Home / Forum / Beauty / Wie kann ich meine Haare richtig pflegen?

Wie kann ich meine Haare richtig pflegen?

24. August 2013 um 12:04

Habe etwa schulterlange haare (da ich sie mir leider wegen der ''vielen'' blondierungen abschneiden musste) die ich RICHTIG pflegen möchte, habe mir schon von Garnier ''oil repair 3'' , von Syoss Repair Therapy und Gliss Kur von Schwarzkopf gekauft! Habt ihr noch andere Tipps womit ich meine Haare ''verwöhnen'' kann? Habe von Kieselerde gehört, bringt dies was?
Freue mich auf Antworten

Mehr lesen

24. August 2013 um 13:10

Oje...
...aber okay; Sind ja "nur" Haare - Die wachsen ja wieder.

Also ich " verwöhne" meine so:
- Ölkuren über Nacht mit naturreinem Öl (zBArganöl)
- Für die Spitzen nehme ich ab und zu Jojobaöl als "Leave-In". (Kokosöl oder Aprikosenkernöl geht zB auch)

- Waschen tu ich ca. 2x/Woche bzw. Wenn es geht bloß alle 3-5 Tage (das taugt ihnen, weniger ist mehr!)

- Als Leave-In bzw. für die Kopfhaut-Pflege hab ich mir reines Aloe Vera Gel von Aubrey Organics (zum Sprühen) geholt.
Oder ich nehme von Alverde so einen "Haarerfrischer" Pflegespray; Ist auf jeden Fall praktisch wenn man keine Zeit/Lust für eine Spülung hat, dann sind sie trotzdem kämmbar.

- Shampoo, Spülungen und Haarkuren nehme ich fast ausschließlich Naturkosmetik; Außer ca. 1-2 x/Monat ein tiefenreinigendes Shampoo (von Schwarzkopf BC), da ich ein sehr kalkhaltiges Wasser hab.

- Bei Bürsten/Kämme am besten nur hochwertige Sachen aus natürlichen Materialien verwenden; Also Bürsten aus Wildschweinborsten, Holzkämme, Bürsten mit Holzstiften u.ä.
- Zum Entwirren am besten einen Rollkamm oder einen Tange Teezer verwenden - Ist noch besser als ein normaler, grobzinkiger Kamm.
- Falls du sie zusammenbinden willst, dann achte darauf keine Haargummis mit Metallstückchen zu verwenden, damit verwöhnst du sie gar nicht - Die können splissig davon werden

So, das war's auch schon - Wenn du noch Fragen hast...

LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2013 um 13:14
In Antwort auf maryp21

Oje...
...aber okay; Sind ja "nur" Haare - Die wachsen ja wieder.

Also ich " verwöhne" meine so:
- Ölkuren über Nacht mit naturreinem Öl (zBArganöl)
- Für die Spitzen nehme ich ab und zu Jojobaöl als "Leave-In". (Kokosöl oder Aprikosenkernöl geht zB auch)

- Waschen tu ich ca. 2x/Woche bzw. Wenn es geht bloß alle 3-5 Tage (das taugt ihnen, weniger ist mehr!)

- Als Leave-In bzw. für die Kopfhaut-Pflege hab ich mir reines Aloe Vera Gel von Aubrey Organics (zum Sprühen) geholt.
Oder ich nehme von Alverde so einen "Haarerfrischer" Pflegespray; Ist auf jeden Fall praktisch wenn man keine Zeit/Lust für eine Spülung hat, dann sind sie trotzdem kämmbar.

- Shampoo, Spülungen und Haarkuren nehme ich fast ausschließlich Naturkosmetik; Außer ca. 1-2 x/Monat ein tiefenreinigendes Shampoo (von Schwarzkopf BC), da ich ein sehr kalkhaltiges Wasser hab.

- Bei Bürsten/Kämme am besten nur hochwertige Sachen aus natürlichen Materialien verwenden; Also Bürsten aus Wildschweinborsten, Holzkämme, Bürsten mit Holzstiften u.ä.
- Zum Entwirren am besten einen Rollkamm oder einen Tange Teezer verwenden - Ist noch besser als ein normaler, grobzinkiger Kamm.
- Falls du sie zusammenbinden willst, dann achte darauf keine Haargummis mit Metallstückchen zu verwenden, damit verwöhnst du sie gar nicht - Die können splissig davon werden

So, das war's auch schon - Wenn du noch Fragen hast...

LG



Uppsala...
...Das sollte natürlich "Tangle Teezer" heißen...
Gibt es übrigens im Fachgeschäft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2013 um 13:23
In Antwort auf maryp21

Oje...
...aber okay; Sind ja "nur" Haare - Die wachsen ja wieder.

Also ich " verwöhne" meine so:
- Ölkuren über Nacht mit naturreinem Öl (zBArganöl)
- Für die Spitzen nehme ich ab und zu Jojobaöl als "Leave-In". (Kokosöl oder Aprikosenkernöl geht zB auch)

- Waschen tu ich ca. 2x/Woche bzw. Wenn es geht bloß alle 3-5 Tage (das taugt ihnen, weniger ist mehr!)

- Als Leave-In bzw. für die Kopfhaut-Pflege hab ich mir reines Aloe Vera Gel von Aubrey Organics (zum Sprühen) geholt.
Oder ich nehme von Alverde so einen "Haarerfrischer" Pflegespray; Ist auf jeden Fall praktisch wenn man keine Zeit/Lust für eine Spülung hat, dann sind sie trotzdem kämmbar.

- Shampoo, Spülungen und Haarkuren nehme ich fast ausschließlich Naturkosmetik; Außer ca. 1-2 x/Monat ein tiefenreinigendes Shampoo (von Schwarzkopf BC), da ich ein sehr kalkhaltiges Wasser hab.

- Bei Bürsten/Kämme am besten nur hochwertige Sachen aus natürlichen Materialien verwenden; Also Bürsten aus Wildschweinborsten, Holzkämme, Bürsten mit Holzstiften u.ä.
- Zum Entwirren am besten einen Rollkamm oder einen Tange Teezer verwenden - Ist noch besser als ein normaler, grobzinkiger Kamm.
- Falls du sie zusammenbinden willst, dann achte darauf keine Haargummis mit Metallstückchen zu verwenden, damit verwöhnst du sie gar nicht - Die können splissig davon werden

So, das war's auch schon - Wenn du noch Fragen hast...

LG



Danke..
..für die tipps!
ich habe eine bürste mit metallbürsten geht das auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2013 um 13:54
In Antwort auf sherie_12508261

Danke..
..für die tipps!
ich habe eine bürste mit metallbürsten geht das auch?

...
...Nein, die sind eher schlecht fürs Haar, besorg dir lieber was Anderes, damit reißt du dir die Haarstruktur auf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2013 um 3:48

Hallo nochmal...
....Bin zufällig auf voll die gute/Informative Seite gestoßen - hier der Link (zur Startseite):

http://sirjasseite.kilu.de/haar/haarpflege.html

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
KMS California
Von: una_12747410
neu
24. August 2013 um 12:13
Weiß nicht was ich machen soll!
Von: sherie_12508261
neu
24. August 2013 um 11:51
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram