Forum / Beauty

Welchen Kamm/Bürste benutzen?

Letzte Nachricht: 29. Mai 2012 um 22:29
A
an0N_1209360199z
27.05.12 um 13:44

Ich habe taillenlanges, etwas feineres Haar und weiß noch immer nicht, welcher Kamm bzw. welche Bürste am besten ist. Um die Haare nach dem Waschen zu entwirren, benutze ich einen normalen Kamm und benutze auch die Wildschweinbürste. Was benutzt ihr so?

Mehr lesen

I
ivonne_12505716
27.05.12 um 15:02

Ja auch...
... Bürsten sowie auch Rundbürsten aus Wildschweinborsten speziell für längere Haare; Kaufe meine beim Basler.

Zum Entwirren benutze ich einen Rollkamm und/oder einen grobzinkigen Kamm.

Habe auch eine Kopfmassage-Bürste ganz aus Holz vom DM.

Es kommt natürlich auf die Haarstruktur an. Hast du denn auch glattes Haar so wie ich...


Lieben Gruß

Gefällt mir

A
an0N_1209360199z
27.05.12 um 17:15


Ja, meine Haare sind glatt. Wenn ich meine Haare mit dieser Wildschwein-Bürste bürste, werden sie an den Spitzen ziemlich strohig. Ist das normal? Danke für Deine Hilfe

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
28.05.12 um 0:28
In Antwort auf an0N_1209360199z


Ja, meine Haare sind glatt. Wenn ich meine Haare mit dieser Wildschwein-Bürste bürste, werden sie an den Spitzen ziemlich strohig. Ist das normal? Danke für Deine Hilfe

Hmmm....
...Ich hatte sie auch schon ein paar mal bis zur Taillie, aber das war bei mir eigentlich nie ein Problem.

Hast du es schon mal mit Ölen als Spitzen-Pflege versucht?
Ich gebe nach dem Waschen immer ein paar Tröpfchen (naturreines) Aprikosen-Kernöl oder Avocado-Öl in die Längen und Spitzen (als Leave-In).

Die Spitzen werden danach super gepflegt und total geschmeidig;
Es eignet sich auch Kokos-Öl - Das muss man halt vorher im Wasserbad erwärmen...

Lieben Gruß


Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ivonne_12505716
29.05.12 um 19:37

Hmm, okay...
...aber ich finde ab einer gewissen Länge ist duschen+Haare waschen zusammen etwas umständlich...

Ich persönlich habe keine Probleme damit kopfüber in der Badewanne zu wasche; Also es macht keinen großen Unterschied.

Ich finde WBB auch am besten - Habe eigentlich nie welche aus Kunststoff oder mit scharfkantiger Verarbeitung oder so verwendet.
Eh logisch dass solche die Haare schädigen...

LG

Gefällt mir

A
an0N_1209360199z
29.05.12 um 22:11


Erst einmal vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe leider sehr trockene Haare, weil ich sie jedes Wochenende geglättet habe, damit ist jetzt aber Schluss, habe aufgehört mit dem glätten.... Deshalb sind meine SPitzen momentan ja so strohig und trocken :S Nicht mal Mandelöl hilft da so wirklich...Keinen Schimmer, was ich tun soll Achja, beim Frisör war ich vor 2 Wochen Hab nur Spitzen schneiden lassen

Gefällt mir

I
ivonne_12505716
29.05.12 um 22:29
In Antwort auf an0N_1209360199z


Erst einmal vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe leider sehr trockene Haare, weil ich sie jedes Wochenende geglättet habe, damit ist jetzt aber Schluss, habe aufgehört mit dem glätten.... Deshalb sind meine SPitzen momentan ja so strohig und trocken :S Nicht mal Mandelöl hilft da so wirklich...Keinen Schimmer, was ich tun soll Achja, beim Frisör war ich vor 2 Wochen Hab nur Spitzen schneiden lassen

Arganöl...
...oder Olivenöl über Nacht einwirken lassen.

Oder damit eine Haarmaske machen.
ZB mit erwärmten Honig und Eigelb und ev. Naturjoghurt vermischen.

Hilft super gegen trockene Haare..

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers