Home / Forum / Beauty / Wer kennt guten Heilpraktiker

Wer kennt guten Heilpraktiker

5. Januar 2004 um 14:14

Hallo,
Winterzeit, Erkältungszeit. Ich bin es so satt. Denn mich quält schon seit Wochen eine schwere Bronchities, aber ich kann doch nicht immer nur Antibiotika in mich hineinstopfen! Hat sich jemand wegen gleicher Symtome schon mal einer Akkupunktur unterzogen, hat es was gebracht und wo in Lohmar oder Köln gibt es einen guten Arzt und keinen Schalatan? Hustende,prustende Grüße, daggy

Mehr lesen

8. Januar 2004 um 18:41

Versuchs mal!
Etwas wirr aber wahr: ein guter Freund von mir ist unter der Adresse www. tachyon-partners.com/kai zu erreichen. Seine Mutter ist nicht nur seine sondern auch meine Heilpraktikerin. Arbeitet mit Tachyon Wasser und tut dies in Schwerte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2004 um 20:20
In Antwort auf hattie_12291212

Versuchs mal!
Etwas wirr aber wahr: ein guter Freund von mir ist unter der Adresse www. tachyon-partners.com/kai zu erreichen. Seine Mutter ist nicht nur seine sondern auch meine Heilpraktikerin. Arbeitet mit Tachyon Wasser und tut dies in Schwerte.

Endometriose
hatte vor ca. 3monaten große op wegen befund endometriose soll jetzt hormonterapie machen wer hat erfahrung damit und mit dieser krankheit gemacht bin 44 jahre alt habe 2 kinder wer hat in der alternativmedizin erfahrungen gesammelt ? danke im voraus für eure antworten liebe grüße tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2004 um 15:26

Winterzeit, Erkältungszeit...
Hallo Daggi,
ich bin der Meinung, daß das nicht sein muß!
Sorge für ein intaktes Immunsystem.

80 % Deines Immunsystems liegt im Darm.
Jede Tablette (auch die Pille), jedes Antibiotikum macht eine intakte Darmflora wieder zunichte.

Der Heilpraktiker kann Dir vielleicht im "akuten" Fall mit Akkupunktur helfen...aber was ist denn im nächsten Winter????

Gute Besserung
regenbogen9@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2004 um 23:49

Guter heilpraktiker in köln
Boris Kriegel, Köln Deutz, weiter mit telefonbuch.
wichtig ist jemand, der eine komplette bestandsaufnahme machen kann und das gesamtsystem versteht.
antibiotika sind das spielzeug vieler ärzte, die oft nicht zwischen virulent und bakterieller infektion unterscheiden können.
antibiotika sind etwas für notfälle.
grüsse, mäc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2004 um 14:11

Erwähnungswert
In der Apotheke habe ich nachgefragt und ein Heftchen "Mineralsalze nach Dr. Schüßler" (1-12)erhalten.

Diese Salze werden meistens von einen Heilpraktiker zu eine an dir gemessenen Kur kombiniert. (kenne einen nur in Bayern)

Es steht bei
NR.6, Kalium sulfuricum
"Das Salz für die Entgiftung

Chronische Entzündung mit gelbem Schleim/Eiter, unterstützt körpereigene Entgiftungsvorgänge, stärkt die Leberfunktion, chronische Schleimhautentzündung (Stirnhölenkatarrh, Rachenentzündung)...Kältegefühl"

Nr 12
Calcium sulfuricum
Das Salz für die Gelenke

..allgemein Haut- und Schleimhauteiterungen wie Strirnhöhlenentzündung, hartknäckiger chronischer Schnupfen...

unten steht
Biochemischer Bund Deutschlands e.V.

ob du unter dem Stichwort was findest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2004 um 10:27
In Antwort auf macy_12520583

Endometriose
hatte vor ca. 3monaten große op wegen befund endometriose soll jetzt hormonterapie machen wer hat erfahrung damit und mit dieser krankheit gemacht bin 44 jahre alt habe 2 kinder wer hat in der alternativmedizin erfahrungen gesammelt ? danke im voraus für eure antworten liebe grüße tina

Immunsystem stärken
Gerade für Köln, Düsseldorf und Umgebung.
Wir haben eine Selbsthilfegruppe zur Gesundheitsvorsorge die sich Freitags 19,00 Uhr trifft. Zur Zeit in Meerbusch! Ab Ende Februar auch in Köln und im Erftkreis!
Ich war jahrelang auch regelmäßig schwer erkältet, da unsere SHG von einem Heilpreaktiker geleitet und von einem auf homäopatischer Basis arbeitendem Internisten begleitet wird, ist die Hilfe hier immer super.
Meine Erkältungen sind Schnee von gestern und auch meine diversen anderen Wehwehchen (ich habe 7 Bandscheibenvorfälle, Osteosporose) sind mittlerweile OHNE Medikamente im Griff.
Also wer Interesse hat, Tel.: 02272/7218
oder http://www.verein-zur-gesundheitsvorsorge.de

Licht und Liebe
Jacqueline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram