Home / Forum / Beauty / Wer hat Erfahrung mit Aluminium Clorid!????

Wer hat Erfahrung mit Aluminium Clorid!????

28. Juni 2005 um 22:08 Letzte Antwort: 21. Juli 2005 um 18:14

Hallo!

Habe hier schon öfters gelesen das ALCL gut gegen schwitzen helfen soll. Also habe ich es mir in der Apotheke anmischen lassen.

Ich habe es in einer Flüssigenform mit eienm Zerstäuber. Hatte davor in einer anderen Apotheke nachgefragt und die meinetn es wäre in einer Gelform.Habe ich jetzt das richtige?

Da ist auch Formalin 70% (Alk.) drin, istdas richtig? Es riecht fast nur danach. Habe es vorhin das erste mal benutzt, jetzt habe ich total das komische Gefühl unter den Achseln, es brennt irgendwie.... ISt das auch normal?

Wie soll ich das denn anwenden? Wie ein normales Deo? Oder nicht so oft?

Ich hoffe es hilft auch und ich bin diese peinlichen Flecken endlich los und ich kann wieder anziehen was ich will!

Hoffe mir kann jemand weiter helfen!!!

LG Nice

Mehr lesen

29. Juni 2005 um 8:28

Hi
Also ich benutze das auch. Aber schon ineiner fertigen Form. Das Zeug heißt Yerka und ist auch mit ALCl. Welche konzentration hast du dir denn mischen lassen? Also es gibt verschiedene Rezepte in den Apotheken. Habe schon was als Gelform gesehen aber auch als Flüssigkeit. Der Alkohol ist zum desinfizieren da. Man kann es aber auch nur mir Wasser mischen lassen. Kommt drauf an wie empfindlich du bist. Aber da das AlCl eh schon bisschen brennen kann, würde ich persönlich keinen Alkohol rein machen. ALso in der Apotheke, wo ich nachgefragt habe, die mischen so wie ich will. Im Internet habe ic auch schon verschieden Rezepte gesehen. Aber es reicht einfach AlCl plus Wasser.
Anwendung: Ich nutze es täglich, da es bei eben nicht länger wirkt. Ist aber bei jedem anders. Man muß das Zeug abends vor dem schlafen gehen mit Watte einfach unter die Achseln reiben. Dann über Nacht drauf lassen. Morgens wie gewohnt, waschen, duschn, etc. Ich nehme aber zusätzlich noch normales Deo. Also wie immer eben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2005 um 14:03

Wieso?
Soll es denn Flecken von dem AlCl geben? Ich mach das ja abend drauf vor dem schlafen gehen und dann morgens wieder ab. Also kommt es überhaupt nich mit der Kleidung (außer den Schlafsachen) in Berührung.
Ja es brennt und juckt... Aber das ist abhängig wie empfindlich man ist.Und nicht jeder kann sich ne OP leisten. Ich finde das Zeug gut und werde es auch weiterhin benutzen. Klar ist es Chemie. Aber jedes Deo ist Chemie. Und sogar in deinem Deo Stift wird wohl ein Hauch von Chemie sein oder? Irgendwie muß er ja hergestellt werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2005 um 8:06

Klar
habe ich schon Ränder gehabt. Aber nurweil, ich schwitze wie ne Kuh und sich dann eben die Schweißflecken bilden. Irgendwann kann man dann das Shirt wegwerfen weil es total eklig aussieht (beim Waschen geht es ja nicht so wirklich raus). Also da ich eben nicht besonders empfindlich bin, habe ich auch keine Probleme mit solchen Chemiekeulen.

ALso wenn ich mir anschaue was ich esse und was ich an Kosmetik nehme, dann müßte ich ich eh an irgendeiner Krebssorte sterben. Pommes sind ja auch plötzlich giftig Also du kannst gerne so was empfehlen, aber bei mir stößt du da auf taube Ohren. Schön wenn es bei dir hilft und auch anderen hilft. Aber ich bleibe bei dem AlCl.

Und wenn ich schon Öko höre.... Von so Sachen halt ich eh nix. Ich hab keinen Geldscheißer, um mir so Ökozeugs zu kaufem. Außerdem wurde z.B. schon Obst getestet. Öko und von anderen. und es gab keinen Unterschied...

Trotzdem viel Erfolg an alle, die das Aloe Deo probieren und herzlichen Glückwunsch bei denen es wirkt.

Achja ich arbeite zufällig in der Alzheimerforscung. Da kann mir keiner was neues erzählen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juli 2005 um 18:14

Hatte das selbe Problem
Probier doch mal Yerka. Das gibt es in der Apotheke für ca. 7,50 Euro. Das ist wirklich prima und das einzige was mir wirklich geholfen hat. Habe wirklich alles schon ausprobiert und nichts hatte geholfen, bis ich zufällig im Internett auf Yerka gestoßen bin. Man trägt es nachts auf und wäscht es tagsüber ab. Schon nach einmal auftragen hat es gewirkt und man muß es mit der Zeit immer seltener auftragen. Nehme es seit Februar und mittlerweile reicht es wenn ich es einmal die Woche nehme und ich habe wirklich stark unter den Armen geschwitzt. Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook