Home / Forum / Beauty / Wer hat ein hilfreiches Mittelchen gegen Neurodermitis????

Wer hat ein hilfreiches Mittelchen gegen Neurodermitis????

3. September 2005 um 19:41

....habe ziemlich heftige Schübe meiner verhaßten Neurodermitis.
Anfangs war es nur auf dem Rücken. Mittlerweile ist der Ausschlag auch nach vorne auf die Brust/Dekolltee gewandert, so daß ich selbst im heißen Sommer nur ziemlich hochgeschlossenen Klamotten tragen kann..der Anblick darunter ist nicht grade ansprechend.
Hat jemand ein gutes Mittel/Creme oder Lotion oder so, was zumindest den Juckreiz nimmt und die Schübe vielleicht weniger werden läßt??
Hab auch schon einiges ausprobiert...aber wirklich geholfen hat bis dato nicht grade irgendwas..
Vom Doc auch schon Cortison-Salben verschrieben bekommen, doch auf längere Zeit gesehen, ist das nix für meine empfindliche Haut...
Kriege den Ausschlag z.T. in Form von kleinen Pickelchen.
Erwische mich auch öfters dabei, mich zu kratzen, obwohl`s eigentlich grad nicht juckt...
Wer kann mir bitte helfen...
Bin bereit, alle Vorschläge auszutesten!!
LG
pedipatsch

Mehr lesen

4. September 2005 um 10:40

Ich hab auch neurodermitis...
heyy!!
ich hab acuh neurodermitis..
im mom hab ichs hauptsächlich in den armbeugen und bis bvor einer woche auch am hals... jetzt hab ich ne neue creme, scheint mir ganz gut zu sein.. "tolérance extrême", gitb in der apotheke. is gegen hautirritationen, trockene haut und so.. ich hab am hals total empfindlcihe haut... kann da eigentlich gar kiene creme benutzen, weil ich dann direkt n schub kriege.. aber die is voll okay!!

im mom habe ich auch so dinger, die sehn aus wie mückenstiche und jucken auch total... das is echt komisch.. hatte das mal jemand von euch??

und: welche cremes benutzt ihr?? ich nehm im mom menalind (aus der apotheke) die nhem ich immer abends fürs gesicht.. morgens nehm ich ne billige von balea, weil die nicht so glänzt. und für mein körper nehm ich die bodylotion für trockene haut von nivea. an die aufgekratzten/juckenden stellen tu ich meine neue creme (s.o.)

okay, ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen...

ah, ich hab noch was: wenn dus wirklich ganz krass hast, dann kann ich dir das buch "neurodermitis ist heilbar" von stemmann empfehlen. da ist eine diät drin, die echt krass ist, aber wenn man die 1/2 jahr oder länger konstant macht, ist es so gut wie weg.. nur kommt es natürlich wieder, wenn man die diät dann nicht mehr macht.. aber insgesamt kann ich dir sagen: wenn du schon über 20 bist, musst du auf ein neues wundermittel warten, weils wahrscheinlich nicht mehr weg geht.. ich bin 15 und habs mein leben lang schon.. es gibt keine creme deine haut langfristig heilen kann. also das beste ist, finde dich damit ab und lebe mit der neurodermitis und nicht dagegen. hört sich vielleicht scheiße an, aber das ist echt der beste rat den ich dir geben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 11:23
In Antwort auf julezy

Ich hab auch neurodermitis...
heyy!!
ich hab acuh neurodermitis..
im mom hab ichs hauptsächlich in den armbeugen und bis bvor einer woche auch am hals... jetzt hab ich ne neue creme, scheint mir ganz gut zu sein.. "tolérance extrême", gitb in der apotheke. is gegen hautirritationen, trockene haut und so.. ich hab am hals total empfindlcihe haut... kann da eigentlich gar kiene creme benutzen, weil ich dann direkt n schub kriege.. aber die is voll okay!!

im mom habe ich auch so dinger, die sehn aus wie mückenstiche und jucken auch total... das is echt komisch.. hatte das mal jemand von euch??

und: welche cremes benutzt ihr?? ich nehm im mom menalind (aus der apotheke) die nhem ich immer abends fürs gesicht.. morgens nehm ich ne billige von balea, weil die nicht so glänzt. und für mein körper nehm ich die bodylotion für trockene haut von nivea. an die aufgekratzten/juckenden stellen tu ich meine neue creme (s.o.)

okay, ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen...

ah, ich hab noch was: wenn dus wirklich ganz krass hast, dann kann ich dir das buch "neurodermitis ist heilbar" von stemmann empfehlen. da ist eine diät drin, die echt krass ist, aber wenn man die 1/2 jahr oder länger konstant macht, ist es so gut wie weg.. nur kommt es natürlich wieder, wenn man die diät dann nicht mehr macht.. aber insgesamt kann ich dir sagen: wenn du schon über 20 bist, musst du auf ein neues wundermittel warten, weils wahrscheinlich nicht mehr weg geht.. ich bin 15 und habs mein leben lang schon.. es gibt keine creme deine haut langfristig heilen kann. also das beste ist, finde dich damit ab und lebe mit der neurodermitis und nicht dagegen. hört sich vielleicht scheiße an, aber das ist echt der beste rat den ich dir geben kann

Haut schützen
Bei empfindlicher und trockener Haut bewährt sich >>Sensitive<< von EdS-Parfums.de
Noch sanfter ist >>Skin-care<<. Kurz-Beschreibung und Übersicht siehe EdS-Parfums.de/features.html
Hoffe ich kann euch damit weiterhelfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 16:53
In Antwort auf injs_12527974

Haut schützen
Bei empfindlicher und trockener Haut bewährt sich >>Sensitive<< von EdS-Parfums.de
Noch sanfter ist >>Skin-care<<. Kurz-Beschreibung und Übersicht siehe EdS-Parfums.de/features.html
Hoffe ich kann euch damit weiterhelfen.

Ähm,meine kleine Schwester..
..die ist 12 und hat das auch voll schlimm!Ist irgendwas davon auch für sie zu gebrauchen?Sie hat zwar auch schon einiges probiert,mit Hilfe vom Arzt und so,aber ist alles nicht so das richtige!
Das einzige was ihr hilft und was ich empfehlen kann,ist Meersalz!Da drin einmal die Woche zu baden(kann man kaufen)hilft ganz gut!Aber welche Creme,für ihre Neurodermites und ihre empfindliche,trockene Haut.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 19:03
In Antwort auf stacie_12313972

Ähm,meine kleine Schwester..
..die ist 12 und hat das auch voll schlimm!Ist irgendwas davon auch für sie zu gebrauchen?Sie hat zwar auch schon einiges probiert,mit Hilfe vom Arzt und so,aber ist alles nicht so das richtige!
Das einzige was ihr hilft und was ich empfehlen kann,ist Meersalz!Da drin einmal die Woche zu baden(kann man kaufen)hilft ganz gut!Aber welche Creme,für ihre Neurodermites und ihre empfindliche,trockene Haut.

Liebe Grüße

Danke..
...für Eure Hilfe/Antworten...
diese *tolerance extreme* werd ich mir morgen mal holen...halt euch dann auf dem Laufenden, ob und wie sie bei mir hilft.
Ansonsten hab ich halt auch schon alle möglichen Lotions und Cremes ausprobiert, die für trockene bezw. extrem trockene Haut sind...aber wirklich geholfen..naja..
Das es LEIDER noch kein Heilmittel gegen Neurod. gibt, ist mir ja klar...dafür gibt es sicher zu viele versch. Ursachen, warum es ausbricht bezw. wodurch es hervorgerufen wird..
Aber eine Creme oder Lotion, die mal länger wirkt, als vielleicht 2-3 Wochen max. wäre schön...

Naja...

LG
pedipatsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 16:08

Propolis ist krebseregend
jaa.. sagt eine americanische stuidie und das ist auch wissenschaftlich richtig bestätigt worden.. ich habs auch mal ne zeit lang benutzt, aber hat nich wirklich was gebracht..
aber ich weiß dass es bei vielen echt super is..

also liegt bei dir die endscheidung..

lg Julez

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 19:01

Hey..
ja ich galub ich habe mich vertan.. ich meinte elidel und das andere mit den gleichen wirkstoffen.. aber der hauptwirkstoff davon ist propolis.. deshalb hab ichs verwechselt...

ja aber deshalb ist mir das ajf auch nicht geheuer.. ich kuck noch mal nach mit der studie...

okay, bis dann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 23:20
In Antwort auf julezy

Hey..
ja ich galub ich habe mich vertan.. ich meinte elidel und das andere mit den gleichen wirkstoffen.. aber der hauptwirkstoff davon ist propolis.. deshalb hab ichs verwechselt...

ja aber deshalb ist mir das ajf auch nicht geheuer.. ich kuck noch mal nach mit der studie...

okay, bis dann!

Urea-Creme
Hi,

ich hatte auch lange probleme damit, im Moment toi toi toi allerdings kaum.

Zur Pflege hatte ich mal vom Hautarzt eine Salbe mit Harnstoff bekommen - die hatte gut geholfen. Vor einiger Zeit entdeckte ich dann in der Apotheke, dass es so was von Eucerin auch rezeptfrei gibt, wahlweise als Salbe oder Lotion. Nennt sich Eucerin Urea und gibt es in verschiedenen Konzentrationen und ist explizit für die sehr trockene Haut, auch bei Ekzemen. Ich nehme immer die 10%-Lotion sobald ich merke, da kommt was, und meistens kriege ich es damit in den Griff ohne zum Arzt zu müssen. Wenn allerdings schon ein bestimmtes Stadium erreicht ist, hilft gar nix mehr, da muss ich dann zum Arzt. Ist also eher zum Vorbeugen. Wirksame Mittel bei vorhandenem, größerem Ausschlag gibts meiner Meinung nach nur beim Hautarzt, die frei verkäuflichen taugen dann alle nichts mehr.

Mit Aloe vera habe ich auch mal rumexperimentiert, inkl. innerlicher Anwendung des Saftes (brrrr - niemals wieder!), hat bei mir aber nix geholfen. Vielleicht hast du ja mehr Glück.

Viel Erfolg
R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 23:04

Mag sein ...
... dass ich nicht ausdauernd genug war, aber ich habe es schon ein paar Wochen ausprobiert und auch noch eine Hautpflege aus fast reinem Gel probiert, die ich nur als klebrig empfand. Aber das ist meine rein subjektive Meinung, manche mögen sie angenehm empfinden.

Und jetzt bin ich hochzufrieden mit meiner Urea-Creme und sehe somit keine Veranlassung, wieder etwas neues auszuprobieren.

lg
R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 10:16

Es gibt seit September
etwas Neues auf dem Markt, an dem das Fraunhofer-Institut 15 Jahre gearbeitet hat. Ohne Chemie und antibakteriell. Da ich hier keine Werbung machen will, schreib mir bitte privat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 17:02

Sebamed
Hallo.
Ich habe auch Neurodermitis.
Ich habe auch sämtliche Kortisonsalben verschrieben bekommen, dann hat es zwar kurzzeitg ne Besserung gebracht, aber sobald ich es absetzen sollte kam alles noch viel schlimmer wieder.
Ich sollte mir auch so ein Badeöl kaufen (200ml für 36), das war mir aber ein wenig zu teuer.
Als ich dann irgendwann zufällig im DM die Produkte von Sebamed gesehen hab, hab ich sie mal ausprobiert.
Ich benutz das Zeug jetzt seit ca. 8 Monaten und es hilft.
Ich habe nichts mehr außer babyglatte Haut! Und es riecht eigentlich ganz angenehm.
Und es ist nicht teuer!

Aber Du musst gucken, es gibt verschiedene Produkte. Am besten liest Du ob hinten was von Neurodermitis draufsteht.

Also dann viel Glück
ich kann es nur weiterempfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 17:21

Hallo Pedipatsch
Ich habe auch Neurodermitis, schon von Geburt an und jedesmal, wenn ich streß habe, oder es kälter wird, bricht es wieder aus. Schlimm dabei ist, das es jeder sehen kann (Gesicht, Hals, Arme). Aber man muss lernen damit zu leben.
Versuch mal Bedan Lotion aus der Apotheke. Kostet um die 15 Euro, aber es hat mir ganz gut geholfen.
Alles liebe für dich und gute Besserung.

LG Denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 17:23
In Antwort auf julezy

Propolis ist krebseregend
jaa.. sagt eine americanische stuidie und das ist auch wissenschaftlich richtig bestätigt worden.. ich habs auch mal ne zeit lang benutzt, aber hat nich wirklich was gebracht..
aber ich weiß dass es bei vielen echt super is..

also liegt bei dir die endscheidung..

lg Julez

Hi Julez
Du hast recht, die Prepolis-Creme hat bei mir auch net geholfen. Es wurde nur noch schlimmer.

LG Denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 19:09

Aloe vera
hey leute, da bin ich wieder!

also mit der aloe vera hab ich auch schon gehört.. habs aber noch nie gezielt probiert.. einmal hatte ich so ein gelo, das hab ich dann aufs gesicht geat n und es hat volll volll doll gejukt.. dann hab ichs natürlich nich mehr benutzt..

jetzt hab ich vorgestern gesehn, bei uns in der apotheke ist n angebot mit reine aloe vera für endzünugnen, trockene haut.. blablabla für 8 .
aslo einfach reines aloe vera.. ich bin am überlegen ob ichs mal kaufen soll zum ausprobieren... nur so um testen auf trokenen haut und wenns klappt dann auch mal auf die endzündeten.. ja ich glaub ich mach das!

okay.. bis dann!!

mfg Julez

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 14:49

Also ich
kann Sebamed wirklich gut empfehlen! Es ist auch nicht so teuer die Flasche ca. 3 Euro.
Es gibt davon Duschgel, Badelotion, Shampoo, Bodylotion... so ziemlich alles!

Habe nix mehr! Natürlich benutze ich diese Produkte weiterhin.
Und es juckt auch nichts mehr!
Dazu nehme ich noch Vitamin-B forte Tabletten von Abtei( Sind auch gegen Pckel gut)und ich hatte nie so gute Haut wie jetzt!

Die Produkte bekommt man im DM auf jeden Fall und sonst in fast jedem größeren Handel!

Probiert mal aus!


* eine nicht mehr geplagte*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 21:00
In Antwort auf alya_11927262

Also ich
kann Sebamed wirklich gut empfehlen! Es ist auch nicht so teuer die Flasche ca. 3 Euro.
Es gibt davon Duschgel, Badelotion, Shampoo, Bodylotion... so ziemlich alles!

Habe nix mehr! Natürlich benutze ich diese Produkte weiterhin.
Und es juckt auch nichts mehr!
Dazu nehme ich noch Vitamin-B forte Tabletten von Abtei( Sind auch gegen Pckel gut)und ich hatte nie so gute Haut wie jetzt!

Die Produkte bekommt man im DM auf jeden Fall und sonst in fast jedem größeren Handel!

Probiert mal aus!


* eine nicht mehr geplagte*

Wooww
..das is echt toll!!

ich geh morgen dirket ma zum dm und kauf mir die sachen..

wow.. echt klasse.. bist du sicher, dass du inder zeit nicht noch irgentwelche andern cremes benutzt hast oder so??

aber echt super... gibts denn iorgentwelche sachen, die du von sebamed besonders empfehlen aknnst, und andere nicht so??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2005 um 8:22
In Antwort auf alya_11927262

Also ich
kann Sebamed wirklich gut empfehlen! Es ist auch nicht so teuer die Flasche ca. 3 Euro.
Es gibt davon Duschgel, Badelotion, Shampoo, Bodylotion... so ziemlich alles!

Habe nix mehr! Natürlich benutze ich diese Produkte weiterhin.
Und es juckt auch nichts mehr!
Dazu nehme ich noch Vitamin-B forte Tabletten von Abtei( Sind auch gegen Pckel gut)und ich hatte nie so gute Haut wie jetzt!

Die Produkte bekommt man im DM auf jeden Fall und sonst in fast jedem größeren Handel!

Probiert mal aus!


* eine nicht mehr geplagte*

Hallo Isabella
Wogegen/Wofür ist Vitamin B eigentlich gut???

LG Denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2005 um 8:47
In Antwort auf gauri_12069470

Hallo Isabella
Wogegen/Wofür ist Vitamin B eigentlich gut???

LG Denise

@Julezy&denisesugar
Also was ich benutze:
Ich benutze je nach Laune abwechselnd zum waschen das Duschzeug oder Duschöl. Da ich im Gesicht eher unreine Haut habe, nehm ich da die Waschlotion und zum eincremen die Body- oder Körperlotion, kann ich nicht so genau sagen.
Aber es gibt verschiedene Lotions und so, die meisten sind nur für trockene Haut, also hinten auf der Verpackung gucken ob da was über Neurodermitis steht, oder die Produkte für sehr trockene Haut sind auch ganz gut.Die sind meist verpackt.

Was ich auch ganz gerne mache, ist gelegentlich eine Maske aus Quark (2EL), Schuß Zitronensaft und 1/2 TL Honig und trag sie auf dem Gesicht und Dekolteé auf. Davon wird die Haut seeehr schön weich.
Wenn man Lust auf ne größere Schweinerei hat, kann mann ruhig auch andere Stellen damit einschmieren.
Ich mach das so alle zwei Wochen mal(so wie ich lustig bin)!
Im Sommer wird die Haut dir dankbar sein, wenn du das öfter nach dem sonnen machst!

So das wärs erstmal dazu!

Die Vitamin-B forte Tabletten sind u.a. sehr gut für die Haut, sprich Hautunreinheiten, unterstützt den Zellaufbau, stärkt das Bindegewebe... eignen sich sehr gut auch für Schwangere.
Ansonsten sind die gut gegen Müdigkeit, Nervosität, Konzentrationschwächen....
Eigentlich ziemlich viel.

So, ich hoffe erstmal hilfreich genug gewesen zu sein!

LG Isabella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2005 um 8:52
In Antwort auf alya_11927262

@Julezy&denisesugar
Also was ich benutze:
Ich benutze je nach Laune abwechselnd zum waschen das Duschzeug oder Duschöl. Da ich im Gesicht eher unreine Haut habe, nehm ich da die Waschlotion und zum eincremen die Body- oder Körperlotion, kann ich nicht so genau sagen.
Aber es gibt verschiedene Lotions und so, die meisten sind nur für trockene Haut, also hinten auf der Verpackung gucken ob da was über Neurodermitis steht, oder die Produkte für sehr trockene Haut sind auch ganz gut.Die sind meist verpackt.

Was ich auch ganz gerne mache, ist gelegentlich eine Maske aus Quark (2EL), Schuß Zitronensaft und 1/2 TL Honig und trag sie auf dem Gesicht und Dekolteé auf. Davon wird die Haut seeehr schön weich.
Wenn man Lust auf ne größere Schweinerei hat, kann mann ruhig auch andere Stellen damit einschmieren.
Ich mach das so alle zwei Wochen mal(so wie ich lustig bin)!
Im Sommer wird die Haut dir dankbar sein, wenn du das öfter nach dem sonnen machst!

So das wärs erstmal dazu!

Die Vitamin-B forte Tabletten sind u.a. sehr gut für die Haut, sprich Hautunreinheiten, unterstützt den Zellaufbau, stärkt das Bindegewebe... eignen sich sehr gut auch für Schwangere.
Ansonsten sind die gut gegen Müdigkeit, Nervosität, Konzentrationschwächen....
Eigentlich ziemlich viel.

So, ich hoffe erstmal hilfreich genug gewesen zu sein!

LG Isabella

Achso
Hab da noch was vergessen! Es ist auch sehr ratsam bei Neurodermitis keine Plastikklamotten zu tragen, wie Synthetik! Am besten alles natürliche wie Baumwolle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2005 um 13:45

Neutral-Kosmetik
Hallo,
hast Du schon mal die "Neutral"-Kosmetikserie von Lavera aus dem Bioladen versucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2005 um 17:12
In Antwort auf sylvia_12040837

Urea-Creme
Hi,

ich hatte auch lange probleme damit, im Moment toi toi toi allerdings kaum.

Zur Pflege hatte ich mal vom Hautarzt eine Salbe mit Harnstoff bekommen - die hatte gut geholfen. Vor einiger Zeit entdeckte ich dann in der Apotheke, dass es so was von Eucerin auch rezeptfrei gibt, wahlweise als Salbe oder Lotion. Nennt sich Eucerin Urea und gibt es in verschiedenen Konzentrationen und ist explizit für die sehr trockene Haut, auch bei Ekzemen. Ich nehme immer die 10%-Lotion sobald ich merke, da kommt was, und meistens kriege ich es damit in den Griff ohne zum Arzt zu müssen. Wenn allerdings schon ein bestimmtes Stadium erreicht ist, hilft gar nix mehr, da muss ich dann zum Arzt. Ist also eher zum Vorbeugen. Wirksame Mittel bei vorhandenem, größerem Ausschlag gibts meiner Meinung nach nur beim Hautarzt, die frei verkäuflichen taugen dann alle nichts mehr.

Mit Aloe vera habe ich auch mal rumexperimentiert, inkl. innerlicher Anwendung des Saftes (brrrr - niemals wieder!), hat bei mir aber nix geholfen. Vielleicht hast du ja mehr Glück.

Viel Erfolg
R.

Hihi
ich habs auch lebe aber super damit weil ich sogesehen nur 2 stellen habe die man sieht an denen ich nur kratze...ich benutze seit langem diprogenta die is mit cortison aber habe nie probleme damit gehabt hab die sicher 15 jahre genommen dann meinte der arzt kein cortison mehr, ich nehme nun Beta Salbe Lichtenstein 8 wichtig ist Salbe!!! Creme haftet nicht gut und wirkt deshalb nicht) ich creme mich auf den 2 Stellchen ein und gut is..im Winter isses auch mal an den Händen Haut reisst halt schnell aber habe keine Schübe oder so wie ihr teilweise, die Creme hilft top....Bestandteil sind Wollwachs Bethasonvalerat Parrafin und Vaselin....nach ca 3 tagen sind Wunden oder Risse geheilt...da man aber mit dieser Krankheit häufig "kratzen" muss brauche ich so 1 Creme in 2 Monaten aber dafür sieht man mir das nicht an das ich Neurodermitis habe....
Lange habe ich auch Linola Fett genommen brauch ich abba nimmer, vertrag ganz normale Cremes am Körper undnurim gesicht muss ich leider vroscitig sein....
Urea Cremes aus Apo sind gut für Gesicht und Körper

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2005 um 19:28
In Antwort auf moira_12749682

Neutral-Kosmetik
Hallo,
hast Du schon mal die "Neutral"-Kosmetikserie von Lavera aus dem Bioladen versucht?

...
nein.. was ist das???

ist das denn arg teuer? und wenn ja.l. lohnt s sich denn, weil manche sachen aus der aphoteke sind zwar n bischen besser als normale sachen.. aber dafür 10 mal so teuer.. also wie is das preis/leistungsverhältnis so??

lg Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 12:04

Neurodermitis
Hallo Pedipatsch,

wenn Du willst ich kann Dir schon helfen bei Deinem Problem. melde Dich einfach unter ingrid.ladig@web.de
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2017 um 14:39


Ich habe schon viele Sachen gehabt die gut geholfen haben. Jedesmal ging alles schnell weg und wenn es wieder kam und ich das gleiche angewendet habe kam es mir vor als  wenn es ein anderes Produkt ist. Die Wirkung war entweder garnicht da oder immer nur bisschen und die Abstände von den Schüben waren immer kürzer. Sogar mit meiner Ernährungsumstellung dachte ich zuerst, meine Neurodermitis ist weg. Nach einiger Zeit war wieder nen Schub, nicht so schlimm wie vorher , aber komplett weg war es nicht. Als  wenn meine Körper immer noch nach etwas neues, stärkeres verlangt. Dann hat mich im Fitnessstudio eine Frau auf meine Hände angesprochen. Ihr Mann ist Heilpraktiker und sie empfiehl mir die Thunlauri Cuticula Kapseln und Centella Creme. Ich bin begeistert. Seit 1 Jahr habe ich  kaum noch was. So lange hat noch kein pflanzliches  Mittel durchgehalten!

Schönen Tag noch Gloria

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Erfahrung mit Neutrogena Hydro Boost - Aqua Gel.
Von: sand1956
neu
19. März 2017 um 14:39
Meine Erfahrung mit Neutrogena Hydro Boost - Aqua Gel.
Von: sand1956
neu
19. März 2017 um 14:38
Neutrogena Hydro Boost
Von: Anonym
neu
19. März 2017 um 13:32
Verlocke extension absolut nicht empfehlenswert
Von: expert55
neu
19. März 2017 um 12:44
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen