weil kleine Partikel von den Flimmerhärchen richtung Lunge nicht vollständig aufgefangen und raustransportiert werden können.Das gilt übrigens auch für Mehl und Heilerde.(vgl. http://www.tlz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Jenaer-Experte-klaert-auf-Kein-Zusammenhang-zwischen-Talkum-und-Krebs-763558882)
Ich möchte jetzt nicht auf jeden aufgeführten Stoff eingehen und auch nicht jeden als gesundheitlich unbedenklich deklarieren (z.B Aluminium) , euch jedoch darauf hinweisen, dass die hier gemachten Verweise auf andere Verwendungszwecke irreführend sind und nichts aussagen. Hier würde ich das Wort Panikmache von kleineente als passend bezeichnen. Propylenglykol hat, wie auch Kochsalz, die Eigenschaft, den Gefrierpunkt herabzusetzen und wird häufig verwendet, weil es eben nicht gesundheitsschädlich ist!

Bedenkt doch bitte alle, dass wir so alt werden wie noch nie in der Meschheitsgeschichte und vor allem, dass die Wahrscheinlichkeit auf ein gesundes und langes Leben zurückschauen zu können steigt, je stressfreier ihr lebt. Und bei jedem Produkt in Angst vor einer Krebserkrankung zu fallen, ist dem nicht zuträglich.

Also Talkum unter die Arme, ab in die Disko und den Stress vor der Nebelmaschine (Propylenglycol=Nebelfluid) wegtanzen, bis der Schweiss fließt.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen