Home / Forum / Beauty / Wer hat Erfahrung(en) mit Mikrodermabrasion gemacht?

Wer hat Erfahrung(en) mit Mikrodermabrasion gemacht?

11. Juli 2008 um 11:06

Hallo Mädels,

ich war vor kurzem bei meiner Kosmetikerin und sie hat mir für meine großen Poren, Pigmentflecken und Pickelnarben die Mikrodermabrasion empfohlen. Sie meint, dass man schon nach der ersten Sitzung Erfolge sehen würde.

Hat jemand das schon ausprobiert und kann mir seine Erfahrungen berichten?

Grüße

Mehr lesen

13. Juli 2008 um 10:09

Mikrodermabrasion
Hallo,

Mikrodermabrasion macht nach der Behandlung ein super tolles, glattes Hautgefühl, da die obere Hornschicht abgetragen wurde. Einen kleinen Erfolg wirst Du bestimmt schon nach der ersten Behandlung sehen.

Wenn Du aber wirklich etwas gegen die Aknenarben machen willst, wird Dir die Kosmetikerin leider nicht wirklich helfen können. Dann musst Du schon in ein medizinisches Institut, die Behandlungen anwenden, die von einer Kosmetikerin nicht ausgeführt werden.

Viel Erfolg aber erst einmal mit der Mikrodermabrasion.
LG
Janosch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 11:00
In Antwort auf aphra_12241641

Mikrodermabrasion
Hallo,

Mikrodermabrasion macht nach der Behandlung ein super tolles, glattes Hautgefühl, da die obere Hornschicht abgetragen wurde. Einen kleinen Erfolg wirst Du bestimmt schon nach der ersten Behandlung sehen.

Wenn Du aber wirklich etwas gegen die Aknenarben machen willst, wird Dir die Kosmetikerin leider nicht wirklich helfen können. Dann musst Du schon in ein medizinisches Institut, die Behandlungen anwenden, die von einer Kosmetikerin nicht ausgeführt werden.

Viel Erfolg aber erst einmal mit der Mikrodermabrasion.
LG
Janosch

Super
Hallo!

Ich bin seit April dabei eine Kur mit Mikrodermabrasion zu machen für meine Hochzeit im August. Ich habe alle 2-3 Wochen eine Sitzung gemacht und meine Haut hat sich sehr verbessert. Habe Probleme mit Akne und hab es nie richtig in den Griff gekriegt. Hiermit klappt es super. Kriege zwar noch ab und zu einige Pickelchen aber sie entzünden nicht mehr so schlimm und verschwinden auch relativ schnell. Das ganze Hautbild ist viel schöner, gepflegter und strahlender.

An Anfang war ich auch skeptisch und ängstlich weil ich sehr empfindliche Haut habe, aber es ist sogar angenehm die ganze Behandlung. Freue mich immer um hinzugehen. Nach der Hochzeit werde ich auf jeden Fall weitermachen, nur eben vielleicht alle zwei Monate. Brauche eigentlich auch nicht mehr soviel, aber für die Hochzeit tut man ja viel

Also wirklich empfehlenswert!!!

Alles Liebe und viel Spass!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 12:49

Microdermabrasion...
Hab vor 2 Tagen, also am 11.8., meine erste Microdermabrasion bekommen. Mir war davor nicht 100 %ig wohl dabei, weil ich auch superempfindliche Haut habe. Ich krieg auch bei Hautreizungen im Gesicht (also, wenn ich z. B. ein Peeling versehentlich aus lauter Übermut ein bisschen zu fest eingerubbelt hab ) ruck-zuck Herpes an der Stelle. Deswegen war ich mir mit der Microdermabrasion erst nicht so sicher.
Nun zu meinen Problemen: Pigmentflecken, leichte Aknenarben, Unreinheiten. Alles in allem kann ich gut überschminken, ein Fremder würde nichts merken davon.
Hab der Kosmetikerin gesagt, dass sie das Gerät bei der ersten Behandlung mal mild einstellen soll, so zum Herantasten. Die dunkelsten Flecken hat sie dann etwas stärker nachbehandelt. Während der Behandlung fühlte sich das schon manchmal krass an, ich dachte erst, die schleift mir die ganze Haut runter.

Danach, beim Blick in den Spiegel, war ich voll angetan! Nur stellenweise leicht (!) rötlich, Poren viel feiner, überhaupt, das ganze Gesicht sah total erholt und jung aus! War dann den ganzen Tag happy, vor allem, weil meine Flecken auch ein ganzes Stück heller/weniger geworden sind. Die Rötung war dann nach so einer Stunde völlig verschwunden.
Ich hab mich mit dem Gedanken angefreundet, dass ich insgesamt schätzungsweise 5 - 6 Mal hingehe (pro Behandlung 65 Euro), aber dafür immer die milde Stufe nehme. Das ist mir einfach sicherer. Und ich denke, am Ende sieht dann die ganze Sache auch einigermaßen gut aus. Wenn man denkt, ich war seit 5 Jahren nicht mehr ohne Schminke aus dem Haus. Und diesen Zustand will ich unbedingt ändern. Mich nervt das Schminken!!!

Jedenfalls, in 4 Wochen hab ich meinen nächsten Termin. Ich hätte eigentlich schon nach 2 Wochen wollen, aber jetzt hat erst die Kosmetikerin Sommerurlaub, danach bin ich dann in Urlaub. Hmmm. Wie gesagt, die Folgebehandlungen mach ich in kürzeren Abständen.

Grüßle

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 11:03

Mikrodermabrasion
Hallo mmalbi,
sicherlich wird Dir Mikrodermabrasion Dein Hautbild kurzfristig verbessern, egal, ob beim Arzt oder bei der Kosmetikerin. Langfristig gesehen ist MikroDermabrasion eher mit Vorsicht zu sehen, da es die Haut immer dünner macht und abschleift ( als ob ein kleiner Sandstrahler über Dein Gesicht fährt) und es ist nicht unbedingt gut. Wenn Du große Poren und Pickelnarben hast, ist es wohl das Mittel der ersten Wahl. Als Alternative bietet sich Fruchtsäure- Peeling an,was auch gleichzeitig die Kollagen- und Elastinsynthese aktiviert und durch die Anregung der Fibroblasten neue Kollagenstrukturen aufbaut. Entweder mehrere Glycolpeelings ab Herbst, oder wenn Du unter Pickel leidest, ist hier eher ein Salicysäure- Peeling anzuraten.
Als Pflege solltest Du nur nicht komedogene Kosmetik benutzen, d. h. entweder reine Naturkosmetik oder eine High- Tech- Pflege, die auf natürliche Basis basiert und entsprechende nicht hautbelastende Wirkstoffe mit enthält. Es muss nicht eine teure Kosmetik sein. Am besten und ehrlichsten wirst Du in einem Kosmetikinstitut beraten, welche sich Gedanken um Inhaltsstoffe in der Kosmetik macht und entsprechende Produkte führt und damit auch arbeitet, da musst Du schon suchen. Gut und ehrlich sind auch die meisten Kosmetik- Produkte im Reformhaus, teils in Drogerie- Märkten mit Naturkosmetik. Meine persönliche Erfahrung mit einer bestimmten Edel- Parfümerie- Kette ist eher ernüchternd, auch bei den meisten Net- Work- Marketing- Firmen, in sehr vielen Apotheken und einige Depots bei den mit angegliederten Hautarzt- Instituten. Nicht wenige davon sind leider mit nicht guten Zusätzen für die Haut, wie z.B. Mineralöle, Silikone, PEGS, synthetischen Duft- und Farbstoffen und allerlei sonst bösen Zusatzstoffen vermengt, es gibt z. B. Aknepräparate, die selbst Akne auslösen oder aber nicht abklingen lassen. Nehme Gesichtswasser ohne Alkohol, denn der trocknet nur die Haut aus, dann produzieren Deine Talgdrüsen noch mehr Fett und gegen an u.s.w.
Wichtig ist auch ganzheitlich zu behandeln, d. h. auch von innen- entgiften und entschlacken, der innere Müll muss raus, damit auch von außen überhaupt etwas besser wirken kann.

Es grüßt
Klexa

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:04

Kosmetikerin meldet sich!
hallo

ich bin angetan und gleichzeitig erstaunt was ich hier lese.
erstens ich war drei tage nur mit den apparativen kosmetikgerät am gange und kenne diese gut. die mikrodermabrasion schleift hier nicht nur haut weg und weg ist sie. *lach* die wird auf dauer nicht dünner...
1. alle ca. 28 tage erneuert sich unsere haut. sonst wäre jedes peeling auch gleich ein sandstrahlen...
2. die haut wird durch den abtrag ANGEREGT vermehrt frische zellen nachzuproduzieren und sie hoch zu bringen.
3. ein fruchtsäurepeeling ist eine verätzung und schwer kontrollierbar...das strahlen ist weniger schmerzhaft, weniger nachfolgen und hat gleich seinen erfolg ohne schälungen und starke rötungen der haut. die rötung kann natürlich variieren je nach empfindlichkeit und auch da kann das gerät ja eingestellt werden. und es gibt hier makro und mirkosand für den einsatz.

diese gerät, sowohl das mikrodermabrasionsgerät als auch das partnergerät das ultraschall kommen aus der medizin und sind für uns umgewandelt worden um in der kosmetikkabine mehr erfolge und vorallem soforterfolge zu haben.

ich rate dir von schälungen im gesicht ab - wobei im heebrauch ein emzympeeling zb. von phyris nicht schlecht wäre.
dann eine kur mit mikrodermabrasion. musst du allerdings in regelmäßigen abständen später mal auffrischen lassen bei flecken. pigmentstörungen kommen aus tiefen schichten und können nicht verändert werden. das wäre genveränderung. große poren können sich stark verbessern sogar verschwinden und mit richtiger pflege dauerhaft schön bleiben.
viel erfolg - ich wünsch dir das!!!
habs leider noch nicht gekauft, sonst hättest gern kommen können *grins*

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 8:11
In Antwort auf heidi_12739257

Microdermabrasion...
Hab vor 2 Tagen, also am 11.8., meine erste Microdermabrasion bekommen. Mir war davor nicht 100 %ig wohl dabei, weil ich auch superempfindliche Haut habe. Ich krieg auch bei Hautreizungen im Gesicht (also, wenn ich z. B. ein Peeling versehentlich aus lauter Übermut ein bisschen zu fest eingerubbelt hab ) ruck-zuck Herpes an der Stelle. Deswegen war ich mir mit der Microdermabrasion erst nicht so sicher.
Nun zu meinen Problemen: Pigmentflecken, leichte Aknenarben, Unreinheiten. Alles in allem kann ich gut überschminken, ein Fremder würde nichts merken davon.
Hab der Kosmetikerin gesagt, dass sie das Gerät bei der ersten Behandlung mal mild einstellen soll, so zum Herantasten. Die dunkelsten Flecken hat sie dann etwas stärker nachbehandelt. Während der Behandlung fühlte sich das schon manchmal krass an, ich dachte erst, die schleift mir die ganze Haut runter.

Danach, beim Blick in den Spiegel, war ich voll angetan! Nur stellenweise leicht (!) rötlich, Poren viel feiner, überhaupt, das ganze Gesicht sah total erholt und jung aus! War dann den ganzen Tag happy, vor allem, weil meine Flecken auch ein ganzes Stück heller/weniger geworden sind. Die Rötung war dann nach so einer Stunde völlig verschwunden.
Ich hab mich mit dem Gedanken angefreundet, dass ich insgesamt schätzungsweise 5 - 6 Mal hingehe (pro Behandlung 65 Euro), aber dafür immer die milde Stufe nehme. Das ist mir einfach sicherer. Und ich denke, am Ende sieht dann die ganze Sache auch einigermaßen gut aus. Wenn man denkt, ich war seit 5 Jahren nicht mehr ohne Schminke aus dem Haus. Und diesen Zustand will ich unbedingt ändern. Mich nervt das Schminken!!!

Jedenfalls, in 4 Wochen hab ich meinen nächsten Termin. Ich hätte eigentlich schon nach 2 Wochen wollen, aber jetzt hat erst die Kosmetikerin Sommerurlaub, danach bin ich dann in Urlaub. Hmmm. Wie gesagt, die Folgebehandlungen mach ich in kürzeren Abständen.

Grüßle

Microdermabrasion, die 2.
So, gestern, 15.9., war ich zum 2. Mal bei der Microdermabrasion. Hat sich doch etwas verzögert, ich wollte ja eigentlich einen kürzeren Abstand. Die Poren sind seit der 1. Behandlung feiner geblieben, die Flecken sind heller geblieben, alles sieht insgesamt gesünder aus. Und gestern, bei Behandlung Nr. 2, ist es wieder ein bisschen besser geworden. Hab wieder eine ganz leichte Stufe gewählt, es war wieder rot danach. Röte verschwand wieder nach kurzer Zeit, bin sogar direkt danach zu einem Geburtstag gegangen. So mach ich das jetzt weiter, mein nächster Termin ist am 8. Oktober.
Ach genau, das muss ich erwähnen: So gut es geht, versuche ich, über die Ernährung auch etwas auszurichten. Also nicht übertrieben, aber ich versuche halt immer, einiges an Gemüse zu essen, Wasser zu trinken und möglichst keinen Alkohol. Und Mineralstoffe in Form von Schüsslersalzen, außerdem MSM, usw. Diese ganzen Dinge sind auch förderlich für eine schöner aussehende Haut.
LG

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 14:26
In Antwort auf bride_11949498

Super
Hallo!

Ich bin seit April dabei eine Kur mit Mikrodermabrasion zu machen für meine Hochzeit im August. Ich habe alle 2-3 Wochen eine Sitzung gemacht und meine Haut hat sich sehr verbessert. Habe Probleme mit Akne und hab es nie richtig in den Griff gekriegt. Hiermit klappt es super. Kriege zwar noch ab und zu einige Pickelchen aber sie entzünden nicht mehr so schlimm und verschwinden auch relativ schnell. Das ganze Hautbild ist viel schöner, gepflegter und strahlender.

An Anfang war ich auch skeptisch und ängstlich weil ich sehr empfindliche Haut habe, aber es ist sogar angenehm die ganze Behandlung. Freue mich immer um hinzugehen. Nach der Hochzeit werde ich auf jeden Fall weitermachen, nur eben vielleicht alle zwei Monate. Brauche eigentlich auch nicht mehr soviel, aber für die Hochzeit tut man ja viel

Also wirklich empfehlenswert!!!

Alles Liebe und viel Spass!

Neutrogena Microdermabrasionscreme
Ich hatte auch schlimm Pigmentflecken und hab die zum Glück dank dieser Creme und DRULA Bleich-Zeugs gut wegbekommen.

Hab dazu nen eigenen Fred bei den Bräunungsforen aufgemacht.

Ich mach Microdermabrasion mit dieser Creme und nicht mit so einem Schleif-Teil.

Meine Haut hat sich sehr dadurch verbessert und nachner Zeit sieht man richtig klasse aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2008 um 13:05
In Antwort auf heidi_12739257

Microdermabrasion, die 2.
So, gestern, 15.9., war ich zum 2. Mal bei der Microdermabrasion. Hat sich doch etwas verzögert, ich wollte ja eigentlich einen kürzeren Abstand. Die Poren sind seit der 1. Behandlung feiner geblieben, die Flecken sind heller geblieben, alles sieht insgesamt gesünder aus. Und gestern, bei Behandlung Nr. 2, ist es wieder ein bisschen besser geworden. Hab wieder eine ganz leichte Stufe gewählt, es war wieder rot danach. Röte verschwand wieder nach kurzer Zeit, bin sogar direkt danach zu einem Geburtstag gegangen. So mach ich das jetzt weiter, mein nächster Termin ist am 8. Oktober.
Ach genau, das muss ich erwähnen: So gut es geht, versuche ich, über die Ernährung auch etwas auszurichten. Also nicht übertrieben, aber ich versuche halt immer, einiges an Gemüse zu essen, Wasser zu trinken und möglichst keinen Alkohol. Und Mineralstoffe in Form von Schüsslersalzen, außerdem MSM, usw. Diese ganzen Dinge sind auch förderlich für eine schöner aussehende Haut.
LG

Microdermabrasion, die 3.
Gestern, 8.10., war die 3 Behandlung. Wie bereits gewohnt auch diesmal wieder ein bisschen besser. Und meine Haut ist soooooo weich *freu*

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 10:58

Mikrodermabrasion
Hallo, ich mache die Mikrodermabrasion von Mary Kay Cosmetics zu hause zwei mal die woche, bin super zufrieden... wie die Kosmetikerin das machen kann ich nicht sagen, aber das ist bestimmt nicht billig!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 12:06

Also zu dem Entfernen von Pigmentflecken
mal soviel: NIE, aber auch gar NIE das eine Kosmetikerin machen lassen. IMMER zum Arzt gehen. Und zwar zu einem Spezialisten, auch praktische Aerzte wissen nicht, ob die Flecken (der Fleck) krebsig ist ODER werden kann. Ich weiss wovon ich rede: eine Freundin hatte seit dem 30- gsten Lebensjahr im Gesicht einen hellen Fleck. (heute 50) Sie ist sehr hellhäutig, der Fleck etwas dunkler. Er störte sie, sie liess 3x lasern (er kam wieder) einmal bei der Kosmetikerin mit Permanentbehandlung (so was wie Tätowierung) ihn auf Gesichtsfarbe aufhellen (er kam wieder).
Dann ging sie wegen was anderen zu einem Hautarzt. Erzählte nebenbei das mit dem Fleck, ob es da nicht etwas gäb...
Er schnitt ihn sofort raus, weil er ihm gar nicht gefiel. Beim Labortest kam raus: schwarzer Hautkrebs.
Man sollte Pigmentflecke NIE einfach wegmachen lassen. IMMER zum Hautarzt. Die Behandlungen haben bei ihr den Krebs gereizt, so dass er ausgebrochen ist.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 10:47

@ruth559
Die Hautärzte schicken einen aber bei Pigmentstörung zum lasern oder Mikrodermabrasion (abschleifen mit Gerät, nicht Mikrodermabrasionscreme).

Und wenn man ein malignes Melanom hat, heißt das noch lange nicht, dass es gleich Hautkrebs ist. Die werden wegeschnitten und man muss einmal im Jahr ein Haut-Screening machen und fertig.

Ich hab selber lange mit einer schlimmen Pigmentstörung zu tun gehabt. Bekam ich durch die Pille in Verbindung mit Sonneneinstrahlung.

Hab den großen Flecken mitten auf der Stirn zu 96% mit Drula Bleichcreme, Mikrodermabrasionscreme und Caudalie Vinoperfect Nachtcreme wegbekommen.

Das Wichtigste bei dieser Pigmentstörung ist die Flecken vor Sonne zu schützen, zu bleichen, zu peelen und sowas wie Caudalie Vinoperfect benutzen, was auch die Melanin-Störung in der Haut bekämpft. Sind übrigens nur natürliche Stoffe drinne und keine Chemie.

Kann man hier auf der Seite unter "Beauty" nachlesen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 11:49
In Antwort auf maire_12758470

@ruth559
Die Hautärzte schicken einen aber bei Pigmentstörung zum lasern oder Mikrodermabrasion (abschleifen mit Gerät, nicht Mikrodermabrasionscreme).

Und wenn man ein malignes Melanom hat, heißt das noch lange nicht, dass es gleich Hautkrebs ist. Die werden wegeschnitten und man muss einmal im Jahr ein Haut-Screening machen und fertig.

Ich hab selber lange mit einer schlimmen Pigmentstörung zu tun gehabt. Bekam ich durch die Pille in Verbindung mit Sonneneinstrahlung.

Hab den großen Flecken mitten auf der Stirn zu 96% mit Drula Bleichcreme, Mikrodermabrasionscreme und Caudalie Vinoperfect Nachtcreme wegbekommen.

Das Wichtigste bei dieser Pigmentstörung ist die Flecken vor Sonne zu schützen, zu bleichen, zu peelen und sowas wie Caudalie Vinoperfect benutzen, was auch die Melanin-Störung in der Haut bekämpft. Sind übrigens nur natürliche Stoffe drinne und keine Chemie.

Kann man hier auf der Seite unter "Beauty" nachlesen.


Wenn es die Aerzte machen
aber beim Thread hab ich es so verstanden, dass es die Kosmetikerin macht. Und die dürfte NIE von sich aus bei einem Pigmentflecken was machen, weil es eben später krebsig werden könnte. Das ist nun mal so, ich denke, eine, die Hautkrebs hat und die Untersuchungen beim Hautarzt durch hat, weiss, was der ihr gesagt hat. Unter anderm auch: Er würde die ganzen Lasergeräte am liebsten zum Mond schiessen. Da wird gelasert auf Teufel komm raus (weil die ja teuer sind und bezahlt werden müssen) und wenige achten darauf, dass bei einer Pigmentstörung genau geschaut werden muss, ob die gutartig ist und bleibt. Ich denke, Aerzte, die tagein tagaus krebssachen rausschneiden, wissen, wovon sie reden.
Klar ist nicht JEDER Fleck bösartig, es bekommt ja auch nicht jeder der raucht Lungenkrebs.

Er hat auch noch gesagt, dass sie das den Leuten sagen soll. Da meinte sie, die sind eh alle schlauer, die würden mich nur auslachen.
Du musst nicht das unter "Beauty" nachlesen, das ist, bez. kann eine medizinische Sache sein. JEDER Hautarzt wird sehr sehr vorsichtig sein, einen Fleck, den er nicht genau angesehen hat, wegzulasern oder bleichen oder so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:46

Mikrodermabrasion in Berlin
Also ich habe ebenfalls eine ziemlich unreine und großporige Haut und muss sagen, das ich mit der Mikrodermabrasion sehr zufrieden bin. Ich muss allerdings gestehen das ich keine Narben oder Pigmentstörungen habe sondern das auch nur mache um ein frischeres Erscheinungsbild zu erhalten. Ich lasse das von Profis machen und weis auch nicht ob Cremes wirklich eine tolle Lösung sind, also ich war nicht so begeistert. In der Klinik am Kurfürstendamm (http://www.esthetic-am-kurfuerstendamm.de/index.php/mikrodermabrasion-in-berlin.html) sind moderne Geräte und ein tolles Team um Birga Hoffman, soweit ich weiß sind das die ersten die das hier in Berlin gemacht haben. Ich hoffe ich konnte etwas zu diesem Thema beitragen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2011 um 12:45

Mikrodermabrasion
Hallo,
ich habe gute Erfahrungen mit der Mikrodermabrasion gemacht. Mit einer Sitzung alleine wirst Du aber nicht auskommen. Ich hatte 4 Sitzungen bei einer richtig netten Kosmetikerin. Meine Narben sind kaum noch sichtbar und ich bin echt happy! Wichtig ist, dass Du zu der Kosmetikerin Vertrauen hast und Dir alles erklären lässt. Ich habe vorher viel über das Thema gegoogelt und bin auch auf der Seite www.kosmeticwelt.de gelandet.
Das ist zwar ein Shop, in dem Kosmetiker usw. kaufen, aber ich fand die Beschreibung dazu, was Mikrodermabrasion eigentlich ist und vor allem, wie die von den Kosmetikern benutzten Geräte funktionieren, echt gut. Das hat mir damals meine Entscheidung erleichtert.

Allerdings war ich auch vor kurzem wegen einer anderen Sache bei meiner Hautärztin und da hing ein Plakat von Vorher-/Nachher-Bildern einer Behandlung mit Fruchtsäurepeeling. Das sah auch vielversprechend aus. Google doch einfach mal danach.

Liebe Grüße
Silvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 13:22

Hi Mädelz,
Muss Euch mitteilen, dass die tolle Spezialistin für Microdermabrasion Birga Hauptmann seit Januar 2012 gar nicht mehr in der Klinik am Kurfürstendamm arbeitet. Ihr findet sie jetzt in der Praxis Dr. Juliane Bodo in der Giesebrechtstrasse 3 in Charlottenburg. Tolle Räume und wirklich die beste Microdermabrasion Berlins. Mehr Infos auch unter www.hauptmannesc.de. Ich gehe seit Jahren zu ihr und kann sie echt empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 9:47

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 10:36
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Microdermabrasion
Guten Tag,

mich würden mehr Infos hierzu interessieren.
Gerne können Sie mir diese per Mail zukommen lassen:

HelgaE@gmx.de

Beste Grüße
Helga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 23:08
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Ich will auch wissen
meine mutter hat pigmentflecken,kannst du mir da was emfehlen??und ich habe auch große pore!!!
danke!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 12:47
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Großporige Haut
Hallöchen,
ich habe eine sehr unreine Haut, mit sehr großen poren und vielen mitessern, was man dagegen tun? Hilft Microdermabrasion??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 17:28
In Antwort auf miros_12132607

Großporige Haut
Hallöchen,
ich habe eine sehr unreine Haut, mit sehr großen poren und vielen mitessern, was man dagegen tun? Hilft Microdermabrasion??

Hallo kiki8121
Um deine Hautunreinheiten zu bekämpfen, ist eine Reinigung und Pflege, die keine komedogene Inhaltsstoffe beinhaltet, wichtig. Denn diese Stoffe stehen nämlich in Verdacht, die Pickelproduktion noch zusätzlich zu fördern. Des Weiteren kannst du um die erweiterten Poren zu verfeinern, eine zusätzliche Pflege (ca 1 Mal / Woche) mit einem hohen Fruchtsäureanteil nehmen. Bekommst du ganz einfach bei der Apotheke.

Welche Produkte das genau sind, kannst du auf folgender Seite finden:

http://www.hautschutzengel.de/vom-hautschutzengel-empfohlen.html

Hoffe ich konnte dir weiter helfen?

Liebe Grüße
Shellz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2012 um 16:26

Microdermabrasion leider negativ
Nach 2 Micros hat meine Haut seit 5 Wochen !! einen Ausschlag, ist entzündet, Quaddeln unter der Haut, kleine blutende Stellen auf der Haut. Ich hoffte, es wäre eine tolle Methode, die Haut frischer und glatter zu bekommen. Statt dessen sieht die Haut im Gesicht und Dekollete so schlimm aus wie noch nie. Was da schiefgelaufen ist weiß ich nicht, es war ja eine Fachkraft. Wahrscheinlich nicht für jede Haut das Richtige?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2012 um 23:09
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Produkte
Hallo liebe Melli
könnten Sie mir bitte ihre Produkte die sie zu Hause benutzen empfehlen?? Ich würde mich sehr freuen. Vielen Dank.

liebe Grüße vom sungirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 14:14

Mikrodermabrasion Meine Erfahrung
Hallo,

vor 7 Monaten habe ich u.A. eine Mikrodermabrasion am Mund- und -Kinnbereich durchführen lassen.

Abgesehen von einer wochenlangen Rötung, die sehr schwer bis maximal unzureichend abzudecken war, hat das Ergebnis meine Erwartungen nicht erfüllt.

Heute sehe ich aus wie damals, die Falten sind, trotz High End Pflege, wieder genauso vorhanden. (Ich hatte vor der Mikrodermabrasion Fotos gemacht und vor einigen Wochen erneut.)

Ich würde jedem davon abraten.

Lb. Gr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 18:16

Mikrodermabrasion
Hallo mmalbi,

habe eben erst gesenen, dass Du offenbar über die Ausführung bei der Kosmetikerin sprichst.
Meine Erfahrungen beziehen sich auf die Ergebnisse beim Schönheitschirurgen.
Jedoch, wenn diese schon so negativ sind kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Kosmetikerin, die doch wesentlich weniger aggressiv als ein Chirurg arbeiten darf, bessere Ergebnisse erziehlen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 22:19

Mikrodermabrasion
Hi Mmalbi

Ich bin momentan auch voll auf den Beauty-Trip und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema (auch Haarentfernung und so). Ich hab dazu schon oft und viel mit einer Bekannten gesprochen, die in dem Bereich tätig ist. Die Mikrodermabrasion ist wohl im Prinzip mit einem Schmiergelpapier zu vergleichen. Das geht halt schon recht grob an die Haut ran und schleift mit diesen Aufsätzen alles weg, was halt so absteht. Entsprechend kann das dann aber nun mal auch Rötungen verursachen. Das ist wohl daher vor allem für sehr problematische Haut gut geeignet. Denn da muss man dann schon mal mit der groben Kelle ran Was auch gut helfen soll aber schonender ist, ist wohl die sogenannte "Schwungwelle". Das funktioniert irgendwie mit Ultraschall und da ist so ein Spatel vorne dran. Und der schwingt so schnell, dass aufgetragene Flüssigkeit regelrecht explodiert und dadurch überschüssige oder abgestorbene Hautschuppen entfernt. Gesunde hat liegt aber wohl so dicht an, dass die nicht angegriffen wird. Und das ist da der Unterschied. Die Mikrodermabrasion rubbelt alles ab, was ihr unter die Finger kommt. Dadurch ist die Haut dann auch entsprechend rot. Bei starker Akne mit Sicherheit die beste Möglichkeit dauerhaft was zu erreichen! Keine Frage! Aber für eine frischeren Teint und bei "normaler" Haut reicht da die einfachere Lösung mit dieser Schwungwelle.

Aber ich bin keine Kosmetikerin. Also nagel mich nicht darauf fest Sind nur die Infos, die ich auch bekommen habe. Ich mag es zwar eigentlich nicht für andere Werbung zu machen, aber meine Bekannte kauft ihre Sachen bei ner Firma die Kosmeticwelt heißt immer ein. Ich würde es nicht erwähnen, wenn sie nicht ständig davon quatschen würde Wie schon mal an anderer Stelle erwähnt, verkaufen die aber evtl. nur an Gewerbeleute. Ich blick da aber auch nicht so ganz durch. Gibt aber bestimmt auch genug andere Firmen die so Sachen anbieten. Kannst ja einfach mal googeln (Google kann man inzwischen aber doch bestimmt erwähnen, ohne dass jemand denkt ich wäre mit Mr. Google zusammen, oder )

Liebe Grüße


cuteBella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2013 um 13:54
In Antwort auf cai_12121586

Mikrodermabrasion
Hi Mmalbi

Ich bin momentan auch voll auf den Beauty-Trip und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema (auch Haarentfernung und so). Ich hab dazu schon oft und viel mit einer Bekannten gesprochen, die in dem Bereich tätig ist. Die Mikrodermabrasion ist wohl im Prinzip mit einem Schmiergelpapier zu vergleichen. Das geht halt schon recht grob an die Haut ran und schleift mit diesen Aufsätzen alles weg, was halt so absteht. Entsprechend kann das dann aber nun mal auch Rötungen verursachen. Das ist wohl daher vor allem für sehr problematische Haut gut geeignet. Denn da muss man dann schon mal mit der groben Kelle ran Was auch gut helfen soll aber schonender ist, ist wohl die sogenannte "Schwungwelle". Das funktioniert irgendwie mit Ultraschall und da ist so ein Spatel vorne dran. Und der schwingt so schnell, dass aufgetragene Flüssigkeit regelrecht explodiert und dadurch überschüssige oder abgestorbene Hautschuppen entfernt. Gesunde hat liegt aber wohl so dicht an, dass die nicht angegriffen wird. Und das ist da der Unterschied. Die Mikrodermabrasion rubbelt alles ab, was ihr unter die Finger kommt. Dadurch ist die Haut dann auch entsprechend rot. Bei starker Akne mit Sicherheit die beste Möglichkeit dauerhaft was zu erreichen! Keine Frage! Aber für eine frischeren Teint und bei "normaler" Haut reicht da die einfachere Lösung mit dieser Schwungwelle.

Aber ich bin keine Kosmetikerin. Also nagel mich nicht darauf fest Sind nur die Infos, die ich auch bekommen habe. Ich mag es zwar eigentlich nicht für andere Werbung zu machen, aber meine Bekannte kauft ihre Sachen bei ner Firma die Kosmeticwelt heißt immer ein. Ich würde es nicht erwähnen, wenn sie nicht ständig davon quatschen würde Wie schon mal an anderer Stelle erwähnt, verkaufen die aber evtl. nur an Gewerbeleute. Ich blick da aber auch nicht so ganz durch. Gibt aber bestimmt auch genug andere Firmen die so Sachen anbieten. Kannst ja einfach mal googeln (Google kann man inzwischen aber doch bestimmt erwähnen, ohne dass jemand denkt ich wäre mit Mr. Google zusammen, oder )

Liebe Grüße


cuteBella

Schwungwelle
Hallo Cutabella,

könntest du mir bitte sagen, wo man in Hamburg diese Schwungwelle machen kann? Im Internet habe ich dazu leider kein Kosmetikstudio in Hamburg gefunden.

Danke im Voraus!

Liebe Grüße, Angelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2013 um 21:33
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Hallo
Ich habe deinen Beitrag gelesen,ich leide unter Pickel und Pigmentstörung bin 29 .
Seid meiner Schwangerschaft hab ich diese Pigmentstörung und meine Tochter wird ist schon 2 Jahre
Hättest du vielleicht einen tip

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 20:52
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Ratschlaege
Hi Melli! Ich bin ganz neugirig welche ideen /rezepte du Kennst fuer zu Hause damit man nicht zu oft fuer mikrodermabrasion bezahlen muss. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 20:25
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Microdermabrasion
hallo,
hätte auch gerne tipps für microdermabrasion für zu hause. es gibt da so geräte bei ebay für zu hause, grad ist auch microdermabrasion bei groupon günstiger zu haben und meine hautärztin bietet es auch an. Da will ich mich jetzt halt schlau machen, wie es am besten und günstigsten geht. glaube diamant mda ist am stärksten, oder?
wäre über deine tipps dankbar!
vg!
alexa (neoni81)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 23:43
In Antwort auf tamid_12102424

Schwungwelle
Hallo Cutabella,

könntest du mir bitte sagen, wo man in Hamburg diese Schwungwelle machen kann? Im Internet habe ich dazu leider kein Kosmetikstudio in Hamburg gefunden.

Danke im Voraus!

Liebe Grüße, Angelina

PN
@Angelina

Hab Dir ne PN geschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2013 um 9:03
In Antwort auf nuha_12685407

Mikrodermabrasion
Hallo,
ich habe gute Erfahrungen mit der Mikrodermabrasion gemacht. Mit einer Sitzung alleine wirst Du aber nicht auskommen. Ich hatte 4 Sitzungen bei einer richtig netten Kosmetikerin. Meine Narben sind kaum noch sichtbar und ich bin echt happy! Wichtig ist, dass Du zu der Kosmetikerin Vertrauen hast und Dir alles erklären lässt. Ich habe vorher viel über das Thema gegoogelt und bin auch auf der Seite www.kosmeticwelt.de gelandet.
Das ist zwar ein Shop, in dem Kosmetiker usw. kaufen, aber ich fand die Beschreibung dazu, was Mikrodermabrasion eigentlich ist und vor allem, wie die von den Kosmetikern benutzten Geräte funktionieren, echt gut. Das hat mir damals meine Entscheidung erleichtert.

Allerdings war ich auch vor kurzem wegen einer anderen Sache bei meiner Hautärztin und da hing ein Plakat von Vorher-/Nachher-Bildern einer Behandlung mit Fruchtsäurepeeling. Das sah auch vielversprechend aus. Google doch einfach mal danach.

Liebe Grüße
Silvi

Hi
Du sagst die narben sind kaum mehr sichtbar. Was waren es für welche? Nur so winzigste unebenheiten, eher flache oder erhobene oder nur so dünkler pigmentierte flecken?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 10:17

Microdermabrasion - Erfahrung
Ich habe, ebenfalls auf dem Schönheitstripp mit fünfzig, verschiedene Anwendungen ausprobiert um meine Haut zu verfeinern und stelle fest - Lieber eine wirklich gute Kosmetikbehandlung mit Produkten ohne Parafin, als alles andere. Die Microdermabrasion hat mich wirklich an Schleifpapier erinnert, es ist eine grobe Behandlung - das Peeling von einer geübten hat, hat meiner Meinung nach einen positiveren Effekt, als das abschleifen - ich kam mir im Gesicht danach so löchrig vor, obwohl ich keine allergischen Reaktionen oder verfärbungen hatte. Mit was ich auch noch gute Erfahrungen gemacht habe ist die Radiofrequenz Therapie oder die Liftmassagenbehandlung - das funktioniert mit Luft. Aber wie gesagt - gute Hanarbeit kann nicht durch Maschine ersetzt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 23:55
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Microdermabrasoon
Hallihallo mache gerade eine Micro bei meiner Kosmetikerin. Wie war bei dir die Behandlung vom Ablauf und in welchen Abständen hast du das wie oft gemacht. Welche Produkte sind das die du da für zu Hsuse empfiehltst? Danke und ganz liebe Grüße Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 10:19
In Antwort auf pen_12106989

Microdermabrasoon
Hallihallo mache gerade eine Micro bei meiner Kosmetikerin. Wie war bei dir die Behandlung vom Ablauf und in welchen Abständen hast du das wie oft gemacht. Welche Produkte sind das die du da für zu Hsuse empfiehltst? Danke und ganz liebe Grüße Alex

Microdermabrasoon
Hallo Alex,
Hast du schon Antwort von nelle bekommen, was sie einmal die Woche untere dusche benutzt sie.?
Lieben Gruß nickilise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2015 um 14:04

Vertrag ich nicht, meine Haut ist sehr feinporig und zart
Darum hab ich auch keine tiefen Falten sondern ganz feine. Als sie immer mehr wurden, hab ich Huber la creme und Viper 11 von Schutzengelein genommen und damit bin ich mehr als zufrieden. Die Kosten bleiben sich gleich in etwa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2015 um 22:26
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Pigmentflecken
Kann ich Dir eine PN schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 16:27

Microdermasions creme - i like!
habe von meinem hautarzt auch eine microdermasionsbehandlung empfolhlen bekommen und muss sagen dass diese eigentlich auch sehr gut geholfen hat.
mein hautbild wurde feiner und probleme mit Pickel und co hatte ich auch nicht mehr. allerings ist mir das verfahren auf dauer zu teuer und zu zeitintensiv geworden, außerdem hatte ich nach den behandlungen immer leichte rötungen die nicht allzu schön aussahen oder ich sie mit make-up überdecken musste.
benutze nun seid einiger zeit eine micrdermasions creme von der marke idealderm und bin beigestert) die creme kann ich ganz einfach zuhause anwenden, was mir zeit und geld sparrt und das ergebniss trotzdem klasse ist. über die rötungen die ich ansonsten nach der bahandlung beim hautarzt hatte kann ich mich jetzt auch nicht mehr beschweren
die Creme spart zeit, ist die ideale lösung bei unreiner haut und schont den geldbeutel- kann ich nur empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2015 um 8:05

Microdermabrasion - eine absolute Empfehlung
Hi,

ich gehe seit ca. einem Jahr regelmäßig ins Komsetikstudio und habe vorn kurzem auch das erste Mal Microdermabrasion in München bei www.c1-kosmetik.de ausprobiert. Über das Ergebnis war ich sehr überrascht. Die Haut fühlt sich nach der Microdermabrasion viel zarter und glatter an. Also ich kann es nur empfehlen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2015 um 10:11

Das hilft
Die Falten mit verschiedenen Produkten zu bekämpfen, die es in der Drogerie zu kaufen gibt. Dort gibt es immer sehr kleine Mengen zum hohen Preis mit Wunder-Versprechen, doch geholfen hat leider keines so wirklich. Daher habe ich mich da umgeschaut und wollte hier mal meine Erfahrung sammeln.

Also das was bei mir echt gut geholfen hat gegen Falten war dieses Mittel hier, nach ein paar wochen anwendung war meine Haut schon sichtbar glatter, war selbst erstaunt wie schnell und einfach sowas geht, aber es hat geklappt:

Schau mal rein, war das einzige das wirklich bei mir richtig gut geholfen hat muss ich sagen


http://www.tiny.cc/antiagings




g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2016 um 23:53
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Informationen
Hallo Melli !
Ich habe nach 2 Schwangerschaften deutliche Pigmentflecken im Gesicht.Ausserdem neige ich jetzt nachdem ich abgestillt habe wieder zu unreiner Haut. Aus diesem Grund denke ich über eine Dermabration nach! Ich wüsste gerne ob evtl auch mit einer Creme eine Verbesserung möglich wäre?
Welche Produkte kannst du mir empfehlen?
GlG Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2016 um 10:33

Ich finde dass man sich die Haut damit kaputt macht
Das gibt Narben weil die oberste Hautschicht ja abgeschliffen wird und irgendwann hat man dann die Wahnsinnsfalten. Ich finde es viel besser wenn ich mein Einhornpeeling auftrage. Danach ist die Haut total glatt und ganz rein. Cremen tu ich mit Viper 63 Tages und Nachtcreme und Viper 11. Die glätten sehr gut. Außerdem ist meine Haut viel feinporiger geworden. Was ich an Unebenheiten hatte und kleinen Flecken ist alles mit dem Einhornpeeling weggegangen. Gibts bei Amazon und Schutzengelein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2016 um 13:53

Mikrodermabrasion
Hallo,
genau auf der Suche bin ich auch. Hat da jemand etwas?
Bisher haber ich nur etwas auf http://mikrodermabrasion-erfahrungen.de gefunden.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2016 um 21:13
In Antwort auf rim_12525613

Microdermabrasion
Ich LIEBE Microdermabrasion, zumindest einmal im Jahr solltest du das beim Profi machen lassen. Da es sich doch um einen recht teuren Spaß handelt, kannst du die weitergehende Behandlung deiner Haut einfach selbst übernehmen.

Ich kenne einige gute Produkte für daheim, die man easy einmal pro Woche unter der Dusche anwenden kann.

Kosmetikerinnen werden dir vermutlich davon abraten, weil sie dich ja dann als regelmäßige Kundin verlieren. Kann ich verstehen, geht mir ja nicht anders - aber ist die Wahrheit.

Was macht Microdermabrasion überhaupt? Es hilft, die Poren zu verfeinern (und damit auch Trockenheit und Fettigkeit zu regulieren), und das Hautbild zu glätten (z.B. Aknenarben abmildern).

Zu den Pigmentflecken: Das kann ja alles sein. Ein Muttermal, Sommersprossen, Verfärbungen nach Pickeln (s.o.), eine "großflächige" Sommersprosse. Diese wird man NICHT mit Microdermabrasion los. Aber auch hier kenne ich Produkte, die weiterhelfen.

Ich möchte das Forum allerdings nicht für Schleichwerbung missbrauchen und gebe deswegen Produkttipps nur auf Nachfrage in einer Privatnachricht.

LG
Melli

Pigmentflecken
Könntest du mir auch eine PN schicken! Habe am 13.Mai einen Termin zur ersten Microdermabrasion ..... Habe ziemliche Flecken im Bereich der Wangen, schätze von der Sonne, Selbstbräuner, etc. Sollte es jetzt damit doch nicht weggehen!? Hatte so große Hoffnung in diese Behandlung gesetzt .......
LG Anja

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen