Home / Forum / Beauty / Wie bringe ich es meiner Mutter und Schwiegermutter bei.

Wie bringe ich es meiner Mutter und Schwiegermutter bei.

14. Oktober um 10:41

Hallo, alle miteinander.
Ich(47-jähriger, verheirateter Mann) habe ein Problem, ich habe mir die Fingernägel verlängern und lackieren lassen. Meine Frau ist damit einverstanden. Jetzt stehe ich aber vor einem anderen Problem, wie ich es meiner Mutter und meiner Schwiegermutter beibringe. Die Nägel sind jetzt nach drei Wochen schon etwa 3 - 4 mm rausgewachsen. Ich würde sie gern kürzen und auffüllen lassen. Es müßte auch eine andere Farbe drauf(sie sind jetzt grau/braun).
Was würdet ihr in meiner Situation machen?

Danke im voraus,
euer Ronny.

Mehr lesen

14. Oktober um 17:17
In Antwort auf jacky19711

Hallo, alle miteinander.
Ich(47-jähriger, verheirateter Mann) habe ein Problem, ich habe mir die Fingernägel verlängern und lackieren lassen. Meine Frau ist damit einverstanden. Jetzt stehe ich aber vor einem anderen Problem, wie ich es meiner Mutter und meiner Schwiegermutter beibringe. Die Nägel sind jetzt nach drei Wochen schon etwa 3 - 4 mm rausgewachsen. Ich würde sie gern kürzen und auffüllen lassen. Es müßte auch eine andere Farbe drauf(sie sind jetzt grau/braun).
Was würdet ihr in meiner Situation machen?

Danke im voraus,
euer Ronny. 

Ich finde deine Entscheidung echt toll. Warum soll das nur Frauen vorbehalten sein? Was hat da Mutter/Schwiegermutter mitzureden? Du brauchst dich doch vor denen nicht rechtfertigen. Klar mag das für die vielleicht ungewohnt sein, aber in diesem Fall musst du eben mit Selbstbewusstsein dazu stehen...

Warum willst du die Farbe wechseln? Welche neue? Ich finde dieses Grau sogar recht schön, sieht gepflegt, gut deckend und nicht so besonders auffällig aus...

Gefällt mir

15. Oktober um 7:32

Danke erstmal, für deine Antwort. 
Meiner Mutter könnte ich es ja noch begreiflich machen, bei meiner Schwiegermutter sieht es dagegen ganz anders aus. Für sie muß ein Mann, ein Mann sein und auch so aussehen. Derb, kräftig und darf nichts feminimes haben. Und schon gar nicht lackierte Nägel.
Wegen der Farbe: ich finde die Farbe auch toll, nur weiß ich nicht, wie meine Kunden(85% männlich) darauf reagieren werden. Also kommt die Farbe runter und farblose oder hautfarbener Ton drauf. Ach ja, die Nägel sind jetzt 3 - 4 mm über den Rand gewachsen, also werden sie gekürzt und mit Gel wieder aufgefüllt. 

1 LikesGefällt mir

16. Oktober um 9:38

Tja, warum hast du das machen lassen, wenn jetzt schlechte Gedanken, ja sogar Reue aufkommt?

Gefällt mir

16. Oktober um 11:18
In Antwort auf silke-von-braun.

Tja, warum hast du das machen lassen, wenn jetzt schlechte Gedanken, ja sogar Reue aufkommt?

Hallo erstmal.
Es hat bei mir einen tieferen Grund, warum ich es machen lassen habe. Um diesen zu erleutern oder zu erklären, fehlt mir etwas die Zeit. Aber sagen wir mal so, ich mag nicht nur längere, lackierte Nägel gern tragen. Ich mag auch den Rest meiner anderen (weiblichen) Seite. Nur habe ich, dummer Weise, vor einigen Jahren, meiner Mutter, die früher wusste, daß ich auch eine weibliche Seite habe, gesagt, daß ich damit aufgehört habe. Wenn ich jetzt zu ihr komme und sage, "Schau Mama, was für schöne Nägel ist habe." dann wird sie bestimmt sauer sein. 

Gefällt mir

16. Oktober um 12:18
In Antwort auf jacky19711

Hallo, alle miteinander.
Ich(47-jähriger, verheirateter Mann) habe ein Problem, ich habe mir die Fingernägel verlängern und lackieren lassen. Meine Frau ist damit einverstanden. Jetzt stehe ich aber vor einem anderen Problem, wie ich es meiner Mutter und meiner Schwiegermutter beibringe. Die Nägel sind jetzt nach drei Wochen schon etwa 3 - 4 mm rausgewachsen. Ich würde sie gern kürzen und auffüllen lassen. Es müßte auch eine andere Farbe drauf(sie sind jetzt grau/braun).
Was würdet ihr in meiner Situation machen?

Danke im voraus,
euer Ronny. 

Hallo.deine sache....

Gefällt mir

16. Oktober um 12:20

Angst vor Schwiegermutter? soll die doch ausflippen.was intressiert dich die meinung von aussenstehenden? Bis auf dich und deine frau geht das nimanden was an.sei ein mann und zeige deine krallen.

Gefällt mir

16. Oktober um 12:23
In Antwort auf jacky19711

Hallo erstmal.
Es hat bei mir einen tieferen Grund, warum ich es machen lassen habe. Um diesen zu erleutern oder zu erklären, fehlt mir etwas die Zeit. Aber sagen wir mal so, ich mag nicht nur längere, lackierte Nägel gern tragen. Ich mag auch den Rest meiner anderen (weiblichen) Seite. Nur habe ich, dummer Weise, vor einigen Jahren, meiner Mutter, die früher wusste, daß ich auch eine weibliche Seite habe, gesagt, daß ich damit aufgehört habe. Wenn ich jetzt zu ihr komme und sage, "Schau Mama, was für schöne Nägel ist habe." dann wird sie bestimmt sauer sein. 

Und jetzt?soll muddi doch sauer sein.mein gott hat die keine hobbys ,das sie nägel aufregen? ich habe 3 erw.kinder.klar bin ich mal sauer auf die.oder die auf mich.aber es sind immer meine kinder.egal was die tun.und man entsäuert ja wieder.

Gefällt mir

16. Oktober um 19:55
In Antwort auf jacky19711

Danke erstmal, für deine Antwort. 
Meiner Mutter könnte ich es ja noch begreiflich machen, bei meiner Schwiegermutter sieht es dagegen ganz anders aus. Für sie muß ein Mann, ein Mann sein und auch so aussehen. Derb, kräftig und darf nichts feminimes haben. Und schon gar nicht lackierte Nägel.
Wegen der Farbe: ich finde die Farbe auch toll, nur weiß ich nicht, wie meine Kunden(85% männlich) darauf reagieren werden. Also kommt die Farbe runter und farblose oder hautfarbener Ton drauf. Ach ja, die Nägel sind jetzt 3 - 4 mm über den Rand gewachsen, also werden sie gekürzt und mit Gel wieder aufgefüllt. 

Gut, du musst es wissen... aber hautfarben oder farblos wird auch auffallen. Kannst sie ja einfach herkömmlich lackieren, machst den Lack halt dann weg wenn du mit denen zwei zusammenkommst. Aber prinzipiell geht es deine Schwiegermutter auch gar nichts an. Sonst kannst du ja auch einen plausiblen Grund suchen, etwa rissige Nägel, die du behandeln lassen musstest oder so...

Gefällt mir

22. Oktober um 11:39
In Antwort auf jacky19711

Hallo erstmal.
Es hat bei mir einen tieferen Grund, warum ich es machen lassen habe. Um diesen zu erleutern oder zu erklären, fehlt mir etwas die Zeit. Aber sagen wir mal so, ich mag nicht nur längere, lackierte Nägel gern tragen. Ich mag auch den Rest meiner anderen (weiblichen) Seite. Nur habe ich, dummer Weise, vor einigen Jahren, meiner Mutter, die früher wusste, daß ich auch eine weibliche Seite habe, gesagt, daß ich damit aufgehört habe. Wenn ich jetzt zu ihr komme und sage, "Schau Mama, was für schöne Nägel ist habe." dann wird sie bestimmt sauer sein. 

OMG, wenn es nur das ist? Das legt sich doch wieder, sie wird sich dran gewöhnen.

Gefällt mir

24. Oktober um 8:55

Di bist 47 Jahre alt. Du darfst auch mal deine eigenen Entscheidungen treffen. Erlaube ich dir ausnahmsweise.

1 LikesGefällt mir

31. Oktober um 1:17

Hallo miteinander. 
Also, meine Schwiegermutter hat meine Nägel zwar gesehen, hat sich aber nichts anmerken lassen. Sie fragte nur einen Tag später, was ich mit den Nägeln gemacht hätte. Meine Frau sagte ihr nur, daß die Nägel halt schnell abbrechen und ich sie deshalb lackiert habe.
Bei meiner Mutter sah es ganz anders aus. Sie hat mich prompt drauf angesprochen. Ich erzählte ihr das selbe, wie meine Frau unserer Schwiegermutter und sie sagte, "Die hast du dir aber machen lassen, oder?" Ich sagte ihr, das die verlängert und aufgeführt und dann lackiert wurden. Sie findet es zwar ungewöhnlich aber die Nägel würden mir stehen. "Und wenn sie damit länger halten und gepflegt aussehen, um so besser."
Meine Frau und ich waren sehr erleichtert über beide positiven Reaktionen. 

Gefällt mir

31. Oktober um 8:03
In Antwort auf jacky19711

Hallo miteinander. 
Also, meine Schwiegermutter hat meine Nägel zwar gesehen, hat sich aber nichts anmerken lassen. Sie fragte nur einen Tag später, was ich mit den Nägeln gemacht hätte. Meine Frau sagte ihr nur, daß die Nägel halt schnell abbrechen und ich sie deshalb lackiert habe.
Bei meiner Mutter sah es ganz anders aus. Sie hat mich prompt drauf angesprochen. Ich erzählte ihr das selbe, wie meine Frau unserer Schwiegermutter und sie sagte, "Die hast du dir aber machen lassen, oder?" Ich sagte ihr, das die verlängert und aufgeführt und dann lackiert wurden. Sie findet es zwar ungewöhnlich aber die Nägel würden mir stehen. "Und wenn sie damit länger halten und gepflegt aussehen, um so besser."
Meine Frau und ich waren sehr erleichtert über beide positiven Reaktionen. 

Toll, das hört sich doch schon ganz gut an. Da hat sie auch recht, die Nägel sehen gut aus und stehen dir wirklich. Ein knalliges Rot wäre sicher nochmals eine andere Nummer, weiß auch nicht ob sich das überhaupt so gut machen würde. Aber so Grautöne sehen super aus, wirk schön deckend, gepflegt und ist dennoch nicht aufdringlich.

Gefällt mir

5. November um 13:47

Ich würde gar nichts tun und sagen. Denn den wenigsten Menschen fallen Veränderung auf. Je mehr du es zum Thema machst, desto mehr nehmen sie Notiz davon. Begrüsse sie wie immer und ganz natürlich und du wirst merken, dass sie nichts sagen werde. Klar, irgendwann werde sie es merken, aber sie werden dich sicherlich nicht direkt ansprechen, sondern erst mal deine Frau, denn es wird ihnen peinlich sein. Bis dahin könnt ihr euch einen Geschichte ausdenken.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
stark deckender concealer gesucht
Von: sundari18
neu
1. November um 15:07
Brustverkleinerung
Von: istdochegalman
neu
1. November um 10:52
Erfahrung mit Schweißflecken
Von: lisagoetz
neu
31. Oktober um 18:47
Augenringe mit Hyaluron unterspritzen
Von: mayax0
neu
30. Oktober um 22:38

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen