Forum / Beauty

Wieder ZUHAUSE!

Letzte Nachricht: 4. September 2007 um 10:44
L
lykke_12534374
31.08.07 um 17:43

heute bin ich vom Marienhospital nach Hause gekommen. Es geht mir egtl ganz gut. Am Montag wurde ich operiert, Mo und Di gings mir dann echt beschissen. Die OP war wohl doch problematischer, weil meine Brust ziemlich "großflächig" anliegt und man deshlab nicht so gut Gewebe entnehmen kann. Genau kann ich es auch nicht erklären ^^. Jedenfalls wurde die Brust unten am Muskel angenähnt, was doch ziemlich schmerzhalt ist und auch noch 6 Wochen lang weh tun wird.
Aber ich bereue nichts! Mir geht es den Umständen entsprechend gut, mit dem Ergebnis bin ich auch zufrieden und ich denke, es wird mir schon bald wieder gut gehen.
Momentan trage ich einen BH in größe B (!!!), hoffe nur, dass die Brust beim abschwellen nicht zu klein wird ^^.Mit B bin ich nämlich sehr zufrieden

Nächste Woche muss ich dann nochmal ins Krankenhaus. Irgendwann werden auch noch die Fäden gezogen,... naja, das Schlimmste ist jedenfalls überstanden

Freue mich, endlich wieder daheim zu sein.
Liebe Grüße an alle, Mia!

Mehr lesen

N
naim_12287079
31.08.07 um 21:00

Schön, dass du wieder da bist
Hey Mia,

schön zu hören, dass es dir den Umständen entsprechend gut geht. Jetzt hast du es auch überstanden und ab jetzt geht es nur noch aufwärts
Das hört sich aber schon schmerzhaft an, dass sie dir die Brust an den Muskel nähen mussten. Hoffe für dich, dass deine Schmerzen bald nachlassen.
Das denke ich mir, dass du nichs bereust. Das habe ich seither von keiner Frau gehört. Es kann einfach nur besser sein als die große Brust zuvor.
Freut mich für dich, dass du schon ein B-Körbchen hast. Ich habe leider noch ein C-Körbchen und hoffe ehrlich gesagt sehr stark, dass meine Brust noch abschwillt, weil ich schon gern ein B-Körbchen hätte.
Sind deine Brüste eigentlich auch noch so hart? Das ist anscheinend ein Zeichen, dass sie noch geschwollen sind (laut meiner Frauenärztin).

Wünsche dir noch eine gute Wundheilung und du wirst sehen, dass es jeden Tag ein Stückchen aufwärts geht.

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Gefällt mir

E
elissa_11876246
01.09.07 um 12:01
In Antwort auf naim_12287079

Schön, dass du wieder da bist
Hey Mia,

schön zu hören, dass es dir den Umständen entsprechend gut geht. Jetzt hast du es auch überstanden und ab jetzt geht es nur noch aufwärts
Das hört sich aber schon schmerzhaft an, dass sie dir die Brust an den Muskel nähen mussten. Hoffe für dich, dass deine Schmerzen bald nachlassen.
Das denke ich mir, dass du nichs bereust. Das habe ich seither von keiner Frau gehört. Es kann einfach nur besser sein als die große Brust zuvor.
Freut mich für dich, dass du schon ein B-Körbchen hast. Ich habe leider noch ein C-Körbchen und hoffe ehrlich gesagt sehr stark, dass meine Brust noch abschwillt, weil ich schon gern ein B-Körbchen hätte.
Sind deine Brüste eigentlich auch noch so hart? Das ist anscheinend ein Zeichen, dass sie noch geschwollen sind (laut meiner Frauenärztin).

Wünsche dir noch eine gute Wundheilung und du wirst sehen, dass es jeden Tag ein Stückchen aufwärts geht.

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Herzlich willkommen zurück
liebe mia,

das ist schön, dass du uns gleich bescheid gibst. nicht so schön ist die art der OP, die bei dir nötig war, die schmerzen werden erheblich sein, wenn am muskel vernäht wurde.

aber du klingst trotzdem schon so froh und scheinst absolut glücklich mit der grösse B zu sein, mir passte auch gleich im KH B und ich konnte und kanns bis heute kaum fassen und weiss, wie ungläubig man sich im spiegel ansieht.

nun gehts, wie jasmin das schon schreibt, für dich aufwärts, du hast es geschafft, jetzt schone dich gut, damit die wundheilung problemlos verläuft.
wie gut, dass du den mut gefasst hast und dich tatsächlich nicht vor dem termin gedrückt hast, momentan hast du wohl auch noch schmerzen, aber wenn alles verheilt ist, wirst du dich nochmehr über B freuen.....also dass ich mal den buchstaben B so gerne schreibe, hätte ich auch nie gedacht *g*

ich wünsche dir jetzt tägliche besserung und einfach viel freude, dass du es überstanden hast,
alles gute für dich und ganz liebe grüsse
andrea

@jasmin

ja, die brust ist eine ganze weile auch bei mir ziemlich hart und recht starr gewesen, da brauchst du noch etwas geduld, bis sie weicher wird und sich etwas senkt.
hast du denn schon verschiedene BHs anprobiert wegen der grösse? also ich habe auch einen C BH, der im körbchen sehr klein ausfällt, alle anderen sind in B, vielleicht testest du doch nochmal einen sportBH in B, evtl. passt er ja doch schon.

ansonsten die frage an dich...wie fühlst du dich denn mit der JETZIGEN brustgrösse? findest du deine brust immer noch zu gross, oder wäre es auch so für dich schon total ok?
so wie du deine brust beschreibst, scheint sie wirklich noch angeschwollen zu sein, also bitte mach dich wegen B und C nicht zu verrückt, du hast GARANTIERT keine hängebrust mehr, sie ist VIEL leichter geworden und kleiner doch auch. ich hoffe, du bist trotzdem total froh, auch wenns letztendlich ein kleines C wurde.

auch dir ganz liebe grüsse und denk dran, 3 monate dauert es, bis sich die brust wieder normal anfühlt,

andrea

Gefällt mir

E
elissa_11876246
01.09.07 um 12:05
In Antwort auf elissa_11876246

Herzlich willkommen zurück
liebe mia,

das ist schön, dass du uns gleich bescheid gibst. nicht so schön ist die art der OP, die bei dir nötig war, die schmerzen werden erheblich sein, wenn am muskel vernäht wurde.

aber du klingst trotzdem schon so froh und scheinst absolut glücklich mit der grösse B zu sein, mir passte auch gleich im KH B und ich konnte und kanns bis heute kaum fassen und weiss, wie ungläubig man sich im spiegel ansieht.

nun gehts, wie jasmin das schon schreibt, für dich aufwärts, du hast es geschafft, jetzt schone dich gut, damit die wundheilung problemlos verläuft.
wie gut, dass du den mut gefasst hast und dich tatsächlich nicht vor dem termin gedrückt hast, momentan hast du wohl auch noch schmerzen, aber wenn alles verheilt ist, wirst du dich nochmehr über B freuen.....also dass ich mal den buchstaben B so gerne schreibe, hätte ich auch nie gedacht *g*

ich wünsche dir jetzt tägliche besserung und einfach viel freude, dass du es überstanden hast,
alles gute für dich und ganz liebe grüsse
andrea

@jasmin

ja, die brust ist eine ganze weile auch bei mir ziemlich hart und recht starr gewesen, da brauchst du noch etwas geduld, bis sie weicher wird und sich etwas senkt.
hast du denn schon verschiedene BHs anprobiert wegen der grösse? also ich habe auch einen C BH, der im körbchen sehr klein ausfällt, alle anderen sind in B, vielleicht testest du doch nochmal einen sportBH in B, evtl. passt er ja doch schon.

ansonsten die frage an dich...wie fühlst du dich denn mit der JETZIGEN brustgrösse? findest du deine brust immer noch zu gross, oder wäre es auch so für dich schon total ok?
so wie du deine brust beschreibst, scheint sie wirklich noch angeschwollen zu sein, also bitte mach dich wegen B und C nicht zu verrückt, du hast GARANTIERT keine hängebrust mehr, sie ist VIEL leichter geworden und kleiner doch auch. ich hoffe, du bist trotzdem total froh, auch wenns letztendlich ein kleines C wurde.

auch dir ganz liebe grüsse und denk dran, 3 monate dauert es, bis sich die brust wieder normal anfühlt,

andrea

Nochmal ich
...mia, ich meinte damit, dass ich im KH auch schon B hatte, dass meine brust bei B blieb und später NICHT mehr kleiner wurde, also keine bange, du wirst sicher eine B frau bleiben

Gefällt mir

N
naim_12287079
01.09.07 um 13:24
In Antwort auf elissa_11876246

Herzlich willkommen zurück
liebe mia,

das ist schön, dass du uns gleich bescheid gibst. nicht so schön ist die art der OP, die bei dir nötig war, die schmerzen werden erheblich sein, wenn am muskel vernäht wurde.

aber du klingst trotzdem schon so froh und scheinst absolut glücklich mit der grösse B zu sein, mir passte auch gleich im KH B und ich konnte und kanns bis heute kaum fassen und weiss, wie ungläubig man sich im spiegel ansieht.

nun gehts, wie jasmin das schon schreibt, für dich aufwärts, du hast es geschafft, jetzt schone dich gut, damit die wundheilung problemlos verläuft.
wie gut, dass du den mut gefasst hast und dich tatsächlich nicht vor dem termin gedrückt hast, momentan hast du wohl auch noch schmerzen, aber wenn alles verheilt ist, wirst du dich nochmehr über B freuen.....also dass ich mal den buchstaben B so gerne schreibe, hätte ich auch nie gedacht *g*

ich wünsche dir jetzt tägliche besserung und einfach viel freude, dass du es überstanden hast,
alles gute für dich und ganz liebe grüsse
andrea

@jasmin

ja, die brust ist eine ganze weile auch bei mir ziemlich hart und recht starr gewesen, da brauchst du noch etwas geduld, bis sie weicher wird und sich etwas senkt.
hast du denn schon verschiedene BHs anprobiert wegen der grösse? also ich habe auch einen C BH, der im körbchen sehr klein ausfällt, alle anderen sind in B, vielleicht testest du doch nochmal einen sportBH in B, evtl. passt er ja doch schon.

ansonsten die frage an dich...wie fühlst du dich denn mit der JETZIGEN brustgrösse? findest du deine brust immer noch zu gross, oder wäre es auch so für dich schon total ok?
so wie du deine brust beschreibst, scheint sie wirklich noch angeschwollen zu sein, also bitte mach dich wegen B und C nicht zu verrückt, du hast GARANTIERT keine hängebrust mehr, sie ist VIEL leichter geworden und kleiner doch auch. ich hoffe, du bist trotzdem total froh, auch wenns letztendlich ein kleines C wurde.

auch dir ganz liebe grüsse und denk dran, 3 monate dauert es, bis sich die brust wieder normal anfühlt,

andrea

Hallo Andrea
Nein, ich habe noch keine verschiedenen BHs anprobiert. Vielleicht sollte ich das mal machen
Ich habe außer dem Kompressions-BH, den ich immer noch sehr fleißig trage , einen Sport-BH mit C-Körbchen. Allerdings muss ich da schon ziemlich kämpfen, dass alles "reinpasst". Hatte auch einen in D anprobiert und der hätte auch gepasst. Deshalb war ich dann auch so gefrustet.
Klar bin ich jetzt glücklich mit meiner neuen Brust. Es ist auch kein Vergleich mehr zu vorher. Es ist ein ganz anderes Lebensgefühl. Aber wenn es bei einem C-Körbchen bleibt, bin ich trotzdem etwas enttäuscht, weil ich schon gern ein B-Körbchen gehabt hätte, wenn ich schon mal die ganzen Strapazen auf mich nehme. Ich hoffe du verstehst, was ich meine. Muss dann in 2 Wochen mal mit meinem Arzt sprechen, der mich operiert hat. Den hab ich seit der OP erst einmal für 2 Minuten gesehen. Mich hat es halt gleich gewundert, weil er vor der OP gesagt hat, dass auf jeder Seite MIND. 500g weg müssen. Und nach der OP hat eine andere Ärztin zu mir gesagt, dass sie nur ca. 300g pro Seite entnommen haben. Da hab ich mich schon gewundert. Und wenn ich dann mit meinem Arzt sprechen wollte, war er nie zu erreichen. Deshalb bin ich so irritiert. Denn so wie es jetzt ist, ist mir die Brust wirklich noch zu groß

Naja, dafür freu ich mich aber für Mia, dass sie schon ein B-Körbchen hat

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Gefällt mir

H
hedi_12348933
01.09.07 um 22:01
In Antwort auf naim_12287079

Hallo Andrea
Nein, ich habe noch keine verschiedenen BHs anprobiert. Vielleicht sollte ich das mal machen
Ich habe außer dem Kompressions-BH, den ich immer noch sehr fleißig trage , einen Sport-BH mit C-Körbchen. Allerdings muss ich da schon ziemlich kämpfen, dass alles "reinpasst". Hatte auch einen in D anprobiert und der hätte auch gepasst. Deshalb war ich dann auch so gefrustet.
Klar bin ich jetzt glücklich mit meiner neuen Brust. Es ist auch kein Vergleich mehr zu vorher. Es ist ein ganz anderes Lebensgefühl. Aber wenn es bei einem C-Körbchen bleibt, bin ich trotzdem etwas enttäuscht, weil ich schon gern ein B-Körbchen gehabt hätte, wenn ich schon mal die ganzen Strapazen auf mich nehme. Ich hoffe du verstehst, was ich meine. Muss dann in 2 Wochen mal mit meinem Arzt sprechen, der mich operiert hat. Den hab ich seit der OP erst einmal für 2 Minuten gesehen. Mich hat es halt gleich gewundert, weil er vor der OP gesagt hat, dass auf jeder Seite MIND. 500g weg müssen. Und nach der OP hat eine andere Ärztin zu mir gesagt, dass sie nur ca. 300g pro Seite entnommen haben. Da hab ich mich schon gewundert. Und wenn ich dann mit meinem Arzt sprechen wollte, war er nie zu erreichen. Deshalb bin ich so irritiert. Denn so wie es jetzt ist, ist mir die Brust wirklich noch zu groß

Naja, dafür freu ich mich aber für Mia, dass sie schon ein B-Körbchen hat

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Hallo Jasmin,
ich kann dich sehr gut verstehen.
Als ich mir nach der OP meinen 1. Sport-BH gekauft habe brauchte ich Gr. C und war irgendwie trotz aller Freude über die kleinere Brust enttäuscht, da ich unbedingt B wollte. Inzwischen (meine Op ist fast 3 Monate her) habe ich bei den meisten BHs ein B-Körbchen, bei Susa ein C und bei manchen Sport-BHs von Triumph sogar nur ein A-Körbchen.

Aber sprich trotzdem, wie aprilrain auch schon gesagt hat, auf jeden Fall noch mal mit dem Arzt und frage, warum er nur so wenig entnommen hat. Bei mir hatten die Ärzte auch Bedenken zu viel zu entnehmen da meine Brust von Natur sehr breit war/ist und die naturgegebene Form nach deren Aussage nur bedingt verändert werden kann. Meine Ärztin meine Wort wörtlich "Sie wollen doch keine zwei Pfannekuchen haben." Ich habe aber trotzdem auf so viel Entnahmemenge wie nur irgend möglich bestanden und ich finde das Ergebnis schon recht schön und mit BH sogar richtig gut. Leider habe ich in der einen unteren Naht immer noch eine Wundheilungsstörung, so dass die eine Brust noch ein bisschen anders aussieht als die andere. Ich hoffe aber das wird sich bald geben. Das endgültige Ergebnis soll ja erst nach 6 Monaten zu sehen sein.
Ich drücke dir die Daumen, und hoffe, dass du bald richtig zufrieden mit deiner neuen Brust sein kannst.
Liebe Grüße
Mika

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
elissa_11876246
02.09.07 um 11:44

Hallo jasmin
....also mit D solltest du wirklich nicht zufrieden sein, ich wundere mich jetzt auch sehr über die 300 g entnahmemenge, also insgesamt 600 g?

mir hat der arzt 1,2 kg entnommen und ich hatte vorher BH grösse DD/E (war aber in sportBH reingedrückt), deine brust war doch vorher auch keinesfalls kleiner als meine.
also da geb ich lis recht, 2 grössen werden sicher nicht ABschwellen, kann ja irgendwie auch nicht, wenn nur so wenig entnommen wurde.

mach unbedingt einen termin mit dem PC, da schliesse ich mich auch den anderen meinungen an, dafür hast du diese OP nun echt nicht durchgestanden, dass du letztendlich bei C schon reindrücken musst und fast ein D hast.
ist auch eigenartig, dass sich dein PC so wenig blicken lässt, das erlebte ich völlig anders, meiner besuchte mich täglich in der klinik und fragte intensiv nach, ob ich mit dem ergebnis zufrieden bin und inzwischen hatte ich noch 2 termine in seiner privatpraxis zur nachkontrolle.
ich habe jetzt am dienstag nochmal einen letzten termin, der PC will sich die brust nach 5 monaten letztmalig ansehen und es gibt ja auch ein foto.

also bleib dran, du sollst komplett zufrieden sein und es wurde ja VORHER auch exakt besprochen, welche grösse du für dich möchtest, da muss sich dein arzt schon dazu äussern.

das soll jetzt aber nicht deine freude mindern, dass die brust ansonsten komplett positiv verändert ist. ich kann dich aber sehr gut verstehen, grade ich wohl besonders, die so unbedingt auf ihr B bestanden hat. als mir der C BH auch passte, probierte ich sofort eine andere marke und war erst erleichtert, als ich dort wieder bei B landete.
ich finde das auch nicht übertrieben, dass einem das so wichtig ist, schliesslich haben wir einiges hinter uns gebracht dafür, manche noch soviel ärger mit den krankenkassen, also da ist das ergebnis einfach wirklich wichtig.
die frage, die ich mich kaum an dich zu stellen traue....WAS würdest du machen, wenn der arzt wirklich zu wenig entnommen hat, du D hast und er dir eine korrektur anbieten muss? nochmalige OP?

jetzt probierst du aber morgen erstmal mehrere BH marken aus, dann kann man mehr erkennen, ansonsten könnten wir B frauen ja mal unseren umfang vergleichsweise nennen, dann hättest du auch einen anhaltspunkt, wobei da ja der komplette körperumfang einiges verfälschen kann.
also ich habe jetzt 98 cm brustumfang, habe aber unterbrustmaß 85, also 85 B, obwohl ich mit 58 kg nicht dick bin, habe ich wohl ein BREITES kreuz *huch*, speck ist nämlich keiner am rücken. aber ich hatte auch schon immer probleme mit bügelBHs, da drücken die bügel so stark auf die rippen, vielleicht stehen die ja etwas breiter raus

bitte jetzt NICHT die gute stimmung verderben lassen, du fühlst dich ja ansonsten bereits super ,

ganz liebe grüsse an dich
andrea


Gefällt mir

N
naim_12287079
02.09.07 um 14:59
In Antwort auf elissa_11876246

Hallo jasmin
....also mit D solltest du wirklich nicht zufrieden sein, ich wundere mich jetzt auch sehr über die 300 g entnahmemenge, also insgesamt 600 g?

mir hat der arzt 1,2 kg entnommen und ich hatte vorher BH grösse DD/E (war aber in sportBH reingedrückt), deine brust war doch vorher auch keinesfalls kleiner als meine.
also da geb ich lis recht, 2 grössen werden sicher nicht ABschwellen, kann ja irgendwie auch nicht, wenn nur so wenig entnommen wurde.

mach unbedingt einen termin mit dem PC, da schliesse ich mich auch den anderen meinungen an, dafür hast du diese OP nun echt nicht durchgestanden, dass du letztendlich bei C schon reindrücken musst und fast ein D hast.
ist auch eigenartig, dass sich dein PC so wenig blicken lässt, das erlebte ich völlig anders, meiner besuchte mich täglich in der klinik und fragte intensiv nach, ob ich mit dem ergebnis zufrieden bin und inzwischen hatte ich noch 2 termine in seiner privatpraxis zur nachkontrolle.
ich habe jetzt am dienstag nochmal einen letzten termin, der PC will sich die brust nach 5 monaten letztmalig ansehen und es gibt ja auch ein foto.

also bleib dran, du sollst komplett zufrieden sein und es wurde ja VORHER auch exakt besprochen, welche grösse du für dich möchtest, da muss sich dein arzt schon dazu äussern.

das soll jetzt aber nicht deine freude mindern, dass die brust ansonsten komplett positiv verändert ist. ich kann dich aber sehr gut verstehen, grade ich wohl besonders, die so unbedingt auf ihr B bestanden hat. als mir der C BH auch passte, probierte ich sofort eine andere marke und war erst erleichtert, als ich dort wieder bei B landete.
ich finde das auch nicht übertrieben, dass einem das so wichtig ist, schliesslich haben wir einiges hinter uns gebracht dafür, manche noch soviel ärger mit den krankenkassen, also da ist das ergebnis einfach wirklich wichtig.
die frage, die ich mich kaum an dich zu stellen traue....WAS würdest du machen, wenn der arzt wirklich zu wenig entnommen hat, du D hast und er dir eine korrektur anbieten muss? nochmalige OP?

jetzt probierst du aber morgen erstmal mehrere BH marken aus, dann kann man mehr erkennen, ansonsten könnten wir B frauen ja mal unseren umfang vergleichsweise nennen, dann hättest du auch einen anhaltspunkt, wobei da ja der komplette körperumfang einiges verfälschen kann.
also ich habe jetzt 98 cm brustumfang, habe aber unterbrustmaß 85, also 85 B, obwohl ich mit 58 kg nicht dick bin, habe ich wohl ein BREITES kreuz *huch*, speck ist nämlich keiner am rücken. aber ich hatte auch schon immer probleme mit bügelBHs, da drücken die bügel so stark auf die rippen, vielleicht stehen die ja etwas breiter raus

bitte jetzt NICHT die gute stimmung verderben lassen, du fühlst dich ja ansonsten bereits super ,

ganz liebe grüsse an dich
andrea


Hallo alle zusammen!!!
Erstmal danke für all eure Antworten. Ihr habt mich schon ein bißchen beruhigt.
Vielleicht sind meine Brüste schon noch stark geschwollen. Was mich am meisten beruhigt hat ist, dass der BH, bei dem mir gerade so ein C-Körbchen passt, von Susa ist. Und wie Mika und Lis geschrieben haben, fällt der anscheinend ziemlich klein aus. Das find ich sper!!! Also D hätte mir ja auch gepasst, aber dann wäre das ja praktisch ein C-Körbchen. Und wenn man bedenkt, dass meine Brüste noch geschwollen sind, hab ich vielleicht doch noch gute Chancen auf ein B-Cup. Jetzt kann ich sowieso nur abwarten. Etwas anderes bleibt mir leider nicht übrig.

Aber wie ihr mir schon geraten habt, werde ich auf jeden Fall noch mehrere BHs ausprobieren und natürlich werde ich auch mit dem Arzt sprechen, der mich operiert hat. Ich habe ja in 1 1/2 Wochen einen Termin bei ihm und dann werde ich ihn darauf ansprechen. Vorallem möchte ich auch nochmal von ihm selbst hören, wieviel er entnommen hat. Schließlich weiß ich das ja nur von einer Ärztin, die nicht bei der OP dabei war und die ich auch nur einmal für 2 Minuten gesehen hab.
Also dank euren Beiträgen denke ich nun nicht mehr, dass es ein D-Körbchen sein könnte. Zum Glück!!! Mensch, jetzt hat Susa mich so verunsichert.
Mit einem C-Körbchen könnte ich schon leben. Eine Korrektur würde für mich nicht in Frage kommen. Zumindest erstmal nicht. Trotzdem fände ich es eine Sauerei, wenn mein ausdrücklicher Wunsch nicht berücksichtigt wurde. Ich hatte sogar extra noch gesagt, dass ich wirklich lieber zu wenig als zuviel will. Aber jetzt warte ich mal ab. Vielleicht sind ja meine Brüste extrem geschwollen. Das kann der Arzt wohl am Besten beurteilen, der mich operiert hat.

Von den Maßen her, hab ich sogar weniger als du, Andrea, aber das heißt ja noch lange nichts. Ich bin ja auch ziemlich schmächtig und du hast ja geschrieben, dass du ein breites Kreuz hast.
Also mein Brustumfang beträgt 89 cm und mein Unterbrustumfang 71 cm. Die Differenz beträgt bei dir 13 cm und bei mir 18 cm. Ich weiß nicht, ob das was aussagt...

Nochmals vielen Dank für eure Beiträge.

@Mia
Wie geht es dir heute? Ich hoffe, dass deine Schmerzen einigermaßen erträglich sind.
Wünsche dir, und allen anderen natürlich auch, eine gute Wundheilung!!!

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Gefällt mir

L
lykke_12534374
03.09.07 um 16:31
In Antwort auf naim_12287079

Hallo alle zusammen!!!
Erstmal danke für all eure Antworten. Ihr habt mich schon ein bißchen beruhigt.
Vielleicht sind meine Brüste schon noch stark geschwollen. Was mich am meisten beruhigt hat ist, dass der BH, bei dem mir gerade so ein C-Körbchen passt, von Susa ist. Und wie Mika und Lis geschrieben haben, fällt der anscheinend ziemlich klein aus. Das find ich sper!!! Also D hätte mir ja auch gepasst, aber dann wäre das ja praktisch ein C-Körbchen. Und wenn man bedenkt, dass meine Brüste noch geschwollen sind, hab ich vielleicht doch noch gute Chancen auf ein B-Cup. Jetzt kann ich sowieso nur abwarten. Etwas anderes bleibt mir leider nicht übrig.

Aber wie ihr mir schon geraten habt, werde ich auf jeden Fall noch mehrere BHs ausprobieren und natürlich werde ich auch mit dem Arzt sprechen, der mich operiert hat. Ich habe ja in 1 1/2 Wochen einen Termin bei ihm und dann werde ich ihn darauf ansprechen. Vorallem möchte ich auch nochmal von ihm selbst hören, wieviel er entnommen hat. Schließlich weiß ich das ja nur von einer Ärztin, die nicht bei der OP dabei war und die ich auch nur einmal für 2 Minuten gesehen hab.
Also dank euren Beiträgen denke ich nun nicht mehr, dass es ein D-Körbchen sein könnte. Zum Glück!!! Mensch, jetzt hat Susa mich so verunsichert.
Mit einem C-Körbchen könnte ich schon leben. Eine Korrektur würde für mich nicht in Frage kommen. Zumindest erstmal nicht. Trotzdem fände ich es eine Sauerei, wenn mein ausdrücklicher Wunsch nicht berücksichtigt wurde. Ich hatte sogar extra noch gesagt, dass ich wirklich lieber zu wenig als zuviel will. Aber jetzt warte ich mal ab. Vielleicht sind ja meine Brüste extrem geschwollen. Das kann der Arzt wohl am Besten beurteilen, der mich operiert hat.

Von den Maßen her, hab ich sogar weniger als du, Andrea, aber das heißt ja noch lange nichts. Ich bin ja auch ziemlich schmächtig und du hast ja geschrieben, dass du ein breites Kreuz hast.
Also mein Brustumfang beträgt 89 cm und mein Unterbrustumfang 71 cm. Die Differenz beträgt bei dir 13 cm und bei mir 18 cm. Ich weiß nicht, ob das was aussagt...

Nochmals vielen Dank für eure Beiträge.

@Mia
Wie geht es dir heute? Ich hoffe, dass deine Schmerzen einigermaßen erträglich sind.
Wünsche dir, und allen anderen natürlich auch, eine gute Wundheilung!!!

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Hallo an alle
danke für eure lieben nachrichten. mir geht es ganz ok. natürlich um einiges besser als am fr, als ich aus dem kh entlassen wurde, aber dass ich jetzt schmerzfrei bin kann ich nicht sagen. das war mir aber auch klar. ich spüre auf beiden seite an der unterbrustfalte egtl einen konstnten druck. das ist aber gut auszuhalten. und wenn ich meine muskeln an dieser stelle zu stark anspanne tut es noch weh.
ansonsten bin ich aber immer och ziemlich schlapp, was mich etwas wundert. ich denke, dadurch, dass ich auf dem rücken schlafen muss und deshlab nicht gut schlafen kann, leide ich jetzt an schlafmangel. jedenfalls wandere ich den ganzen tag nur müde durch die gegend. oder ich liege faul auf dem sofa herum und versuche etwas schlaf nachzuholen ^^

naja, das ist so der aktuelle stand wünsche euch ne schöne woche! lg, mia!

Gefällt mir

N
naim_12287079
03.09.07 um 17:30
In Antwort auf lykke_12534374

Hallo an alle
danke für eure lieben nachrichten. mir geht es ganz ok. natürlich um einiges besser als am fr, als ich aus dem kh entlassen wurde, aber dass ich jetzt schmerzfrei bin kann ich nicht sagen. das war mir aber auch klar. ich spüre auf beiden seite an der unterbrustfalte egtl einen konstnten druck. das ist aber gut auszuhalten. und wenn ich meine muskeln an dieser stelle zu stark anspanne tut es noch weh.
ansonsten bin ich aber immer och ziemlich schlapp, was mich etwas wundert. ich denke, dadurch, dass ich auf dem rücken schlafen muss und deshlab nicht gut schlafen kann, leide ich jetzt an schlafmangel. jedenfalls wandere ich den ganzen tag nur müde durch die gegend. oder ich liege faul auf dem sofa herum und versuche etwas schlaf nachzuholen ^^

naja, das ist so der aktuelle stand wünsche euch ne schöne woche! lg, mia!

Hallo Mia
Es freut mich zu hören, dass es dir einigermaßen gut geht. Kann mir aber schon vorstellen, dass es bei dir leider nicht ganz schmerzfrei abläuft. Trotzdem wird es jeden Tag besser werden.
Dass du noch so schlapp bist, ist ganz normal. So ne Oeration muss dein Körper auch erstmal verkraften. Das hat, denke ich mal, viele Ursachen. Natürlich spielt der Schlafmangel eine große Rolle, aber dein Körper benötigt jetzt auch viel Energie in der Wundheilungsphase. Deshalb ist es auch wichtig, dass du dir die Ruhe gönnst.
Also ich muss ehrlich sagen, dass ich mich selbst jetzt noch an manchen Tagen ziemlich schlapp fühle, obwohl meine OP schon vor 6 Wochen war...

Also, habe Geduld und gönne dir viel, viel Ruhe!!!

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Gefällt mir

E
elissa_11876246
04.09.07 um 10:44
In Antwort auf naim_12287079

Hallo Mia
Es freut mich zu hören, dass es dir einigermaßen gut geht. Kann mir aber schon vorstellen, dass es bei dir leider nicht ganz schmerzfrei abläuft. Trotzdem wird es jeden Tag besser werden.
Dass du noch so schlapp bist, ist ganz normal. So ne Oeration muss dein Körper auch erstmal verkraften. Das hat, denke ich mal, viele Ursachen. Natürlich spielt der Schlafmangel eine große Rolle, aber dein Körper benötigt jetzt auch viel Energie in der Wundheilungsphase. Deshalb ist es auch wichtig, dass du dir die Ruhe gönnst.
Also ich muss ehrlich sagen, dass ich mich selbst jetzt noch an manchen Tagen ziemlich schlapp fühle, obwohl meine OP schon vor 6 Wochen war...

Also, habe Geduld und gönne dir viel, viel Ruhe!!!

Ganz liebe Grüße,
Jasmin

Hallo mia
diese schlafprobleme sind ja mehr als belastend, ich nahm abends immer SEDONIUM, das ist pflanzlich zum schlafen, oder ich löste ca. 5-7 magnesium D6 tabletten in heissem wasser auf...das entspannt herrlich und man schläft wunderbar tief.
wegen überdosierung musst du dir da keine gedanken machen, da der körper zuviel magnesium ausscheidet und es ja auch nur für kurze zeit wäre.

also das magnesium ist ein SCHÜSSLER SALZ nr. 7, ich bekam den tipp selber und bin begeistert von der schlaffördernden wirkung, so merkte ich gar nicht gross, dass ich auf dem rücken liegen musste.

du hast sicher diese probleme unter der brust besonders stark durch das vernähen am muskel, denn ich spürte es nur, wenn ich ohne BH war, solange ich ihn trug, war ich beschwerdefrei und konnte auch gleich am ersten tag schon normal aufrecht gehen.

lis und du habt euch leider mit diesen unschönen EXTRAS rumzuplagen, aber ihr wisst beide, dass abzusehen ist, dass bald alles verheilt ist und wenns mal besonders wehtut, einfach vor den spiegel stellen und sich an der kleinen brust freuen, spüren, wie die LAST vorne verschwunden ist, dann weiss man gleich wieder, dass sich die strapazen lohnen

alles gute für euch alle, bald seid ihr auch so alte hasen wie ich, deren OP nun schon 5 monate vorbei ist, nicht zu fassen,

liebe grüsse
andrea

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers