Home / Forum / Beauty / Wie bezahlt ihr eure OP ?

Wie bezahlt ihr eure OP ?

9. Januar 2012 um 21:38

Ich lese hier schon länger mit und bei Gofem gibts ja alles von der Hartz4 - Empfängerin bis zur Managerin, aber eins frage ich mich dann schon :

Wie bezahlt ihr eure OP?
Verdient ihr alle so gut (wenn ich mal so fragen darf )

Ich möchte & muss mir wahrscheinlich zum Ende des Jahres die Brüste straffen lassen und das kostet in Tschechien (gute Klinik) mit allem drum und dran etwa 2000- 3000 Euro (kommt drauf an ob ich ein Implantat brauche), das ist für mich eine Menge Geld (!) und ich weiß nicht wie ich das auftreiben soll, Freunde oder Familie kann ich nicht fragen und ich selber bin Hartz4 Empfängerin, hab vorher eine Ausbildung gemacht und bin derzeit krank geschrieben.


Mehr lesen

10. Januar 2012 um 21:35

Teilfinanzierung
Hallo.
Ich lass meine Op teilfinanzieren. Konnte ein bißchen bei Seite legen und den Rest werde ich mir leihen.
Empfohlen wurde mir bonkredit oder Santander.
Bei check24 kann man auch schauen, wo man den günstigsten Zins bekommt.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit bon kredit oder ...?
Cu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 10:43

2000-3000 euro
sein es mit oder ohne implis...
finde ich irgendwie zu wenig... und dann noch im ausland????
allein gute implantate kosten deutlich über 1000 euro...
hast du über die nachsorge termine nachgedacht... wie willst du dir die leisten wenns jetzt schon knapp ist...ich finde es verantwortungslos ins ausland zu gehen und für den kleinen betrag sich operieren zu lassen....wie kann man bei der gesundheit so sparen????? dann doch lieber sich weiter ausstopfen zu lassen bevor man schlecht beraten und schlecht operiert wird... 2000 euro??? lachhaft sorry.... auch wenn da alles günstiger ist sprich unterkunf, personal...kann ich mir nicht vorstellen das ein arzt für den kleinen betrag operieren würde.
ich hab mir das geld zusammen gesparrt. 7000 euro BV
wenn man sich irgendwas sehr wünscht dann gibts immer ein weg sich das geldzusammen zusparen...z.b. am wochenende arbeiten oder oder....ich hab alles cash bezahlt. aber fast jede klinik arbeitet mit kreditinstituten zusammen bei denen man sich ein kredit machen kann. allerdings mit harz 4 wird es fast unmöglich da du ja keine sicherheiten vorlegen kannst.
sorry wenn ich zu hart bin aber manchman denk ich ich bin im falschen film... geld geht nicht über die gesundheit!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 11:45

Sparen
Ich wusste schon als Teenager, dass es irgendwann so weit sein wird. Eine BV war immer mein größter Wunsch. Nun kamen natürlich immer wieder größere Anschaffungen dazwischen. Nächste Woche werde ich dann mein erstes Berwtungsgespräch haben. Werde die BV dann von meinem angesparten bezahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:36

Ach ja....
wie soll eine harz 4empfängerin sich die nachsorge leisten können wenn sie schon mühe hat die 2000-3000 tausend euro zusammenzukriegen für die op. ich war oft genug in prag!!! (meine schulfreudin ist dahin ausgewandert) und wenn ich da anständig essen möchte es auch einiges kostet, vielleicht günstiger als hier doch auch nicht billig...das war jetzt einfachmal ein beispiel der nichts mit der op zu tun hat....wie soll sie sich die flüge rüber leisten zu kontrolle. ich bin 6 wochen post BV op... und war schon 3 mal zu nachkontrolle.und kann immer anrufen wenn ich fragen habe, geschweige den vorbeikommen.ich bezweifelüberhaupt nicht das in tschech. sehr gute ärzte gibt. aber es geht doch auch hauptsächlich um die sicherheiten. dann macht sie sich die op da und dann??? die nachsorge in deutschland kostet auch einiges wo wir wieder bei dem finanziellen wären... man muss doch einfach nur realistisch sein. warum spart man an solchen dingen?????
ich hätte auch hier in D weniger zahlen können ...doch ich habe mehrere beratungsgspräche wahr genommen um mir einen arzt zu suchen der mir sympatisch ist und ich ein gutes gefühl bei ihm habe... der mich aufklärt und und und....der mir sagt woraus sich der preis zusammen setzt, welche narkosen es gibt bla bla bla... wenn ich hier aus D so ne op buche dann weiss ich doch gar nicht ob mir der arzt zusagt..man hat nicht die möglichkeiten sich die klinik anzuschauen....für mich waren 7000 auch sehr sehr sehr viel geld, doch der arzt war einfach nur überzeugend und ich hatte vertrauen. ich war 2 mal bei ihm zu beratung damit ich mir ein genaues bild von ihm machen kann. hey ... das ist eine op und keine behandlung wie beim zahnarzt....
und wieviele frauen die im ausland billig ops machen konnten sich nicht mal verständigen mit den ärzten. man liest so viel negatives über bilig ops.natürlich gibts auch SEHR viele erfolgsgeschichten doch das risiko würd ich nicht eingehen... auch hier in D gibts pfuscher ABER hier kann man besser auf sein recht kommen......

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 17:13

Also ich war in Prag...
...und hab dort für eine Fettabsaugung an den Oberschnekeln, Bauchdeckenstraffung inkl. Fettabsaugung und Nabelversetzung und Bruststraffung mit Implantaten 7700,- Euro bezahlt INSGESAMT!!!
gebucht hab ich das Ganze über www.Aesthetic-OP.de und hab mich vorher genau informiert über meinen Arzt und die Klinik!!
Denke wenn man sich gut informiert und nen guten Arzt findet spricht nix gegen ne OP im Ausland...
Hier hätte ich ber 20.000 Euro bezahlt und hätte alles in Einzel-Ops machen müßen, drüben gings in 1 und nach 3 Tagen wurde ich schon aus der Klinik entlassen und konnte heimfliegen, die Nachsorge übernimmt übrigens meine Hausärztin, sie guckt sich die Nähte an wie alles heilt, hat die Fäden gezogen und und und...
Ist alles super verheilt ohne Komplikationen, also hab ich 13.000 Euro gespart die ich nun für schöne andere Dinge ausgeben kann Habs nämlich angespart bzw hab ne Lebensversicherung ausgezahlt bekommen, also ich hätte es finanziell gesehen auch hier in D machen können aber ich hab mich für CZ entschieden und bereue nichts...
Nebenbei gesagt habe ich auch mit einer Agentur Kontakt gehabt die OPs sowohl in CZ als auch in D organisiert und siehe da die Ärzte wären dieselben!!!
Nur hätte die OP hier dann fast das 3-fache gekostet...
Also sollte man auch in D gucken welchen Arzt man wählt,
wenn der nämlich nur zur OP herkommt siehts mit der Nachsorge genau so aus als würde man sich drüben operieren lassen.
Flüge gibts bei germanWings übrigens ab 50,- Euro ( ab Köln-Bonn ) wenn man dsich den passenden Tag aussucht, also die kosten auch nichtdie Welt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 5:26

Bezahlung
hallo,

also ich habe für meine bv hier in deutschland in meiner stadt über den deutschen ärzte service nur 2.999euro bezahlt.
die geben auch kredite über eine eigene bank für die ops.

ich selbst hatte aber 1000euro gespart und den rest mir von meiner mutti geliehen und dann monatlich zurück bezahlt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 14:49
In Antwort auf alinkij

Ach ja....
wie soll eine harz 4empfängerin sich die nachsorge leisten können wenn sie schon mühe hat die 2000-3000 tausend euro zusammenzukriegen für die op. ich war oft genug in prag!!! (meine schulfreudin ist dahin ausgewandert) und wenn ich da anständig essen möchte es auch einiges kostet, vielleicht günstiger als hier doch auch nicht billig...das war jetzt einfachmal ein beispiel der nichts mit der op zu tun hat....wie soll sie sich die flüge rüber leisten zu kontrolle. ich bin 6 wochen post BV op... und war schon 3 mal zu nachkontrolle.und kann immer anrufen wenn ich fragen habe, geschweige den vorbeikommen.ich bezweifelüberhaupt nicht das in tschech. sehr gute ärzte gibt. aber es geht doch auch hauptsächlich um die sicherheiten. dann macht sie sich die op da und dann??? die nachsorge in deutschland kostet auch einiges wo wir wieder bei dem finanziellen wären... man muss doch einfach nur realistisch sein. warum spart man an solchen dingen?????
ich hätte auch hier in D weniger zahlen können ...doch ich habe mehrere beratungsgspräche wahr genommen um mir einen arzt zu suchen der mir sympatisch ist und ich ein gutes gefühl bei ihm habe... der mich aufklärt und und und....der mir sagt woraus sich der preis zusammen setzt, welche narkosen es gibt bla bla bla... wenn ich hier aus D so ne op buche dann weiss ich doch gar nicht ob mir der arzt zusagt..man hat nicht die möglichkeiten sich die klinik anzuschauen....für mich waren 7000 auch sehr sehr sehr viel geld, doch der arzt war einfach nur überzeugend und ich hatte vertrauen. ich war 2 mal bei ihm zu beratung damit ich mir ein genaues bild von ihm machen kann. hey ... das ist eine op und keine behandlung wie beim zahnarzt....
und wieviele frauen die im ausland billig ops machen konnten sich nicht mal verständigen mit den ärzten. man liest so viel negatives über bilig ops.natürlich gibts auch SEHR viele erfolgsgeschichten doch das risiko würd ich nicht eingehen... auch hier in D gibts pfuscher ABER hier kann man besser auf sein recht kommen......

Stimme ich absolut zu
ich selbst hätte nicht den Mut gehabt, einen Kredit aufzunehmen. Ich war sogar unabhängig davon dass ich die 6000 bar berappt habe so ein kleiner Schisser, dass ich aus Angst vor späteren Kosten nochmal eine Folgekostenversicherung abgeschlossen hab...tüdeldü

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 7:22

...
Hallo,
Ich bin noch Azubi und habe Montag meine brustvergrößerung in Deutschland und zahle alles komplett bar. Zahle 5500 und habe knapp 1 Jahr dafür gespart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 14:12
In Antwort auf ryanne_12535848

Stimme ich absolut zu
ich selbst hätte nicht den Mut gehabt, einen Kredit aufzunehmen. Ich war sogar unabhängig davon dass ich die 6000 bar berappt habe so ein kleiner Schisser, dass ich aus Angst vor späteren Kosten nochmal eine Folgekostenversicherung abgeschlossen hab...tüdeldü


hab auch eine folgeversicherung bei madasure machen lassen ....hoffe ich muss kien gebrauch von machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2012 um 14:39

Dazu
Sage ich nur eins:
Arbeiten gehen und Sparen!!!


Fertig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 0:03


ich bin Studentin. habe 7 Monate als Kellnerin gearbeitet, j8 Std. am Tag, 7 Tage in der Woche. es war hart, aber es hat sich gelonnt!!! das Ergebniss ist super!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 0:24
In Antwort auf alinkij

2000-3000 euro
sein es mit oder ohne implis...
finde ich irgendwie zu wenig... und dann noch im ausland????
allein gute implantate kosten deutlich über 1000 euro...
hast du über die nachsorge termine nachgedacht... wie willst du dir die leisten wenns jetzt schon knapp ist...ich finde es verantwortungslos ins ausland zu gehen und für den kleinen betrag sich operieren zu lassen....wie kann man bei der gesundheit so sparen????? dann doch lieber sich weiter ausstopfen zu lassen bevor man schlecht beraten und schlecht operiert wird... 2000 euro??? lachhaft sorry.... auch wenn da alles günstiger ist sprich unterkunf, personal...kann ich mir nicht vorstellen das ein arzt für den kleinen betrag operieren würde.
ich hab mir das geld zusammen gesparrt. 7000 euro BV
wenn man sich irgendwas sehr wünscht dann gibts immer ein weg sich das geldzusammen zusparen...z.b. am wochenende arbeiten oder oder....ich hab alles cash bezahlt. aber fast jede klinik arbeitet mit kreditinstituten zusammen bei denen man sich ein kredit machen kann. allerdings mit harz 4 wird es fast unmöglich da du ja keine sicherheiten vorlegen kannst.
sorry wenn ich zu hart bin aber manchman denk ich ich bin im falschen film... geld geht nicht über die gesundheit!!!!!!!!!!!!

.
die Implis kosten nicht über 1000, jeder Arzt kauft die für 600 euro, habe eine Bekannte, die es beruflich macht Ich habe für meine OP 4000 euro bezahlt (Dr. Salchow) und super zufrieden!!! habe gute Implis und super aussehende Brüste!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen