Home / Forum / Beauty / Wie scherzhaft ist ein Tattoo wirklich?

Wie scherzhaft ist ein Tattoo wirklich?

11. Juni 2009 um 20:35


Ich habe vor mir bald ein Tattoo stechen zu lassen (an den Schulterblättern jeweils einen Stern)

Egal wen ich frage alle meinen 'ja tut schon weh aber ist noch soo schlimm' was soll das heissen? Tut es jetzt richtig weh,so dass man es nicht aushalten kann oder ist es wirklich so schlimm? Kann mir das mal jemand möglichst detailiert beschreiben?

lg

Mehr lesen

14. Juni 2009 um 11:19

Ich
hab u.a. auch am schulterblatt eins.
Bei mir tats höllisch weh. Das Gefühl ist mit der Zeit so ähnlich wie wenn man heiße Glasscherben in die Haut ritzt.
Aber ich will dir keine Angst machen. Wenn man es wirklich will übersteht man es auch.
Was ich dir empfehlen kann. Mach vorher eine betäubende Salbe drauf. Ich glaub sie heißt Anaesthesin. Frag einfach mal in der Apo nach. Ansonsten viel Spaß dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 1:04

Hey ho
jeder empfindet schmerzen anders, habe ein sehr großflächiges tattoo unter anderem ist es über den rücken und auch auf dem schulterblatt, daran saßen wir mehrere male, jedes mal empfand ich es anders, denn es kommt wirklich auf die tagesform an.
ruh dich aus, trink und ess genügend, und sei etwas entspannt und vor allem... geh alleine zum termin, denn die anwesenheit anderer leute kann einen noch nervöser machen und man hat ein furchtbares schmerzempfinden, nimm lieber ein knautschkuscheltier mit.
und zu der betäubungssalbe sag ich nur eins, ich arbeite mit tattoowierern in unserem studio zusammen (ich bin piercerin) diese salbe erschwert es unheimlich die farbe hinein zu bekommen, denn sie verhärtet das gewebe, und die farbe muss immer wieder mit mehreren stichen reingestochen werden, und nach einiger zeit fühlt es sich dann wirklich nicht mehr toll an.
also lass das lieber sein, nimm deinen mut und ein plüschtier zusammen und besprich vorher alles mit deinem tattoowierer deines vertrauens
lg pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 23:57



also mal ein ganz herzliches dankeschön für eure antworten.

ja mir ist eh klar dass das schmerzempfinden verschieden ist.. aber von dieser betäubungssalbe hab ich noch nichts gehört, das ist mir neu..hmmmm

Wow wieviele tattoos hast du denn da?? hast fotos?
hehe so ein gutaussehender künstler wär nicht schlecht, ja

also das ist bei mir grad so ein gedanke (den ich eig. schon länger hab) ich hab da momentan noch kein studio in sicht, weil ich ja über solche entscheidungen seeehr lange nachdenken muss. Aber wenn dann soll es auch ein profi studio sein

lg
dina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 23:59
In Antwort auf olena_12732902

Ich
hab u.a. auch am schulterblatt eins.
Bei mir tats höllisch weh. Das Gefühl ist mit der Zeit so ähnlich wie wenn man heiße Glasscherben in die Haut ritzt.
Aber ich will dir keine Angst machen. Wenn man es wirklich will übersteht man es auch.
Was ich dir empfehlen kann. Mach vorher eine betäubende Salbe drauf. Ich glaub sie heißt Anaesthesin. Frag einfach mal in der Apo nach. Ansonsten viel Spaß dir



"...heiße Glasscherben in die Haut ritzt."

Maria und Josef im himmel !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 19:53
In Antwort auf kinga_12689998

Hey ho
jeder empfindet schmerzen anders, habe ein sehr großflächiges tattoo unter anderem ist es über den rücken und auch auf dem schulterblatt, daran saßen wir mehrere male, jedes mal empfand ich es anders, denn es kommt wirklich auf die tagesform an.
ruh dich aus, trink und ess genügend, und sei etwas entspannt und vor allem... geh alleine zum termin, denn die anwesenheit anderer leute kann einen noch nervöser machen und man hat ein furchtbares schmerzempfinden, nimm lieber ein knautschkuscheltier mit.
und zu der betäubungssalbe sag ich nur eins, ich arbeite mit tattoowierern in unserem studio zusammen (ich bin piercerin) diese salbe erschwert es unheimlich die farbe hinein zu bekommen, denn sie verhärtet das gewebe, und die farbe muss immer wieder mit mehreren stichen reingestochen werden, und nach einiger zeit fühlt es sich dann wirklich nicht mehr toll an.
also lass das lieber sein, nimm deinen mut und ein plüschtier zusammen und besprich vorher alles mit deinem tattoowierer deines vertrauens
lg pia

Also
ich hab bis jetzt gute Erfahrungen mit der Salbe gemacht. Ich lasse sie einige Zeit einwirken und wisch sie dann wieder runter...
Gibts ja auch in flüssiger Form (Lokalanasthetikum). Wird beispielsweise beim Permanent Make up auch benutzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 3:38
In Antwort auf olena_12732902

Also
ich hab bis jetzt gute Erfahrungen mit der Salbe gemacht. Ich lasse sie einige Zeit einwirken und wisch sie dann wieder runter...
Gibts ja auch in flüssiger Form (Lokalanasthetikum). Wird beispielsweise beim Permanent Make up auch benutzt.


es erschwert das ganze trotzdem lass es dir von profis gesagt sein! ausserdem wer schön sein will muss leiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram