Forum / Beauty

Weisheitszähne entfernt

Letzte Nachricht: 20. Januar 2004 um 13:12
S
suji_12876579
17.01.04 um 5:32

Hallo zusammen

Habe am Donnerstag meine Weisheitszähne auf der Linken operativ entfernen lassen.

Nun ist der dritte Tag, die Schwellung wird kontinuierlich schlimmer, die Schmerzen auch, kann gar nicht schlafen.

Habt ihr mir irgendwelche Tipps, die ich befolgen kann? Im Moment nehme ich einfach ein Schmerzmittel, eine Desinfektionsspülung und ein Cold-Pack. Mein Zahnfleisch ist sehr gereizt und die Wunde fängt immer wieder an zu bluten.

Danke und nächtliche Grüsse
Shine7

Mehr lesen

S
suji_12876579
17.01.04 um 11:35

Ja
Ich hab ihn am gleichen Tag und am nächsten Tag angerufen, er hat das im Vornherein verlangt.

Nun, er sagte, das sei normal, nach 3 Tagen klinge es ab. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das morgen besser wird, ehrlich nicht. Kriege meinen Mund nicht einmal 5 mm auf, da er mir den Kieferknochen auf der unteren Seite abgeschliffen hat (nehme an, dass das der Grund ist).

Da jetz Wochenende ist, könnte ich erst am Montag wieder vorbeigehen. Schmerzmittel hat er mir auch zu wenig gegeben, ich nehm jetz mein eigenes, das aber nicht so wirkt. (Hatte von ihm Ponstan, aber nur für 1 1/2 Tage).

Ein bisschen entzündet ist ja glaub normal? Wie war das bei dir?

Danke und Gruss
Shine7

Gefällt mir

L
lykke_12936081
17.01.04 um 14:43

Hab schon vier Zahn-OPs hinter mir
Und kann mich noch sehr gut an den Ärger danach erinnern.

Also, durch diese OPs hab ich nach und nach Infos bekommen:

Die Schwellung ist zum Beispiel von Person zu Person unterschiedlich. Bei denen mit schwachem Bindegewebe kann ne richtig dicke Backe kommen. Ich konnte meinen Mund in den ersten Tagen auch kaum auf machen. Da hilft nur permanent (!!!) kühlen, ich hatte ganz viele Cold-Packs im Kühlschrank und sowie eines nicht mehr so kalt war, hab ich gleich das nächste geholt. Also, so nach 20-25 Minuten. Und das wirklich die ganze Zeit, sonst schwillt die Wange immer wieder an.
Meine Ärzte hatten mit außerdem das Schmerzmittel "Dolomo TN" verschrieben. Das ist wirklich gut (Tabletten für Tag und Nacht, die für tagsüber mit Coffein und die für nachts mit Codein), denn mit den "normalen" rezeptfreien wurden die Schmerzen nicht weniger. Auf keinen Fall aber ASS-Präparate wegen der blutverdünnenden Wirkung (meine Annahme).

Normalerweise hattest Du doch nen Kontrolltermin einen Tag nach der OP oder nicht? Hat Dein Doc da nix gesehen? Und wenn Dir auch der untere Weisheitszahn entfernt wurde, dann müssten sie Dir doch so eine kleine Plastiklasche eingesetzt haben. Das macht man bei den unteren so, damit sich evtl. bildender Eiter abfließen kann. Das Ding wird am Tag nach der OP entfernt.

So viel dazu, was für eine Desinfektionlösung hast Du denn bekommen? Bei mir hat am besten Wasserstoffperoxid geholfen (gibts als 3%ige Lösung in jeder Apotheke), das sorgt nämlich dafür, dass die Blutung stoppt. Damit jedelmäßig die Wunde abtupfen und nach jeder Malzeit mit einer Lösung daraus spülen (bei mir waren die Mahlzeiten übrigens gelutschtes Toastbrot, weil ich nix anderes runterbekam, konnte den Mund ja kaum öffen). Ich glaub, ich hab damals 2 EL auf ein Glas Wasser gegeben und damit gespült. Wie die Lösung beim Tupfer ausssah, weiß ich nicht mehr.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.. Frag wenn Du noch was wissen willst.

Gute Besserung
Taina

Gefällt mir

S
suji_12876579
17.01.04 um 14:57
In Antwort auf lykke_12936081

Hab schon vier Zahn-OPs hinter mir
Und kann mich noch sehr gut an den Ärger danach erinnern.

Also, durch diese OPs hab ich nach und nach Infos bekommen:

Die Schwellung ist zum Beispiel von Person zu Person unterschiedlich. Bei denen mit schwachem Bindegewebe kann ne richtig dicke Backe kommen. Ich konnte meinen Mund in den ersten Tagen auch kaum auf machen. Da hilft nur permanent (!!!) kühlen, ich hatte ganz viele Cold-Packs im Kühlschrank und sowie eines nicht mehr so kalt war, hab ich gleich das nächste geholt. Also, so nach 20-25 Minuten. Und das wirklich die ganze Zeit, sonst schwillt die Wange immer wieder an.
Meine Ärzte hatten mit außerdem das Schmerzmittel "Dolomo TN" verschrieben. Das ist wirklich gut (Tabletten für Tag und Nacht, die für tagsüber mit Coffein und die für nachts mit Codein), denn mit den "normalen" rezeptfreien wurden die Schmerzen nicht weniger. Auf keinen Fall aber ASS-Präparate wegen der blutverdünnenden Wirkung (meine Annahme).

Normalerweise hattest Du doch nen Kontrolltermin einen Tag nach der OP oder nicht? Hat Dein Doc da nix gesehen? Und wenn Dir auch der untere Weisheitszahn entfernt wurde, dann müssten sie Dir doch so eine kleine Plastiklasche eingesetzt haben. Das macht man bei den unteren so, damit sich evtl. bildender Eiter abfließen kann. Das Ding wird am Tag nach der OP entfernt.

So viel dazu, was für eine Desinfektionlösung hast Du denn bekommen? Bei mir hat am besten Wasserstoffperoxid geholfen (gibts als 3%ige Lösung in jeder Apotheke), das sorgt nämlich dafür, dass die Blutung stoppt. Damit jedelmäßig die Wunde abtupfen und nach jeder Malzeit mit einer Lösung daraus spülen (bei mir waren die Mahlzeiten übrigens gelutschtes Toastbrot, weil ich nix anderes runterbekam, konnte den Mund ja kaum öffen). Ich glaub, ich hab damals 2 EL auf ein Glas Wasser gegeben und damit gespült. Wie die Lösung beim Tupfer ausssah, weiß ich nicht mehr.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.. Frag wenn Du noch was wissen willst.

Gute Besserung
Taina

Hallo Taina
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

Was sind den ASS-Präparate? Da mir die Tabletten vom Arzt ausgegangen sind, brauche ich jetzt Algifor (gleicher Wirkstoff wie Aspirin), um die Schmerzen zu lindern. Hoffe das ist nichts falsches?

Nein ich bekam keine Plastiklasche eingesetzt, nur ein desinfizierendes Medikament, das nach und nach immer wieder eine kleine Dosis abgibt (schmeckt widerlich!!). Den Termin habe ich erst in einer Woche, um die Fäden und das Medikament rauszunehmen (ist wahrscheinlich so ein Pflaster, blicke da nicht ganz durch).

Ich glaube auch nicht, dass ich eine Entzündung habe, das Zahnfleisch ist im Gegensatz zu gestern nicht mehr feuerrot und hat sich etwas beruhigt.

Hatte bis jetzt leider nur 1 Cold-Pack, meine Mutter bringt mir heute jedoch ein 2. Getraue mich nicht selbst in die Apotheke mit diesem Gesicht, sieht echt komisch aus!

Zum Spülen habe ich die Drossadin Lösung 0.1% erhalten, besteht aus Hexetidinum und Ethanolum.......

Das Medikament, welches du beschrieben hast, gibt es das auch in der Schweiz?

Vielen Dank und liebe Grüsse
Shine7

Gefällt mir

L
lykke_12936081
17.01.04 um 15:02
In Antwort auf lykke_12936081

Hab schon vier Zahn-OPs hinter mir
Und kann mich noch sehr gut an den Ärger danach erinnern.

Also, durch diese OPs hab ich nach und nach Infos bekommen:

Die Schwellung ist zum Beispiel von Person zu Person unterschiedlich. Bei denen mit schwachem Bindegewebe kann ne richtig dicke Backe kommen. Ich konnte meinen Mund in den ersten Tagen auch kaum auf machen. Da hilft nur permanent (!!!) kühlen, ich hatte ganz viele Cold-Packs im Kühlschrank und sowie eines nicht mehr so kalt war, hab ich gleich das nächste geholt. Also, so nach 20-25 Minuten. Und das wirklich die ganze Zeit, sonst schwillt die Wange immer wieder an.
Meine Ärzte hatten mit außerdem das Schmerzmittel "Dolomo TN" verschrieben. Das ist wirklich gut (Tabletten für Tag und Nacht, die für tagsüber mit Coffein und die für nachts mit Codein), denn mit den "normalen" rezeptfreien wurden die Schmerzen nicht weniger. Auf keinen Fall aber ASS-Präparate wegen der blutverdünnenden Wirkung (meine Annahme).

Normalerweise hattest Du doch nen Kontrolltermin einen Tag nach der OP oder nicht? Hat Dein Doc da nix gesehen? Und wenn Dir auch der untere Weisheitszahn entfernt wurde, dann müssten sie Dir doch so eine kleine Plastiklasche eingesetzt haben. Das macht man bei den unteren so, damit sich evtl. bildender Eiter abfließen kann. Das Ding wird am Tag nach der OP entfernt.

So viel dazu, was für eine Desinfektionlösung hast Du denn bekommen? Bei mir hat am besten Wasserstoffperoxid geholfen (gibts als 3%ige Lösung in jeder Apotheke), das sorgt nämlich dafür, dass die Blutung stoppt. Damit jedelmäßig die Wunde abtupfen und nach jeder Malzeit mit einer Lösung daraus spülen (bei mir waren die Mahlzeiten übrigens gelutschtes Toastbrot, weil ich nix anderes runterbekam, konnte den Mund ja kaum öffen). Ich glaub, ich hab damals 2 EL auf ein Glas Wasser gegeben und damit gespült. Wie die Lösung beim Tupfer ausssah, weiß ich nicht mehr.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.. Frag wenn Du noch was wissen willst.

Gute Besserung
Taina

Noch was...
1. heißt es "regelmäßig" spülen (der wohl krasseste Vertipper, den ich je überlesen habe)

2. Eiswürfel sind besser als Cold-Packs, denn sie kühlen besser und länger - einfach ein paar in eine Gefriertüte, das Ganze mit nem Tuch umschlagen und auf die Wange damit. Und wirklich das A und O: permanent kühlen!

3. Das Gefühl, dass es immer wieder blutet, hatte ich auch nach einer der OPs. Dann bin ich damit zu nem anderen Arzt und hab mir seine Meinung geholt. Der war zwar auch der Meinung, dass da nix ist, aber diese zweite Meinung beruhigt zumindest.

4. Wenn das permanente Kühlen und die Wasserstoffperioxid-Tupfer und das Schmerzmittel nicht helfen, würde ich unbedingt zum zahnärztlichen Notdienst fahren, denn es kann ja wirklich sein, dass sich was entündet hat.

So, und jetzt hoffe ich, dass Du das schnell liest, denn diese OPs sind wirklich beschissen, die OP ansich ist beschissen und die Schmerzen und Einschränkungen danach erst recht...

Also, noch mal: Ich hoffe, dass es bald besser wird, ich kann mich nur zu gut daran erinnern, wie gemein die Tage danach damals waren.

Alles Gute
Taina

Gefällt mir

L
lykke_12936081
17.01.04 um 15:22
In Antwort auf suji_12876579

Hallo Taina
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

Was sind den ASS-Präparate? Da mir die Tabletten vom Arzt ausgegangen sind, brauche ich jetzt Algifor (gleicher Wirkstoff wie Aspirin), um die Schmerzen zu lindern. Hoffe das ist nichts falsches?

Nein ich bekam keine Plastiklasche eingesetzt, nur ein desinfizierendes Medikament, das nach und nach immer wieder eine kleine Dosis abgibt (schmeckt widerlich!!). Den Termin habe ich erst in einer Woche, um die Fäden und das Medikament rauszunehmen (ist wahrscheinlich so ein Pflaster, blicke da nicht ganz durch).

Ich glaube auch nicht, dass ich eine Entzündung habe, das Zahnfleisch ist im Gegensatz zu gestern nicht mehr feuerrot und hat sich etwas beruhigt.

Hatte bis jetzt leider nur 1 Cold-Pack, meine Mutter bringt mir heute jedoch ein 2. Getraue mich nicht selbst in die Apotheke mit diesem Gesicht, sieht echt komisch aus!

Zum Spülen habe ich die Drossadin Lösung 0.1% erhalten, besteht aus Hexetidinum und Ethanolum.......

Das Medikament, welches du beschrieben hast, gibt es das auch in der Schweiz?

Vielen Dank und liebe Grüsse
Shine7

Schön, dass Dus schon gelesen hast.
ASS= Acetylsalicylsäure und genau das ist in Aspirin drin und war nach meiner Meinung nicht so gut geeignet. ABER: ich hab nochmal bei DocMorris gekuckt... ASS ist in meinem Schmerzmittel auch drin gewesen (außerdem noch Paracetamol). Mein Fehler - Entschuldige. Das Gute am Dolomo TN ist die Codein-Dosis für die Nacht, denn dann kann man wenigstens ein bißchen besser schlafen.

Und vielleicht sollte Dir Deine Mum wirklich noch ein Fläschen Wasserstoffperoxid mitbringen. Gibts rezeptfrei in der Apotheke. Damit kannst Du genauso gut spülen. Und es ist besser als das andere Desinf-Zeug, dass ich sonst so verschrieben bekam. Deshalb hab ichs nach jeder OP selbst gekauft, außerdem reicht die Ration des Zahnarztes meistens nicht lange, wenn man gewissenhaft spült...

Und ein Cold-Pack ist wirklich wenig (2 eigentlich auch). Ich hatte mindestens vier, damit die anderen im Gefrierfach wirklich durchkühlen können, aber siehe mein zweites Posting: am besten ist wirklich Eis, wie ich nach der dritten OP herausfand.

Und eines kann ich Dir sagen, wenn Du Dich daran hältst (und wie sagte meine eine Ärztin immer: "kühlen - kühlen - kühlen! Das ist das Wichtigste!"), dann ist bis zum Termin nächste Woche alles überstanden. So wars bei mir zumindest immer, auch wenn ich es vorher nicht glauben wollte.

LG Taina

Gefällt mir

S
suji_12876579
17.01.04 um 15:38
In Antwort auf lykke_12936081

Schön, dass Dus schon gelesen hast.
ASS= Acetylsalicylsäure und genau das ist in Aspirin drin und war nach meiner Meinung nicht so gut geeignet. ABER: ich hab nochmal bei DocMorris gekuckt... ASS ist in meinem Schmerzmittel auch drin gewesen (außerdem noch Paracetamol). Mein Fehler - Entschuldige. Das Gute am Dolomo TN ist die Codein-Dosis für die Nacht, denn dann kann man wenigstens ein bißchen besser schlafen.

Und vielleicht sollte Dir Deine Mum wirklich noch ein Fläschen Wasserstoffperoxid mitbringen. Gibts rezeptfrei in der Apotheke. Damit kannst Du genauso gut spülen. Und es ist besser als das andere Desinf-Zeug, dass ich sonst so verschrieben bekam. Deshalb hab ichs nach jeder OP selbst gekauft, außerdem reicht die Ration des Zahnarztes meistens nicht lange, wenn man gewissenhaft spült...

Und ein Cold-Pack ist wirklich wenig (2 eigentlich auch). Ich hatte mindestens vier, damit die anderen im Gefrierfach wirklich durchkühlen können, aber siehe mein zweites Posting: am besten ist wirklich Eis, wie ich nach der dritten OP herausfand.

Und eines kann ich Dir sagen, wenn Du Dich daran hältst (und wie sagte meine eine Ärztin immer: "kühlen - kühlen - kühlen! Das ist das Wichtigste!"), dann ist bis zum Termin nächste Woche alles überstanden. So wars bei mir zumindest immer, auch wenn ich es vorher nicht glauben wollte.

LG Taina

Hei du...
Habe mich auch geirrt, habe kein ASS, sondern Ibuprofen in meinem Schmerzmittel.

Mein Mutter hat mir jedoch ein neues gekauft, extra gegen Schwellungen. Wasserstoffperoxid will sie mir nicht kaufen, sie findet mir reicht das andere.

Na ja, dann geh ich es selber kaufen, wenns am Montag nicht besser ist.

Eis kann ich leider nicht machen, mein Tiefkühler ist dummerweise noch kaputt gegangen, habe jetzt einfach ein Gefrierfach, das aber nicht richtig schliesst, dann gefrierts nicht richtig. Werde mich schon durchschlagen, mit den Cold-Packs gehts auch.

Mal sehen, ob ich am Montag wieder arbeiten gehen kann.... habe da schon noch ein bisschen Bedenken..........

Deine Beiträge haben mir sehr geholfen, vielen Dank!! Werde dann berichten, wie s weitergeht mit meiner dollen Backe........

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und wirklich: Danke!
Shine7

Gefällt mir

E
ena_12866370
17.01.04 um 15:43

Gut für's Zahnfleisch
ist "Salviathymol", gibt es rezeptfrei in der Apotheke, aber vielleicht solltest du das besser erst nach dem Fadenziehen anwenden. Kann man verdünnt zum spülem oder auch unverdünnt anwenden (vorsichtig, beisst evtl.) Ist reines Naturprodukt und hat mir nach jeder Zahn-OP wunderbar geholfen.

Liebe Grüße und gute Besserung,
Renate

Gefällt mir

S
suji_12876579
17.01.04 um 15:45
In Antwort auf ena_12866370

Gut für's Zahnfleisch
ist "Salviathymol", gibt es rezeptfrei in der Apotheke, aber vielleicht solltest du das besser erst nach dem Fadenziehen anwenden. Kann man verdünnt zum spülem oder auch unverdünnt anwenden (vorsichtig, beisst evtl.) Ist reines Naturprodukt und hat mir nach jeder Zahn-OP wunderbar geholfen.

Liebe Grüße und gute Besserung,
Renate

Ou danke.......
Das werde ich probieren, wenn die Fäden draussen sind. Hoffe das gibt's auch in der Schweiz!

Liebe Grüsse
Shine7 mit der dicken Backe

Gefällt mir

L
lykke_12936081
17.01.04 um 16:32
In Antwort auf suji_12876579

Hei du...
Habe mich auch geirrt, habe kein ASS, sondern Ibuprofen in meinem Schmerzmittel.

Mein Mutter hat mir jedoch ein neues gekauft, extra gegen Schwellungen. Wasserstoffperoxid will sie mir nicht kaufen, sie findet mir reicht das andere.

Na ja, dann geh ich es selber kaufen, wenns am Montag nicht besser ist.

Eis kann ich leider nicht machen, mein Tiefkühler ist dummerweise noch kaputt gegangen, habe jetzt einfach ein Gefrierfach, das aber nicht richtig schliesst, dann gefrierts nicht richtig. Werde mich schon durchschlagen, mit den Cold-Packs gehts auch.

Mal sehen, ob ich am Montag wieder arbeiten gehen kann.... habe da schon noch ein bisschen Bedenken..........

Deine Beiträge haben mir sehr geholfen, vielen Dank!! Werde dann berichten, wie s weitergeht mit meiner dollen Backe........

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und wirklich: Danke!
Shine7

Wasserstoffperoxid hat auch noch nen netten Nebeneffekt
..und zwar, werden die Zähne dadurch richtig schön weiß. Nach einer Woche hatte ich durch das regelmäßige Spülen richtig weiße Zähne. Nicht so ein Naddel-Bleeching-Weiß, aber sie waren eben heller. Das freut nach den OP-Strapazen...

Nur noch ne kleine kosmetische Zusatz-Info. Heutzutage ist das Zeug in diesen ganzen Bleechingmitteln aus der Drogerie drin, ich hab es schon vor Jahren zu schätzen gewusst

Bye Taina

Gefällt mir

S
suji_12876579
17.01.04 um 16:53
In Antwort auf lykke_12936081

Wasserstoffperoxid hat auch noch nen netten Nebeneffekt
..und zwar, werden die Zähne dadurch richtig schön weiß. Nach einer Woche hatte ich durch das regelmäßige Spülen richtig weiße Zähne. Nicht so ein Naddel-Bleeching-Weiß, aber sie waren eben heller. Das freut nach den OP-Strapazen...

Nur noch ne kleine kosmetische Zusatz-Info. Heutzutage ist das Zeug in diesen ganzen Bleechingmitteln aus der Drogerie drin, ich hab es schon vor Jahren zu schätzen gewusst

Bye Taina

Ja das tönt sehr gut
hab auch nichts dagegen, wenn meine Zähne ein bisschen weisser werden, da ich ja Raucherin bin.

Da ich ja sowieso die ganze Woche nicht rauchen darf, kann ich damit auch gleich aufhören....... 2. positiver Nebeneffekt.

Gibt ganz schön was her, so ne Operation

Bye
Shine7

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
suji_12876579
18.01.04 um 14:14

Neues von der Bagge.....
Sie ist nicht mehr so geschwollen,
habe dafür jetz ein geschwollenes Kinn und Auge........

Mann so eine Operation macht ja wahnsinnig attraktiv

Habe ganz brav mit Cold-Packs gekühlt und werde es auch weiter machen.........

Lg
Shine7

Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
18.01.04 um 20:01
In Antwort auf suji_12876579

Neues von der Bagge.....
Sie ist nicht mehr so geschwollen,
habe dafür jetz ein geschwollenes Kinn und Auge........

Mann so eine Operation macht ja wahnsinnig attraktiv

Habe ganz brav mit Cold-Packs gekühlt und werde es auch weiter machen.........

Lg
Shine7

Nimm
die Coolpacks aber aus dem Kühlschrank, nicht aus dem Gefrierfach.

Vielleicht hilft es dir auch mit Kamillentee zu spülen?

Gute Besserung, und denk dran: es wird jeden Tag besser werden.

Gefällt mir

S
suji_12876579
18.01.04 um 21:33
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Nimm
die Coolpacks aber aus dem Kühlschrank, nicht aus dem Gefrierfach.

Vielleicht hilft es dir auch mit Kamillentee zu spülen?

Gute Besserung, und denk dran: es wird jeden Tag besser werden.

Ui.......
jetzt habe ich sie immer aus dem Tiefkühler genommen....... war schon ein bisschen kalt! Ist das denn nicht gut gegen die Schwellung, wenn ich sie aus dem Tiefkühler nehme?

Ja die Idee mit dem Kamillentee ist nicht schlecht, werde ich probieren.

Danke für deine Wünsche!

Lg
Shine7

Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
19.01.04 um 8:50
In Antwort auf suji_12876579

Ui.......
jetzt habe ich sie immer aus dem Tiefkühler genommen....... war schon ein bisschen kalt! Ist das denn nicht gut gegen die Schwellung, wenn ich sie aus dem Tiefkühler nehme?

Ja die Idee mit dem Kamillentee ist nicht schlecht, werde ich probieren.

Danke für deine Wünsche!

Lg
Shine7

Probiers eben aus
oft regiert der Körper nach dem Eiskalten mit einer besonders starken "Hyperämie" Wiedererwärmung was eine nachfolgende Schwellung verursachen kann. So empfehlen viele, es aus dem Kühlschrank zu nehmen und evtl. öfter auszutauschen. Ich habe damals Waschlappen kurz! ins Eisfach oder auch in den Kühlschrank, die dann im Wechsel drauf.

Ich denke aber, dir geht es heute schon besser?? die Mundschleimhaut heilt meist sehr schnell.
Weiterhin alles Gute !!!!

LG

Gefällt mir

S
suji_12876579
19.01.04 um 14:29
In Antwort auf rumpelstilzchen2

Probiers eben aus
oft regiert der Körper nach dem Eiskalten mit einer besonders starken "Hyperämie" Wiedererwärmung was eine nachfolgende Schwellung verursachen kann. So empfehlen viele, es aus dem Kühlschrank zu nehmen und evtl. öfter auszutauschen. Ich habe damals Waschlappen kurz! ins Eisfach oder auch in den Kühlschrank, die dann im Wechsel drauf.

Ich denke aber, dir geht es heute schon besser?? die Mundschleimhaut heilt meist sehr schnell.
Weiterhin alles Gute !!!!

LG

Nicht gerade besser......
.......gestern wars sehr gut, doch heute morgen hatte ich wieder eine aufgerissene blutende Wunde. Was man nicht alles macht wenn man träumt.......

Werde das probieren mit dem Kühlschrank. Wenn ichs zwar aus dem Gefrierfach nehme, wickle ich das Coldpack in Tücher ein, dann ist es auch nicht mehr so eiskalt........

Meine Wange ist nicht mehr so aufgeblasen, dafür schmerzt jetzt mein Kinn und meine Nase.

Ich wünsche dir auch alles Gute, danke vielmal!

Lg
Shine7

Gefällt mir

S
suji_12876579
19.01.04 um 17:47

War jetzt beim Zahnarzt
...und er hat eine Kieferhöhlenentzündung diagnostiziert.

Bin trotzdem beruhigt, weil ich jetz weiss, was ich habe, und schlucke das Antibiotikum, welches er mir mitgegeben hat.

Er meint, ich könne morgen ruhig arbeiten gehen, kann mir das aber gar nicht vorstellen, mit diesen Schmerzen!

Wie lange seid ihr nach der Operation der Arbeit ferngeblieben? Also wenn ich solche Kopfschmerzen hätte (in diesem Ausmass), wie mir jetzt der Kiefer weh tut, würde ich sicher zu Hause bleiben!

Danke für eure Unterstützung!

Lg
Shine7

Gefällt mir

L
lykke_12936081
19.01.04 um 20:15
In Antwort auf suji_12876579

War jetzt beim Zahnarzt
...und er hat eine Kieferhöhlenentzündung diagnostiziert.

Bin trotzdem beruhigt, weil ich jetz weiss, was ich habe, und schlucke das Antibiotikum, welches er mir mitgegeben hat.

Er meint, ich könne morgen ruhig arbeiten gehen, kann mir das aber gar nicht vorstellen, mit diesen Schmerzen!

Wie lange seid ihr nach der Operation der Arbeit ferngeblieben? Also wenn ich solche Kopfschmerzen hätte (in diesem Ausmass), wie mir jetzt der Kiefer weh tut, würde ich sicher zu Hause bleiben!

Danke für eure Unterstützung!

Lg
Shine7

Oje, doch ne Entzündung
Hallo Shine,

dachte mir schon, dass bei Dir mehr ist als normale Nach-OP-Beschwerden, so weit wie Deine Schmerzen sich übers ganze Gesicht ausdehnten.

Naja, nun hast Du wenigstens Gewißheit (und ein Antibiotikum).

Wegen dem Arbeiten: Ich würde nichts überstürzen. Wenn Du Dich nicht gut fühlst, dann lass es lieber. Ich selbst kann diesbezüglich keine Erfahrungen beisteuern, weil ich die OPs immer in den Semesterferien hatte. Ja ja, vier Semesterferien vermasselt

Also, wenn Du Dich gut fühlst, dann fahr hin...aber nur wenn die Arbeit nicht körperlich anstrengend ist, denn bei sowas können die Nähte platzen. Naja, die Nähte können auch schon beim Niesen platzen (wurde mir von einer Ärztin gesagt).

Aber angesichts dessen, was Du in den letzten Tagen erlitten hast: warum solltest Du Dir nicht noch ein paar Tage Auszeit gönnen - bis die Fäden raus sind und die Entzündung abgeklungen ist?!

LG Taina

Gefällt mir

S
suji_12876579
19.01.04 um 21:02
In Antwort auf lykke_12936081

Oje, doch ne Entzündung
Hallo Shine,

dachte mir schon, dass bei Dir mehr ist als normale Nach-OP-Beschwerden, so weit wie Deine Schmerzen sich übers ganze Gesicht ausdehnten.

Naja, nun hast Du wenigstens Gewißheit (und ein Antibiotikum).

Wegen dem Arbeiten: Ich würde nichts überstürzen. Wenn Du Dich nicht gut fühlst, dann lass es lieber. Ich selbst kann diesbezüglich keine Erfahrungen beisteuern, weil ich die OPs immer in den Semesterferien hatte. Ja ja, vier Semesterferien vermasselt

Also, wenn Du Dich gut fühlst, dann fahr hin...aber nur wenn die Arbeit nicht körperlich anstrengend ist, denn bei sowas können die Nähte platzen. Naja, die Nähte können auch schon beim Niesen platzen (wurde mir von einer Ärztin gesagt).

Aber angesichts dessen, was Du in den letzten Tagen erlitten hast: warum solltest Du Dir nicht noch ein paar Tage Auszeit gönnen - bis die Fäden raus sind und die Entzündung abgeklungen ist?!

LG Taina

Danke Taina
für deine Antwort!

Ja hab schon ein bisschen blöd geguckt, als er mir die Diagnose mitgeteilt hat.

Als ich im Zug sass zum Zahnarzt, hab ich mir nämlich schon gedacht, dass ich sicher nichts hätte und nur eine von vielen hysterischen Patientinnen wäre...... Und dann ist s prompt ne Entzündung.

Nun das Antibiotikum nützt gut, er hat mir auch gleich 2 Packungen Schmerztabletten mitgegeben und eine zusätzliche Mundspülung, extra für s Zahnfleisch.

Wegen dem Arbeiten, möchte ich schon probieren, hinzugehen. Bin nun schon 5 Tage zu Hause und habe hier schon alles gemacht, was zu tun war..... Kann einfach nicht nur herumliegen und nichts tun, meine Wohnung ist jetzt blitzblank
Ich arbeite in einem Büro und mir wurden extra Schichten zugeteilt, in denen ich das Telefon nicht bedienen muss. Kann ja die Coldpacks mitnehmen, hab mittlerweile 3.......

Falls es nicht gut geht, verspreche ich dir, dann bleibe ich zu Hause. Gehe sonst immer arbeiten und bin meistens in den Ferien krank, also wird sich niemand beschweren. Und der Doc wird mir bestimmt ein Zeugnis schreiben.

Ich wünsche Dir eine gute Nacht!

Lg
Shine7

Gefällt mir

S
suji_12876579
20.01.04 um 13:12
In Antwort auf suji_12876579

Danke Taina
für deine Antwort!

Ja hab schon ein bisschen blöd geguckt, als er mir die Diagnose mitgeteilt hat.

Als ich im Zug sass zum Zahnarzt, hab ich mir nämlich schon gedacht, dass ich sicher nichts hätte und nur eine von vielen hysterischen Patientinnen wäre...... Und dann ist s prompt ne Entzündung.

Nun das Antibiotikum nützt gut, er hat mir auch gleich 2 Packungen Schmerztabletten mitgegeben und eine zusätzliche Mundspülung, extra für s Zahnfleisch.

Wegen dem Arbeiten, möchte ich schon probieren, hinzugehen. Bin nun schon 5 Tage zu Hause und habe hier schon alles gemacht, was zu tun war..... Kann einfach nicht nur herumliegen und nichts tun, meine Wohnung ist jetzt blitzblank
Ich arbeite in einem Büro und mir wurden extra Schichten zugeteilt, in denen ich das Telefon nicht bedienen muss. Kann ja die Coldpacks mitnehmen, hab mittlerweile 3.......

Falls es nicht gut geht, verspreche ich dir, dann bleibe ich zu Hause. Gehe sonst immer arbeiten und bin meistens in den Ferien krank, also wird sich niemand beschweren. Und der Doc wird mir bestimmt ein Zeugnis schreiben.

Ich wünsche Dir eine gute Nacht!

Lg
Shine7

War heute arbeiten......
musste aber wieder nach Hause, da es einfach nicht ging......

Nervt mich langsam, meine Bagge, sehe immer noch aus wie ein Hamster :'(

Lg
Shine7

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers