Home / Forum / Beauty / Wie werden Jeans wieder enger?

Wie werden Jeans wieder enger?

2. September 2002 um 14:45

Hallo Ihr Süße,

ich habe mir letzte Woche bei New Yorker eine supertolle Hüftjeans gekauft. Sie saß zwar ein bisschen knapp (ging grade so zu) aber die Verkäuferin meinte, die Hosen werden sowieso noch weiter. Damit hat sie auch recht gehabt, und zwar leider ein bisschen ZU viel, denn inzwischen sitzt die Jeans am Po schon zu weit, d.h. sie hat Falten (auch am Übergang vom Po zu den Beinen). Ich habe schon überlegt sie gegen noch eine Nummer kleiner umzutauschen, aber die geht noch nicht mal zu und ist außerdem an den Oberschenkeln zu knapp.

Weiß jemand von Euch wie ich die Jeans wieder enger bekomme?

Liebe Grüße

S.

Mehr lesen

2. September 2002 um 14:56

Waschen
Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Jeans frisch gewaschen und frisch gebügelt immer enger sind, als nach dem Tragen... Hoffe es klappt bei Deiner auch.

LG Michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2002 um 12:43
In Antwort auf areum_12535939

Waschen
Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Jeans frisch gewaschen und frisch gebügelt immer enger sind, als nach dem Tragen... Hoffe es klappt bei Deiner auch.

LG Michaela

Hallo Ihr Zwei...
...vielen lieben Dank für Eure Tipps! Ja das stimmt, beim Waschen werden die jeans wirklich enger, allerdings labbern sie danach natürlich auch wieder aus. Badewanne ist gut, das muss ich mal probieren! Ansonsten hilft wohl nur nach jedem 2.-3. Tragen waschen *seufz*

Aber vielleicht weiß ja noch jemand einen Geheimtipp...

Liebe Grüße an Euch!

Sonnenscheinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2002 um 14:04

Trockner
Hi!!

Wenn Du die Jeans nach dem Waschen in den Wäschetrockner tust werden sie auch etwas enge und leiern nicht so schnell wieder aus wie nach einer normalen Wäsche.....nur nicht zu oft machen, sonst geht se nicht mehr zu !! *g*

Chalice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2002 um 15:30
In Antwort auf suzan_11952426

Trockner
Hi!!

Wenn Du die Jeans nach dem Waschen in den Wäschetrockner tust werden sie auch etwas enge und leiern nicht so schnell wieder aus wie nach einer normalen Wäsche.....nur nicht zu oft machen, sonst geht se nicht mehr zu !! *g*

Chalice

Danke...
...das ist auch ein guter Tipp! Leider habe ich keinen Trockner, aber ich werde sie mal einer Freundin mitgeben.

Liebes Grüßchen an Dich!

S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2002 um 16:46
In Antwort auf suzan_11952426

Trockner
Hi!!

Wenn Du die Jeans nach dem Waschen in den Wäschetrockner tust werden sie auch etwas enge und leiern nicht so schnell wieder aus wie nach einer normalen Wäsche.....nur nicht zu oft machen, sonst geht se nicht mehr zu !! *g*

Chalice

Achtung !!
zum Thema Trockner wollt ich nur kurz beisteuern, daß die Jeans nicht nur enger, sondern leider auch kürzer wird ! Solltest Du also nicht so auf Hochwasserhosen stehen, würd ich das lieber lassen

Grüße Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2002 um 19:26
In Antwort auf circe_12180145

Achtung !!
zum Thema Trockner wollt ich nur kurz beisteuern, daß die Jeans nicht nur enger, sondern leider auch kürzer wird ! Solltest Du also nicht so auf Hochwasserhosen stehen, würd ich das lieber lassen

Grüße Lilly

Darum ja !
Hi Lilly !!

Darum sag ich ja nicht zu lange, ich mach das immer so mit meinen Hosen und wenn man sie nicht grad ne Stunde drin liegen lässt werden sie auch nicht kürzer!!! ...ist mir jedenfalls noch nicht passiert!! Also: Vorsicht, nicht neben dem Trockner einschlafen! *gg*

Chalice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2003 um 21:22
In Antwort auf belen_12869481

Hallo Ihr Zwei...
...vielen lieben Dank für Eure Tipps! Ja das stimmt, beim Waschen werden die jeans wirklich enger, allerdings labbern sie danach natürlich auch wieder aus. Badewanne ist gut, das muss ich mal probieren! Ansonsten hilft wohl nur nach jedem 2.-3. Tragen waschen *seufz*

Aber vielleicht weiß ja noch jemand einen Geheimtipp...

Liebe Grüße an Euch!

Sonnenscheinchen

90 Grad
... wasch sie einfach bei 90 Grad. die jeans wurde in amerika "erfunden". damals waren sie noch arbeitshosen, bis sie zum kult wurden und sie in allerlei ausführungen produziert wurden. also keine angst, auch die arbeitshosen wurden heiss gewaschen, damit sie wieder sauber wurden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 21:21

Leider daneben
Hallo Ebba,

die Jeans wird im Wasser nicht enger sondern weiter. Nur waren die Damen damals so scharf auf enge Jeans, das sie in trockene Jeans nicht reinkamen. Die mußten also genässt werden, damit sie überhaupt erst in die Jeans reinkamen.

Der Tipp mit dem Trockner ist der einzig wirkungsvolle.

Viele Grüße

Lümmelein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2003 um 11:57
In Antwort auf agueda_12481402

90 Grad
... wasch sie einfach bei 90 Grad. die jeans wurde in amerika "erfunden". damals waren sie noch arbeitshosen, bis sie zum kult wurden und sie in allerlei ausführungen produziert wurden. also keine angst, auch die arbeitshosen wurden heiss gewaschen, damit sie wieder sauber wurden...

Nähen
hi, näh sie doch etwas enger.
mache ich auch immer.
ist einfach und wirkungsvoll..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2003 um 23:11
In Antwort auf tansy_12042721

Nähen
hi, näh sie doch etwas enger.
mache ich auch immer.
ist einfach und wirkungsvoll..............

Enger nähen
hi schnukkki,
wie genau nähst du deine hosen denn enger?

machs gut
julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2004 um 13:34

Das kenn ich!
Ist ja witzig, dachte immer, ich wäre die einzige, die ihre jeans ständig in den trockner schmeißt. danach sitzen sie zwar wieder knackig, aber nach 2x hinsetzen sind sie leider schon wieder deutlich weiter.

habe sogar das gefühl, daß sie durch ständiges trocknen erst recht noch mehr ausleiern, oder ist das einbildung?

hab schon ne richtige macke in der beziehung.

eine jeans hab ich auch schon enger genäht, hab einfach von innen am bein entlang ein stück neben der naht entlang genäht. bin allerdings nicht son nähprofi, und so richtig perfekt ist es leider nicht geworden.

ich glaube, die einzige richtige alternative sind jeans mit stretch-anteil (obwohl ich die nicht mag).

grüße,
g.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2004 um 11:31

...kenn ich auch...
...ich wasch die Hosen dann etwas heißer als es in der Pflege-Anweisung steht und gebe anstatt Weichspüler entweder nur Waschmittel oder FORMSPÜLER dazu. Die Hose wird zwar knochenhart aber schöööön eng!!!!!
LG, Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2005 um 23:28
In Antwort auf reese_11900371

...kenn ich auch...
...ich wasch die Hosen dann etwas heißer als es in der Pflege-Anweisung steht und gebe anstatt Weichspüler entweder nur Waschmittel oder FORMSPÜLER dazu. Die Hose wird zwar knochenhart aber schöööön eng!!!!!
LG, Vanessa

Zu weite jeans...
hy ihr
und das mit dem Formspüler funktioniert?Und das heisser waschen?
Bleibt die jeans dann so? Oder wird sie bi jedem mal waschen weiter?
Habe mir eine Jeans gekauft(war sehr teuer)einmal angezogen und jetzt ist sie viel zu weit
meldet euch schnell, bitte!!!
Bin echt verzweifelt...
LG Naby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2005 um 23:51

Immer etwas zu eng kaufen!
Ich kaufe meine Jeans immer nach dem aussehen und nicht nach Bequemlichkeit. Mit dem Ausweiten habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie ihr. Inzwischen kaufe ich Jeans absichtlich ein bisschen zu eng. Wenn der Knopf im Laden nicht zugeht aber es fehlt nur ein kleines Stück, dann ist es genau die richtige Größe. Wenn ich zuhause länger probiere, gehts irgendwann garantiert zu. Manchmal muss ich die ersten Wochen den Knopf offen lassen und einen engen Gürtel drüberziehen. Aber keine Jeans die beim ersten Versuch direkt zugeht kann so richtig hauteng sitzen. Es muss halt ein bisschen knapp sein und kneifen wenn man richtig sexy sein will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 11:57

Nicht zu heiss waschen
Waschen - aber nicht zu heiss! Und auf keinen Fall in den Trockner tun. Am besten bei 40 waschen und danach auf die Wäscheleine! Und beim nächsten mal die Jeans vielleicht doch eine Nummer kleiner kaufen.

"die geht noch nicht mal zu" - glaube ich nicht. Wenn deine Hose sich so schnell ausgeweitet hat, dann hätte dir die kleinere auch gepasst.

Probiers beim nächsten Mal einfach aus, kauf dir ne engere Jeans und leg dich damit flach aufs Bett und dann versuch sie ganz in Ruhe zuzumachen. Das geht! Umtauschen kannst du sie notfalls immer noch, oder mal über Nacht einen Hosendehner einspannen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2010 um 12:37
In Antwort auf agueda_12481402

90 Grad
... wasch sie einfach bei 90 Grad. die jeans wurde in amerika "erfunden". damals waren sie noch arbeitshosen, bis sie zum kult wurden und sie in allerlei ausführungen produziert wurden. also keine angst, auch die arbeitshosen wurden heiss gewaschen, damit sie wieder sauber wurden...

90 Grad - Himmel nein!
@ maeken:
" wasch sie einfach bei 90 Grad. die jeans wurde in amerika "erfunden". damals waren sie noch arbeitshosen, bis sie zum kult wurden und sie in allerlei ausführungen produziert wurden. also keine angst, auch die arbeitshosen wurden heiss gewaschen, damit sie wieder sauber wurden... "

Um Himmels Willen! Klar, die Jeans wurde als Arbeiterhose erfunden, aber seit dieser Zeit hat sich doch einiges verändert, was deine Aussage als Quatsch widerlegt.
Die heutigen Jeans - so gut wie alle Damenjeans und auch einige Herrenjeans - besitzen einen recht hohen Stretchanteil. Dieser Stretch aus synthetischen Fasern ist extrem hitzeempfindlich. Im Gegenteil zu früher, als die Jeans zu 100% aus Baumwolle bestanden und deshalb heiß gewaschen werden konnten, sollte man deshalb die Stretchjeans nicht über 30-40 Grad waschen, nicht bügeln oder im Trockner trocknen, da die große Hitze die Stretchfasern zerstört und das genau zu dem Effekt führt den ihr hier beschrieben habt: Die Hose sitzt nach dem Waschen zwar eng aber leiert dann schnell aus, da der Stretch, der sonst dafür sorgt dass die Jeans ihr Form behält, hinüber ist. Weichspüler zerstört übrigens auch die Fasern, ebenso wie hohe Drehzahlen beim Schleudern.
Also liebe Leute, lasst es euch von jemandem sagen, die im Jeansladen arbeitet:
Bei Stretchjeans
- Waschtemperatur NIE über 40
- Schleuderdrehzahl niedrig halten (600 Umdrehungen/min)
- NIE in den Trockner (außer im Schonprogramm, falls vorhanden)
- NIE bügeln (ist gar nicht nötig, Stretchjeans glätten sich beim Tragen)
- Flüssigwaschmittel oder Feinwaschmittel verwenden, schont die Fasern, KEIN Vollwaschmittel, das bleicht die Hose aus
- keinen Weichspüler verwenden.

Wenn ihr das beachtet sollte eure Stretchjeans euch lange Freude bereiten.
Übrigens ist es richtig, dass Stretchjeans beim Anprobieren im Laden schön eng sitzen müssen, da sie immer ein wenig weiter werden und sich somit optimal den eigenen Körperformen anpassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook