Anzeige

Forum / Beauty

Wieder dickes Haar wenn ich mit blondieren aufhöre??

Letzte Nachricht: Gestern um 11:35
L
leoniekuev
14.01.23 um 23:09

Hallöchen, habe seit Juni 2022 angefangen mir die Haare zu blondieren. Angefangen nur mit Strähnen und dann komplett blondiert. Mein Fehler war bin alle 4 Wochen zum Friseur gegangen und habe mir mein Ansatz nach blondiert weil er sehr schnell rausgewachsen ist. Ich habe einen schönen Bob Haarschnitt und sie waren auch sehr dick. Aufeinmal wollte ich mir Tape Extensions rein machen war dafür auch beim Friseur und mein Echthaar wurde dafür etwas ausgedünnt. Ich kam mit den Extansions nicht klar und wollte sie nach 1 Monat wieder raushaben was auch gemacht wurden ist. Plötzlich hatte ich ganz dünnes Haar. Manchmal kann man sogar mein Ohr sehen. Und am Ansatz oben sind mehrere Strähnen abgebrochen. Werde garnicht mehr blondieren. Wasche meine Haare auch alle 4-6 Tage. Pflege sie sehr. Mein Ansatz ist auch wieder etwas rausgewachsen & jetzt möchte ich sie gerne auf Dunkelbraun färben...habe gehört dadurch werden sie nach mehreren Monaten wieder dicker & gesünder?! Kann mir bitte einer helfen?! 

PS: Ich habe keinen krassen Spliss fast garnicht...nur das sie komplett dünn geworden sind & abgebrochen sind am
Ansatz. 

hier ein Bild von meinen aktuellen Haaren.

 

Mehr lesen

waserknity
waserknity
15.01.23 um 21:05

Also dass kein Spliss da ist, ist doch ein gutes Zeichen dafür, dass deine Haare die Färbung gut vertragen. Ich glaube, eine Färbung allein lässt Haare nicht dicker oder dünner werden. Meine Haare werden dünn bei falscher Ernährung oder auch einfach nach Jahreszeit, z.B. jetzt im Winter sind sie wieder ganz dünn und ich hoffe, dass sie im Frühjahr wieder von alleine dicker werden. Zur Unterstützung nehme ich aber auch immer Biotin ein.  
Ich würde mich darüber aber auch mit einer Friseurin unterhalten, am besten einer etwas älteren, die kennen sich da meistens richtig gut aus.

Gefällt mir

juliax1
juliax1
17.01.23 um 16:09

Dunkel tönen ist sicher kein Problem und bringt dein Haar wieder zum Glänzen, da Pigmente eingelagert werden. Du musst es nur richtig machen und einen milden Oxydanten verwenden. Also lieber eine Intensivtönung. Und du musst dein Haar vorpigmentieren, sonst werden sie uU grün.
Spliss kommt vor allem erst bei dunklem Haar zum Vorschein, aber dann lässt du dir eben die Spitzen etwas nachschneiden. Mehr kannst du jetzt nicht machen. Das wird schon wieder und so schlimm sehen sie ehrlich gesagt nicht aus. Dauert halt alles seine Zeit. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dianaesthetics
Gestern um 11:35

Hallo Leonie, ich hatte das gleiche Problem und kenne einige Frauen, die nach dem rausnehmen ihrer Extensions sichtbar weniger Haare hatten (mal abgesehen davon, dass man sich ja auch an die Fülle gewöhnt). Meine Frisöse hat mir geraten nur alle sechs Monate nach zu färben. Ich habe aber auch deutlich längeres Haar, da fällt der Ansatz nicht so auf. Ich habe ebenfalls angefangen, Biotin, Zink und Selen sowie Gerstengras einzunehmen. Rosmarin enthält viel Eucalyptol, welches die Durchblutung der Kopfhaut fördert und das Haarwachstum anregt. Ich denke es ist ein langer Prozess bis die Haare wieder fülliger sind, da der Haarzyklus ja auch sehr langwierig ist… Liebe Grüße

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige