Home / Forum / Beauty / Welches gel ist besser?

Welches gel ist besser?

18. Mai 2004 um 12:17 Letzte Antwort: 8. September 2005 um 18:16

Hallo!

Vieleicht kann mir jemand helfen.
ich will mir die Nägel selber zu Hause machen und suche gutes Gel, dass sich nicht gleich löst oder absplittert. Habe schon ein komplettes Set von der Firma
Super-Nail Center gekauft. Es war nicht teuer, aber mit dem Gel bin ich nicht so zufrieden. Hält nicht lange an der Spitzen. Vieleicht mache ich auch was falsch. Ich will jetzt auch eine Schulung machen.
Nun meine Frage:
Hat vielleicht jemend Erfarung mit diesem Gel oder gibt es was besseres?
Was könnt Ihr mir empfehlen?


Vielen Dank!

Gruß

nova2005

Mehr lesen

18. Mai 2004 um 12:58

Gutes Gel
Ich arbeite mit dem Gel von PrettyNailShop und mit dem rosa Gel von CCS-Nails. Beiden bieten das direkt oder auch über Ebay an.

Bin sehr zufrieden damit. Lassen sich gut auftragen, modellieren ist auch einfach und halten bombig.

Hast Du das Gel vielleicht nicht lange genug aushärten lassen? Ich habe mal mit einer Lampe angefangen, die nur 2 UV-Röhren hatte. Das hat nichts getaugt. Arbeite jetzt mit einem Gerät mit 4 Röhren. Das ist wesentlich besser.

Am besten sind - so sagen es zumindest die richtigen Nageldesigner - die Gele von den großen Firmen. Nur kosten die natürlich auch ein Heidengeld.

Viel Erfolg
Yvonne

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2004 um 15:09

Kann dir leider nich helfen,
aber wollte nur kurz fragen, ob man sich das auch ohne kurs selber beibringen kann?
ich hatte mir jetzt über ca. einem halben jahr "pulver" acryl nägel machen lassen und war super begeistert (bis auf ein paar kleinigkeiten). leider ist es einfach zu teuer...
und nun würde ich gerne son "set" ersteigern und es einfach selber versuchen. meinst du ich würde ein gutes ergebnis hinbekommen?

lg
satyja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2004 um 17:32
In Antwort auf an0N_1295369499z

Gutes Gel
Ich arbeite mit dem Gel von PrettyNailShop und mit dem rosa Gel von CCS-Nails. Beiden bieten das direkt oder auch über Ebay an.

Bin sehr zufrieden damit. Lassen sich gut auftragen, modellieren ist auch einfach und halten bombig.

Hast Du das Gel vielleicht nicht lange genug aushärten lassen? Ich habe mal mit einer Lampe angefangen, die nur 2 UV-Röhren hatte. Das hat nichts getaugt. Arbeite jetzt mit einem Gerät mit 4 Röhren. Das ist wesentlich besser.

Am besten sind - so sagen es zumindest die richtigen Nageldesigner - die Gele von den großen Firmen. Nur kosten die natürlich auch ein Heidengeld.

Viel Erfolg
Yvonne

@Yvonne
Hallo!

Ich habe auch ein Gerät mit 4 Röhren und lasse Gel immer 2 Minuten aushärten (Timer). Das Problem ist, und das kommt wirklich nicht immer vor, dass das Gel sich an den Spitzen, nach ca. 1 Woche löst. Vielleicht muß ich an den Spitzen mehr drauf machen? Oder richtig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2004 um 18:10
In Antwort auf fern_12567151

@Yvonne
Hallo!

Ich habe auch ein Gerät mit 4 Röhren und lasse Gel immer 2 Minuten aushärten (Timer). Das Problem ist, und das kommt wirklich nicht immer vor, dass das Gel sich an den Spitzen, nach ca. 1 Woche löst. Vielleicht muß ich an den Spitzen mehr drauf machen? Oder richtig

@Yvonne
Hallo!

Ich habe auch ein Gerät mit 4 Röhren und lasse Gel immer 2 Minuten aushärten (Timer). Das Problem ist, und das kommt wirklich nicht immer vor, dass das Gel sich an den Spitzen, nach ca. 1 Woche löst. Vielleicht muß ich an den Spitzen mehr drauf machen? Oder richtig
"unmanteln"? Wie ich schon sagte, dass kommt nur bei mancher meinen "Testpersonen" vor (Freudinen, Bekannten). Vielleicht muß ich nur mehr üben.

Vielen dank für Dank für schnelle Antwort.

Gruß

nova2005

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2004 um 18:27
In Antwort auf jeana_12752131

Kann dir leider nich helfen,
aber wollte nur kurz fragen, ob man sich das auch ohne kurs selber beibringen kann?
ich hatte mir jetzt über ca. einem halben jahr "pulver" acryl nägel machen lassen und war super begeistert (bis auf ein paar kleinigkeiten). leider ist es einfach zu teuer...
und nun würde ich gerne son "set" ersteigern und es einfach selber versuchen. meinst du ich würde ein gutes ergebnis hinbekommen?

lg
satyja

@satyja
Hallo!

Ich habe mir ein "Set", Schulung CD und DVD in ebay ersteigert. Für Anfang ist ganz gut. Nun, was ich noch brauche, das ist Übung. Nächste, was ich noch mache, das ist ein Schulung mit Zertifikat. ISt zwar nich ganz günstig, aber dann habe ich mehr Möglichkeiten und ich lerne nich nur ein System.
Ich denke, man kann es auch selbst beibringen.
Wird aber länger dauern.
Viele Firmen, die über ebay verkaufen, am schicken auch Beschreibung mit oder helfen am Telefon.

Gruß

nova2005


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2004 um 20:30
In Antwort auf fern_12567151

@satyja
Hallo!

Ich habe mir ein "Set", Schulung CD und DVD in ebay ersteigert. Für Anfang ist ganz gut. Nun, was ich noch brauche, das ist Übung. Nächste, was ich noch mache, das ist ein Schulung mit Zertifikat. ISt zwar nich ganz günstig, aber dann habe ich mehr Möglichkeiten und ich lerne nich nur ein System.
Ich denke, man kann es auch selbst beibringen.
Wird aber länger dauern.
Viele Firmen, die über ebay verkaufen, am schicken auch Beschreibung mit oder helfen am Telefon.

Gruß

nova2005


Willst du das zertifikat, um damit dein geld zuverdienen
oder willst du das zertifikat, weil du es enfach nur willst?

tip: du kannst dir ein zertifikat "kaufen", denn nagelstylistin ist ein nicht geschützter berufszweig.

im prinzip kann jeder doofi sich das zertifikat kaufen und ein nagelstudio öffnen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai 2004 um 9:03
In Antwort auf fern_12567151

@Yvonne
Hallo!

Ich habe auch ein Gerät mit 4 Röhren und lasse Gel immer 2 Minuten aushärten (Timer). Das Problem ist, und das kommt wirklich nicht immer vor, dass das Gel sich an den Spitzen, nach ca. 1 Woche löst. Vielleicht muß ich an den Spitzen mehr drauf machen? Oder richtig
"unmanteln"? Wie ich schon sagte, dass kommt nur bei mancher meinen "Testpersonen" vor (Freudinen, Bekannten). Vielleicht muß ich nur mehr üben.

Vielen dank für Dank für schnelle Antwort.

Gruß

nova2005

@nova2005
Mehr als auf dem gesamten Nagel auf keinen Fall das Gel auf tragen. Sieht ja nicht. Dann ist ja keine C-Kurve da. Zu dünn sollte es auf jeden Fall nicht sein. Ich ummantle grundsätzlich die Nagelspitzen mit einem dünnen Gel-Faden. Dann kann sich das Gel auch nicht vom Naturnagel lösen, wenn man mal son bißchen mit der Fingerspitze irgendwo dran rumpuhlt.

Zu der Schulung ... ich war jahrelang in verschiedenen Nagelstudios als Kundin und habe immer fleißig zugeguckt. Dann habe ich mir, weil ich in Urlaub wollte und für Notfälle gerüstet sein wollte, so ein Nagelreparaturset in dem Nagelstudio gekauft. Mußte ich dann auch tatsächlich benutzen. Und dabei habe ich gemerkt, dass ich Talent dafür habe. Hat sofort auf Anhieb geklappt.

Dann habe ich mir einmal son komplettes Set bestellt. Lampe, Gel, Feilen, alles was dazu gehört. Und hab dann fleißig an mir geübt. Mittlerweile habe ich dann doch schon bessere Gele und Geräte angeschafft.

Die richtig ausgebildeten Nageldesigner raten einem davon immer ab, sich die Nägel selber zu machen. Gebe ich Ihnen auch recht. Bei der Ausbildung gehts auch um Gesundheit. Sprich Nagelpilz etc. Als "privater" kann man das meist nicht erkennen und schmiert sich das evtl. mit Gel zu und wundert sich, wenn der Nagel dann furchtbar aussieht. Damit hatte ich gottseidank bisher keine Probleme.

Ich mache mir die Nägel auch nur selber und mache das nicht bei anderen. Weil ich z. B. ausschließen möchte, dass ich jemanden beim Feilen verletze oder ich eine Krankheit nicht erkenne und die verschlimmere, in dem ich Gel auftrage.

Bei Ebay gibts tatsächlich viele Studios, die Seminare anbieten. Die sind aber wohl wirklich eher nur was für jemanden, der kein Studio aufmachen möchte. Da sind dann die Schulungen von den großen Anbietern besser. Es gibt auch ein schönes Forum im Internet von der Firma American Nails. Vielleicht schaust Du da mal rein. Beim Durchlesen der einzelnen Beiträge kann man auch eine Menge lernen. Und man bekommt auch Tipps, wo welche Schulung am besten ist.

Viel Erfolg
Yvonne

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai 2004 um 13:09
In Antwort auf an0N_1269006199z

Willst du das zertifikat, um damit dein geld zuverdienen
oder willst du das zertifikat, weil du es enfach nur willst?

tip: du kannst dir ein zertifikat "kaufen", denn nagelstylistin ist ein nicht geschützter berufszweig.

im prinzip kann jeder doofi sich das zertifikat kaufen und ein nagelstudio öffnen...

@mermaid9
Hallo!

Ich wollte am Anfang wirklich nur meine Nägel machen. Dann ist meine Mutter gekommen und wollte das auch. Jetzt kommen die Freudinen u.s.w. Die wollen alle schöne Nägel haben.
Mir macht das Spaß und ich will das auch richtig machen, dass keine Ärger gibt. Zertifikat kann ich auch "kaufen, so wie du schon sagst, aber was bring mir das?


Gruß

nova2005

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Mai 2004 um 9:31

Catherine oder Alessandro
Hallo nova2005,

das beste Gel ist von Catherine oder Alessandro.
Nur leider benötigt man bei der Firma um da einkaufen zu können einen Gewerbeschein mit Branchenbezogenen Eintrag. Ich fange in 2 Wochen auch eine Schulung an (insgesamt mache ich 3 mit Prüfungszertifikat)und hole mir dann einen Gewerbeschein weil ich mich dann selbstständig machen möchte.
Das ist wirklich das allerbeste Gel, nur leider auch nicht gerade billig.Aber ich finde gerade bei Kunstnägel oder zum Auffüllen ist es besser etwas mehr auszugeben...
Viel Glück bei deiner Schulung
Gruß Anja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Mai 2004 um 10:50
In Antwort auf an0N_1295369399z

@nova2005
Mehr als auf dem gesamten Nagel auf keinen Fall das Gel auf tragen. Sieht ja nicht. Dann ist ja keine C-Kurve da. Zu dünn sollte es auf jeden Fall nicht sein. Ich ummantle grundsätzlich die Nagelspitzen mit einem dünnen Gel-Faden. Dann kann sich das Gel auch nicht vom Naturnagel lösen, wenn man mal son bißchen mit der Fingerspitze irgendwo dran rumpuhlt.

Zu der Schulung ... ich war jahrelang in verschiedenen Nagelstudios als Kundin und habe immer fleißig zugeguckt. Dann habe ich mir, weil ich in Urlaub wollte und für Notfälle gerüstet sein wollte, so ein Nagelreparaturset in dem Nagelstudio gekauft. Mußte ich dann auch tatsächlich benutzen. Und dabei habe ich gemerkt, dass ich Talent dafür habe. Hat sofort auf Anhieb geklappt.

Dann habe ich mir einmal son komplettes Set bestellt. Lampe, Gel, Feilen, alles was dazu gehört. Und hab dann fleißig an mir geübt. Mittlerweile habe ich dann doch schon bessere Gele und Geräte angeschafft.

Die richtig ausgebildeten Nageldesigner raten einem davon immer ab, sich die Nägel selber zu machen. Gebe ich Ihnen auch recht. Bei der Ausbildung gehts auch um Gesundheit. Sprich Nagelpilz etc. Als "privater" kann man das meist nicht erkennen und schmiert sich das evtl. mit Gel zu und wundert sich, wenn der Nagel dann furchtbar aussieht. Damit hatte ich gottseidank bisher keine Probleme.

Ich mache mir die Nägel auch nur selber und mache das nicht bei anderen. Weil ich z. B. ausschließen möchte, dass ich jemanden beim Feilen verletze oder ich eine Krankheit nicht erkenne und die verschlimmere, in dem ich Gel auftrage.

Bei Ebay gibts tatsächlich viele Studios, die Seminare anbieten. Die sind aber wohl wirklich eher nur was für jemanden, der kein Studio aufmachen möchte. Da sind dann die Schulungen von den großen Anbietern besser. Es gibt auch ein schönes Forum im Internet von der Firma American Nails. Vielleicht schaust Du da mal rein. Beim Durchlesen der einzelnen Beiträge kann man auch eine Menge lernen. Und man bekommt auch Tipps, wo welche Schulung am besten ist.

Viel Erfolg
Yvonne

@Yvonne
Hallo!

Du schreibst, dass du "schon bessere Gele und Geräte angeschafft" hast. Kannst du mir vielleich auch sagen, was für Gel du für besser hälst? Vielen Dank!

Gruß

nova2005

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai 2004 um 10:44
In Antwort auf fern_12567151

@Yvonne
Hallo!

Du schreibst, dass du "schon bessere Gele und Geräte angeschafft" hast. Kannst du mir vielleich auch sagen, was für Gel du für besser hälst? Vielen Dank!

Gruß

nova2005

@ Nova2005
Wie schon in dem anderen Beitrag geschrieben wurde, sind die von Alessandro sehr zu empfehlen. Auch American Nails ist klasse. Aber ... man kommt da nur mit Gewerbeschein ran. Oder man versucht es über Ebay. Oder aber ... vielleicht gibt es eine Nageldesignerin in Deiner Nähe, die Dir das Material auch besorgt. Die Gele kosten wirkich ne Menge (ca. 40 für ein kleines Töpfchen), aber lassen sich sehr gut verarbeiten und halten extrem. Wenn bei anderen Anbietern von dickviskos die Rede ist, dann ist das trotzdem immer noch nicht dick genug, um damit vernünftig die C-Kurve zu modellieren. Das fließt einfach zu schnell weg.

Yvonne

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 7:39
In Antwort auf manya_12380737

Catherine oder Alessandro
Hallo nova2005,

das beste Gel ist von Catherine oder Alessandro.
Nur leider benötigt man bei der Firma um da einkaufen zu können einen Gewerbeschein mit Branchenbezogenen Eintrag. Ich fange in 2 Wochen auch eine Schulung an (insgesamt mache ich 3 mit Prüfungszertifikat)und hole mir dann einen Gewerbeschein weil ich mich dann selbstständig machen möchte.
Das ist wirklich das allerbeste Gel, nur leider auch nicht gerade billig.Aber ich finde gerade bei Kunstnägel oder zum Auffüllen ist es besser etwas mehr auszugeben...
Viel Glück bei deiner Schulung
Gruß Anja

Alessandro Gel
Hallo Anja,
es genügt nicht einen Gewerbeschein zu haben um die Produkte zu erwerben!
Du musst ein Ladenlokal mit Schaufenster haben also nicht das Nagelstudio im Wohnzimmer oder so, und eine Erstbestellung von ca. 2000 Euro tätigen. Auf jeden Fall kommt der Außendienst der Firma alessandro und schaut dein Nagelstudio an und macht auch ein Foto. Nur mal ein Gewerbeschein ist nicht!
Das nur zur Info.
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 7:43
In Antwort auf jeana_12752131

Kann dir leider nich helfen,
aber wollte nur kurz fragen, ob man sich das auch ohne kurs selber beibringen kann?
ich hatte mir jetzt über ca. einem halben jahr "pulver" acryl nägel machen lassen und war super begeistert (bis auf ein paar kleinigkeiten). leider ist es einfach zu teuer...
und nun würde ich gerne son "set" ersteigern und es einfach selber versuchen. meinst du ich würde ein gutes ergebnis hinbekommen?

lg
satyja

Schulung oder nicht!?!
Natürlich kannst du das auch ohne Schulung machen. Aber ich habe festgestellt, dass viele Fehler gemacht werden und das zum Schaden der Naturnägel! Besser wäre eine Schulung vor allem wenn du es an anderen machen möchtest oder wenn du es beruflich ausüben möchtest.
Liebe Grüße
Marion Montillon
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 7:46
In Antwort auf an0N_1269006199z

Willst du das zertifikat, um damit dein geld zuverdienen
oder willst du das zertifikat, weil du es enfach nur willst?

tip: du kannst dir ein zertifikat "kaufen", denn nagelstylistin ist ein nicht geschützter berufszweig.

im prinzip kann jeder doofi sich das zertifikat kaufen und ein nagelstudio öffnen...

Na ja ??!!
Um ein Nagelstudio zu führen, musst du mehr können, als nur Gel auftragen!!!! Auch mit einem "gekauften Zertifikat" (habe ich noch nie gehört) wird man nicht weit kommen. Nur als Profi wirst du auf diesem Markt bestehen können!
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 7:47
In Antwort auf fern_12567151

@mermaid9
Hallo!

Ich wollte am Anfang wirklich nur meine Nägel machen. Dann ist meine Mutter gekommen und wollte das auch. Jetzt kommen die Freudinen u.s.w. Die wollen alle schöne Nägel haben.
Mir macht das Spaß und ich will das auch richtig machen, dass keine Ärger gibt. Zertifikat kann ich auch "kaufen, so wie du schon sagst, aber was bring mir das?


Gruß

nova2005

Bringt nichts!
Gute Frage, das bringt nämlich absolut nichts!!!!!!!!
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 7:52
In Antwort auf an0N_1295369399z

@nova2005
Mehr als auf dem gesamten Nagel auf keinen Fall das Gel auf tragen. Sieht ja nicht. Dann ist ja keine C-Kurve da. Zu dünn sollte es auf jeden Fall nicht sein. Ich ummantle grundsätzlich die Nagelspitzen mit einem dünnen Gel-Faden. Dann kann sich das Gel auch nicht vom Naturnagel lösen, wenn man mal son bißchen mit der Fingerspitze irgendwo dran rumpuhlt.

Zu der Schulung ... ich war jahrelang in verschiedenen Nagelstudios als Kundin und habe immer fleißig zugeguckt. Dann habe ich mir, weil ich in Urlaub wollte und für Notfälle gerüstet sein wollte, so ein Nagelreparaturset in dem Nagelstudio gekauft. Mußte ich dann auch tatsächlich benutzen. Und dabei habe ich gemerkt, dass ich Talent dafür habe. Hat sofort auf Anhieb geklappt.

Dann habe ich mir einmal son komplettes Set bestellt. Lampe, Gel, Feilen, alles was dazu gehört. Und hab dann fleißig an mir geübt. Mittlerweile habe ich dann doch schon bessere Gele und Geräte angeschafft.

Die richtig ausgebildeten Nageldesigner raten einem davon immer ab, sich die Nägel selber zu machen. Gebe ich Ihnen auch recht. Bei der Ausbildung gehts auch um Gesundheit. Sprich Nagelpilz etc. Als "privater" kann man das meist nicht erkennen und schmiert sich das evtl. mit Gel zu und wundert sich, wenn der Nagel dann furchtbar aussieht. Damit hatte ich gottseidank bisher keine Probleme.

Ich mache mir die Nägel auch nur selber und mache das nicht bei anderen. Weil ich z. B. ausschließen möchte, dass ich jemanden beim Feilen verletze oder ich eine Krankheit nicht erkenne und die verschlimmere, in dem ich Gel auftrage.

Bei Ebay gibts tatsächlich viele Studios, die Seminare anbieten. Die sind aber wohl wirklich eher nur was für jemanden, der kein Studio aufmachen möchte. Da sind dann die Schulungen von den großen Anbietern besser. Es gibt auch ein schönes Forum im Internet von der Firma American Nails. Vielleicht schaust Du da mal rein. Beim Durchlesen der einzelnen Beiträge kann man auch eine Menge lernen. Und man bekommt auch Tipps, wo welche Schulung am besten ist.

Viel Erfolg
Yvonne

Schulung?!
Und immer wieder die gleichen Probleme wenn man keine Schulung macht! Ich dacht auch mal, das was meine Nageldesignerin kann, das kann ich schon lange! Somit habe ich eine Schulung gemacht und bin ersmal aufgewacht! Auf meiner HP kannst du sehen wieviel Folgeschulungen kamen! Schau mal unter "meine Ausbildung"
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung.nageldesignerin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 7:55
In Antwort auf fern_12567151

@Yvonne
Hallo!

Du schreibst, dass du "schon bessere Gele und Geräte angeschafft" hast. Kannst du mir vielleich auch sagen, was für Gel du für besser hälst? Vielen Dank!

Gruß

nova2005

Welches Gel
Ich habe auf meiner HP einen Shop und vertreibe das Gel der Firma Tennails. Stehe voll dahinter und kann es nur empfehlen. Die Firma Tennails verkauft das Gel auch nur an Kunden mit Gewerbeschein. Als Schulungsznetrum darf ich das Gel an meine Kunden auch ohne Gewerbeschein verkaufen.
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 8:00
In Antwort auf an0N_1295369399z

@ Nova2005
Wie schon in dem anderen Beitrag geschrieben wurde, sind die von Alessandro sehr zu empfehlen. Auch American Nails ist klasse. Aber ... man kommt da nur mit Gewerbeschein ran. Oder man versucht es über Ebay. Oder aber ... vielleicht gibt es eine Nageldesignerin in Deiner Nähe, die Dir das Material auch besorgt. Die Gele kosten wirkich ne Menge (ca. 40 für ein kleines Töpfchen), aber lassen sich sehr gut verarbeiten und halten extrem. Wenn bei anderen Anbietern von dickviskos die Rede ist, dann ist das trotzdem immer noch nicht dick genug, um damit vernünftig die C-Kurve zu modellieren. Das fließt einfach zu schnell weg.

Yvonne

Dicke Viskosität
Das kann ich nicht bestätigen! Wenn es dir wegläuft modellierst du viel zu dick! Alessandro hat drei Gele. Das Gel 1 ist beim Modellieren so, als ob du einen Wassertropfen unter dem Pinsel hast und nur das Fill up ist wirklich dick.
Das was du meinst ist der Stresspunkt, der sich auf der Mitte des Nagels befindet. Die C-Kurve ist die natürliche Wölbung wenn du von vorne den Nagel anschaust. Wird selbst von ausgebildeten Nageldesignerinnen falsch erklärt.
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 15:09
In Antwort auf itamn_12505302

Dicke Viskosität
Das kann ich nicht bestätigen! Wenn es dir wegläuft modellierst du viel zu dick! Alessandro hat drei Gele. Das Gel 1 ist beim Modellieren so, als ob du einen Wassertropfen unter dem Pinsel hast und nur das Fill up ist wirklich dick.
Das was du meinst ist der Stresspunkt, der sich auf der Mitte des Nagels befindet. Die C-Kurve ist die natürliche Wölbung wenn du von vorne den Nagel anschaust. Wird selbst von ausgebildeten Nageldesignerinnen falsch erklärt.
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

LCN
Ich finde LCN hat die besten Produkte. Ich habe vieles in Nagestudios getestet und das hat mich absolut überzeugt. Von Alessandro habe ich auch nur gutes gehört, aber das habe ich leider noch nicht ausprobiert. Was Zertifikate kaufen angeht. Ich habe auch sone Schulungs-CD und ich finde sie super. Es ist nur nichts für Personen die noch nie eine Pfeile in der Hand gehabt haben. Ich mache meine Nägel seit 10 Jahren,ganz früher natürlich ohne Gel. Und meine Freundinnen, die ich so privat ab und zu bediene, sagen dass meine Arbeit auch nicht schlechter ist als es richtige gelernte machen und finden meine Arbeit toll. Zu diesen CDs gehört eine Übungshand die man bearbeiten kann so lange man will bis man meint es ist perfekt. Zusätzlich arbeitet man an "menschlichen Händen" wobei man die Arbeit dokumentiert mit Bildern und alles schickt man dann mit einem dicken schriftlichen Test zurück. Ist wie ne Fernschulung. Sie überprüfen die Arbeit und dann bekommt man irgendwann wenns bestanden ist ein Zertifikat. Ich finde das ok. Wer es dann nicht kann, da bleiben die Kunden eben weg
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 15:16
In Antwort auf an0N_1252380799z

LCN
Ich finde LCN hat die besten Produkte. Ich habe vieles in Nagestudios getestet und das hat mich absolut überzeugt. Von Alessandro habe ich auch nur gutes gehört, aber das habe ich leider noch nicht ausprobiert. Was Zertifikate kaufen angeht. Ich habe auch sone Schulungs-CD und ich finde sie super. Es ist nur nichts für Personen die noch nie eine Pfeile in der Hand gehabt haben. Ich mache meine Nägel seit 10 Jahren,ganz früher natürlich ohne Gel. Und meine Freundinnen, die ich so privat ab und zu bediene, sagen dass meine Arbeit auch nicht schlechter ist als es richtige gelernte machen und finden meine Arbeit toll. Zu diesen CDs gehört eine Übungshand die man bearbeiten kann so lange man will bis man meint es ist perfekt. Zusätzlich arbeitet man an "menschlichen Händen" wobei man die Arbeit dokumentiert mit Bildern und alles schickt man dann mit einem dicken schriftlichen Test zurück. Ist wie ne Fernschulung. Sie überprüfen die Arbeit und dann bekommt man irgendwann wenns bestanden ist ein Zertifikat. Ich finde das ok. Wer es dann nicht kann, da bleiben die Kunden eben weg
LG

Nochwas..
Und auf den CDs die ich habe wird auch ausführlich berichtet was krankheiten, Pilzbefall und so betrifft. Wenn man ein richtiges Studio eröffnen will sollte man aber vielleicht wirklich ne Schulung machen. Ich mache das nur Nebenbei weils Spass macht, würde meinen Hauptberuf aber nie aufgeben.
Tschaui

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 7:36
In Antwort auf an0N_1252380799z

LCN
Ich finde LCN hat die besten Produkte. Ich habe vieles in Nagestudios getestet und das hat mich absolut überzeugt. Von Alessandro habe ich auch nur gutes gehört, aber das habe ich leider noch nicht ausprobiert. Was Zertifikate kaufen angeht. Ich habe auch sone Schulungs-CD und ich finde sie super. Es ist nur nichts für Personen die noch nie eine Pfeile in der Hand gehabt haben. Ich mache meine Nägel seit 10 Jahren,ganz früher natürlich ohne Gel. Und meine Freundinnen, die ich so privat ab und zu bediene, sagen dass meine Arbeit auch nicht schlechter ist als es richtige gelernte machen und finden meine Arbeit toll. Zu diesen CDs gehört eine Übungshand die man bearbeiten kann so lange man will bis man meint es ist perfekt. Zusätzlich arbeitet man an "menschlichen Händen" wobei man die Arbeit dokumentiert mit Bildern und alles schickt man dann mit einem dicken schriftlichen Test zurück. Ist wie ne Fernschulung. Sie überprüfen die Arbeit und dann bekommt man irgendwann wenns bestanden ist ein Zertifikat. Ich finde das ok. Wer es dann nicht kann, da bleiben die Kunden eben weg
LG

Nicht schlecht ...
...aber da kannst du ja irgendwelche Hände ablichten *grins*
Ich denke das muss jeder für sich entscheiden. Aber ich denke in diesem Bereich müßte sich wirklich mal was ändern! Geprüfte Schulungsleiter usw. Die großen Firmen bilden Ihre Schulungsleiter ja sowieso aus aber es gibt einfach noch zu viel unqualifizierte.

Liebe Grüße
Marion

http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 7:37
In Antwort auf an0N_1252380799z

Nochwas..
Und auf den CDs die ich habe wird auch ausführlich berichtet was krankheiten, Pilzbefall und so betrifft. Wenn man ein richtiges Studio eröffnen will sollte man aber vielleicht wirklich ne Schulung machen. Ich mache das nur Nebenbei weils Spass macht, würde meinen Hauptberuf aber nie aufgeben.
Tschaui

Ja, ja, ...
... so habe ich auch mal angefangen *lach*


Viel Spass weiterhin!

Liebe Grüße
Marion

http://www.schulung-nageldesignerin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 13:37
In Antwort auf an0N_1295369399z

@ Nova2005
Wie schon in dem anderen Beitrag geschrieben wurde, sind die von Alessandro sehr zu empfehlen. Auch American Nails ist klasse. Aber ... man kommt da nur mit Gewerbeschein ran. Oder man versucht es über Ebay. Oder aber ... vielleicht gibt es eine Nageldesignerin in Deiner Nähe, die Dir das Material auch besorgt. Die Gele kosten wirkich ne Menge (ca. 40 für ein kleines Töpfchen), aber lassen sich sehr gut verarbeiten und halten extrem. Wenn bei anderen Anbietern von dickviskos die Rede ist, dann ist das trotzdem immer noch nicht dick genug, um damit vernünftig die C-Kurve zu modellieren. Das fließt einfach zu schnell weg.

Yvonne

Nagelemodelage für den eigengebrauch
Hallo!
ich mache mir meine Nägel seit 1998 selbst.
Was ich wichtig finde, dass ein "ungeübter" immer ein 3Phasen GEl benutzt, da man kleine Patzer besser ausbügeln kann.
Ich habe auch keinen Kurs gemacht-learning by doing!
Inzwischen ist es bei mir nicht nur gelen sondern, ich habe mir auch farbiges Gel besorgt.
Ich schnappe immer wieder Erneuerungen bei Leuten auf und ich probiere einfach mal aus.

Das schwierige ist, wenn man sich selbst die Nägel macht, man ist sich selbst im Weg und es dauert länger, da man ja keine freie hand hat wie im Nagelstudio.
Ich werde mir jetzt auch einFäser zulegen.
Hat schon jemand Erfahrung mit einem Fäser und was muß man beachten?
Eine Antwort wäre nett

Viele Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 13:46

Nägelmodelange auch für Anfänger
HAllo!
Ich mache mir meine Nägel seit 1998 selbst und habe auch keine Schulung-learning by doing!

Ich kann Dir nur empfehlen, wenn Du selbst keine Schulung machen willst, dann nimm am besten 3PhasenGels, weil man da kleine Fehler besser ausbügeln kann.
Wenn Du Dir Deine Nögel selbst machst, brauchst Du aber mehr Zeit wie im Nagelstudio, da Du keine "freie Hand " hast.
Ich habe selbst nur ein 1Röhriges Gerät und das geht auch, wenn man es nicht professionell macht. Nur die Daumen mache ich extra, weil das gel sonst verfließt.
Zu Deinem Problem mit den Spitzen:
Ich habe einen Großen Garten und da strapaziere ich meine Nägel ganz schön. Bei mir löst sich manchmal auch ein klein wenig die Spitze- Ich nehme dann die Feile und kürze etwas oder lasse es so-der Nagel verliert nichts an seiner Festigkeit.
Aber Du mußt immer darauf achten, dass die Nägel sehr trocken sind- mind. 1 Stunde keine Hände waschen.
Ich mache meine Nägel immer am Morgen- da kann dann nichts mehr feucht sein, weil sie über nacht ausgetrocknet sind.
Wenn jemand acetonhaltigen NAgellackentferner nimmt, lößt sich manches Gel vom Nagel.

Ich hoffe ich konnte helfen
Bei Fragen einfach melden-ich bin aber kein Profie!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 13:51
In Antwort auf manya_12380737

Catherine oder Alessandro
Hallo nova2005,

das beste Gel ist von Catherine oder Alessandro.
Nur leider benötigt man bei der Firma um da einkaufen zu können einen Gewerbeschein mit Branchenbezogenen Eintrag. Ich fange in 2 Wochen auch eine Schulung an (insgesamt mache ich 3 mit Prüfungszertifikat)und hole mir dann einen Gewerbeschein weil ich mich dann selbstständig machen möchte.
Das ist wirklich das allerbeste Gel, nur leider auch nicht gerade billig.Aber ich finde gerade bei Kunstnägel oder zum Auffüllen ist es besser etwas mehr auszugeben...
Viel Glück bei deiner Schulung
Gruß Anja

Beste Gel
HAllo!
Also Alesandro hatte vor 8 JAhren schlechteres Gel als LCN.
Ich neheme allerdings ein ganz anderes und da braucht man keinen Gewerbeschein und auch keine Schulungszertifikate- das ist Geld mache, wenn man es nur für sich selbst will. Allerdings bei beruflicher Anwendung, ist eine Schulung wichtig.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 13:58
In Antwort auf an0N_1295369399z

@nova2005
Mehr als auf dem gesamten Nagel auf keinen Fall das Gel auf tragen. Sieht ja nicht. Dann ist ja keine C-Kurve da. Zu dünn sollte es auf jeden Fall nicht sein. Ich ummantle grundsätzlich die Nagelspitzen mit einem dünnen Gel-Faden. Dann kann sich das Gel auch nicht vom Naturnagel lösen, wenn man mal son bißchen mit der Fingerspitze irgendwo dran rumpuhlt.

Zu der Schulung ... ich war jahrelang in verschiedenen Nagelstudios als Kundin und habe immer fleißig zugeguckt. Dann habe ich mir, weil ich in Urlaub wollte und für Notfälle gerüstet sein wollte, so ein Nagelreparaturset in dem Nagelstudio gekauft. Mußte ich dann auch tatsächlich benutzen. Und dabei habe ich gemerkt, dass ich Talent dafür habe. Hat sofort auf Anhieb geklappt.

Dann habe ich mir einmal son komplettes Set bestellt. Lampe, Gel, Feilen, alles was dazu gehört. Und hab dann fleißig an mir geübt. Mittlerweile habe ich dann doch schon bessere Gele und Geräte angeschafft.

Die richtig ausgebildeten Nageldesigner raten einem davon immer ab, sich die Nägel selber zu machen. Gebe ich Ihnen auch recht. Bei der Ausbildung gehts auch um Gesundheit. Sprich Nagelpilz etc. Als "privater" kann man das meist nicht erkennen und schmiert sich das evtl. mit Gel zu und wundert sich, wenn der Nagel dann furchtbar aussieht. Damit hatte ich gottseidank bisher keine Probleme.

Ich mache mir die Nägel auch nur selber und mache das nicht bei anderen. Weil ich z. B. ausschließen möchte, dass ich jemanden beim Feilen verletze oder ich eine Krankheit nicht erkenne und die verschlimmere, in dem ich Gel auftrage.

Bei Ebay gibts tatsächlich viele Studios, die Seminare anbieten. Die sind aber wohl wirklich eher nur was für jemanden, der kein Studio aufmachen möchte. Da sind dann die Schulungen von den großen Anbietern besser. Es gibt auch ein schönes Forum im Internet von der Firma American Nails. Vielleicht schaust Du da mal rein. Beim Durchlesen der einzelnen Beiträge kann man auch eine Menge lernen. Und man bekommt auch Tipps, wo welche Schulung am besten ist.

Viel Erfolg
Yvonne

Huhu
Hallo Yvonne!
Ich mache mir auch seit Jahren meine Nägel selbst und nicht für andere.
Aber wenn ich sehe was andere so im Monat bezahlen um sich "nur " auffüllen zu lassen.
Das was andere in 4 MOnaten bezahlen, bezahle ich in 2 Jahren.
Ich interessiere mich auch immer dafür, was es denn Neues gibt- man kann ja nie genug wissen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 14:03
In Antwort auf an0N_1252380799z

LCN
Ich finde LCN hat die besten Produkte. Ich habe vieles in Nagestudios getestet und das hat mich absolut überzeugt. Von Alessandro habe ich auch nur gutes gehört, aber das habe ich leider noch nicht ausprobiert. Was Zertifikate kaufen angeht. Ich habe auch sone Schulungs-CD und ich finde sie super. Es ist nur nichts für Personen die noch nie eine Pfeile in der Hand gehabt haben. Ich mache meine Nägel seit 10 Jahren,ganz früher natürlich ohne Gel. Und meine Freundinnen, die ich so privat ab und zu bediene, sagen dass meine Arbeit auch nicht schlechter ist als es richtige gelernte machen und finden meine Arbeit toll. Zu diesen CDs gehört eine Übungshand die man bearbeiten kann so lange man will bis man meint es ist perfekt. Zusätzlich arbeitet man an "menschlichen Händen" wobei man die Arbeit dokumentiert mit Bildern und alles schickt man dann mit einem dicken schriftlichen Test zurück. Ist wie ne Fernschulung. Sie überprüfen die Arbeit und dann bekommt man irgendwann wenns bestanden ist ein Zertifikat. Ich finde das ok. Wer es dann nicht kann, da bleiben die Kunden eben weg
LG

LCN
ich muß Dir recht geben, LCN war der beste HErsteller bis jetzt- 1 mal habe ich alessandro ausprobiert und, mir sind die Nägek abgefallen- war nicht sher überzeugend

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juni 2004 um 17:56
In Antwort auf itamn_12505302

Alessandro Gel
Hallo Anja,
es genügt nicht einen Gewerbeschein zu haben um die Produkte zu erwerben!
Du musst ein Ladenlokal mit Schaufenster haben also nicht das Nagelstudio im Wohnzimmer oder so, und eine Erstbestellung von ca. 2000 Euro tätigen. Auf jeden Fall kommt der Außendienst der Firma alessandro und schaut dein Nagelstudio an und macht auch ein Foto. Nur mal ein Gewerbeschein ist nicht!
Das nur zur Info.
Liebe Grüße
Marion
http://www.schulung-nageldesignerin.de

Das stimmt nicht so
Hallo Marion,
das stimmt nicht so. Ich habe mich bei Catherine und Alessandro erkundigt und wenn du dort die Produkte einkaufen möchtest, benötigst du einen Gewerbeschein der Branchenbezogen ist. Genauso haben die mir das mitgeteilt.
Die müßten dann ja viel zu tun haben, wenn die durch ganz deutschland reisen würden um sich die Schaufenster anzugucken.
Ist jetzt nicht böse gemeint
Viele Grüße Anja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juni 2004 um 18:23

Achtung
Mit einem Gewerbeschein hat man aber auch die entsprechende Steuer zu machen.
Wenn das Finanzamt dann immer eine Unsatzsteuer ohneUmsatz bekommt, legt man Dir das Gewerbe nieder!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juni 2004 um 14:01
In Antwort auf smomha_12957166

Achtung
Mit einem Gewerbeschein hat man aber auch die entsprechende Steuer zu machen.
Wenn das Finanzamt dann immer eine Unsatzsteuer ohneUmsatz bekommt, legt man Dir das Gewerbe nieder!

@maus133
Hi maus,
das ist doch klar, das ich nur ein Gewerbeschein beantrage um dann auch damit Geld zu verdienen. Ich wollte ja auch nur damit sagen, das man die Produkte von Alessandro oder Cathrine mit Gewerbeschein einkaufen kann. Oder ich suche mir eben jemand der bei den Firmen einkaufen kann ( wie schon in einem Beitrag erwähnt).
Gruß Anja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2004 um 17:28

Primer
Hallo,

ich mache mir seit einem Jahr die Nägel selbst.
Habe auch ein Set ersteigert.

Das Gel war nicht so toll, mir splitterten auch immer ganze Ecken ab.

Seitdem ich einen Primer benutze habe ich keine Probleme mehr und ich benutze jetzt das Mehrphasengel von Beauty Nails

http://www.beauty-nails-shop.de/frame.htm

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. August 2004 um 12:56

Gel vom Super-Nail-Center = Sehr gut
Hallo,
Habe keine bedenken, was das SNC Gel betrifft. Habe den Kurs im Super-Nailcenter gemacht und somit den Gebrauch des Gels genau erklärt bekommen. Hält bombig! Bei Fragen, einfach anschreiben: service@super-nailcenter.com

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. August 2004 um 16:05
In Antwort auf manya_12380737

Das stimmt nicht so
Hallo Marion,
das stimmt nicht so. Ich habe mich bei Catherine und Alessandro erkundigt und wenn du dort die Produkte einkaufen möchtest, benötigst du einen Gewerbeschein der Branchenbezogen ist. Genauso haben die mir das mitgeteilt.
Die müßten dann ja viel zu tun haben, wenn die durch ganz deutschland reisen würden um sich die Schaufenster anzugucken.
Ist jetzt nicht böse gemeint
Viele Grüße Anja

Also,
die reisen wirklich durch ganz Deutschland um sich die Nagelstudios, die bei ihnen bestellen wollen zu begutachten. Ich habe z.B. eines dieser Nagelstudios, das nach einer Begutachtung der Aussendienstmitarbeiterin als gut empfunden worden ist.

Also so einfach nur mit Gewerbeschein bekommst Du bei Alessandro gar nix. Kannst Du mir glauben.

Gruss

Jesi28

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2005 um 17:13

Hallo!
ich kaufe meine Gele und was ich sonst für meine Nägel brauche bei HOLLYWOOD ESSENTIALS die haben sehr gute Produkte und beraten mich auch Professionell, wenn ich Hilfe brauche. Weil du brauchst das richtige Gel für deinen Nageltyp sonst splittert es immer oder hält nicht richtig.
Hoffe das hilft Dir.
gruß

DrSun

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. September 2005 um 18:16

Ihr redet alle
von nägeln die nicht halten, brechen, sich ablösen.
Schon mal überlegt, dass genau diese Probleme daher kommen, dass ihr überhaupt keine Ahnung davon habt was ihr eigentlich macht?!?!
Aber ja, klar. Ich bin ab morgen auch Arzt. Immerhin weiß ich wo das herz ist, die beine, die lunge...
Wer sich die Nägel selber macht, der soll stolz auf sich sein, keine rede.
Aber wer keinen Kurs gemacht hat, der soll die Finger von anderen Nägeln lassen. Schon mal was von Haftung gehört? Wenn ihr eurer Freundin beim Nägel machen ernsthaft was zufügt kann die euch verklagen bis zum geht nicht mehr. Und wenn sie hört, dass sie dafür zig tausende rausschlagen kann, glaubt mir, dann ist eure freundschaft nur noch nen sch... wert.
Und es hat einen sehr guten Grund, warum wirklich gute Gele nur gegen Zertifikat und Gewerbeschein vrkauft wrden. Nämlich schlicht und einfach der Schutz des Rufes der Marke. Alessandro würde sich niemals dafür den Namen ruinieren, weil eine Hobby-Stylistin sich selbst die Nägel versaut hat! Welches Gel ihr dazu nehmt ist sowas von egal. Wer keine Ahnung hat, braucht sich nicht wundern, dass die Nägel nicht halten...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
8. September 2005 um 18:15
Von: dido_12571307
3 Antworten 3
|
8. September 2005 um 17:44
2 Antworten 2
|
8. September 2005 um 17:16
2 Antworten 2
|
8. September 2005 um 15:59
Von: elena_12286082
neu
|
8. September 2005 um 15:07
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram