Home / Forum / Beauty / Wer hat erfahrung..?

Wer hat erfahrung..?

25. August 2008 um 21:04 Letzte Antwort: 6. Oktober 2010 um 19:27

hallo ihr lieben.
wer hat erfahrung mit der brustvergrößerung die mit stammzell-angereichertem Eigenfett gemacht wird.
habe schon wirklich viel darüber gelessen, nur leider noch viel zu wenig über erfahrungswerte und den preis.
lieben dank im vorraus und noch einen schönen abend.. )

Mehr lesen

25. August 2008 um 22:05

Eigenfett
Also das mit dem Eigenfett klingt wirklich verlockend. Leider ist es oft so, dass die Fettzellen schneller wieder weg sind wie du gucken kannst. Deshalb die Stammzellen.
Das macht es aber nicht einfacher zu kontrollieren. Es ist viel mehr so, dass die unregelmäßig resorbiert werden (aufglöst) und du dann kleine Beulen bekommst. Diese gehen dann nicht mehr weg, auch durch eine OP kriegt man dienicht weg. das bleibt immer beulig. Das muss nicht sein, aber kann. und das sieht dann bescheiden aus. Bei kleinenren Sachen, wie Lippen geht dsa aber bei größeren Mengen, die in die Brust passen, würde ich die Finger davon lassen. Wäre mir zu heikel.
Biene

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. August 2008 um 14:12

Brustvergrößerung mit Eigenfett
Hallo Schnittchen,

eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr die Brust mit Eigenfett vergrössern lassen. Sie ist völlig begeistert von der Behandlung und dem Resultat. Ich habe sie zu Frau Berger in Frankfurt geschickt, weil ich vor einigen Jahren selbst wegen eienr Bruststraffung dort war.

Die Praxis ist seriös und die Behandlung ist immer eingebettet in Mammographie
und Kernspinnuntersuchungen an der Uni Frankfurt. Das war bei mir so und auch bei meiner Freundin.

Ich hatte mal für meine Freundin zu dem Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett recherchiert. Da wird wohl auch eine Menge Unsinn in den Foren und im Internet verbreitet. Ich denke, man sollte sich an seriöser Stelle beraten lassen und achte vor allem drauf, dass du nur mit einem Plastischen Chirurgen sprichst. Annette (meine Freundin) sagte, es gäbe in Deutschland derzeit wohl nur einige wenige Plastische Chirurgen, die diese OP beherrschen.

Wenn du noch Fragen hast, stelle ich gerne mal den Kontakt zu meiner Freundin her...

Einen schönen Sommertag,

Caracic

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. August 2008 um 20:50
In Antwort auf dionne_11962863

Brustvergrößerung mit Eigenfett
Hallo Schnittchen,

eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr die Brust mit Eigenfett vergrössern lassen. Sie ist völlig begeistert von der Behandlung und dem Resultat. Ich habe sie zu Frau Berger in Frankfurt geschickt, weil ich vor einigen Jahren selbst wegen eienr Bruststraffung dort war.

Die Praxis ist seriös und die Behandlung ist immer eingebettet in Mammographie
und Kernspinnuntersuchungen an der Uni Frankfurt. Das war bei mir so und auch bei meiner Freundin.

Ich hatte mal für meine Freundin zu dem Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett recherchiert. Da wird wohl auch eine Menge Unsinn in den Foren und im Internet verbreitet. Ich denke, man sollte sich an seriöser Stelle beraten lassen und achte vor allem drauf, dass du nur mit einem Plastischen Chirurgen sprichst. Annette (meine Freundin) sagte, es gäbe in Deutschland derzeit wohl nur einige wenige Plastische Chirurgen, die diese OP beherrschen.

Wenn du noch Fragen hast, stelle ich gerne mal den Kontakt zu meiner Freundin her...

Einen schönen Sommertag,

Caracic

)
Hallo Caracic,

danke für Deine schnelle Antwort..

Über Fr. Dr. Berger aus Frankfurt habe ich auch schon viel gelesen, aber leider noch nicht das sie eine Brustvergrößerung, mit duch Stammzellen-angereichertem Eigenfett, durchführt. Ich habe auch schon viel recherchiert und dabei nur erfahren, dass diese Methode derzeit nur von Herrn DDr. Heinrich in der Schweiz durchgeführt wird. (Die Stammzellen, die mit dem Eigenfett verbunden werden, sollen verhinder, dass die Brust nach und nach wieder abbaut..)

Wenn dem aber wirklich so ist, bin ich natürlich an mehr Information interessiert. Kannst Du mir vielleicht sagen was Deine Freundin bezahlt hat?

Ganz liebe Grüße Schnittchen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Januar 2009 um 19:02
In Antwort auf dionne_11962863

Brustvergrößerung mit Eigenfett
Hallo Schnittchen,

eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr die Brust mit Eigenfett vergrössern lassen. Sie ist völlig begeistert von der Behandlung und dem Resultat. Ich habe sie zu Frau Berger in Frankfurt geschickt, weil ich vor einigen Jahren selbst wegen eienr Bruststraffung dort war.

Die Praxis ist seriös und die Behandlung ist immer eingebettet in Mammographie
und Kernspinnuntersuchungen an der Uni Frankfurt. Das war bei mir so und auch bei meiner Freundin.

Ich hatte mal für meine Freundin zu dem Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett recherchiert. Da wird wohl auch eine Menge Unsinn in den Foren und im Internet verbreitet. Ich denke, man sollte sich an seriöser Stelle beraten lassen und achte vor allem drauf, dass du nur mit einem Plastischen Chirurgen sprichst. Annette (meine Freundin) sagte, es gäbe in Deutschland derzeit wohl nur einige wenige Plastische Chirurgen, die diese OP beherrschen.

Wenn du noch Fragen hast, stelle ich gerne mal den Kontakt zu meiner Freundin her...

Einen schönen Sommertag,

Caracic

Brustvergrösserung mit Eigenfett
Hallo Caracic
Ich habe seit 10 Jahren ein Silikon-Implantat das ich nun leider mit der Zeit entfernen muss. (Fibrose, aber noch keine Schmerzen)
Nun stellt sich die Frage: Was nun?
Nochmals ein Silikon-Implantat möchte ich nicht mehr und gar nichts würde schlimm aussehen..... (

Auch ich habe im Internet rechechiert und bin dabei auch auf Frau Berger gestossen. Ich war bei Ihr in der Sprechstunde in Zürich und finde Sie sehr nett. Habe mich aber noch nicht definitiv zur OP entschlossen. Man höhrt wirklich sehr viele Meinungen ...

Du bietest an, einen Kontakt mit Deiner Freundin her zustellen - das wäre Genial !!

Vielen Dank und lieber Gruss

Sternenkind222



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar 2009 um 13:26

Dr. Petra Berger
Hi
ich überlege auch schon seit langem meine Brüste durch Eigenfett vergrößern zu lassen.
Habe auch schon Kontakt zu Frau Berger aufgenommen.
Die OP kostet 8000.
Bin mir jedoch auch nicht schlüssig welche Eigenfettmethode sie jetzt anbietet, da ich auf ihrer Seite gelesen habe das sich 50% des Fettes nach der Op wieder abbauen können.
Keine Ahnung ich will das unbedingt machen nur leider steht im net wirklich viel Müll,sodass ich null durchblick habe.
Aber ich werde weiterhin in Kontakt mit Frau Berger bleiben, wenns was neues gibt, meld ich mich
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2010 um 19:27
In Antwort auf quyen_12861055

Eigenfett
Also das mit dem Eigenfett klingt wirklich verlockend. Leider ist es oft so, dass die Fettzellen schneller wieder weg sind wie du gucken kannst. Deshalb die Stammzellen.
Das macht es aber nicht einfacher zu kontrollieren. Es ist viel mehr so, dass die unregelmäßig resorbiert werden (aufglöst) und du dann kleine Beulen bekommst. Diese gehen dann nicht mehr weg, auch durch eine OP kriegt man dienicht weg. das bleibt immer beulig. Das muss nicht sein, aber kann. und das sieht dann bescheiden aus. Bei kleinenren Sachen, wie Lippen geht dsa aber bei größeren Mengen, die in die Brust passen, würde ich die Finger davon lassen. Wäre mir zu heikel.
Biene

An Biene
Hallihallo!

Wo hast du denn das her mit den Beulen??? Davon habe ich noch nirgendwo gelesen oder gehört, und ich habe mich wirklich intensiv mit der Methode auseinandergesetzt (eine Freundin hatte den Eingriff bei besagtem DDr. Heinrich und hat mein Interesse geweckt, zu recherchieren).

Hier wird beschrieben, wir das Eigenfett implantiert wird: http://stemcells.ddrheinrich.com/content/view/44/24/lang,de/ - da kann es praktisch nicht zu Beulen kommen!

Alles Gute,
Marlene

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook