Home / Forum / Beauty / Welches Öl pflegt am besten die Haare?

Welches Öl pflegt am besten die Haare?

30. Mai 2013 um 19:47 Letzte Antwort: 1. Juli 2013 um 1:19

Ich suche schon seit langem pflegende öle für die Haare, welche sind die besten und wo kann man die kaufen?

Mehr lesen

27. Juni 2013 um 14:57

Kokosöl
Ich find das Logona Kokosöl im Tigelchen am besten, das kannst eigentlich in jeden gut sortierten Reformhaus und in Bioläden bekommen. Das schmilzt so schön in den Händen und lässt sich gut verteilen. Das von Alverde (gibt es bei DM) im Pumpspender ist aber auch schlecht, ist glaube ich etwas günstiger als das von Logona.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2013 um 19:19

Von Schutzengelein das Marokkanöl
Das ist grandios. Wird zusammen mit einem Zerstäuber geliefert. Sprühst du einmal und dann leicht verkneten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 21:52

Kommt drauf an...
...Was für einen Haartyp du hast.
Ich selber habe von der Struktur her zwar recht feines, aber ziemlich volles Haar (bzw. recht viele...).

Also ich selber mache ab und zu eine Ölkur über Nacht mit reinem/kaltgepressten Arganöl. Das kann man auch prima zur Hautpflege nehmen.
Ansonsten nehme ich ab und zu mal ein paar Tröpfchen naturbelassenes Aprikosenkernöl oder auch Jojobaöl für die Spitzen als Leave-In.

Als Hitzeschutz, falls ich mal föhne, oder wenn ich voll im Stress bin und keine Zeit für eine Spülung oder eine Haarkur habe, nehme ich das "Wunderöl" von Garnier Fructis. Aber nur für die unteren Längen und Spitzen. Auf die Kopfhaut lasse ich schon lange keine Silikone mehr. (vertrage ich nicht so gut).
Ist mir immer noch lieber als mir im Stress die Haare beim Durchkämmen auszureißen...

Silikonhaltige/"Künstliche" Öle kann man nicht so leicht überdosieren. Die werden vom Haar optimal aufgenommen und bilden eine Schutzschicht. Als ideal statt einem Spitzenfluid.
Oder zB wenn man färbt; Also man will nur den Ansatz färben und gibt als Schutz für die Spitzen bzw. den Teil der Haare, der die Farbe nicht bzw. nicht so stark annehmen soll ein silikonhaltiges Haaröl rein.
Aber das ist wieder ein anderes Thema...

Einfach ausprobieren - Jedes Haar mag was Anderes.
Auch beim Dosieren muss man experimentieren - Trockenes/Strapaziertes Haar saugt das Öl regelrecht auf. Gesundes Haar braucht da eher weniger bis gar keines...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2013 um 1:19

Kokosöl
Der Betreff sagt alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Zehennagel halb abgerissen :/
Von: neve_11868727
neu
|
30. Juni 2013 um 18:26
Teste die neusten Trends!
experts-club