Home / Forum / Beauty / Welcher Mann trägt eine Damenfrisur ?

Welcher Mann trägt eine Damenfrisur ?

27. März 2008 um 21:28

Ich bin warscheinlich ein Ausenseiter im Forum, da ich mich nach ausgiebiger Beratung mit meiner Friseurin für eine Damenfrisur entschlossen habe. Ich trage derzeit einen kinnlangen Damenbob und habe platinblond gefärbte Haare.
Mir wurden die Haare durch meine Friseurin auch schon auf Lockenwickel gedreht, um sie zu einer schönen Lockenfrisur zu gestalten, die einmals sogar mittels eines Haarteiles hochgesteckt wurden. Nun frage ich, ob es noch andere Männer gibt, die sich auch für eine Damenfrisur entschieden haben und welche Unterstützung sie von Ihren Frauen dazu bekommen.

Mehr lesen

28. März 2008 um 19:12

Nur was für Paradiesvögel xD
Hallöchen,
also mir fällt spontan kein Kerl ein, der eine Damenfrisur trägt, aber dazu gehört auch verdammt viel Mut.
Vorstellen kann ich mir sowas aber auch nur bei richtigen Paradiesvögeln, solchen Leuten wie Willi Wonka aus "Charly und die Schokoladenfabrik" gespielt von Johnny Depp. Bei denen wirkt's sogar irgendwie authentisch find ich, weil's zum Styling passt. Ist aber im realen Leben vllt. anders.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 12:38

Männer mit Damenfrisuren
Hallo Babna, Hallo miaux,
ja, ich sehe das ebenso wie Du, babna, wenn es Damen gibt, die Herrenfrisuren tragen, kann es auch Herren geben, die Damenfrisuren tragen. Und das mit dem Mut, ist garnicht so schlimm, wenn sich die klassiche Herrenfrisur, schrit für schritt zur Damenfrisur wandelt, weil da sich die Umwelt an dieesen schleichen- den Wechsel gewöhnt. Andererseits ist der konnlange Damenbob nicht so spektakulär, wie ein hochgesteckter Lockendutt, den ich auch schon getragen habe und auch wieder tragen werde, wenn die eigene Haarlänge es wieder zulässt. Das ich nicht ganz allein dastehe, hat sich gestern gezeigt, wo ich im Erlebnisbad einen Mann getroffen habe, der mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter schwimmen gewesen ist, dem seine Frau das Haar zu einer Banane hochgesteckt hatte.

ich dankeu Euch beiden für Eure geschätzte Antwort und verbleibe mit den besten Wünschen

Willi406

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2008 um 9:40

Antwort für dietmark
Hallo Dietmark,
zunächst dankeschön für Deinen Beitrag. Der Bob- die auch Pagenfrisur genannt wird, ist derzeit eine sehr aktuelle Trendfrisur unter den Damenfrisuren, nach deren Vorbild aus einem Frisurenfoto auch meine Frisur entstanden ist. Sie beinhaltet viele femin-kreative Gestaltungselemente, die in der Regel nur in der Frisurenmode bei den Damen, oder auch Frauen zu finden sind. Und sie geben viel Spielraum für Styling und Farbe, wie Du erfreulicherweise auch feststellen konntest. Ich bezahle, wie Du auch in meinem Salon den Preis für Herren, auch dann, als mir meine Friseurin unter Nutzung meiner damals längeren Haare und unter Verwendung eines Haarteiles eine lockige Hochsteckfrisur gestaltete, die wohl eindeutig als Damenfrisur zugeordnet werden kann.
Dabei kann ein modischer Bob, wie wir beide genau wissen, der ursprünglich für die Frauen konzipiert wurde, auch von uns Männern getragen werden, weil er früher als Grundschnitt von den Pagen getragen wurde. Wir beide besitzen den mut dazu und das finde ich absolut toll von Dir.

Gruß Willi406

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2008 um 13:29

Sorry...
...mag ein altes Vorurteil sein, aber klingt für mich irgendwie "Schwul" (womit ich übrigens keine Probleme habe!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2008 um 17:47
In Antwort auf madge_12286331

Sorry...
...mag ein altes Vorurteil sein, aber klingt für mich irgendwie "Schwul" (womit ich übrigens keine Probleme habe!)

Antwort für Jasmin
Ich bin hetero und liebe, achte und verehre die Frauen und habe auch nichts gegen schwule oder lesbische Mitmenschen. Ich verachte aber alles was mit Gewalt und Unterdrückung zu tun hat.

Gruß
Willi406

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 10:53

Dauerwelle
Hallo Willi,

Deinen Beitrag bzw. Bericht finde ich interessant.
Ich trage zwar keine Damenfrisur im engeren Sinne, aber seit kurzem eine ebenfalls eher weibliche Dauerwellfrisur, und habe große Freude daran.
Darf ich fragen, welche Beratungskriterien Deine Friseurin dazu bestimmt haben, in Deinem Falle eine Damenfrisur zu empfehlen? Ging die Einlegefrisur per Lockenwickel auf eine Anregung der Friseurin zurück, oder hattest Du danach gefragt?
Ob Du mir, vielleicht per pn, den Salon nennen könntest?
Ich finde es nämlich schade, daß so selten Friseurinnen auch mal "über den Tellerrand" hinausschauen und auch mal beispielsweise die weibliche Seite des Kunden durch eine entsprechende Frisur betonen wollen.
Gerade bei Kunden mit längerem Haar würde sich dies ja anbieten.
Gruß,
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 13:29
In Antwort auf lesedi_12896330

Dauerwelle
Hallo Willi,

Deinen Beitrag bzw. Bericht finde ich interessant.
Ich trage zwar keine Damenfrisur im engeren Sinne, aber seit kurzem eine ebenfalls eher weibliche Dauerwellfrisur, und habe große Freude daran.
Darf ich fragen, welche Beratungskriterien Deine Friseurin dazu bestimmt haben, in Deinem Falle eine Damenfrisur zu empfehlen? Ging die Einlegefrisur per Lockenwickel auf eine Anregung der Friseurin zurück, oder hattest Du danach gefragt?
Ob Du mir, vielleicht per pn, den Salon nennen könntest?
Ich finde es nämlich schade, daß so selten Friseurinnen auch mal "über den Tellerrand" hinausschauen und auch mal beispielsweise die weibliche Seite des Kunden durch eine entsprechende Frisur betonen wollen.
Gerade bei Kunden mit längerem Haar würde sich dies ja anbieten.
Gruß,
Thomas

Antwort für Lockenwickler
Hallo Lockenwickler,
zunächst ers einmal vielen Dank für Deinen Beitrag und Dein Interesse. Wenn ich Deine Fragen beantworten soll, muß ich etwas weiter ausholen, um zu den Anfängen auf dem Weg zur Damen- oder besser gesagt femininen Frisur zurückzukehren. Ich bezeichne meine Frisur gerne als Damenfrisur, weil sie nach deren Modeempfehlungen Geschnitten, gefärbt und frisiert sind. Ich will aber in diesem Forum, diese, meine Frisur als feminine Frisur bezeichnen, um keinen Disput zur Definition Damenfrisur auszulösen.

Nun aber zu den Anfängen. Ich binn vor einigen Jahren mit meiner verstorbenen Frau zur gleichen Friseurin gegangen, die immer mein Haar gelobt hatte und bemerkte, daß mich da so manche Frau darum beneiden würde, bis sie mir eines Tages die Frage stellte, ob sie mir meine Haare einmal eindrehen könnte. Ich müßte mir keine Sorgen machen, wenn es mir nicht gefallen würde, brauchte sie mir das Haar nur noch einmal anzufeuchten, und anschließend zu fönen und niemand würde etwas merken. Ich habe diesem Vorschlag zugestimmt.
Schon das Eindrehen der Haare mit den bunten, mittleren und kleinen Lockenwicklern war von einem unbeschreiblich schönen Gefühl und es war für mich wie ein AHA - EFFEKT wo sicherlich bisher verborgene Eitelkeiten, nicht aber homo- oder transsexuelle Bedürftigkeiten zum Vorschein kamen, die ich bisher nicht kannte. Ich will in diesem Zusammenhang auch gleich eindeutig feststellen, daß ich nichts gegen diese Menschen habe und das ich im damaligen beruflichen Umgang mit solchen Menschen erfahren durfte, welche angenehme und freundliche Zeitgenossen das sind.

Die Friseurin zauberte damals eine sehr schöne Lockenfrisur, was mit viel Toupieren verbunden war, um diese noch besser zur Geltung zu bringen. Die Frage, ob mir die Frisur gefallen würde konnte ich nur begeistert mit ja beantworten und meine Friseurin und ich beschlossen, daß weiter fortzusetzen. Meiner Frau hatte diese Frisur ebenfalls sehr gut gefallen und sie unterstützte mich uneingeschränkt auf meinen weg zu eindeutig femininen Frisuren. Meine Haare wurden länger und schließlich wurde auch bei mir eine Dauerwelle gemacht, die es erforderte, dass Haar einzudrehen, um die Locken entsprechend zur Geltung zu bringen. Später kam noch Farbe hinzu, meine Augenbrauen wurden gezupft und die Wimpern gefärbt. Und schlußendlich bekam ich von meiner Friseurin ein Foto mit einer gut frisierten Dame darauf gezeigt und sie fragte mich, ob ich den Mut für so eine Trendfrisur hätte. Ich hatte diesen Mut und da diese Entwicklung nicht sporatisch, sondern fließend verlief, hatte ich auch keine nennenswerten Probleme mit meiner Umwelt und seinen konservativ- kleinbürgerlichen Persönlichkeiten. Nun, wie das Leben so spielt, aht der Salon seine Pforten geschlossen und meine Friseurin ist weggezogen und was das schlimmste war, ich hatte meine Frau schon in jungen Jahren durch eine schwere Krankheit verloren. das führte dazu, daß ich alles diesbezüglich erlebte aufgegeben hatte.

Aber mit dem Lebensmut kam auch das Bedürfnis feminine Frisuren zu tragen wieder. Also machte ich mich daran, einen guten Friseur zu suchen. Ich rief also einige Salons an, die ich mir aus dem Telefonbuch ausgesucht hatte und ihren äußeren Eindruck am Schaufenster beurteilt habe. Ich fragte sie im Gespräch konkret, daß ich kein alltäglicher Kunde bin, da ich mich in der Frisurenmode an den Damenfrisuren orientieren würde. Ich betonte dabei daß ich auch so bedient und beraten werden möchte und fragte ob es für sie als Friseurin und für den Salon ein Problem darstellen würde. Für einige Salons war das ein Problem und ich habe aber auch sehr schnell Friseurinnen gefunden, für die das nicht nur kein Problem war, sondern die es auch als eine kreative Herausforderung war, auf einen Männerkopf eine feminine Frisur entstehen zu lassen.

Da ich meine Wünsche klar geäußert habe, gab es vom ersten Tag an keine Probleme und meine Friseurin berät mich wie eine modebewußte und experimentierfreudige Kundin. ich bekomme grundsätzlich nur Damenfrisuren gezeigt und wenn ich unter der Trockenhaube sitze oder die Farbe ziehen muß werden mir auch nur Bücher mit Damenfrisuren zur Ansicht vorgelegt. Es ist zwischenzeitlich auch bekannt, daß es mich nicht interessiert, ob die Tante Frieda, am linken Fuß ein Hühnerauge hat, sondern daß ich vielmehr wert darauf lege über die neue Trends und Entwicklungen auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten informiert zu werden.

So ist es also unerheblich, Dir meinen Friseur zu benennen, da gewisse Entfernungen auch eine Rolle spielen. Wenn Du es so machst wie ich, wirst Du bald eine Friseurin, oder einen Salon finden, der diese Herausforderung annimmt um damit einen dankbaren, treuen Kunden gewinnt, der für sein gutes Geld eben eine feminine Frisur haben möchte.

Gruß
Willi 406

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 16:22
In Antwort auf lesedi_12896330

Dauerwelle
Hallo Willi,

Deinen Beitrag bzw. Bericht finde ich interessant.
Ich trage zwar keine Damenfrisur im engeren Sinne, aber seit kurzem eine ebenfalls eher weibliche Dauerwellfrisur, und habe große Freude daran.
Darf ich fragen, welche Beratungskriterien Deine Friseurin dazu bestimmt haben, in Deinem Falle eine Damenfrisur zu empfehlen? Ging die Einlegefrisur per Lockenwickel auf eine Anregung der Friseurin zurück, oder hattest Du danach gefragt?
Ob Du mir, vielleicht per pn, den Salon nennen könntest?
Ich finde es nämlich schade, daß so selten Friseurinnen auch mal "über den Tellerrand" hinausschauen und auch mal beispielsweise die weibliche Seite des Kunden durch eine entsprechende Frisur betonen wollen.
Gerade bei Kunden mit längerem Haar würde sich dies ja anbieten.
Gruß,
Thomas

Frage an Thomas
Hallo Thomas,
ich hatte auf eine Reaktion von Dir zu meiner Antwort gehofft. Nun will ich mich nochmals an Dich wenden, um Dich zu fragen, ie Deine "...weibliche Dauerwellfrisur" aussieht, welche Farbe Du gegenwärtig bevorzugst und wie Dich Deine Partnerin dabei unterstützt.
Gruß
Willi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 17:17
In Antwort auf willi406

Frage an Thomas
Hallo Thomas,
ich hatte auf eine Reaktion von Dir zu meiner Antwort gehofft. Nun will ich mich nochmals an Dich wenden, um Dich zu fragen, ie Deine "...weibliche Dauerwellfrisur" aussieht, welche Farbe Du gegenwärtig bevorzugst und wie Dich Deine Partnerin dabei unterstützt.
Gruß
Willi

Pardon, Willi,
für das Ausbleiben einer sofortigen Reaktion auf Deinen schönen und interessanten Bericht.
Die Dauerwelle ergibt eine weiche Wellenfrisur, mit schöner Bewegung und Spannung auch in den Ansätzen. Mein weibliches Umfeld ist absolut begeistert, die Männer finden die Dauerwelle beim Mann - den Umstand als solchen - eher doof und peinlich...
Derzeit trage ich meine Naturhaarfarbe dunkelblond, denke aber über einen wärmeren Braunton nach.
Gruß,
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 18:15
In Antwort auf lesedi_12896330

Pardon, Willi,
für das Ausbleiben einer sofortigen Reaktion auf Deinen schönen und interessanten Bericht.
Die Dauerwelle ergibt eine weiche Wellenfrisur, mit schöner Bewegung und Spannung auch in den Ansätzen. Mein weibliches Umfeld ist absolut begeistert, die Männer finden die Dauerwelle beim Mann - den Umstand als solchen - eher doof und peinlich...
Derzeit trage ich meine Naturhaarfarbe dunkelblond, denke aber über einen wärmeren Braunton nach.
Gruß,
Thomas

Antwort für Thomas
Hallo Thomas,
habe erst heute Deine private Nachricht bezüglich der Hochsteckfrisur gelesen und werde Dir darüber auch privat antworten
Gruß
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 9:57

Lockenfrisur
Hallo Willi,

auch ich habe mit verschiedenen Frisuren experimentiert und mir dann beim Friseur die Haare auf Lockenwicklern einlegen lassen, damit ich eine lockige Frisur haben konnte. Manchmal war das Ergebnis einer Damenfrisur sehr ähnlich, aber den letzten Schritt habe ich doch nicht getan, den Haarschnitt voll an Damenfrisuren anzupassen. Mir haben die lockigen Haare viel Spass gemacht und ich habe dann auch für einige Jahre regelmässig Dauerwellen machen lassen, damit die Lockenfrisur besser gehalten hat. Meine Frau hat mitgemacht und hat mir oft daheim die Haare auf Lockenwickler aufgedreht, sie wollte nur die Frisur nicht zu damenhaft ausfrisiert haben.

Gerd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 12:25
In Antwort auf ezar_12163320

Lockenfrisur
Hallo Willi,

auch ich habe mit verschiedenen Frisuren experimentiert und mir dann beim Friseur die Haare auf Lockenwicklern einlegen lassen, damit ich eine lockige Frisur haben konnte. Manchmal war das Ergebnis einer Damenfrisur sehr ähnlich, aber den letzten Schritt habe ich doch nicht getan, den Haarschnitt voll an Damenfrisuren anzupassen. Mir haben die lockigen Haare viel Spass gemacht und ich habe dann auch für einige Jahre regelmässig Dauerwellen machen lassen, damit die Lockenfrisur besser gehalten hat. Meine Frau hat mitgemacht und hat mir oft daheim die Haare auf Lockenwickler aufgedreht, sie wollte nur die Frisur nicht zu damenhaft ausfrisiert haben.

Gerd

Hallo Gerd
Zunächst möchte ich Dir zu Deiner wunderbaren Frau gratulieren, die Dich bei Deinen Frisurenexperimenten so gut unterstützt hat. Natürlich muß in einer gesunden Partnerschaft eine Übereinkunft getroffen werden, wie weit Mann mit seiner Frisur gehen kann. Und dabei müssen die Wünsche der Partnerin natürlich Berücksichtigung finden. Denn auch sie muß sich an die neue feminin wirkende Frisur des Mannes erst gewöhnen. Und in der Gewohnheit wächst schlußendlich der Keim für weitere diesbezügliche Veränderungen. Wichtig ist, dass Du an dieser Art Frisuren, die sicherlich nicht alltäglich sind, Deine Freude hast. Und Lockenwickler sind heute in einem modernen Salon auch bei den Männern garnichtmal so selten wie man glaubt, was auch an den Colorationen in der Öffentlichkeit sehr deutlich wird.
Ich wünsche Dir und Deiner lieben Frau alles gute und weiterhin viel Freude, an dem was Ihr beiden als schön und angenehm empfindet.

Gruß
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 10:49

Hallo!
ich finde das richtig-klasse von dir, auch wenn ich selber keine "damenfrisur" trage bzw. bisher getragen habe - würde gern mit dir kontakt aufnehmen!

alexander

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 10:56
In Antwort auf elisud_12775065

Hallo!
ich finde das richtig-klasse von dir, auch wenn ich selber keine "damenfrisur" trage bzw. bisher getragen habe - würde gern mit dir kontakt aufnehmen!

alexander

Antwort für Alexander
Hallo Alexander,
dann gehe bitte über "private Nachricht". Ich Freue mich auf unseren Kontakt.

Gruß Willi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 13:47

Welcher Mann trägt eine Damenfrisur
Hallo wiili

Ich finde was du mit deinen Haare machst sehr gut.
Ich habe im moment Kinn langes Haar, und habe vor
mir auch einen Bob beim Friseur schneiden lasse.
Trotz dem habe ich eine Frage. Wo ist der unterschied
zwischen Damen Frisur oder Herren Frisur. Vieleicht
können die Fachleute das erklären.

Gruß Gunter9

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2008 um 7:24
In Antwort auf gunter9

Welcher Mann trägt eine Damenfrisur
Hallo wiili

Ich finde was du mit deinen Haare machst sehr gut.
Ich habe im moment Kinn langes Haar, und habe vor
mir auch einen Bob beim Friseur schneiden lasse.
Trotz dem habe ich eine Frage. Wo ist der unterschied
zwischen Damen Frisur oder Herren Frisur. Vieleicht
können die Fachleute das erklären.

Gruß Gunter9

Antwort für Gunter
Hallo Gunter,
mit Deiner Frage ist es wie mit dem Ei und dem Huhn, in dem man fragt, wer von beiden eher auf der Welt war. Und mit der Damenfrisur ist es im wesent- lichen auch so und vorallem eine Frage des Betrachters. Ich habe mich dabei immer an der aktuellen Modelinie für Damenfrisuren orientiert und bekomme bei meiner Friseurin auch nur solche Frisurenvorschläge unterbreitet.
Für mich ist die ware Damenfrisur in einer elegant - festlichen Hochsteckfrisur zu sehen, da sie pure Weiblichkeit dokumentiert und sehr kreativ und kunstvol gestaltet werden kann.
Diese Kreativität ist aber auch bei den Tagesfrisuren zu finden, wenn man diese mit den Herrenfrisuren vergleicht. Es gibt dabei sehr deutliche - feminine - Unterschiede, die man bei den Herren vergeblich sucht. Schau dich um und betrachte aufmerksam die Schönheit der Frauen und Du wirst die Unterschiede bald erkennen. Wie auch im Modekatalog, wirst Du in einem Frisurenbuch ein gleichnis feststellen, wo immer zwei drittel der Angebote für die Frau vorgesehen ist und das letzte drittel für die Männer und Kinder.
Ich hatte mit LEIDER meine Haare abschneiden lassen, eine ausgesprochene hirnlose Idee von mir. Aber jetzt haben wir, meine Friseurin und ich, die Haare wieder zu einer akzeptablen Länge gezüchtet, wo ebenfalls ein Bob geschnitten werden konnte, der in seinem femininen Charakter auffällt.
Schlußendlich möchte ich Dir Mut zu einer solchen Frisur machen. Sie ist dafür geeignet einen schrittweisen Weg zur femininen Frisur zu gehen. Für mich sind dabei auch keine geheimen sexuellen Begehrlichkeiten verbunden. Es ist nur die Erfüllung des Wunsches, von der Schönheit unserer Frauen, die nicht nur im, sondern auch auf dem Kopf beginnt, etwas abhaben zu können. Dabei ist es natürlich nur wenigen Menschen vergönnt, aus ihrer Perfektionalität diese Schönheit zu 100% umzusetzen

Gruß
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2008 um 20:07

Finde ich toll...
Hallo, ich finde es super wenn Männer Frauenfrisuren tragen. Mein Freund hat auch lange Haare und ich würde ihm so gerne mal verschiedene Frisuren machen. er hat immer nur diesen langweiligen tiefen Pferdeschwanz.
Es ist doch viel schöner mal nen hohen Pferdeschwanz zu tragen, und den vieleicht auch zum Zopf zu flechten. Oder einen Dutt oder Zöpfe...usw. Ich liebe es halt Frisuren zu machen, aber meinen Freund müsste ich wirklich dazu zwingen!
Dafür musste mein kleiner Bruder schon dran glauben, der hat auch lange Haare (selber schuld hihi...).
Während meine Freundin ihn festgehalten hat, hab ich ihm zwei seitliche hohe Schwänzchen gemacht und diese dann geflochten. Er sah dann aus wie Brintey Spears in ihrem ersten Video. Bei einem anderen mal hab ich ihm auch unfreiwillig einen Ballerina-Dutt verpasst.
Ich weiss ist etwas gemein, aber wer schön sein will muss leiden...hihi. Er ist sowieso manchmal etwas zu frech!
Findet ihr nicht so schlimm oder?
Grüsschen Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 9:03
In Antwort auf lara1142

Finde ich toll...
Hallo, ich finde es super wenn Männer Frauenfrisuren tragen. Mein Freund hat auch lange Haare und ich würde ihm so gerne mal verschiedene Frisuren machen. er hat immer nur diesen langweiligen tiefen Pferdeschwanz.
Es ist doch viel schöner mal nen hohen Pferdeschwanz zu tragen, und den vieleicht auch zum Zopf zu flechten. Oder einen Dutt oder Zöpfe...usw. Ich liebe es halt Frisuren zu machen, aber meinen Freund müsste ich wirklich dazu zwingen!
Dafür musste mein kleiner Bruder schon dran glauben, der hat auch lange Haare (selber schuld hihi...).
Während meine Freundin ihn festgehalten hat, hab ich ihm zwei seitliche hohe Schwänzchen gemacht und diese dann geflochten. Er sah dann aus wie Brintey Spears in ihrem ersten Video. Bei einem anderen mal hab ich ihm auch unfreiwillig einen Ballerina-Dutt verpasst.
Ich weiss ist etwas gemein, aber wer schön sein will muss leiden...hihi. Er ist sowieso manchmal etwas zu frech!
Findet ihr nicht so schlimm oder?
Grüsschen Lara

Antwort für Lara
Hallo Lara,
ich freue mich über Deinen Beitrag und finde es sehr lobens- und bemerkens- wert, daß Dir Damenfrisuren auch bei Männern sehr gefallen. Und ich bin ganz Deiner Meinung, dass Dein Freund für den Anfang einen hohen Pferdeschwanz auch in der Öffentlichkeit tragen kann. Das fällt noch nicht besonders auf. Einen Zopf, womöglich auch einen französischen Zopf, oder Gar ein Dutt, erfordert dabei schon mehr Mut für den Gang in die Öffentlichkeit. Deshalb sollten solche Versuche bei Euch zuhause gemacht werden. Das kann für Euch beide auch sehr erotisch sein.
Ich möchte Dir, liebe Lara aber auch sagen, dass die Art und Weise, wie Du Deinen Freund und Deinen Bruder derartige Frisuren angedeien lässt, von mir abgelehnt wird.
Schau, Lara, mit einer Frisur und noch dazu mit einer Damenfrisur muß sich Dein Freund und Dein Bruder wohl fühlen können und mit einer unter Zwang gestalteten Frisur ist das sicher nicht möglich und sie hat bestimmt auch nicht lange gehalten. Du bist sicher eine schöne junge Frau, die bestimmt bei ihren Freund andere Möglichkeiten zur Überzeugung hat. Spiel mit ihm und entwickle Ideen, wie Du ihn zu einer schönen Damenfrisur auch in Form eines Dutts oder einer anderen Hochsteckfrisur überzeugen kannst. Ich weis es wird Dir nicht an Ideen fehlen. Und bedenke, Lara, was würdest Du tun, wenn man Dir mit "Gewalt" eine Herrenfrisur erstellen würde ?

Es grüßt Dich herzlich
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 18:14
In Antwort auf willi406

Antwort für Lara
Hallo Lara,
ich freue mich über Deinen Beitrag und finde es sehr lobens- und bemerkens- wert, daß Dir Damenfrisuren auch bei Männern sehr gefallen. Und ich bin ganz Deiner Meinung, dass Dein Freund für den Anfang einen hohen Pferdeschwanz auch in der Öffentlichkeit tragen kann. Das fällt noch nicht besonders auf. Einen Zopf, womöglich auch einen französischen Zopf, oder Gar ein Dutt, erfordert dabei schon mehr Mut für den Gang in die Öffentlichkeit. Deshalb sollten solche Versuche bei Euch zuhause gemacht werden. Das kann für Euch beide auch sehr erotisch sein.
Ich möchte Dir, liebe Lara aber auch sagen, dass die Art und Weise, wie Du Deinen Freund und Deinen Bruder derartige Frisuren angedeien lässt, von mir abgelehnt wird.
Schau, Lara, mit einer Frisur und noch dazu mit einer Damenfrisur muß sich Dein Freund und Dein Bruder wohl fühlen können und mit einer unter Zwang gestalteten Frisur ist das sicher nicht möglich und sie hat bestimmt auch nicht lange gehalten. Du bist sicher eine schöne junge Frau, die bestimmt bei ihren Freund andere Möglichkeiten zur Überzeugung hat. Spiel mit ihm und entwickle Ideen, wie Du ihn zu einer schönen Damenfrisur auch in Form eines Dutts oder einer anderen Hochsteckfrisur überzeugen kannst. Ich weis es wird Dir nicht an Ideen fehlen. Und bedenke, Lara, was würdest Du tun, wenn man Dir mit "Gewalt" eine Herrenfrisur erstellen würde ?

Es grüßt Dich herzlich
Willi

Hallo Willi,
Danke für deine schöne Antwort, hat mich sehr gefreut. Ich werde dass mit meinem Freund mal vorsichtig versuchen. Du hast da etwas falsch verstanden. Meinem Freund hab ich solche Frisuren nicht gemacht,(würde mich nicht getrauen)nur meinem Bruder.
Und der hat es wirklich verdient, denn er ist ein richtiges Schlitzohr, der mir Sreiche spielt bis zum abwinken. Stell dir vor, einmal hat er sogar versucht mir ein stück meiner Haare abzuschneiden....!
Dass ist eindeutig zu viel...!
Darum zögere ich auch beim nächsten mal nicht ihm eine schöne Mädchenfrisur zu verpassen (mit Mäschchen...hihi), nur muss ich da zu zweit sein, sonst wehrt er sich zu sehr.
Frisurenvorschläge den Bruder sind immer willkommen...!

Liebe grüsse Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 4:23

Ich hatte 3 Mal einen Bob!
Ich hatte bereits 3 mal in meinem Leben einen Bob.
Das 1. Mal waren die Haare etwas über die Ohren,
Beim 2. Mal etwa Schulterlang und beim 3. Mal etwa kinnlang.
Jedesmal mußte ich sie mir wieder aus beruflichen Gründen abschneiden lassen.(sch...)

Ich kann nur sagen, ich liebte das Gefühl und ich würde es sofort wieder tun
wenn ich beruflich könnte. Meine Frau hat mich dabei immer sehr unterstützt
mir eine feminine Frisur schneiden zu lassen. Sie dachte auch nicht, dass ich den Mut hätte mir einen Bob schneiden zu lassen. Oft mußte ich als Haarmodel herhalten und sie meinte, wenn ich bereit wäre mir einen Bob schneiden zu lassen könnte Sie das auch gerne tun. Eine Zeitlang trugen dann wir beide die gleiche Frisur. Bei besonderen anlässen hat sie es sich auch nicht nehmen lassen mich zu stylen und zu föhnen. Sie hat mit Rundbürste und Föhn die spitzen nach innen gebogen und das Haar glattgezogen. Sie mochte mich besonders wenn ich androgyn aussah und ich einen Seitenscheitel trug wo mir die lange Seite ständig übers Gesicht fiel. Sogar einige Freunde und Bekannte die sich anfangs negativ äußerten, überlegten zeitweise sich selbst die Haare wachsen zu lassen. (was jedoch nie wirklich passierte) Das war auch die Zeit, wodurch ich meine feminine Seite entdeckte.
Von den allermeisten Frauen bekam ich, gerade wenn die Haare offen und gestylt waren,
meist äußerst positives feedback. Da hörte ich Sachen wie, wahnsinn wenn nur ich solche haare hätte oder eigentlich wollte ich immer mal einen Mann mit langen Haaren haben oder wie lang willst du sie noch wachsen lassen, ich finde extrem lange Haare cool - wir hatten da einen Jungen in der Schule damals der hatte seine Haare bis über den Po... Ich fand die Gespräche meist recht anregend und auch oft überaschend.

Ich vermisse das Gefühl und den Geruch der Haare wenn man sich vorbeugt oder einem die Haare ins Gesicht fallen und kann nur sagen, wenn ihr die Möglichkeit habt dann versucht mal einen Bob, es lohnt wirklich! Ich werde es ganz sicher wieder einmal machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 12:38
In Antwort auf aras_12691485

Ich hatte 3 Mal einen Bob!
Ich hatte bereits 3 mal in meinem Leben einen Bob.
Das 1. Mal waren die Haare etwas über die Ohren,
Beim 2. Mal etwa Schulterlang und beim 3. Mal etwa kinnlang.
Jedesmal mußte ich sie mir wieder aus beruflichen Gründen abschneiden lassen.(sch...)

Ich kann nur sagen, ich liebte das Gefühl und ich würde es sofort wieder tun
wenn ich beruflich könnte. Meine Frau hat mich dabei immer sehr unterstützt
mir eine feminine Frisur schneiden zu lassen. Sie dachte auch nicht, dass ich den Mut hätte mir einen Bob schneiden zu lassen. Oft mußte ich als Haarmodel herhalten und sie meinte, wenn ich bereit wäre mir einen Bob schneiden zu lassen könnte Sie das auch gerne tun. Eine Zeitlang trugen dann wir beide die gleiche Frisur. Bei besonderen anlässen hat sie es sich auch nicht nehmen lassen mich zu stylen und zu föhnen. Sie hat mit Rundbürste und Föhn die spitzen nach innen gebogen und das Haar glattgezogen. Sie mochte mich besonders wenn ich androgyn aussah und ich einen Seitenscheitel trug wo mir die lange Seite ständig übers Gesicht fiel. Sogar einige Freunde und Bekannte die sich anfangs negativ äußerten, überlegten zeitweise sich selbst die Haare wachsen zu lassen. (was jedoch nie wirklich passierte) Das war auch die Zeit, wodurch ich meine feminine Seite entdeckte.
Von den allermeisten Frauen bekam ich, gerade wenn die Haare offen und gestylt waren,
meist äußerst positives feedback. Da hörte ich Sachen wie, wahnsinn wenn nur ich solche haare hätte oder eigentlich wollte ich immer mal einen Mann mit langen Haaren haben oder wie lang willst du sie noch wachsen lassen, ich finde extrem lange Haare cool - wir hatten da einen Jungen in der Schule damals der hatte seine Haare bis über den Po... Ich fand die Gespräche meist recht anregend und auch oft überaschend.

Ich vermisse das Gefühl und den Geruch der Haare wenn man sich vorbeugt oder einem die Haare ins Gesicht fallen und kann nur sagen, wenn ihr die Möglichkeit habt dann versucht mal einen Bob, es lohnt wirklich! Ich werde es ganz sicher wieder einmal machen.

Antwort an Ihwolfgang
Hallo Wolfgang,
ich habe Deinen lieben und sehr emotinal - beeindruckenden Beitrag gelesen. Dir ist es dabei genauso wie mir ergangen. Auch ich mußte mich mehrfach von meiner geliebten Bobfrisur trennen und letztlich habe ich es aus unerklärlichen Gründen sogar aus eigener Entscheidung getan.
Nun bin ich wieder daran, meine Haare läng wachsen zu lassen und meine Bobfrisur ist gegenwärtig ohrläppchenlang, so das man schon erkennen kann, was daraus einmal werden soll. Ich kann Deine diesbezüglichen Gefühle verinnerlichen und nachvollziehen. Aber - und davon bin ich überzeugt - wird es für Dich bestimmt wieder einmal die Möglichkeit geben, Dir Deinen Wunsch zu erfüllen, ohne auf das toleranzlose, kleinbürgerliche Spießbürgertum rücksicht nehmen zu müssen.
Deine bewundernswerte und wundervolle Frau wird Dich dann wieder in alt gewohnter Form unterstützen und Deine feminine Seite weiter förden, wofür Du Ihr sehr dankbar sein solltest. Denn diese Seite wirst Du nie ablegen können. Und je größer Dein Kampf dagegen sein wird, um so größer wird auch die Sehnsucht danach werden, die einestages wie ein Erdbeben ausbrechen wird.
Ich kenne diese Gefühl, weil auch ich eine solch wunderbare Frau an meiner Seite hatte, die mich in dieser Hinsicht ebenfalls sehr unterstützte, wobei auch wir beide die gleiche Frisur und auch die gleiche Haarfarbe hatten.
Die Bewunderungen anderer Menschen für Deine Bobfrisur, ist sicherlich sehr angenehm zu empfinden, was bei mir leider nicht so gewesen ist. Mir wurde meine Bobfrisur von anderen Menschen eher mit kommentarloser Gleichgültigkeit, bis auf einzelne Ausnahmen, zur Kenntnis genommen. Das ist aber auch schon viel, da es ja auch Zeitgenossen gibt, die in ihrem niedrig ausgeprägten Instinkt für Anstand, Achtung und Würde, dem nächsten gegenüber, glauben sie müssen das mit starken herabwürdigenden und beleidigenden Kommentaren untersetzen. Das ist leider auch oftmals in den Foren so.
Deine wunderbare Darstellung Deiner Gefühle, am Schluß Deiner Ausführun- gen kann ich ebenfalls lebendig nachvollziehen. Das ist aber nur die eine Seite. Die andere - und das scheint mir noch bedeutsamer - ist die, dass Du ein sehr gefühlsbetonter und liebenswerter Mensch bist, mit dem es eine Freude war, die Gedanken austauschen zu dürfen. Dafür danke ich Dir und verbleibe mit den besten Wünschen, auch an Deine bemerkenswerte, wundervolle Frau.
Willi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2008 um 17:24

Interessant!
habe es schon öfter in beiträgen erwähnt das auch ich, als mann, sehr weibliche frisuren trage.
hab den beitrag erst jetzt gelesen da ich nicht mehr so oft durchsehe - aber ich fand die reaktionen hier zum thema "männer mit damenfrisuren" durchaus interessant da es ja auch mich betrifft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 12:16
In Antwort auf medina_12651052

Interessant!
habe es schon öfter in beiträgen erwähnt das auch ich, als mann, sehr weibliche frisuren trage.
hab den beitrag erst jetzt gelesen da ich nicht mehr so oft durchsehe - aber ich fand die reaktionen hier zum thema "männer mit damenfrisuren" durchaus interessant da es ja auch mich betrifft.

Antwort für xoel1
Hallo,
es ist schön, dass sich wieder ein Mann in diesem Forum findet, der es vorzieht, weibliche Frisuren zu tragen. - Willkommen im Club - Es würde dieses Forum bestimmt bereichern, wenn Du schreiben würdest, wie Deine derzeit weibliche Frisur geschnitten ist, wie sie aussieht, welche Haarfarbe bevorzugst und ob Du von Deiner Partnerin, sofern vorhanden, dabei Unterstützt wirst. Auch währe es interessant zu wissen, ob Du diese Frisur im Salon, von einer Fachrau gestalten läßt.
Es währe deshalb schön, wieder von Dir zu hören.

Gruß
Willi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 12:48

Damenfrisuren auch für Männer ?
Hallo Forumteilnehmer,
als Initiator dieses Themas, will ich mich heute mal wieder Melden, um über ein Erlebnis berichten, dass wieder einmal zeigt, dass es doch mehr Männer gibt, die den Mut haben, ihr Haar feminin zu tragen.
Als ich heute vormittag zum Schwimmen im nahe gelegenen Erlebnisbad gewesen bin, habe ich einen Mann gesehen, der mit seiner Frau und einer kleinen Tochter ebenfalls schwimmen war. Er hatte sein Haar in einem warmen Rotton gefärbt und selbiges zu einer Banane hochgesteckt.
Aber es schien, als ob er sich mit dieser Frisur noch nicht recht wohl fühlte. Da ich wohl seine Aufmerksamkeit erregte, da ich ihn warscheinlich zu auffällig betrachtete, giftete er mich an "Was gucksten so blöde, ich bin nicht schwuhl !"
Ich antwortete ihn darauf, "Das behauptet ja auch keiner, aber, wer so viel Mut hat, seine Haare so toll färben zu lassen und es dazu noch zu einer Banane hochzustecken, der muß sich nicht wundern, wenn er die Blicke auf sich zieht. Schau mich an, damit sind wir ja schon zwei" Sein Gesicht erhellte sich darauf und seine Frau, die unser Reden bemerkt hatte, kam sofort, um ihren Mann zu helfen, in einer vermeintlichen Auseinandersetzung. Als sie erkannte, daß wir uns nicht feindseelig gegenüberstanden, sondern zwei Männer mit einer femininen Frisur waren, entstand ein sehr schönes gespräch, welches mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ich finde es ausgezeichnet, wenn auch die Frauen uns Männer in diesen Dingen an die Hand nehmen.

Gruß an alle
Willi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 22:32

Ich versuche
immer wieder gerne neue Frisuren aus.Seit ich 15 bin habe ich mir jetzt die Haare wachsen lassen. Na ja und jetzt sind sie halt für einen Jungen schon recht lang.
Ich fühl mich damit wohl auch wenn ich zum waschen und kämmen schon mal über ne Stunde brauche. Ich hab schon die verschiedensten Frisuren probiert. Meine Alltagsfrisur ist ein normaler tiefer Pferdeschwanz. So gehe ich auch meist zu meinen Lesungen in die Uni. Was ich gerne hab ist ein französischer oder holländischer Zopf. Wenn ich die Frisur trage sieht das schon sehr feminin aus und werd dann meist auch als Frau angesprochen. Was mich aber keinesfalls stört. Ich nutz das auch manchmal aus im Urlaub wo es heiß ist kann ich dann auch Kleider oder Röckte tragen . Und für meine Freundin ist es dann ein Riesenspaß mit mir als Mädchen auszugehen. Da machen wir immer Wetten wer zuerst angebaggert wird. Ich will aber keine Frau sein zum Verständnis.Es ist halt ein Spaß und ich bin noch jung.
In meinem Kleiderschrank hängen so nach letzter Zählung genauso viele Frauensachen wie Männersachen. Ich hab sogar ein Dirndl wenn ich mit meiner Freundin aufs Oktoberfest gehé. Da werden die Haare natürlich zu 2 Zöpfen geflochten mit Harschleifchen, das sieht dann schon ... Meine Haare werde ich nächster Zeit bestimmt noch nicht schneiden lassen, höchstens vieleicht mal 10 cm. Sie haben übrigens die stattliche Länge von jetzt 110cm.
Was ich mir gerne zu Hause mache ist die Haare einfach hochstecken, das ist am bequemsten. offen trage ich sehr selten.Na ja das wars dann.

Liebe Grüße Floh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2008 um 17:17
In Antwort auf lara1142

Finde ich toll...
Hallo, ich finde es super wenn Männer Frauenfrisuren tragen. Mein Freund hat auch lange Haare und ich würde ihm so gerne mal verschiedene Frisuren machen. er hat immer nur diesen langweiligen tiefen Pferdeschwanz.
Es ist doch viel schöner mal nen hohen Pferdeschwanz zu tragen, und den vieleicht auch zum Zopf zu flechten. Oder einen Dutt oder Zöpfe...usw. Ich liebe es halt Frisuren zu machen, aber meinen Freund müsste ich wirklich dazu zwingen!
Dafür musste mein kleiner Bruder schon dran glauben, der hat auch lange Haare (selber schuld hihi...).
Während meine Freundin ihn festgehalten hat, hab ich ihm zwei seitliche hohe Schwänzchen gemacht und diese dann geflochten. Er sah dann aus wie Brintey Spears in ihrem ersten Video. Bei einem anderen mal hab ich ihm auch unfreiwillig einen Ballerina-Dutt verpasst.
Ich weiss ist etwas gemein, aber wer schön sein will muss leiden...hihi. Er ist sowieso manchmal etwas zu frech!
Findet ihr nicht so schlimm oder?
Grüsschen Lara

Finde, ich auch toll
Hallo Lara, bin männlich und habe lange Haare. War am Samstag bei meiner Frisurin um mir die Haare schneiden zu lassen. Nach einer Stunde war ich fast fertig, dann ging meine Frisurin mal kurz fort, denn Sie hat noch eine kleine Überraschung für mich. Da ich etwas weiblich aus sehe, mache Sie mir seitlich 2 hohe Schwänzchen mit Perlen, hinten bekam ich noch einen hohen Pferdeschwanz verpasst.
Gruß Ulricke,aber ich bin männlich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2008 um 18:19
In Antwort auf ulricke

Finde, ich auch toll
Hallo Lara, bin männlich und habe lange Haare. War am Samstag bei meiner Frisurin um mir die Haare schneiden zu lassen. Nach einer Stunde war ich fast fertig, dann ging meine Frisurin mal kurz fort, denn Sie hat noch eine kleine Überraschung für mich. Da ich etwas weiblich aus sehe, mache Sie mir seitlich 2 hohe Schwänzchen mit Perlen, hinten bekam ich noch einen hohen Pferdeschwanz verpasst.
Gruß Ulricke,aber ich bin männlich

Habe...
dir eine private Nachricht geschickt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2008 um 18:02
In Antwort auf ulricke

Finde, ich auch toll
Hallo Lara, bin männlich und habe lange Haare. War am Samstag bei meiner Frisurin um mir die Haare schneiden zu lassen. Nach einer Stunde war ich fast fertig, dann ging meine Frisurin mal kurz fort, denn Sie hat noch eine kleine Überraschung für mich. Da ich etwas weiblich aus sehe, mache Sie mir seitlich 2 hohe Schwänzchen mit Perlen, hinten bekam ich noch einen hohen Pferdeschwanz verpasst.
Gruß Ulricke,aber ich bin männlich

Tragen von Bobfrisuren
hey auch ich trage einen Bob platinblond mit geradem Pony ich finde es sehr sexy.
viele Grüße minimaus42

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2008 um 13:38
In Antwort auf bartal_12269797

Tragen von Bobfrisuren
hey auch ich trage einen Bob platinblond mit geradem Pony ich finde es sehr sexy.
viele Grüße minimaus42

Bobfrisur für Herren
Hallo Minimaus,
ich finde es sehr schön, wieder jemanden gefunden zu haben, der, wie ich auch, eine Bobfrisur trägt und sein Haar dazu noch schön blondieren läßt. Ich liebe diese Frisur, weil sie sehr wandelbar ist und einfach jede Bewegung mitmacht. Es ist ein schönes Gefühl das Haar zu spüren, wie es das Gesicht umschmeichelt Und negative Reaktionen durch die Umwelt hatte ich bisher auch noch nicht. Das einzige was man mir einmal sagte, ich würde mit der Frisur aussehen wie "Prinz Eisenherz" oder "Der kleine Prinz" im besagten Weihnachtsfilm. Das ist aber nicht bösartig. Am Freitag habe ich wieder einen Friseurtermin. Es ist ein Damensalon, in dem ich sehr vorzüglich beraten und bedient werde und auch von den Frauen eher unbeachtet bleibe, da ich bei ihnen schon zum normalen Bild gehöre.
Gruß
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 22:52

Welcher mann trägt damenfrisur
na schwule hupen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 23:03

Hm
..naja warum nicht? Jedem so das seine und wo er Bock drauf hat!
Muss ja auch nicht alles der Norm entsprechen! Wenn du's schön findest und dich auch traust so rumzulaufen find ich's cool!
Meine Frisur ist vllt. auch ein bisschen 'feminin' ich hab zur Zeit n schwarzen breiteren Iro und hab mir vorgestern pinke Strähnen reingefärbt - ich finds total geil & fresh! Schockt auf jeden Fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2008 um 12:59

Welcher Mann trägt Damenfrisur
Hallo Wlli 406

Ich möche als Frau meine Meinung dazu sagen. Die meisten Frisuren bis Schulter lang können doch Frauen und Männer tragen.Bei Hochsteck Frsuren mit einen Haarteil kann man
vieleicht darüber Diskutieren. Als bestes Beispiel ist
doch der Bob. Den können Frauen und Männer tragen. Die
Friseure sollten wenn Sie neue Frisuren Vorstellen die als Damen und Herren Frisuren vorstellen.Auch bei den
Friseure finde die Unterteilung nicht gut. Heute sind
viele Leistungen gleich, ob Färben, Dauerwelle oder Waschen und Legen oder Föhnen.

Viele Grüße

Elisa1888

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 16:31

Als Mann 2 lange geflochtene Zöpfe tragen !
Hallo !

Ich habe etwas im Web herumgestöbert und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Ich denke, ich kann hier so einiges Interessantes erfahren und auch selber einige Beiträge leisten. Also fange ich mal an:

Als nun 50 jähriger Mann trage ich gerne zwei lange geflochtene Zöpfe. Dabei fühle ich mich sehr wohl, ernte oft auch positive Reaktionen umd bewundernde Blicke, und selbst negative Kommentare (z.B. Pipi Langstrumpf, Heidi u.Ä.) sind eher ein Ansporn, daß dieses Anderssein eben meine persönliche Note ist. So lasse ich meiner Leidenschaft freien Lauf und marschiere mit geflochtenen Zöpfen durchs Leben.
Vorbild ist der bekannte amerikanische Countrysänger Willie Nelson, der nebenbei bemerkt auch gute Musik macht.
Ich gebe an dieser Stelle einmal mein positives Beispiel zum Thema weiter, wie man seine Scheuheit überwinden und Probleme lösen oder mildern kann.
Bilder sind zu sehen bei:

http://zoepfe-mike.beeplog.de

Jetzt seid Ihr dran, auch Kritik, ist erwünscht.

Es grüßt

Mike, der Mann mit Zöpfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 3:46
In Antwort auf madge_12286331

Sorry...
...mag ein altes Vorurteil sein, aber klingt für mich irgendwie "Schwul" (womit ich übrigens keine Probleme habe!)

Ehmmm...
was hat das mit schwul zu tun?! er hat doch genaustens erklärt, dass er nicht schwul ist, sondern regelrecht eine feminime seite an sich entdeckt hat die er in seinen frisuren auslebt. was ist daran nicht zu verstehen?!das it ür mich einfach nur ein unnützer hohler beitrsg der nicht sein muss. ich hatte letztens einen unden der ebenfalls eine damenschnitt mit der passenden föhnfrisur haben wollte. ich fand das toll es war eine komplett neue erahrung für mich einem mann eine damenfrisur zu gestalten und ich fnd es richtig toll.es war eine herausforderung für mich die richtig spaß gemacht hat.
lieber willi mach weiter so du bist klasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 14:23
In Antwort auf jannah_12255641

Ehmmm...
was hat das mit schwul zu tun?! er hat doch genaustens erklärt, dass er nicht schwul ist, sondern regelrecht eine feminime seite an sich entdeckt hat die er in seinen frisuren auslebt. was ist daran nicht zu verstehen?!das it ür mich einfach nur ein unnützer hohler beitrsg der nicht sein muss. ich hatte letztens einen unden der ebenfalls eine damenschnitt mit der passenden föhnfrisur haben wollte. ich fand das toll es war eine komplett neue erahrung für mich einem mann eine damenfrisur zu gestalten und ich fnd es richtig toll.es war eine herausforderung für mich die richtig spaß gemacht hat.
lieber willi mach weiter so du bist klasse!

Welcher Mann trägt Damenfrisuren ?
HalloBellaitainaa,
ich habe Deine sehr freundliche Stellungnahme heute gelesen und will Dir herzlich dafür danken. Besonders freut es mich, dass Du als Fachmann auch einmal die doch etwas seltene Gelegenheit hattest, auf einen Männerkopf eine Damenfrisur zu gestalten. Und das es Dir offensichtlich auch Freude bereitet hat, ist Ausdruck von Kreativität und Tolleranz auch weniger alltäglichen Wünschen gegenüber. Sehr bedeutsam finde ich auch die unwiederlegbare Feststellung von Dir, dass die feminine Seite in einem Mann, nichts mit homosexuellen Begehrlichkeiten zu tun hat. Sie ist nur Ausdruck des Mutes des Mannes diese Seite auch öffentlich auszuleben. Und es steht auch fest, dass in jedem Mann eine feminine Seite zu finden ist, was genetisch und evolutionär auf wissenschaftlicher Ebene belegt ist. Nun will ich aber nicht hochtrabend werden, weil das langweilig ist. Ich will nur sagen, dass ich natürlich so weitermachen werde. Und ich möchte gerne, dass sich noch viele Fachleute als Friseur(in) oder Kosmetiker(in) zu ihren diesbezüglichen Erlebnissen äußern und dazu noch den Mut finden, ihren Salon dabei öffentlich zu benennen, da hier eine neue Bedürfnisgruppe entstehen könnte, die bisher im dunklen sitzt und nur auf eine solche Gelegenheit wartet, in einem "Salon der Tolleranz" beraten und bedient zu werden.

Danke und liebe Grüße an Dich und alle gleichgesinnten
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 17:03
In Antwort auf rsza_12316354

Nur was für Paradiesvögel xD
Hallöchen,
also mir fällt spontan kein Kerl ein, der eine Damenfrisur trägt, aber dazu gehört auch verdammt viel Mut.
Vorstellen kann ich mir sowas aber auch nur bei richtigen Paradiesvögeln, solchen Leuten wie Willi Wonka aus "Charly und die Schokoladenfabrik" gespielt von Johnny Depp. Bei denen wirkt's sogar irgendwie authentisch find ich, weil's zum Styling passt. Ist aber im realen Leben vllt. anders.

Liebe Grüße

Lieber willi
habe mich über deine antwort gefreut.ud sehr gerne mache ich hier unseren salon öffentlich, also an alle herren unter uns die gerne eine damen frisur tragen: kommt ins stadtzentrum in schenefeld bei hamburg. im salon LAKO im EG werdet ihr ausführlich beraten zu schitt und farbe! wir freuen uns über jeden besuch vor allen dingen ich.
und sorry für die fehlenden buchstaben, meine tastatur hat schon etwas gelitten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 17:44
In Antwort auf jannah_12255641

Lieber willi
habe mich über deine antwort gefreut.ud sehr gerne mache ich hier unseren salon öffentlich, also an alle herren unter uns die gerne eine damen frisur tragen: kommt ins stadtzentrum in schenefeld bei hamburg. im salon LAKO im EG werdet ihr ausführlich beraten zu schitt und farbe! wir freuen uns über jeden besuch vor allen dingen ich.
und sorry für die fehlenden buchstaben, meine tastatur hat schon etwas gelitten

Hallo Bellaitaillianaa
ich habe noch mal kurz ins Forum geschaut und konnte mit Freude Deine nachricht lesen. Ich bin überzeugt, dass sich bei Dir Kunden melden werden, nachdem Du Deinen Salon für solche besondere Kunden angeboten hast.
Es würde mich interessieren, ob es eine mittelfristige Reaktion von den Forumsteilnehmern gibt. Deshalb wäre es schön, von Deinen Erfahrungen zu hören.

LG
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 21:00

Hallo noch einmal
So ist es richtig.
Lg
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2008 um 10:31

Bravo, Bellaitaliana !!!
Liebe Bellaitaliana,

ich möchte mich Willi anschließen, der das Thema ja auch initiiert hat, und Dir auch von meiner Seite aus ein ganz großes Kompliment und Dank aussprechen!
Es ist toll, daß es so aufgeschlossene Friseurinnen wie Dich gibt, die Freude am Gestalten einer Damenfrisur auch am Herrenkopf haben.
Die Möglichkeiten im Damenbereich sind nun mal unvergleichlich vielfältiger und schöner, mit mehr modischem Spielraum.
Ich jedenfalls würde mir wünschen, daß mich meine Friseurin auch von sich aus mal auf die Möglichkeit einer eleganten Hochsteckfrisur oder Einlegefrisur anspricht, und mich entsprechend berät.
Es ist viel schöner, als wenn "man" im Salon immer selbst erst diese Wünsche äußern muß.

Vielleicht könnte dies ja auch ein Tip oder eine Anregung für Dich sein, einen Kunden mit längerem Haar auch mal auf Deine Initiative hin entsprechend auf die Gestaltungsmöglichkeiten einer eher damenhaften Frisur anzusprechen; ich bin sicher, Du wirst häufig dankbare Zustimmung finden und dann auch gleich "loslegen" können !

Ich wohne leider in Süddeutschland, doch wenn ich mal in Deine Region komme, ist ein Termin bei Dir für mich Pflicht !!! ))

Ganz liebe Grüße,
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2008 um 13:06
In Antwort auf willi406

Hallo noch einmal
So ist es richtig.
Lg
Willi

Suuuuper...
Hallo Bellaitaliana,
Dass find ich spitze dass du auch Damenfrisuren für Herren anbietest.
Machst du auch Hochsteck-frisuren, Zöpfe, Dutts usw... für Herren?
Ich frage wegen meines Freundes. Ich bin leider nicht so geschickt...

Liebe Grüsse Nina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 14:28
In Antwort auf nina3184

Suuuuper...
Hallo Bellaitaliana,
Dass find ich spitze dass du auch Damenfrisuren für Herren anbietest.
Machst du auch Hochsteck-frisuren, Zöpfe, Dutts usw... für Herren?
Ich frage wegen meines Freundes. Ich bin leider nicht so geschickt...

Liebe Grüsse Nina

Hallo...
Hallo...
Melded sich hier niemand mehr...schaaaade...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 20:30
In Antwort auf nina3184

Suuuuper...
Hallo Bellaitaliana,
Dass find ich spitze dass du auch Damenfrisuren für Herren anbietest.
Machst du auch Hochsteck-frisuren, Zöpfe, Dutts usw... für Herren?
Ich frage wegen meines Freundes. Ich bin leider nicht so geschickt...

Liebe Grüsse Nina

Hochsteckfrisuren für Deinen Freund
Hallo Nina,
ich möchte Dir auf Deine Frage gerne antworten, wobei ich Dir empfehle "Bellaitaliana" über PN zu kontaktieren, wo dann sicher auch individuelle Absprachengetroffen werden können. Ich finde es toll, dass Du Deinen Freund feminine Frisuren machen lassen möchtest. Will er das auch ? Habt Ihr beide da schon Erfahrungen gesammelt ? Wenn ja, welche Frisuren hat er schon getragen ? Ich persönlich gehe davon aus, dass in diesem Salon auch Hochsteckfrisuren bei Männern gemacht werden. Denn man hat sich eindeutig im Forum dafür ausgesprochen.

LG
Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 21:51

Damenfrisur-Locken für Männer
Warum nicht?Ich habe mir auch schöne Locken machen lassen
als Mann,ganz toll geworden.Meiner Frau gefällt das.Die
meiste haben wahrscheinlich nicht den Mut,wie z.Bsp.unser
Nachbar,der guckt blöd,deswegen ist man nicht schwul oder
sonst was.Auch ein Haarband in den Locken sieht cool aus.
Ich habe jedenfalls kein Problem damit und fühle mich wohl.Wer blöd guckt,ist so ein Einheitsmensch,schade das
nicht mehr Männer den Mut haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 12:52
In Antwort auf nuri_12124139

Damenfrisur-Locken für Männer
Warum nicht?Ich habe mir auch schöne Locken machen lassen
als Mann,ganz toll geworden.Meiner Frau gefällt das.Die
meiste haben wahrscheinlich nicht den Mut,wie z.Bsp.unser
Nachbar,der guckt blöd,deswegen ist man nicht schwul oder
sonst was.Auch ein Haarband in den Locken sieht cool aus.
Ich habe jedenfalls kein Problem damit und fühle mich wohl.Wer blöd guckt,ist so ein Einheitsmensch,schade das
nicht mehr Männer den Mut haben.

Locken für Männer
Hallo Ladynadi,
ich habe Deinen Beitrag gelesen und finde die Variante mit dem Haarband recht interessant. Über die kleinbürgerlichen, tolleranzlosen und verklemmten Mitmenschen will ich hier aber nicht mehr reden, es ist einfach ermüdend. Viel Interessanter ist es, dass Deine Frau Dich bei der Frisurengestaltung unterstützt. Auch würde es mich interessieren, was Du unter "...Locken machen lassen..." verstehst. Ist es eine Dauerwelle oder eine Lockwelle, oder beides zusammen ? Wie sieht Deine Frisur optisch aus, kannst Du sie beschreiben usw.?

Gruß
Willi406

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2008 um 14:19

Ich trage eine und bin stolz drauf....
.... ich war gestern erst beim Friseur und habe nach einem Frisurenbuch gefragt dann gab er mir erst das Buch für Männerfrisuren. Als ich ihm sagte das ich doch eher das für Frauen will war er kurz irritiert aber gab es mir dann. Ich suchte mir eine frechen Fransenschnitt aus mit Ponny und er machte es genau wie die Dame es auf dem Bild trug und war selbst begeistert wie gut das an mir aussieht. So bin ich dann auch in der Stadt einkaufen gegangen und mal echt mir waren die Blicke der anderen egal davon mal abgesehen sehe ich eh etwas femininer aus und da fiel es auch nicht soo auf. Auch meine Freundin war von meiner Frisur begeistert. Und mein Stammitaliener sagte auch das es gut aussieht. Mal was anderes und seine Kellnerin fragte mich ob ich es jetzt so mache wie die Beckham die mit einem Männerkurzhaarschnitt durch die Gegend rennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2009 um 19:18
In Antwort auf lara1142

Finde ich toll...
Hallo, ich finde es super wenn Männer Frauenfrisuren tragen. Mein Freund hat auch lange Haare und ich würde ihm so gerne mal verschiedene Frisuren machen. er hat immer nur diesen langweiligen tiefen Pferdeschwanz.
Es ist doch viel schöner mal nen hohen Pferdeschwanz zu tragen, und den vieleicht auch zum Zopf zu flechten. Oder einen Dutt oder Zöpfe...usw. Ich liebe es halt Frisuren zu machen, aber meinen Freund müsste ich wirklich dazu zwingen!
Dafür musste mein kleiner Bruder schon dran glauben, der hat auch lange Haare (selber schuld hihi...).
Während meine Freundin ihn festgehalten hat, hab ich ihm zwei seitliche hohe Schwänzchen gemacht und diese dann geflochten. Er sah dann aus wie Brintey Spears in ihrem ersten Video. Bei einem anderen mal hab ich ihm auch unfreiwillig einen Ballerina-Dutt verpasst.
Ich weiss ist etwas gemein, aber wer schön sein will muss leiden...hihi. Er ist sowieso manchmal etwas zu frech!
Findet ihr nicht so schlimm oder?
Grüsschen Lara

Frauenfrisuren für Männer
Hallo Lara,
wenn Du so gerne Männer frisierst, müsstest Du doch genügend Freiwillige finden. Ich z,B, lasse mich sehr gerne frisieren,vorwiegend auch wie eine Frau. Genau an meinem 14. Geburtstag setzte mich meine Schwester zum 1. mal mit Lockenwicklern unter eine Trockenhaube.. War davon so begeistert, daß ich es immer wieder wollte!. Seitdem ist "Waschen & Legen" für mich etwas selbstverständliches, saß auch schon neben meiner Mutter und neben diversen Freundinnen gemeinsam unter der Haube, und alle fanden dies immer wieder sehr toll. Insofern dürfte es doch auch für Dich kein Problem sein, Freiwillige für Deine Spielchen zu finden! Je nachdem wo Du wohnst, würde ich mich Dir gerne als Spielobjekt zur Verfügung stellen.
Gruß
Haubenfreund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2009 um 16:25

Guten Tag
ich bin im Hauptberuf Mann, lebe aber schon lange Jahre meine feminine Seite aus (wobei das bei mir eher ein Fetisch ist). Früher (als die Haare noch mehr waren), bin ich regelmäßig zu Friseuren gegangen und habe mir Damenfrisuren machen lassen (meistens auch direkt das Make-up). Da ich seeeehr dünne Haare habe, hatte ich natürlich auch eine Dauerwelle. Meistens wurden die dann auf Lockenwickler aufgedreht und dann hochgesteckt. Ich muß sagen, das ich bei sehr vielen Friseuren war... Probleme hatte ich noch nie (wenn frau mal von schiefen Blicken absieht ). Heute muß ich leider eine "Mütze" (Perücke) tragen, weil die Haare leider immer weniger werden. Ich gehe aber auch heute noch (bin inzwischen 48) in Kosmetikstudios und lasse mich schminken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2009 um 0:01

Dauerwelle
halio tammy!
ich bin andreas ich finde eine dauerwelle auch toll ich hatte auch mal eine und hab mich sehr sexy damit gefühlt. ich will mir die haare jetzt rot färben lassen und einen bob schneiden lassen. würde dich gern kennenlernen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 21:18

Ungewöhnliche Frisur
Ich lasse mir jede Woche die Haare eindrehen, und dann unter der Trockenhaube trocknen. Sieht sehr, sehr gut aus, hält länger als "nur geföhnt", und auch den meisten Frauen gefällt es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Immer wieder Pickel
Von: tooni
neu
19. August 2018 um 18:35
Nach dem Epilieren mitesser am Bein ?
Von: mendy82
neu
16. August 2018 um 13:55
Wo bekommt man das Paris Hilton Parfum?
Von: antonia
neu
14. August 2018 um 18:55
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen