Home / Forum / Beauty / Welchen Lichtschutzfaktor bei Tagescreme?

Welchen Lichtschutzfaktor bei Tagescreme?

11. Mai 2006 um 15:21

Hallo, da sich meine Tagescreme mal wieder dem Ende zuneigt, überlege ich nun welche Creme ich als nächstes kaufen soll und vor allem, wie hoch der LSF - gerade jetzt bei dem wunderschönen Wetter - sein sollte.
Also, haut all Eure Tipps für gute Tagescreme und LSF raus!
Ich habe übrigens Mischhaut mit einigen sehr trockenen Stellen und Rötungen. Ich schätze mal, dass ich empfindliche Haut habe.
DANKE!!
Melrah

Mehr lesen

11. Mai 2006 um 17:39

Also...
Hi.
Er sollte auf jedem fall hoch sein (LSF)!
Welche creme du neben kannst weiß ich jedoch nicht weil ich selber ratlos bin.
Aber man sollte auch einen Lipbalm mit hohem LSF nehmen!!!!
z.B. 15 oder 20
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2006 um 12:10

Also,
ich wohne in Hamburg. Hier scheint natürlich (leider, leider) nicht so oft die Sonne. Ich bin auch nicht übermäßig draußen. Soll heißen nur wenn ich mit dem Rad Wege zurück lege, auch Spaziergänge, aber keine beruflichen oder sportlichen Tätigkeiten draußen.
Ich will meine Haut natürlich trotzdem schützen. Habe jetzt eine Creme mit LSF 8 gesehen und eine mit 15. Mich ärgert halt, dass viele Cremes einen LSF haben, aber sonst nicht so viele Wirkungen (wie beispielsweise Pflege für empfindliche Haut, vorzeitige Hautalterung etc.). Na, ja ein bisschen Creme habe ich noch, danach muss ich dann wohl mal sehen.
Meint Ihr, die Cremes aus der Apotheke (La Roche Posay oder Lierac) sind empfehlenswert?
Beautysilvie, Du als Kosmetikerin, was kannst Du empfehlen? Preislich würde ich auch mehr bezahlen, wie Du Deiner Marktforschung entnehmen kannst?
Danke,
Mel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2006 um 19:52

Vielen Dank!
Hallo Beautysilvie,
vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Leider ist der Preis ja doch ein bisschen sehr hoch. Da muss ich mich wohl nochmal umgucken. Gibt es die Creme nur im Internet oder auch im Handel?
LG,
Mel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 10:30

Selbstgemachte Kosmetik..
Hallo beautysylvie,
bitte entschuldige,dass ich Dich so kontaktiere und das Thema nicht in einen Blog schreibe.
Jedoch scheinst Du einer der wenige Menschen zu sein, die sich mit selbstgemachter Kosmetik auskennen (wie ich lesen durfte) - und ich wollte sicher sein, dass mir im Blog nicht Hinz- und Kunz irgendwelche Antworten geben
So also:
ich möchte mir eine Tagescreme mit Sonnenschutz herstellen.
Neuling /Laie, der ich bin, habe ich mir ein Rezept nach bestem Wissen wie folgt zusammengestellt:
50 Ml Cremaba
1/1 Messlöffel Glyzerin
1 Messlöffel ACE Fluid
1/2 Messlöffel D-Panthenol
1/2 - 1 Messlöffel Jojobaöl
1 Messlöffel SoFi HT
1 Messerspitze Hyaluronsäure
Rosenwasser nach Fingerspitzengefühl

Da mir gesagt wurde, dass SoFi HT nur warm verarbeit werden kann, hätte ich es in erwärmten Jojobaöl aufgelöst und das zuerst unter die Creme gemischt. (Fettphase?)

Anschließend hätte ich die Hyaluronsäure in Rosenwasser bzw. abgekochten Wasser aufgelöst und zusammen mit den Fluids unter die Creme gerührt. (Wasserphase?)

Könntest Du mir bitte sagen, was Du
a) von den Abmengen hälst?
b) ob das Ganze so richtig ist mit dem warm / kalt verarbeiten?

Und: klar doch gern man gern ein Blog / Forenthema daraus machen..
Dickes Merci für Deine Antwort!
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club