Forum / Beauty

Welche Haarkur für trockenes/sprödes Haar?

Letzte Nachricht: 23. September 2012 um 19:03
S
siri_12866985
03.08.04 um 13:18

Hallo,
ich hoffe mir kann jemand helfen-
meine Haare wurden gestern von meiner Friseurin blondiert,(ist meine bekannte)ich habe vorher selber blondiert mit poly intensiv aufheller diese blauen Packungen...meine haare sind dadurch rosarot geworden und sie hat gestern mit ihrem Zeug vom Laden nochmals nachblondiert,denn so konnte ich net auf die Strasse.
Nun sind meine haare blond mit gaaaanz wenigen hellrosa,sieht man kaum,aber so laufen ja viele rum...
meine haare sind nun tootal kaputt,spröde,brechen ab...kurz gesagt Strohhaare.
Nun sagte sie mir ich soll Pferdemark -haarekur nehmen.
Was gibts da noch?
Am Freitag heirate ich,vielleicht weiß jemand wie ich meine Haaare bis dahin wieder geschmeidig bekomme?
Müßte jeden tag ne kur drauf machen damits was wird,denk ich mal.

Hoffe mir kann jemand helfen!!!

Danke schonmal

Knuddels Sternchen

Mehr lesen

L
lunete_12353870
03.08.04 um 20:13

Milde Pflege

Hallo Sternchen,

um eine effiziente Wirkung zu erhalten, solltest du ein Produkt anwenden, das Keratinaminosäuren und Panthenol enthält. Dazu am Besten ein warmes Handtuch. Allerdings denke ich, sind deine Haare nicht nur alleine vom Blondieren kaputt. Hast du schon mal die Inhaltsstoffe deiner Pflegeprodukte überprüft? Vergiß Pferdemark und was auch immer, solange Substanzen wie
Sodium Lauryl Sulfat enthalten sind, denn da kannst du dir gleich scharfes Reinigungsmittel draufschmieren, oder Sodium Laureth Sulfat wenn du in ein paar Jahren Krebs bekommen möchtest. Bei Propylenglykol kommt es gerne zu Leberanomalien und Nierenschäden. Diethanolamine wird auch in Haarkuren verwendet, ist farblos und kristallartig und befindet sich sonst in Lösungsmitteln.
Längerfristig solltest du wirklich umdenken, sonst kannst du dir schon bald über andere Sachen Gedanken machen wie kaputtes Haar. Wenn du noch mehr Informationen haben möchtest, melde dich doch bei mir unter
denisefeminin@yahoo.de
Liebe Grüße aus Stuttgart, Denise.

2 -Gefällt mir

H
hourig_12456498
03.08.04 um 23:43

Fructis
Habe zwar dunkle Haare, aber mit Dauerwelle und demzufolge auch eher trockene Haare. Bei mir wirkt die Fructis Haarkur für trockenes/sprödes Haar gut. Ich hab sie erstmals in Spanien gehabt, dann gabs sie hier wohl auch mal und jetzt ist wieder neu da in größerer Packung. Bei Rossmann hab ich sie noch nicht gesehen, aber bei idea oder kaufhof oder so gibts die wohl. Ist eine dicke, grüne Dose, kostet ca. 5 und riecht gut.

Von einer befreundeten Friseurin hab ich neulich auch Flüssigkeratin bekommen. Das sprüht man auf die feuchten Haare und soll die trockenen Stellen ausfüllen. Hab es erst seit ein paar Tagen, aber ich glaube, es wirkt total gut. Hab jedenfalls keine trockenen, strohigen Haare mehr. Das Keratin ist von swiss o par, aber ich glaube, das gibts nur für Friseure oder vielleicht auch in so einem Haarladen. Frag doch mal deine Freundin, ob die das kennt.

Viel Erfolg und natürlich eine schöne Hochzeit, genieß es!

LiebesGlueck

Gefällt mir

O
olive_11941858
04.08.04 um 16:18

Huhu!
Ich mache meine Shampoos, Spuelungen, Haarkuren usw jetzt alles selber! Und die Erfolge sind wirklich toll!
Als Haarkur finde cih aber immer noch Olivenoel am besten! Shampoo ist mein selbstgemachtes das beste und Spuelung auch. Man muss sich halt am Anfang ein paar Zutaten besorgen, aber man bruacht nicht alle, wenn man mag, nur das noetigste. Ich mache sie frei nach Hobbythek-Rezept.

LG mary

Gefällt mir

S
seetha_12511269
05.08.04 um 11:44

Dove
hallo sternchen,
ich habe mir mit einer "verunglückten ansatz-dauerwelle" (ich sah aus wie ein königspudel)auch meine haare kaputtgemacht.
eine freundin hat mir dann die haarkur von dove mitgebracht, und nach 2 oder 3 anwendungen sind meine haare wirklich wieder schöner geworden. die kur gibt es auch für gefärbtes haar, probiers einfach mal aus.
von gliss habe ich mir ein fluid geholt gegen das kräuseln der haare, das glättet die kaputte haarschicht zusätzlich.
sicher werden jetzt viele sagen, dass diese produkte die haare schädigen (wegen der inhaltsstoffe wie glycerin usw.)
das ist schon richtig, aber wenn man mit so einer verfilzten und kaputten matte auf dem kopf rumläuft, ist einem das schon egal - mir zumindest.

ich drück dir die daumen, dass du das passende pflegemittel findest und deine haare wieder schön werden.
liebe grüße
blu

Gefällt mir

R
reese_11900371
05.08.04 um 16:16

Haarkur
...ich nehme, wenn die Haare sehr strapaziert sind, Pferdemarkhaarkur (müffelt zwar ein bißchen, hilft aber)!Ansonsten "30sec.Harrkur" von SP (gibts beim Friseur, ist etwas teurer ist aber suuuper). Dann noch die Sachen von Pantene (vor allem das mit dem braunen Logo - lässt die Haare suuper glänzen). Sooo, was hab ich noch?!? Als Superkur würde ich mir mal eine Flasche Panthenolspray aus der Apotheke besorgen, die Haare großzügig (!!!) damit einsprühen und ein Handtuch drüber. Für die Spitzen nehme ich auch von Gliss-Kur das Spitzenfluid - hilft super! Damit die Haare im trockenen Zustand nicht so spröde aussehen gibt es beim Friseur auch so "Gloss" (z.BSp von Paul Mitchell und SP) das ist auch gut für die Haare, weil die Feuchtigkeit geben.
Hoffe, konnte Dir etwas helfen. Viel Glück (und auch Geduld ) und eine super schöne Hochzeit! LG, Vany

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
olive_11941858
06.08.04 um 17:28

Huhu!
Also meine Haare sind weitesgehend unbehandelt, ausser einer Hennafaerbung vor ca einem halben Jahr. Aber sie sind trotzdem sehr sproede und trocken aber meine Kopfhaut ist auch wieder fettig, also sehr kompliziert
Ja ich achte auch jetzt echt immer darauf, nur silikonfreies Shampoo zu benutzen!

Also ich mische nach verschiedenen Hobbythekbuechern. Fuer die Haare ist am besten "Rund ums Haar". Ich hab meins bei ebay ersteigert, da es so nicht mehr vertrieben wird. Hat ca 3 bis 4 Euro gekostet mit Versand!
Ueber die Haltbarkeit entscheidest du selber, du kannst dein Shampoo ganz unkonserviert lassen, oder es bis zu einem halben Jahr konservieren. Das mache ich immer, da ich keine Probleme mit Konservierungsmitteln habe.
Du kannst die Sachen dafuer auch online bestellen! Das billigste ist, meiner Meinung nach, cosmeda.de .
Also ich kann dir das Selbstmixen nur empfehlen! Und fuer ein Shampoo braucht man nciht viele Zutaten (man kann die Zutaten, die die Hobbythek nimmt, wirklich eindaemmen; am Anfang des Buches wird jede Zutat beschrieben, so dass du dann auch selbst auswaehlen kannst, welche fuer dich sinnvoll ist, und welche eher nciht...) und es ist einfach herzustellen, da du die Zutaten nur zusammen geben musst.
Ich habe mir zum Mischen ein Becherglas gekauft, denn das kann man direkt auf den Herd stellen, um zB Wasser warm zu machen, sowie einen Glasstab. Aber theoretisch kann man am Anfang auch in einer Schuessel ruehren und mit einem Plastikruehrgegenstand (kein Metall!)

So jetzt hab ich wahrscheinlich etwas viel gelabert.. Wenn du noch Fragen hast, immer gerne

LG mary

Gefällt mir

I
isra_12870511
10.08.04 um 15:17

Dann
lass die gefährlichen inhaltsstoffe weiter deine haare kaputt machen. nach hilfe fragen und bei einer konstruktiven antwort schimpfen, wie mühsam das lesen ist. toll

Gefällt mir

F
frmpa_12285572
18.09.12 um 14:36

Trockene kaputte haare
habe diese über 4 wochen alle 5-7 tage angewendet:

http://www.youtube.com/watch?v=79GXIPpMXtQ&list=UUC704MUXNa5ZaJEX1hPRlOg&index=1&feature=plcp

hat sehr geholfen. wenn es ganz schlimm ist kannst du einen esslöffel kokosöl druntermischen, haare lieben kokosöl(!!!!)

1 -Gefällt mir

J
jacoba_12441310
21.09.12 um 20:06

Haaröl!
Ich hatte das Problem auch, bei mir hat jedoch keine besondere Kur geholfen, ich benutze das Alverde Haaröl mit Mandel- und Arganöl. Einfach nach dem Waschen wenige (!) Tropfen davon ins Haar einmassieren, das Hilft Wunder! Bekommt man für ca. 3 Euro beim dm

Gefällt mir

L
louise_11946057
23.09.12 um 19:03

Kebelo...
das musst du mal googeln. Ich hab das machen lasseb und würde das nie mehr hergeben.

Gefällt mir