Home / Forum / Beauty / WICHTIG: Inhaltsstoffe von Mary Kay Produkten!

WICHTIG: Inhaltsstoffe von Mary Kay Produkten!

14. Oktober 2010 um 21:59

Hallo zusammen,
ich befasse mich seit einiger Zeit mit Wirkstoffkosmetik und habe jetzt von einer Freundin von den Mary Kay Produkten, genauer gesagt von der Timewise Serie erfahren. Ich habe die komplette Palette an meinem halben Gesicht ausprobiert und war schon recht angetan, muss ich sagen. Meine Freundin selber ist absolut begeistert, hat mir auch viel erklärt, wie die Sachen wirken usw. Und dass Mary Kay die Haut von ihrer Struktur her verbessert und der langfristige Effekt wirklich enorm sein soll. Natürlich fragte ich mich danach, was in diesen Produkten tolles drin ist, dass sie so tolle Wirkung haben. Leider findet man dazu im Internet wenig Informationen. Ich kenne die Seite codecheck, auf der verschiedene Inhaltsstoffe bewertet werden, aber für mich als Laien ist das schwierig zu verstehen. Laut codecheck sind einige Mary Kay Inhaltsstoffe nicht empfehlenswert. Beispielsweise ist wohl Paraffinöl drin und auch künstliche Konservierungsstoffe. Nun frage ich mich, was bedeutet das genau?! Sind diese Stoffe prinzipiell schlecht? Oder vielleicht nur für gewisse Hauttypen, die zu Allergien neigen? Prinzipiell stehe ich ja eher auf Naturkosmetik. Aber wenn man dank Mary Kay tatsächlich aussehen kann wie ein Pfirsich, würde ich meine Prinzipien vielleicht über Bord schmeißen!
Ich würde mich freuen, von Leuten zu hören, die mit den Produkten Erfahrung haben....

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. April 2013 um 8:47

Keine schädliche Kosmetik
Hallo zusammen,

ich nutze diese Marke selber seit 3 Jahren, und was anderes kann ich mir gar nicht vorstellen.

Alles was auf der Verpackungseinlage steht, verstehe ich ich auch nicht immer. Aber sind wir doch mal ehrlich.

Wir leben im 20 sten Jahrhundert! Es sind überall Stoffe drine von den wir wissen dass diese nicht gut sind.
Egal ob Nahrung, Kleidung etc.

Letztendlich ist entscheident, was an der ersten Stelle steht!
Bei Süsigkeiten ist es immer Zucker!!!! Also es enthält am meisten Zucker!

Bei Mary Kay Produkten finde ich an keiner Stelle Paraffine aufgelistet. Wenn auch diese irgendwo enthalten sind, dann ist es so minimal enthalten, dass man es nicht aufweisen muss auf der Verpackung lt. Gesetzt. Und das ist das Entscheidende.

Wenn man richtige Naturkosmetik will, wird diese nur 3 Tage haltbar sein. Genauso ist es bei Nahrung. Mittlerwiele kann man Gemüse oder Obst kaufen, die auch einen Monat liegen können u gut aussehen.

Wir leben nicht im Mittelalter!!!

10 LikesGefällt mir

10. November 2010 um 18:56

Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten
Hallo huton,

ich habe deinen Beitrag gelesen und kann deine Bedenken nachvollziehen. Paraffine und Mineralöle haben in der Pflege der Haut nichts zu suchen , da sie einen Okklusionseffekt verursachen. Das heißt diese Stoffe liegen auf der Haut und die Hautzellen darunter öffnen sich um zu atmen (die Haut ist unser größtes Organ!!!!) Somit werden freie Radikale aus der Umwelt aufgenommen was ja nun nicht sein sollte. Ein gutes Pflegeprodukt wird von der Haut aufgenommen und kann durch den Aufbau seiner Struktur in die Hautzellen eindringen und wirken wo es gebraucht wird.

Die Produkte von Mary Kay habe ich selber ausprobiert weil ich gerne Beraterin geworden wäre (die Konditionen sind wahrlich verlockend), ich habe sie aber nicht vertragen, was mich nachdenklich gemacht hat. Ich habe mich gefragt wie eine Firma so viel Geld mit Pflegeprodukten verdienen kann, dass sie Firmenwagen, dicke Prämien und Reisen von den Gewinnen zahlen und dennoch gute bezahlbare Produkte anbieten kann.....

Ich für meinen Teil bin mit den Produkten der Firma Dr. Spiller super zufrieden und weiß, dass hier garantiert keine Paraffine und Mineralöle verwendet werden. Alle Produkte sind der Struktur der Haut nachempfunden (Wasser in Öl), damit sehr gut verträglich. Sie pflegen nicht nur, sondern man hat ein tolles Hautgefühl und sie duften angenehm natürlich...das schöne ist dass ich sie mittlerweile für Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen besorge. Ich verdiene mir zwar keinen Firmenwagen aber zumindest zufriedene Kunden.

So, ich hoffe dass ich dir ein wenig helfen konnte bei deiner Entscheidung. Solltest du noch Fragen haben...gerne

7 LikesGefällt mir

22. November 2010 um 16:42
In Antwort auf espricat

Mary Kay
Hallo,

ich selber habe Mary Kay auch durch eine Freundin kennengelernt, allerdings schon vor 10 Jahren, und bin nach wie vor begeistert. Ich sah damals aus wie ein pupertierender Teenager und nichts hatte geholfen. Deshalb war ich am Anfang sehr skeptisch. Ich hab aber sehr schnell gemerkt, das die Produkte meiner Haut gut getan haben und meine Akne war Schnee von gestern

Mittlerweile bin ich selber Mary Kay Schönheitsberaterin, kann meine Produkte zum Einkaufspreis bekommen und kann auch das Leben von anderen Frauen bereichern, einmal durch die Produkte und zum anderen gebe ich die Chance - mit MK Geld zu verdienen - weiter, wie sie mir damals geboten wurde.

Mary Kay Produkte
Hey ihr!
ich bin leidenschaftliche Mary Kay Anwenderin, und mittlerweile verkaufe ich sie auch weil sie mich so überzeugt haben, das ich anderen Frauen auch die möglichkeit geben wollte diese wahnsinnig guten Produkte kennzulernen!
Sollte jemand irgendwas brauchen, gebt bei Interesse einfach bescheid, ich habe eigentlich alles vorrätig...
lieben gruß Sarah

6 LikesGefällt mir

31. Oktober 2010 um 9:03

Mary Kay
Hallo,

ich selber habe Mary Kay auch durch eine Freundin kennengelernt, allerdings schon vor 10 Jahren, und bin nach wie vor begeistert. Ich sah damals aus wie ein pupertierender Teenager und nichts hatte geholfen. Deshalb war ich am Anfang sehr skeptisch. Ich hab aber sehr schnell gemerkt, das die Produkte meiner Haut gut getan haben und meine Akne war Schnee von gestern

Mittlerweile bin ich selber Mary Kay Schönheitsberaterin, kann meine Produkte zum Einkaufspreis bekommen und kann auch das Leben von anderen Frauen bereichern, einmal durch die Produkte und zum anderen gebe ich die Chance - mit MK Geld zu verdienen - weiter, wie sie mir damals geboten wurde.

2 LikesGefällt mir

10. November 2010 um 18:56

Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten
Hallo huton,

ich habe deinen Beitrag gelesen und kann deine Bedenken nachvollziehen. Paraffine und Mineralöle haben in der Pflege der Haut nichts zu suchen , da sie einen Okklusionseffekt verursachen. Das heißt diese Stoffe liegen auf der Haut und die Hautzellen darunter öffnen sich um zu atmen (die Haut ist unser größtes Organ!!!!) Somit werden freie Radikale aus der Umwelt aufgenommen was ja nun nicht sein sollte. Ein gutes Pflegeprodukt wird von der Haut aufgenommen und kann durch den Aufbau seiner Struktur in die Hautzellen eindringen und wirken wo es gebraucht wird.

Die Produkte von Mary Kay habe ich selber ausprobiert weil ich gerne Beraterin geworden wäre (die Konditionen sind wahrlich verlockend), ich habe sie aber nicht vertragen, was mich nachdenklich gemacht hat. Ich habe mich gefragt wie eine Firma so viel Geld mit Pflegeprodukten verdienen kann, dass sie Firmenwagen, dicke Prämien und Reisen von den Gewinnen zahlen und dennoch gute bezahlbare Produkte anbieten kann.....

Ich für meinen Teil bin mit den Produkten der Firma Dr. Spiller super zufrieden und weiß, dass hier garantiert keine Paraffine und Mineralöle verwendet werden. Alle Produkte sind der Struktur der Haut nachempfunden (Wasser in Öl), damit sehr gut verträglich. Sie pflegen nicht nur, sondern man hat ein tolles Hautgefühl und sie duften angenehm natürlich...das schöne ist dass ich sie mittlerweile für Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen besorge. Ich verdiene mir zwar keinen Firmenwagen aber zumindest zufriedene Kunden.

So, ich hoffe dass ich dir ein wenig helfen konnte bei deiner Entscheidung. Solltest du noch Fragen haben...gerne

7 LikesGefällt mir

22. November 2010 um 16:42
In Antwort auf espricat

Mary Kay
Hallo,

ich selber habe Mary Kay auch durch eine Freundin kennengelernt, allerdings schon vor 10 Jahren, und bin nach wie vor begeistert. Ich sah damals aus wie ein pupertierender Teenager und nichts hatte geholfen. Deshalb war ich am Anfang sehr skeptisch. Ich hab aber sehr schnell gemerkt, das die Produkte meiner Haut gut getan haben und meine Akne war Schnee von gestern

Mittlerweile bin ich selber Mary Kay Schönheitsberaterin, kann meine Produkte zum Einkaufspreis bekommen und kann auch das Leben von anderen Frauen bereichern, einmal durch die Produkte und zum anderen gebe ich die Chance - mit MK Geld zu verdienen - weiter, wie sie mir damals geboten wurde.

Mary Kay Produkte
Hey ihr!
ich bin leidenschaftliche Mary Kay Anwenderin, und mittlerweile verkaufe ich sie auch weil sie mich so überzeugt haben, das ich anderen Frauen auch die möglichkeit geben wollte diese wahnsinnig guten Produkte kennzulernen!
Sollte jemand irgendwas brauchen, gebt bei Interesse einfach bescheid, ich habe eigentlich alles vorrätig...
lieben gruß Sarah

6 LikesGefällt mir

17. April 2013 um 8:47

Keine schädliche Kosmetik
Hallo zusammen,

ich nutze diese Marke selber seit 3 Jahren, und was anderes kann ich mir gar nicht vorstellen.

Alles was auf der Verpackungseinlage steht, verstehe ich ich auch nicht immer. Aber sind wir doch mal ehrlich.

Wir leben im 20 sten Jahrhundert! Es sind überall Stoffe drine von den wir wissen dass diese nicht gut sind.
Egal ob Nahrung, Kleidung etc.

Letztendlich ist entscheident, was an der ersten Stelle steht!
Bei Süsigkeiten ist es immer Zucker!!!! Also es enthält am meisten Zucker!

Bei Mary Kay Produkten finde ich an keiner Stelle Paraffine aufgelistet. Wenn auch diese irgendwo enthalten sind, dann ist es so minimal enthalten, dass man es nicht aufweisen muss auf der Verpackung lt. Gesetzt. Und das ist das Entscheidende.

Wenn man richtige Naturkosmetik will, wird diese nur 3 Tage haltbar sein. Genauso ist es bei Nahrung. Mittlerwiele kann man Gemüse oder Obst kaufen, die auch einen Monat liegen können u gut aussehen.

Wir leben nicht im Mittelalter!!!

10 LikesGefällt mir

21. April 2013 um 17:27

Inhaltsstoffe Mary Kay
Hallo, Huton, du hast ja keine Ahnung, was sich alles in sog. Naturkosmetik befindet. Gern können wir die Inhaltsliste gemeinsam durchgehen. Fakt ist, Mary Kay ist genial! Benutze sie seit 4 Jahren und will nichts anderes mehr haben. Melde dich.

2 LikesGefällt mir

25. Februar 2014 um 19:17
In Antwort auf espricat

Mary Kay
Hallo,

ich selber habe Mary Kay auch durch eine Freundin kennengelernt, allerdings schon vor 10 Jahren, und bin nach wie vor begeistert. Ich sah damals aus wie ein pupertierender Teenager und nichts hatte geholfen. Deshalb war ich am Anfang sehr skeptisch. Ich hab aber sehr schnell gemerkt, das die Produkte meiner Haut gut getan haben und meine Akne war Schnee von gestern

Mittlerweile bin ich selber Mary Kay Schönheitsberaterin, kann meine Produkte zum Einkaufspreis bekommen und kann auch das Leben von anderen Frauen bereichern, einmal durch die Produkte und zum anderen gebe ich die Chance - mit MK Geld zu verdienen - weiter, wie sie mir damals geboten wurde.

Möchte Mary Kay testen, bitte um Beratung.
Hallo liebe Mary Kay-Expertinnen.
Da ich nun so viel Positives über Mary Kay Produkte gelesen habe und da fast alle Anwenderinnen absolut begeistert zu sein scheinen und darauf schwören, würde ich diese Produkte nun selbst auch gern testen.
Ich bin allgemein eher ein skeptischer Mensch, der nicht auf irgendeine Art von Werbung reagiert. Es wird einem zwar auch vieles von Freunden und Verwandten empfohlen, aber das sind für mich nur subjektive Meinungen und gerade in Sachen Kosmetik ist das ja eben alles von Frau zu Frau bzw. von Haut zu Haut verschieden. Ich kenne im Übrigen auch niemanden, der so eine Haut hat, wie ich.
Außerdem denke ich, dass äußerlich angewendete Produkte ganz allgemein ja eher weniger bringen, als innerlich angewendete, also Ernährung, Medikamente, die Pille etc.
Aber ich lasse mich natürlich auch gerne vom Gegenteil überzeugen
In diesem Sinne würde ich mir gerne von euch Expertinnen etwas empfehlen lassen. Meine Haut:
Ich habe eher fettige bis fast schon ölige Haut - durch die Pille etwas weniger fettig. Schon set einsetzen der Pubertät ist meine Haut so fettig, hatte auch starke Akne, die ich noch immer habe, wenn ich die Pille absetze. mit fast 30!!! Ich habe sehr großporige Haut und Aknenarben und allgemein eben sehr ungleichmäßige Haut. Ich habe schon so vieles ausprobiert, aber meine Haut scheint echt resistent gegen alles zu sein, inklusive Isotretinoin!!!! Habe auch schon Fruchtsäure-Peelings und TCA-Peelings und auch eine Fraxel-Laser-Behandlung erfolglos hinter mir. Soviel zur Ausgangssituation. Nun suche ich gute Reinigungs- und Pflegeprodukte, die da vielleicht was bewirken könnten bzw. zumindest die Haut optisch schöner wirken lassen. Und ich bin auch noch immer auf der Suche nach dem optimalen Make-Up und Puder, habe noch nichts gefunden, was wirklich kaschiert. BITTE HELFT MIR!!!

Gefällt mir

26. Februar 2014 um 15:57
In Antwort auf birdonawire120403

Möchte Mary Kay testen, bitte um Beratung.
Hallo liebe Mary Kay-Expertinnen.
Da ich nun so viel Positives über Mary Kay Produkte gelesen habe und da fast alle Anwenderinnen absolut begeistert zu sein scheinen und darauf schwören, würde ich diese Produkte nun selbst auch gern testen.
Ich bin allgemein eher ein skeptischer Mensch, der nicht auf irgendeine Art von Werbung reagiert. Es wird einem zwar auch vieles von Freunden und Verwandten empfohlen, aber das sind für mich nur subjektive Meinungen und gerade in Sachen Kosmetik ist das ja eben alles von Frau zu Frau bzw. von Haut zu Haut verschieden. Ich kenne im Übrigen auch niemanden, der so eine Haut hat, wie ich.
Außerdem denke ich, dass äußerlich angewendete Produkte ganz allgemein ja eher weniger bringen, als innerlich angewendete, also Ernährung, Medikamente, die Pille etc.
Aber ich lasse mich natürlich auch gerne vom Gegenteil überzeugen
In diesem Sinne würde ich mir gerne von euch Expertinnen etwas empfehlen lassen. Meine Haut:
Ich habe eher fettige bis fast schon ölige Haut - durch die Pille etwas weniger fettig. Schon set einsetzen der Pubertät ist meine Haut so fettig, hatte auch starke Akne, die ich noch immer habe, wenn ich die Pille absetze. mit fast 30!!! Ich habe sehr großporige Haut und Aknenarben und allgemein eben sehr ungleichmäßige Haut. Ich habe schon so vieles ausprobiert, aber meine Haut scheint echt resistent gegen alles zu sein, inklusive Isotretinoin!!!! Habe auch schon Fruchtsäure-Peelings und TCA-Peelings und auch eine Fraxel-Laser-Behandlung erfolglos hinter mir. Soviel zur Ausgangssituation. Nun suche ich gute Reinigungs- und Pflegeprodukte, die da vielleicht was bewirken könnten bzw. zumindest die Haut optisch schöner wirken lassen. Und ich bin auch noch immer auf der Suche nach dem optimalen Make-Up und Puder, habe noch nichts gefunden, was wirklich kaschiert. BITTE HELFT MIR!!!

Eine Information wie man eine Mary Kay Beraterin vor Ort findet.
Hallo birdonawire, ich hätte dir gerne geholfen, aber du brauchst eine Mary Kay Consultantin vor Ort, damit sie dich gut beraten kann.Gehe bitte auf diese Inetseite.Dort, wenn du deine Postleitzahl eingibst, findest du eine Beraterin in deine Nähe. Wenn mit deinem Postlitzahl Niemand rauskommt, versuch es mit anderen,die auch bei dir im umgebung sind.
Du wirst aufjedenfall Jemanden finden.

http://www.marykay.de/de-DE/_layouts/MaryKayCoreLocator/Locate.aspx

Viel Erfolg

Gefällt mir

2. März 2014 um 17:31

Hallo, Huton,
ich hatte schon ganz viel geschrieben, ist aber alles weg Huton, ein Ferndiagnose ist immer schlecht. Mein Tipp: such dir eine Mary-Kay-Beraterin, die nimmt sich wirklich Zeit für dich und diese Frau möchte auch, dass du dich wieder in deiner Haut wohlfühlst! Und du wirst dich wohlfühlen! Ich traf 2009 so eine Mary-Kay-Frau und ich bin Allergiker! Nie wieder kommt etwas anderes an meine Haut! Von der normalen Tagespflege angefangen über tolle Augencreme oder Bodypflege und vieles mehr. Ich bin begeistert und habe Mary Kay zu meinem Hobby gemacht. Die ganzen Diskussionen über Zusatzstoffe finde ich arg übertrieben - wenn ihr wüsstet, was alles in "Bio-Creme" drin ist!!! Und ein paar Wochen soll die Creme ja auch reichen - oder? Du findest eine Mary-Kay-Beraterin in deiner Nähe über www.marykay.de und dann nach deiner Postleitzahl eine Beraterin suchen oder schreib mich an, ich helfe dir weiter. Siehe auch www.peti-kosmetik.de. Viel Glück.

Gefällt mir

9. März 2014 um 14:48
In Antwort auf birdonawire120403

Möchte Mary Kay testen, bitte um Beratung.
Hallo liebe Mary Kay-Expertinnen.
Da ich nun so viel Positives über Mary Kay Produkte gelesen habe und da fast alle Anwenderinnen absolut begeistert zu sein scheinen und darauf schwören, würde ich diese Produkte nun selbst auch gern testen.
Ich bin allgemein eher ein skeptischer Mensch, der nicht auf irgendeine Art von Werbung reagiert. Es wird einem zwar auch vieles von Freunden und Verwandten empfohlen, aber das sind für mich nur subjektive Meinungen und gerade in Sachen Kosmetik ist das ja eben alles von Frau zu Frau bzw. von Haut zu Haut verschieden. Ich kenne im Übrigen auch niemanden, der so eine Haut hat, wie ich.
Außerdem denke ich, dass äußerlich angewendete Produkte ganz allgemein ja eher weniger bringen, als innerlich angewendete, also Ernährung, Medikamente, die Pille etc.
Aber ich lasse mich natürlich auch gerne vom Gegenteil überzeugen
In diesem Sinne würde ich mir gerne von euch Expertinnen etwas empfehlen lassen. Meine Haut:
Ich habe eher fettige bis fast schon ölige Haut - durch die Pille etwas weniger fettig. Schon set einsetzen der Pubertät ist meine Haut so fettig, hatte auch starke Akne, die ich noch immer habe, wenn ich die Pille absetze. mit fast 30!!! Ich habe sehr großporige Haut und Aknenarben und allgemein eben sehr ungleichmäßige Haut. Ich habe schon so vieles ausprobiert, aber meine Haut scheint echt resistent gegen alles zu sein, inklusive Isotretinoin!!!! Habe auch schon Fruchtsäure-Peelings und TCA-Peelings und auch eine Fraxel-Laser-Behandlung erfolglos hinter mir. Soviel zur Ausgangssituation. Nun suche ich gute Reinigungs- und Pflegeprodukte, die da vielleicht was bewirken könnten bzw. zumindest die Haut optisch schöner wirken lassen. Und ich bin auch noch immer auf der Suche nach dem optimalen Make-Up und Puder, habe noch nichts gefunden, was wirklich kaschiert. BITTE HELFT MIR!!!

Mary kay
HI. in welcher region wohnst du denn? oder hast du schon eine beraterin gefunden?

wenn du hilfe brauchst auch beim suchen einer beraterin kannst du dich gerne bei mir melden unter kira.beh@gmail.com
liebe grüße (:

Gefällt mir

17. März 2014 um 14:59

Mary Kay Beraterin
Hallo huton, mein Name ist Yasmin und ich bin selbständige Kosmetikberaterin bei Mary Kay, wenn du möchtest, machen wir einen unverbindlichen Termin aus und ich schau mir deine Haut einfach mal an, du kannst verschiedene Produkte testen und dann werden wir das richtige für deine haut finden, gerne biete ich dir auch an mir als Model bei der Ausbildung zu stehen, da kannst du viel über die Produkte erfahren, tolle Frauen kennen lernen und dich 2 Stunden verwöhnen lassen... wenn du neugierig geworden bist, schreib mir einfach.

Gefällt mir

17. März 2014 um 22:38

Mary Kay beraterin
Hallo birdonawire120403,
meine Name ist yasmin, ich bin selbständige Kosmetikberaterin bei Mary Kay und komme aus Berlin. Ich würde dir super gerne helfen, kommst du denn auch aus berlin?

Gefällt mir

9. Oktober 2014 um 10:32

Hi
..danke, aber wie wäre es, wenn du selbst mal ein bisschen Deutsch lernen würdest? Korrekt heißt es nämlich:"wie kannst du EINEN aufklären" und nicht "wie kannst du EINEM aufklären"
Ups. Vielleicht einfach die Backen halten, wenn man es selber nicht besser kann.

Gefällt mir

9. Oktober 2014 um 10:40

Hallo kolibri141
Du bringst mich echt zum lachen. Hast du nichts anderes zu tun als andere zu verbessern und dann selber schlimme Fehler einzubauen?
Es heißt ganz bestimmt nicht "pubertiereder" sondern "pubertierender"!
Also nimm dir bitte selber ein Duden zur Hand oder google, wenn du dich das nächste Mal an den Computer setzt. Ansonsten kann ich dir empfehlen, einfach die Backen zu halten. Jeder hat sie verstanden. Danke, Gruß.

3 LikesGefällt mir

9. Oktober 2014 um 18:10

Mary Kay Produkte
Hallo, Huton,
scheinbar weiß deine Freundin mehr von Mary Kay oder ihr habt an einer Beratung teilgenommen. Ich bin weg von der ganzen "Bio-Kosmetik", denn ich bin Allergiker und konnte nie etwas richtig vertragen - bis ich Mary Kay kennen lernte. Mary Kay ist eine Wirkstoffkosmetik - Systempflege. TimeWise ist der Wirkstoff und zum Patent angemeldet. Also hier wirst du auch nicht das Geheimrezept erfahren (wie bei Omas alten Kuchenrezept). Die TimeWise-Produkte sind Anti-aging-Produkte, schon beim Reiniger angefangen. Paraffine sind Wachse, die die Creme geschmeidig hält (und deine Haut zart macht. In den Kosmetikstudios gibt es sogar Paraffin-Bäder für zarte Händchen und die meisten Frauen machen das, da regt sich allerdings keine Frau über Paraffine auf ). Es kommt immer auf den Anteil und die Mischung an. Ich nehme Mary Kay seit 5 Jahren (hätt ich früher kennen lernen sollen!) und die Haut "wie ein Pfirsich" ist genau richtig formuliert. Wenn du mehr wissen, probieren möchtest oder wissen möchtest, wie du zu einem guten Preis kommst, ich bin für dich da, schreib mich einfach an.
Liebe Grüße MissPeti

3 LikesGefällt mir

13. Oktober 2014 um 14:17

Naturkosmetik...es kommt drauf an
Naja also sicherlich gibt es solche und solche Hersteller von Naturkosmetik, achtet doch einfach mal auf die Zertifizierungen wie z.B. EcoCert und verglichen mit handelsüblichen Produkten aus dem Supermarkt sind Naturkosmetikprodukte doch hundertmal besser. Ich persönlich benutze seit einiger Zeit die Produkte von Love Me Green. (love-me-green.de) und bin sehr zufrieden. Das fühlt sich tatsächlich gesünder an, als wenn man sich mit Chemie zuschmiert.

Liebe Grüße
Sylvie

2 LikesGefällt mir

16. Oktober 2014 um 11:06

Mary Kay bei Jade Institut
Hi
ich benutze häufig Mary Kay Produkte. Die kaufe ich bei Jade Institut in der Stadtmitte in Düsseldorf ein. Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten. Die Beratung im Punkto Beauty ist dort 1A. Hier ein Link falls Du Dich informieren willst. LG

https://www.facebook.com/jadeinstitut.de?fref=ts

2 LikesGefällt mir

22. Juli 2017 um 7:40
In Antwort auf birdonawire120403

Möchte Mary Kay testen, bitte um Beratung.
Hallo liebe Mary Kay-Expertinnen.
Da ich nun so viel Positives über Mary Kay Produkte gelesen habe und da fast alle Anwenderinnen absolut begeistert zu sein scheinen und darauf schwören, würde ich diese Produkte nun selbst auch gern testen.
Ich bin allgemein eher ein skeptischer Mensch, der nicht auf irgendeine Art von Werbung reagiert. Es wird einem zwar auch vieles von Freunden und Verwandten empfohlen, aber das sind für mich nur subjektive Meinungen und gerade in Sachen Kosmetik ist das ja eben alles von Frau zu Frau bzw. von Haut zu Haut verschieden. Ich kenne im Übrigen auch niemanden, der so eine Haut hat, wie ich.
Außerdem denke ich, dass äußerlich angewendete Produkte ganz allgemein ja eher weniger bringen, als innerlich angewendete, also Ernährung, Medikamente, die Pille etc.
Aber ich lasse mich natürlich auch gerne vom Gegenteil überzeugen
In diesem Sinne würde ich mir gerne von euch Expertinnen etwas empfehlen lassen. Meine Haut:
Ich habe eher fettige bis fast schon ölige Haut - durch die Pille etwas weniger fettig. Schon set einsetzen der Pubertät ist meine Haut so fettig, hatte auch starke Akne, die ich noch immer habe, wenn ich die Pille absetze. mit fast 30!!! Ich habe sehr großporige Haut und Aknenarben und allgemein eben sehr ungleichmäßige Haut. Ich habe schon so vieles ausprobiert, aber meine Haut scheint echt resistent gegen alles zu sein, inklusive Isotretinoin!!!! Habe auch schon Fruchtsäure-Peelings und TCA-Peelings und auch eine Fraxel-Laser-Behandlung erfolglos hinter mir. Soviel zur Ausgangssituation. Nun suche ich gute Reinigungs- und Pflegeprodukte, die da vielleicht was bewirken könnten bzw. zumindest die Haut optisch schöner wirken lassen. Und ich bin auch noch immer auf der Suche nach dem optimalen Make-Up und Puder, habe noch nichts gefunden, was wirklich kaschiert. BITTE HELFT MIR!!!

IcH habe die Erfahrung mit juchheim Produkten gemacht keine Chemie keine tierversuche und ich bin begeistert.  Ob altersflecken schuppen flechten rötungen Schwangerschaft streifen Cellulitis es hilft.  Schon bei der ersten Anwendung nach weniger einer Stunde kann man einen Effekt sehen das sich was tut.  Vergleichen bevor man die Produkte anwendet schießt ein bild nach ner Stunde bitte nochmal.  Einfach selber ausprobieren.  

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
was anziehen mit Gipsbein
Von: lisa8619
neu
22. Juli 2017 um 1:04
Locken schneiden in Wien
Von: cimiuac1
neu
21. Juli 2017 um 22:59
Keratin Treatment
Von: cimiuac1
neu
21. Juli 2017 um 22:35
Brust
Von: luicita5
neu
21. Juli 2017 um 17:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen