Forum / Beauty

Wer hilft mir? FettwegSpritze wird nicht in d. Schweiz verschickt.

Letzte Nachricht: 23. Oktober 2004 um 11:03
L
lucia_12128055
10.01.04 um 16:37

Hallo!
Leider kann man über DocMorris die FettwegSpritze nicht in die Schweiz liefern lassen, auch nicht nach Oesterreich, was für mich nahe gewesen wäre. Gibt es jemanden, der bereit wäre, mir seine Adresse zur Verfügung zu stellen in Deutschland, um das Paket in Empfang zu nehmen und an mich weiterzuleiten?
Sandra

Mehr lesen

A
agnhs_12556412
15.01.04 um 16:03

...
hast du es mal bei appolopharm versucht? ended mit de hinten, glaube, die liefern aber auch ins Ausland, wäre zumindest ein Versuch wert.

Gefällt mir

L
lucia_12128055
16.01.04 um 21:08
In Antwort auf agnhs_12556412

...
hast du es mal bei appolopharm versucht? ended mit de hinten, glaube, die liefern aber auch ins Ausland, wäre zumindest ein Versuch wert.

Fett-weg-Spritze
Hallo Moni
Vielen Dank für den Tipp. Leider haben die weder Lipostabil noch Essentiale im Angebot.. ich bin also wieder gleichweit...
wir Schweizer sind wirklich eine Insel..

Gefällt mir

L
lucia_12128055
17.01.04 um 22:15

Leider...
ist das ja genau der Punkt. Ich kenn niemanden in Deutschland. Deshalb hab ich mich ja hier im Forum an Euch gewendet. Aber das scheint nicht so einfach zu sein. Bis anhin jedenfalls ist niemand gewillt, diesen kleinen Dienst für mich zu tun...

Gefällt mir

A
agnhs_12556412
19.01.04 um 10:21
In Antwort auf lucia_12128055

Fett-weg-Spritze
Hallo Moni
Vielen Dank für den Tipp. Leider haben die weder Lipostabil noch Essentiale im Angebot.. ich bin also wieder gleichweit...
wir Schweizer sind wirklich eine Insel..

Ich glaub
mann kann es auc by mycare.de bestellen. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob die auch ins Ausland liefern...

Sorry!

Gruß
moni73

Gefällt mir

R
ria_11844059
25.01.04 um 17:44
In Antwort auf lucia_12128055

Leider...
ist das ja genau der Punkt. Ich kenn niemanden in Deutschland. Deshalb hab ich mich ja hier im Forum an Euch gewendet. Aber das scheint nicht so einfach zu sein. Bis anhin jedenfalls ist niemand gewillt, diesen kleinen Dienst für mich zu tun...

Kann helfen
ich mache gerade ein selbstversuch an mir mit Essentialle weil lipostabil im Moment nicht erhältlich ist. Ich kann Dir aushelfen. Am besten wäre es wenn wir telefonisch Kontakt aufnehmen würden.

Gefällt mir

B
baylee_12844415
25.02.04 um 16:44
In Antwort auf ria_11844059

Kann helfen
ich mache gerade ein selbstversuch an mir mit Essentialle weil lipostabil im Moment nicht erhältlich ist. Ich kann Dir aushelfen. Am besten wäre es wenn wir telefonisch Kontakt aufnehmen würden.

Fettwegstritze
welche erfahrung hast du gemacht, wielange, was hast du abgenommen und spritz du dir das selbst? ich lebe in spanien und würde mir es in der apo besorgen.danke für antwort

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
ria_11844059
25.02.04 um 22:19
In Antwort auf baylee_12844415

Fettwegstritze
welche erfahrung hast du gemacht, wielange, was hast du abgenommen und spritz du dir das selbst? ich lebe in spanien und würde mir es in der apo besorgen.danke für antwort

Ich mache eine Selbstbehandlung
ich spritze mir das Essentialle selber.
An Gewicht abnahme merke ich nicht viel, aber der Umfang hat sich verringert. Ich behandle Bauch, Oberschenkel und Waden.
Es wird unter die Haut Injiziert. Nehme Insulinspritzen. Würde mit einem Bereich anfangen zB. Bauch Za. 7 Ampzullen injizieren von ca. Abstand 2 cm. Behandlung widerholen nach ca. 3 Wochen, Dosis erhöhen bis 15 Ampullen, je nach Deinem Gewicht.
Hautfläche vorher mit Alkohol Dessinfizieren.
Gegen Schmerzen am Tag Aspirin, in der Nacht Diclofenac. Falls Du zu viel Injizioerst, es gibt Kreislaufprobleme.
Es wäre schön wenn Du über Deine Erfahrungen schreiben würdest. Grüße

Gefällt mir

R
robbie_11877630
10.05.04 um 14:41
In Antwort auf ria_11844059

Ich mache eine Selbstbehandlung
ich spritze mir das Essentialle selber.
An Gewicht abnahme merke ich nicht viel, aber der Umfang hat sich verringert. Ich behandle Bauch, Oberschenkel und Waden.
Es wird unter die Haut Injiziert. Nehme Insulinspritzen. Würde mit einem Bereich anfangen zB. Bauch Za. 7 Ampzullen injizieren von ca. Abstand 2 cm. Behandlung widerholen nach ca. 3 Wochen, Dosis erhöhen bis 15 Ampullen, je nach Deinem Gewicht.
Hautfläche vorher mit Alkohol Dessinfizieren.
Gegen Schmerzen am Tag Aspirin, in der Nacht Diclofenac. Falls Du zu viel Injizioerst, es gibt Kreislaufprobleme.
Es wäre schön wenn Du über Deine Erfahrungen schreiben würdest. Grüße

Ich auch!
Habe dazu einen Arzt aus einer Kurklinik per Mail angefragt ob er meinen Selbstversuch (natürlich ohne Verantwortung) begleiten will und meine Bedenken und Fragen beantworten will.

Hier meine Mail mit den Kommentaren von diesem hilfsbereiten Arzt:

vielen lieben Dank für Ihr offenes Ohr.
Folgende Kurz-Infos zu mir:
38 Jahre; 1,60 m Groß und 65 kg schwer - also ganz leichtes Übergewicht -
besonders an den Oberschenkeln.
Sport min. 1x pro Woche 1 Std. Joggen/Walken - je nach Kondition - und im
Sommerhalbjar doppelt so oft)

Kommentar Arzt: Versuchen Sie Nüchternsport VOR dem Frühstück, da ist der Blutzucker am niedrigsten, erst 12 Minuten Aufwärmen ( Hometrainer, Crosstrainer, etc.) dann leichte Kraft in Form von Liegestützen, Kniebeugen, Hanteln.

Leider habe ich bei meinen ersten Versuchen am Bauch (1 Ampulle Lipostabil)
und Oberarmen (1 Ampulle für beide Arme) keine "Vorher-Nachher"-Messungen
gemacht - kann aber schon sagen, dass sich das Gewebe sich zumindest Nacher
viel Kompakter und Straffer anfühlt und die sog. Orangenhaut am Oberschenkel
innen (1 Ampulle auf ca. 10 cm Durchmesser) fast verschwindet(Keine
Unebenheiten oder Dellen !!!).

Kommentar Arzt: Das ist Standard!

Mein Vorgehen:
Ich setze ca. alle 1-2 cm jeweils ca. 0,2 ml Lipostabil unter die Haut.

Kommentar Arzt: Nehmen Sie je 0,4 pro shot.!

(Ich verwende Einmal-Insulinspritzen und Hautdesinfektion vorher)

Kommentar Arzt: OK

Mein letzer und umfangreichster Versuch waren 3 Ampullen Lipostabil in
meinen rechten Oberschenkel aussen/hinten (Gebiets-Durchmesser ca. 20 cm).
Das war vor 2 Wochen. Mein Oberschenkel ist inzwischen immer noch ca. 2 cm
dicker (!) als der Unbehandelte.

Kommentar Arzt: Das gibt es immer wieder, ich lade mir die leute jetzt erst 8 Wochen nach Erstbehandlung vor, da immer noch Einschmelzungen stattfinden!

Da ich beim einstechen ab und zu ein Blutgefäß erwischt habe, sind
vereinzelt blaue Flecken entstanden.

Kommentar Arzt: Die machen überhaupt nichts und verschwinden!

Haben Sie Erfahrung mit größeren Mengen Fettgewebe und kann das auf lange
Sicht incl. mehr Sport treiben abgebaut werden?

Kommentar Arzt: Natürlich, nur 100 Kalorien tgl mehr gegessen als verbraucht ergibt eine Gewichtszunahme von 5-7kg/Jahr!

Welche Menge kann denn max. in das Gewebe eingebracht werden?

Kommentar Arzt: Ich verwende bei einer großen Sitzung, z.B. beide Reiterhosen max. 8-10 Ampullen.

Gefällt mir

E
ely_12048820
17.05.04 um 10:21
In Antwort auf robbie_11877630

Ich auch!
Habe dazu einen Arzt aus einer Kurklinik per Mail angefragt ob er meinen Selbstversuch (natürlich ohne Verantwortung) begleiten will und meine Bedenken und Fragen beantworten will.

Hier meine Mail mit den Kommentaren von diesem hilfsbereiten Arzt:

vielen lieben Dank für Ihr offenes Ohr.
Folgende Kurz-Infos zu mir:
38 Jahre; 1,60 m Groß und 65 kg schwer - also ganz leichtes Übergewicht -
besonders an den Oberschenkeln.
Sport min. 1x pro Woche 1 Std. Joggen/Walken - je nach Kondition - und im
Sommerhalbjar doppelt so oft)

Kommentar Arzt: Versuchen Sie Nüchternsport VOR dem Frühstück, da ist der Blutzucker am niedrigsten, erst 12 Minuten Aufwärmen ( Hometrainer, Crosstrainer, etc.) dann leichte Kraft in Form von Liegestützen, Kniebeugen, Hanteln.

Leider habe ich bei meinen ersten Versuchen am Bauch (1 Ampulle Lipostabil)
und Oberarmen (1 Ampulle für beide Arme) keine "Vorher-Nachher"-Messungen
gemacht - kann aber schon sagen, dass sich das Gewebe sich zumindest Nacher
viel Kompakter und Straffer anfühlt und die sog. Orangenhaut am Oberschenkel
innen (1 Ampulle auf ca. 10 cm Durchmesser) fast verschwindet(Keine
Unebenheiten oder Dellen !!!).

Kommentar Arzt: Das ist Standard!

Mein Vorgehen:
Ich setze ca. alle 1-2 cm jeweils ca. 0,2 ml Lipostabil unter die Haut.

Kommentar Arzt: Nehmen Sie je 0,4 pro shot.!

(Ich verwende Einmal-Insulinspritzen und Hautdesinfektion vorher)

Kommentar Arzt: OK

Mein letzer und umfangreichster Versuch waren 3 Ampullen Lipostabil in
meinen rechten Oberschenkel aussen/hinten (Gebiets-Durchmesser ca. 20 cm).
Das war vor 2 Wochen. Mein Oberschenkel ist inzwischen immer noch ca. 2 cm
dicker (!) als der Unbehandelte.

Kommentar Arzt: Das gibt es immer wieder, ich lade mir die leute jetzt erst 8 Wochen nach Erstbehandlung vor, da immer noch Einschmelzungen stattfinden!

Da ich beim einstechen ab und zu ein Blutgefäß erwischt habe, sind
vereinzelt blaue Flecken entstanden.

Kommentar Arzt: Die machen überhaupt nichts und verschwinden!

Haben Sie Erfahrung mit größeren Mengen Fettgewebe und kann das auf lange
Sicht incl. mehr Sport treiben abgebaut werden?

Kommentar Arzt: Natürlich, nur 100 Kalorien tgl mehr gegessen als verbraucht ergibt eine Gewichtszunahme von 5-7kg/Jahr!

Welche Menge kann denn max. in das Gewebe eingebracht werden?

Kommentar Arzt: Ich verwende bei einer großen Sitzung, z.B. beide Reiterhosen max. 8-10 Ampullen.

Kosten?
Hallo!

Habe mich erst jetzt eingeschalten. Kann mir jemand sagen, ob so ein Selbstversuch gefährlich sein kann? Und wie hoch belaufen sich ungefähr die Kosten? Gibt es die Möglichkeit einer billigen Bezugsquelle? Meine Freundin spielt mit dem Gedanken, es zu probieren. Ihr Problem ist nicht das Gewicht, aber sie hat ein wenig Orangenhaut. Ist die Fettwegspritze bei Orangenhaut wirklich so wirksam?.
Danke

Gefällt mir

A
an0N_1295786399z
30.06.04 um 19:06

Hilfe
könntetst du mir eventuell sagen, was ich bei docmorris.de eingeben muss, dass ich die "Fettwegspritze" finde?? ich gebe schon alles mögliche ein, aber die spritze findet es nicht!!
bitte hilf mir!

Gefällt mir

K
kohar_12895329
23.10.04 um 11:03
In Antwort auf robbie_11877630

Ich auch!
Habe dazu einen Arzt aus einer Kurklinik per Mail angefragt ob er meinen Selbstversuch (natürlich ohne Verantwortung) begleiten will und meine Bedenken und Fragen beantworten will.

Hier meine Mail mit den Kommentaren von diesem hilfsbereiten Arzt:

vielen lieben Dank für Ihr offenes Ohr.
Folgende Kurz-Infos zu mir:
38 Jahre; 1,60 m Groß und 65 kg schwer - also ganz leichtes Übergewicht -
besonders an den Oberschenkeln.
Sport min. 1x pro Woche 1 Std. Joggen/Walken - je nach Kondition - und im
Sommerhalbjar doppelt so oft)

Kommentar Arzt: Versuchen Sie Nüchternsport VOR dem Frühstück, da ist der Blutzucker am niedrigsten, erst 12 Minuten Aufwärmen ( Hometrainer, Crosstrainer, etc.) dann leichte Kraft in Form von Liegestützen, Kniebeugen, Hanteln.

Leider habe ich bei meinen ersten Versuchen am Bauch (1 Ampulle Lipostabil)
und Oberarmen (1 Ampulle für beide Arme) keine "Vorher-Nachher"-Messungen
gemacht - kann aber schon sagen, dass sich das Gewebe sich zumindest Nacher
viel Kompakter und Straffer anfühlt und die sog. Orangenhaut am Oberschenkel
innen (1 Ampulle auf ca. 10 cm Durchmesser) fast verschwindet(Keine
Unebenheiten oder Dellen !!!).

Kommentar Arzt: Das ist Standard!

Mein Vorgehen:
Ich setze ca. alle 1-2 cm jeweils ca. 0,2 ml Lipostabil unter die Haut.

Kommentar Arzt: Nehmen Sie je 0,4 pro shot.!

(Ich verwende Einmal-Insulinspritzen und Hautdesinfektion vorher)

Kommentar Arzt: OK

Mein letzer und umfangreichster Versuch waren 3 Ampullen Lipostabil in
meinen rechten Oberschenkel aussen/hinten (Gebiets-Durchmesser ca. 20 cm).
Das war vor 2 Wochen. Mein Oberschenkel ist inzwischen immer noch ca. 2 cm
dicker (!) als der Unbehandelte.

Kommentar Arzt: Das gibt es immer wieder, ich lade mir die leute jetzt erst 8 Wochen nach Erstbehandlung vor, da immer noch Einschmelzungen stattfinden!

Da ich beim einstechen ab und zu ein Blutgefäß erwischt habe, sind
vereinzelt blaue Flecken entstanden.

Kommentar Arzt: Die machen überhaupt nichts und verschwinden!

Haben Sie Erfahrung mit größeren Mengen Fettgewebe und kann das auf lange
Sicht incl. mehr Sport treiben abgebaut werden?

Kommentar Arzt: Natürlich, nur 100 Kalorien tgl mehr gegessen als verbraucht ergibt eine Gewichtszunahme von 5-7kg/Jahr!

Welche Menge kann denn max. in das Gewebe eingebracht werden?

Kommentar Arzt: Ich verwende bei einer großen Sitzung, z.B. beide Reiterhosen max. 8-10 Ampullen.

Rezeptfrei?
Ist die Fettwegspritze rezeptfrei erhältlich und wo? Kann Jemand mir die Info darüber geben?.Danke

Gefällt mir