Home / Forum / Beauty / Weniger Pickel MIT oder OHNE Hautpflege/Kosmetik?

Weniger Pickel MIT oder OHNE Hautpflege/Kosmetik?

28. Juni 2010 um 13:49

Hallo !
Ich benutze seit einem Jahr die Anti-Blemish-Solution Serie von Clinique gegen unreine Haut. War auch eigentlich nicht unzufrieden. Perfekt ist die Haut dadurch allerdings nicht.
Meine Hautärztin sagte mir heute, dass solche Pflegeserien die Haut nur zusätzlich belasten und ich sowas nicht mehr nehmen sollte, stattdessen nur mit Waschlappen und Wasser. o.O Sowas hatte ich noch nie gehört und ich bin auch sehr skeptisch..
Hat jemand von euch da Erfahrungen?
Vielen Dank!

Mehr lesen

30. Juni 2010 um 20:58

Ich weiss was Deine Haut braucht
Hallo, hast Du schon mal was von Mary Kay Kosmetik gehört?
Das sind Produkte die parfümfrei und allergiegetestet sind. Auf diese Produkte gibt es auch ein Rückgaberecht und das 1 Jahr lang. Ich habe mit diesen Produkten schon vielen Menschen mit Hautproblemen helfen können, ob nun mit trockene oder fettige Haut sowie mit Augenringen etc.. Wenn Interesse besteht gebe ich gern noch weitere Infos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2010 um 19:08

Mama sagt manchmal ist weniger mehr.
Hallihallo

Ich hab auch ziemlich unreine Haut bekommen und habe von Drogerieprodukten über Apothekenartikel alles durchprobiert und das Ende vom Lied war, dass es nur schlimmer wurde. Ich hatte Anfangs nur kleinere Unreinheiten. Inzwischen könnte man es schon leichte Akne nennen

Meine Mama sagt manchmal ist weniger mehr.
Vor 2 Monaten hab ich also beschlossen, meine Haut einfach mal in Ruhe zu lassen. Sprich keine Cremes mehr drauf, kein Make Up damit alles schön atmen kann und abends hab ich mein Gesicht dann mit einer ph- neutralen Waschlotion von La Roche Posay gewaschen, früh dagegen nur mit warmem Wasser. Die ersten Verbesserungen haben sich dann nach 2 Wochen gezeigt. Aber das Ergebnis hielt leider nicht an. Da es nix brachte hab ich angefangen mein Gesicht 2 Mal täglich mit dieser Waschlotion zu waschen. Hat aber auch nix groß geändert. Und weil es dann am Ende genauso schlimm war wie vorher, hab ich wieder angefangen meine Unreinheiten abzuschminken.

Ich sollte dazu sagen, dass ich mich in Fr befinde und hier Aknegeplagte um einiges zahlreicher auf den Straßen rumlaufen, als in Dtschl. Vielleicht hat das was mit der schmutzigeren Luft zu tun, mit dem chlorhaltigem Trinkwasser. Ich weiß es nicht.

Jedenfalls habe ich heute alle meine Gesichtsprodukte in den Müll geschmissen, da sie mir nach 2 Monaten Anwendung nur noch schlimmere Haut bescherrt haben und werde- wie es deine Hautärztin empfohlen hat, einfach nur mit Waschlappen und warmem Wasser waschen. Dann hab ich mir fest vorgenommen, mehr auf meine Ernährung zu achten. Ich hab mir hier ziemlich lange sehr ungesund ernährt und nicht genug getrunken. Also steht ab jetzt auf dem Programm: nicht zu süß (auf Süßkram wollt ich iwie ganz verzichten...), nicht zu fettig, nicht zu salzig essen. Auf Milch wollte ich auch verzichten und vieeeeeel trinken!

Was benutzt du denn noch zusätzlich zur Hautpflege?

Wir können und ja auf dem Laufenden halten wie's läuft

Liebe Grüße!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2010 um 13:33

Deine Hautärztin hat nicht ganz unrecht...
Es kommt immer stark auf die Zusammensetzung der jeweiligen Pflegeprodukte an ob sie gut für die Haut sind oder sie eher belasten. Gib doch mal bei google KOSMETIKANALYSE ein. Die Seite kostet zwar im halben Jahr 30 aber du bekommst dort tolle, verständliche und vorallem unabhänige Bewertungen von Kosmetikprodukten.
Du wirst da sicher was gutes für dich finden.
Noch ein kleiner Tipp: Schau dort mal nach Jubian, ich steh total drauf und meine Freundinnen inzwischen auch...
Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen