Forum / Beauty / Haarpflege

Welche Pflege für trockenes strapaziertes Männerhaar?

1. Februar 2007 um 21:09 Letzte Antwort: 8. Februar 2007 um 10:46

Hi,


ich wende mich jetzt mit meinem großen Problem an euch Profis, denn ich bin was Haarpflege angeht absolut ahnungslos. Bis jetzt hatte ich immer ein Shampoo, wo "for Men" draufstand und das hat auch gereicht (auch Antischuppen, da ich damit des öfteren zu kämpfen habe).

Aber seit einiger Zeit lass ich mir Strähnen (Haubensträhnen in blond) machen und das macht meine Haare noch trockener als sie von Natur schon sind.
Sie sehen irgendwie nicht mehr so gesund aus und das stört mich ungemein.
Ich möchte doch etwas Glanz in mein Haar bringen und ihnen etwas gönnen.

Was könnt ihr mir da prinzipiell raten?

Ich war vorhin mal im DM-Markt und habe auf Verdacht etwas mitgenommen. Einmal L'oreal Nutri-Gloss als Pflegeshampoo und einmal Pantene Pro-V Repair & Care Pflegespülung. Was haltet ihr davon? Und wie müsste ich sowas anwenden? Zuerst das Shampoo und dann die Spülung und wenn ja wie oft?


Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Würde mich sehr freuen!

Benjamin

Mehr lesen

3. Februar 2007 um 21:51

Also das
was du dir da gekauft hast ist der letzte scheiß.
wenn du was gutes benutzen willst nimm:
paul mitchell - super strong

ist zwar echt sau teuer - aber jeden cent wert

das ist ein konzentrat, du solltest wirklich nicht mehr als ne erbse nehmen (sonst wirkt das auch nicht gescheit)
ich nehm das schon länger, das hat meinen blondierten haaren sehr geholfen!

Gefällt mir

7. Februar 2007 um 17:17

Yep. Schrott. Sorry.
Um erstmal Deine Frage zu beantworten: Shampoo. Ganz normal. Dann (Haare etwas ausdrücken, dass sie nicht mehr so tropfnass sind, falls das geht je nachdem, wie lang sie sind) und die Spülung nur in den Längen verteilen. Einwirken lassen und gründlich ausspülen. Falls vom Arzt oder Frisör nicht anders verordnet, versteht sich.

Was die Produktwahl angeht, ist es echt schwer, was zu empfehlen, das ist so wie Hautcreme, da ist für jeden was anderes gut. Mein absoluter Geheimtip ist Tigi. Aber ohne Gewähr... Grundsätzlich sind Frisörprodukte immer viel viel besser und viel viel teurer als Drogeriemarktsachen.

Angeblich sollen Leave-In-Produkte auch sinnvoller sein, als rauswaschbare Spülungen (hat mir mal ein Frisör gesagt), aber wie gesagt, da muss leider jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 10:46

Naja...
...das hab ich so ja nicht gesagt. Oder vielleicht einfach missverständlich formuliert. Ich meinte nur, das Friseurprodukte (so wurde mir gesagt, allerdings natürlich von Frisören) grundsätzlich die hochwertigeren Inhaltsstoffe enthalten, (deshalb?) aber leider eben auch viel teurer sind. Natürlich ist teuer nicht gleich gut! Deshalb muss ja auch (Zitat"jeder seine eigenen Erfahrungen machen", sonst wäre das ja gar nicht notwending. Alle kaufen das teure Zeug, und alle sind glücklich...

Gefällt mir