Home / Forum / Beauty / Haare färben / Weg von schwarz gefaerbtem haar

Weg von schwarz gefaerbtem haar

18. Juni 2007 um 9:30 Letzte Antwort: 19. Juni 2007 um 15:31

vor 2 jahre hab ich angefangen mir meine braunen haare schwarz zu faerben. ich mag es ansich echt gerne, doch mich nervt das staendige nachfaerben und langsam bekomm ich wieder sehnsucht nach einer helleren farbe.

habt ihr eine idee, wie ich von dem schwraz wegkommen koennte, ohne jahrelang mit ansatz rumlaufen zu muessen?

ich hab mir ueberlegt evtl, hellere straehnchen machen zu lassen, die dann braun faerben zu lassen, so dass es nicht so krass ist mit dem ansatz.

doch da ich meine haare schon so lange faerbe,w eiss ichnicht, ob die ueberhaupt eine blodnierung annehmen.

wisst ihr rat?

Mehr lesen

18. Juni 2007 um 18:39

Strähnchen!!
ja klar pass auf am besten du lässt dir vom friseur 2 verschiedene blonde und 2 verschiedene braune strähnchentöne ins haar machen! und von den strähnchen ganz viele und ganz dünne! bitte keine blocksträhnen, dass sieht nicht schön aus(!)
dadurch schwächst du 1stens die schwarze haarfarbe ab und hast 2tens schöne reflexe im haar! die blondtöne würde ich nur nicht zu hell wählen genau so wie die braun töne! mittel blond und braun ist gut!
am besten du lässt dich nochmal vom friseur beraten aber das würde wirklich sehr schön aussehen(^^)

ganz liebe grüße

miau222

Gefällt mir
18. Juni 2007 um 18:48

Na, ich weiss ja nich!!!

Ich selber habe seit Jahren schwarz gefärbte Haare, und bin eigentlich blond.
Ich würd da echt Vorsichtig sein mit heller Färben,
auch bei Strähnchen.Da kommt meist, oder oft nichts gutes bei raus. Rotstich, Gelbstich, Grünstich!!!!!
Musst du echt mit allem rechnen.Hab das alles schon probiert.Heller ziehn kannst du sie, aber wie es dann aussieht.
Bei schwarz sollte man sich echt überlegen, ob man auch schwarze Haare tragen möchte, und bereit is die Farbe rauswachsen zulassen.
Blondierungen sind eh total agressiv, und ich denke dein Haar is eh schon total angegriffen, und strappaziert.Im schlimmsten Fall kann es passieren, das sie dir ausgehn, oder total strohig werden.

Gefällt mir
18. Juni 2007 um 20:01

Ja, das geht
ne freundin von mir hat auch jahrelang mal dunkelbraun, mal schwarz gefärbt und hat darauf jetzt keine lust mehr. sie hat sich hellblonde strähnchen machen lassen (nicht gelb, nicht rot, nicht grün, hellblond!) und ich finde, das ist eventuell etwas hell, du willst ja sicher, dass es sanft nuanciert und nicht hart und kontrastreich ausschaut, oder? dann mach von mittelblond bis mittelbraun alle töne rein und dann kannst du so schon viele monate rumlaufen, ohne nachfärben. aber das sollte dann ein frisör machen, mit farbüberlagerungen kommt man selbst oft nicht gut zurecht!

LG

Gefällt mir
19. Juni 2007 um 15:31

!!!
Friseure die gut sind können mit Blondierung umgehen.
Klar sollte man sich schwarz färben oder tönen immer überlegen aber im nachhinein ist man immer schlauer.
Auf schwarz braun setzen,da passiert garnichts.Du kommst ums aufhellen nicht drum herum.Wichtig ist danach Spitzen schneiden und schön pflegen!!!
Ich würde erstmal viele blonde Strähnen machen und dann in einem Braunton eintönen.Das ganze nach und nach wiederholen natürlich in größeren Anständen 8 Wochen etwa.Und nach und nach verschwindet das schwarz und dann kann man überlegen wie es weiter geht.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen