Home / Forum / Beauty / Waschen und Legen beim Mann

Waschen und Legen beim Mann

27. Juni 2007 um 16:30

Hallo liebe Forumsteilnehmer/innen,

ich hoffe sehr, daß ich an diesem Ort mal ein eher ungewöhnliches Problem ansprechen darf.

Dieses Problem besteht darin, daß ich vor ca. zweieinhalb Jahren die Entdeckung gemacht habe, daß ich (männlich, 33 Jahre) es als sehr angenehm empfinde, mir beim Friseur die Haare auf Lockenwickler aufdrehen und unter der Haube trocknen zu lassen. Und seitdem von diesem Vergnügen nicht mehr lassen kann und will. Und mir als Mann gleichzeitig völlig lächerlich dabei vorkomme, nach "Waschen und Legen" zu verlangen und mit aufgedrehten Haaren im Salon zu sitzen...

Als vor eben zweieinhalb Jahren eine Friseurin mir vorgeschlagen hatte, meine ca. 20 cm langen Haare einzulegen, um Stand und Spannung in die Ansätze zu bringen, war mir das Prozedere mit anschließender Session unter der Haube einerseits unheimlich, und gleichzeitig habe ich es als so angenehm und sogar entspannend empfunden, daß ich seither immer wieder in Salons den Wunsch äußere, aber mit schamroten Gesicht.

Jetzt frage ich mich, ob ich vielleicht "andersrum" bin oder gar perverse Neigungen habe. Und ich leide extrem darunter, daß insbesondere Frauen mich wegen meiner weiblichen Vorliebe verachten könnten.
Kann mir jemand etwas dazu sagen? Und mir einen Tip geben?

Ich wäre total dankbar!!
Vielen Dank und Grüße,
Johann

Mehr lesen

28. Juni 2007 um 11:06

Mann mit Lockenwickler - igittigitt!!!!
Grüß Dich Johann,

nun, da Du im Forum um Meinungen zu Deinem Problem bzw. Deiner Vorliebe fragst, wirst Du bestimmt damit zurecht kommen, wenn man Dir offen mitteilt, was "frau" davon hält.
Und da muß ich Dir sagen (als eine Frau, die seit vieln Jahren wöchentlich - und leidenschaftlich gerne! - zum Friseur geht), daß mich im Salon der Anblick eines Mannes mit Wickel im Haar schockieren, wahrscheinlich sogar anwidern würde (ist mir glücklicherweise bis heute erspart geblieben...).
Das angenehme und entspannende Gefühl, mit eingedrehten Haaren unter der Haube zu sitzen ,kenne ich wohl, - aber, lieber Johann: Das ist etwas für Frauen!!!
Also, erspar den Kundinnen Deines Salons - und nicht zuletzt der armen Friseurin, die Dir die Haare eindrehen muß - die bescheuerte Situation und den perversen Anblick!!

Lieber Gruß,
Sabine

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 18:27
In Antwort auf toplady1

Mann mit Lockenwickler - igittigitt!!!!
Grüß Dich Johann,

nun, da Du im Forum um Meinungen zu Deinem Problem bzw. Deiner Vorliebe fragst, wirst Du bestimmt damit zurecht kommen, wenn man Dir offen mitteilt, was "frau" davon hält.
Und da muß ich Dir sagen (als eine Frau, die seit vieln Jahren wöchentlich - und leidenschaftlich gerne! - zum Friseur geht), daß mich im Salon der Anblick eines Mannes mit Wickel im Haar schockieren, wahrscheinlich sogar anwidern würde (ist mir glücklicherweise bis heute erspart geblieben...).
Das angenehme und entspannende Gefühl, mit eingedrehten Haaren unter der Haube zu sitzen ,kenne ich wohl, - aber, lieber Johann: Das ist etwas für Frauen!!!
Also, erspar den Kundinnen Deines Salons - und nicht zuletzt der armen Friseurin, die Dir die Haare eindrehen muß - die bescheuerte Situation und den perversen Anblick!!

Lieber Gruß,
Sabine

.
Es ist doch vollkommen egal was andere von dir denken.... Mach weiter wenns dir gefällt und achte einfach nicht auf sochle oberflächlichen Menschen. Nur tote Fische schwimmen im Strom

1 LikesGefällt mir

29. Juni 2007 um 17:25

Waschen und Legen beim Mann - warum nicht?
Hallo Johann,

auch ich bin früher regelmässig zum Friseur zum Waschen und Legen, damit meine glatten Haare lockig wurden. Ich habe mir auch Dauerwellen machen lassen, damit die Locken länger gehalten haben. Heute habe ich leider nicht mehr genug Haare dafür, um mir weiterhin diese Frisuren machen zu lassen (schade), so dass ich auf eine Kurzhaarfrisur umgestiegen bin.

Am Anfang war es mir auch erst unangenehm, mit den Lockenwicklern im Salon zu sitzen, aber das hat sich bald gegeben. Ich habe bald auch die Zeit unter der Trockenhaube als Entspannungsphase genossen. Wenn man etwas besonderes mit seinen Haaren anfangen will dann geht das halt nur mit einer besonderen Behandlung. Und warum darf sich ein Mann nicht auch eine schöne Frisur machen lassen? Das hat nichts mit "andersrum" zu tun oder ist nicht pervers. Das bedeutet eben, dass auch ein Mann etwas für sein Aussehen machen kann und gepflegt sein will. Früher war es auch nicht üblich, dass Männer die Haare blondieren oder Strähnen machen liessen und heute findet man das sehr häufig. Warum also nicht auch Lockenwickler, wenn man(n) damit seine Wunsch-Frisur bekommen kann.

Zu dem Beitrag von Sabine kann ich mich auch nur wundern, dass heute noch solche altmodischen Vorstellungen existieren.

Also lass dir weiterhin Waschen und Legen machen, wenn dir die Frisur damit besser gefällt und lass dich nicht durch altmodische Rollenmodelle beeindrucken. Diese stammen oft noch aus der Zeit, wo Männer nur dazu erzogen wurden, als harte Kerle Kanonenfutter für perverse Führer zu werden.

Gerd

1 LikesGefällt mir

19. Juli 2007 um 12:05

Waschen und Legen beim Mann
Hallo Johann,

ich finde es absolut in Ordnung, wenn du dir deine Haare eindrehen läßt. Mein Mann macht das auch schon seit langer Zeit und hat gefallen daran, genauso wie ich.
Ich finde es immer wieder schön, wenn er hübsch frisiert ist. Auch andere Frauen finden es toll. Deshalb habe Mut und stehe zu deiner Frisur. Du wirst sehen, dass dich die meisten Frauen nicht verachten werden und perverse Neigungen würde ich es auch nicht nennen.
Warum sollen die Männer nicht genauso in den Genuß von Wicklern und Trockenhauben kommen??
Das es nur ein Privileg für Frauen seien soll, finde ich ziemlich albern.

Also stehe einfach zu deiner Neigung und trete etwas selbstbewußter auf.

Grüße
Hannelore

Gefällt mir

20. Juli 2007 um 11:48
In Antwort auf hannelore40

Waschen und Legen beim Mann
Hallo Johann,

ich finde es absolut in Ordnung, wenn du dir deine Haare eindrehen läßt. Mein Mann macht das auch schon seit langer Zeit und hat gefallen daran, genauso wie ich.
Ich finde es immer wieder schön, wenn er hübsch frisiert ist. Auch andere Frauen finden es toll. Deshalb habe Mut und stehe zu deiner Frisur. Du wirst sehen, dass dich die meisten Frauen nicht verachten werden und perverse Neigungen würde ich es auch nicht nennen.
Warum sollen die Männer nicht genauso in den Genuß von Wicklern und Trockenhauben kommen??
Das es nur ein Privileg für Frauen seien soll, finde ich ziemlich albern.

Also stehe einfach zu deiner Neigung und trete etwas selbstbewußter auf.

Grüße
Hannelore

Danke!
Hallo Hannelore,

über Deinen Beitrag habe ich mich total gefreut,- und danke Dir dafür!
Ich bin froh, daß es offenbar auch noch andere Männer gibt, die sich beim Friseur mit Lockenwickler & Co. verwöhnen und verschönern lassen; - mehr als über alles dies aber bin ich sehr sehr froh, daß diese Vorliebe und die eingelegte Frisur beim Mann bei Frauen nicht Verachtung hervorrufen muß, sondern, wie es scheint, sogar positiv aufgenommen werden kann!!!
Ist das aber auch wirklich wahr, daß Du Deinen Mann nicht nur notgedrungen akzeptierst, mit Einlegefrisur, sondern Du ihn hübsch damit findest?
Bei mir wird die Frisur schon immer sehr sehr weiblich, wenn ich mir die Haare eindrehen lasse (weil ich von Natur volles und kräftiges Haar habe), und es ist auch für jeden/jede sofort sichtbar, daß die Haare gelegt wurden.

Ich beneide Deinen Mann ja wirklich sehr, denn eine Partnerin zu haben, die einem das Vergnügen gönnt, mit Wicklern unter der Haube zu sitzen, kommt mir immer wie ein unwirklicher Wunschtraum vor.
Dabei ist es ja eigentlich wirklich nichts böses. Sehr oft frage ich mich freilich, worin eigentlich die Faszination und das Vergnügen des Prozederes von Einlegen und Trocknen besteht; weißt Du etwas darüber?
Hast Du Deinen Mann dazu gebracht, sich auch einmal die Haare eindrehen zu lassen? Oder hat er Dir den Wunsch gebeichtet?

Viele Grüße,
Johann

Gefällt mir

3. August 2007 um 0:48

Merlins-Du sprichst mir aus der Seele!
Ich sehe es haargenau so, wie Merlins- ohne wenn und aber!

LG-wicklerfan

Gefällt mir

6. September 2007 um 12:53

Waschen und Legen Für Männer
Hallo Toplady (Sabine)

Ich habe deine Ausführungen über Waschen und Legen bei Männern am 28. Juni bei Club go Feminin gelesen, ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin Männlich und Mitte 40. Ich finde deine Aussagen nicht ganz richtig. Da du ja sehr gerne zum Friseur gehst, weist du ja auch das vor ca. 30 Jahren beim Friseur noch anders war. Damen und Herren wurden in 2 verschieden Räume Bedient. Bei den Frauen waren noch xetra
Kabinen. Und wie es Heute Damen und Herren sitzen Neben einander, Dauerwelle wird
Bei Frauen und Männer gemacht, genauso Färben oder Strähnen. Das einzige was bei
Frauen gemacht wird sind Hochstek Frisuren. Warum sollte Waschen und Legen bei
Männer so schlimm sei, es ist doch was ganz normales. Was wäre wenn wir beide
Mal zum Friseur deiner Wahl gegen würde uns die Haare Aufdrehen lassen unter
die Haube setzen und anschließend werden wir schön frisiert. Anschließend gegen
wir eine Tasse Kaffe trinken.

Schöne Grüße
Dirk151

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 12:08

"Waschen und Legen beim Mann"
Hallo liebes Forum,

habe seit einigen Monaten meine Haare wieder länger wachsen lassen. Ich habe volles und kräftiges Haar, das bei dieser Länge aber nicht unbedingt das macht was ich gerne möchte. Ich habe hier im Forum gelesen, dass es doch einige Männer gibt, die sich ihre Haare Waschen und Legen lassen. Da es das bei meinem Friseur nicht gibt (reiner Herrensalon) habe ich mir nun einen kleinen, reinen Damensalon gesucht die mir meine Haare waschen und Legen
Das war ganz unproblematisch, denn ich bin einfach rein und habe gefragt. Derzeit werden meine Haare noch auf ziemlich kleine Lockenwickler eingedreht, da sie noch nicht die Länge für größere Wickler haben. Das dauert ungefähr 10 Min. dann ist es fertig und ich mußte mich zuerst an den Anblick gewöhnen, besonders dann wenn ich noch einen Schleier über die Wickler gebunden bekommen habe. Für ca. 30 Minuten sitze ich dann unter der Trockenhaube und lese, trinke Kaffee und geniesse......
Bisher haben andere Kundinnen in dem Salon mich völlig teilnamslos zur Kenntnis genommen. Neulich saß ich nach der "Trockenzeit" noch mit Schleier und Wicklern für einige Minuten so da und kam mit meiner Stuhlnachbarin in ein kurzes Gespräch. Sie sah das vollkommen "relaxt", das Männer mit Lockenwicklern unter der Haube sitzen.
Schließlich leben wir ja im Zeitalter der Gleichberechtigung.

Wäre mal gespannt auf eure Erfahrungen in diesem "Heiligtum" der Damenwelt.....

Chiao
Leonidis

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 8:02

Waschen und Legen beim Mann
Hallo liebe Forumsteilnehmer,
auch ich bin als Mann in die vermeindliche Domäne der Frauen eingedrungen und lasse mir seit langer Zeit schon die Haare waschen und legen. Der Vorschlag dazu kam übrigens von meiner damaligen Friseurin, womit das Argument eigentlich wiederlegt sein dürfte, daß es für die Damen im Salon und für die Friseurin eine Zumutung sei, bei einem Mann die Haare auf Lockenwickel zu drehen.
Ich bin heute rein zufällig auf diesen Teil des Forums gestoßen, weil ich anderweilig nach gleichgesinnten und/oder gleicher Thematik gesucht, und auch schon geschrieben habe. Und deshalb bin ich sehr erfreut, über die mehrheitliche Zustimmung zu dieser für mich zur Selbstverständlichkeit gewordenen Vorliebe. Sie ist auf keinen Fall abartig in allen seinen Formen und Erscheinungen. Abartig sind Kinderschänder, Gewalttäter und Frauenhasser, sowie Menschen, die nichts anderes zu tun haben, als die Vorliebe eines Mannes für ein schöneres Aussehen, in eine solche Ecke stellen möchten.
Ich darf heute sagen, daß der Verfasser dieses Beitrages ein guter Freund im Net geworden ist, mit dem ich mich gerne zu dieser Frage austausche.
Für mich gehört der mindestens einmal monatliche Gang in einen reinen Damensalon zu den schönsten Stunden des Monats und ich schäme mich meiner weiblichen Eitelkeit nicht. Ich lasse mir auch die Haare blondieren und trage eine Bobfrisur, die je nach Lust und Laune auch auf Lockenwickel aufgedreht wird. Und ich bekomme von meiner Friseurin auch Frisurenvorschläge unterbreitet, die eindeutig in die Kategorie der Damenfrisuren fallen. Und dabei bin ich NICHT schwuhl, Transsexuell oder sexuell anderweilig orientiert. Ich bin ein richtiger heterosexuell ausgerichteter Mann, der die Frauen liebt und verehrt und auf diesem Wege an den Möglichkeiten ihrer Schönheitspflege nur etwas teilhaben möchte um mich gut zu fühlen.
Ich danke deshalb allen gleichgesinnten Männern, aber ganz besonders den Frauen, die hier unterstützend und führend ihren Partner an die Hand nehmen.

Gruß an alle
Willi

Gefällt mir

26. September 2014 um 11:12

Hallo
durch Zufall bin ich auf diese Diskussion gestoßen, die ja leider schon ein paar Tage alt ist. Vielleicht kann ich dieses Thema aber noch mal wiederbeleben. Ich würde nämlich auch gerne Mal die Haare beim Friseur einlegen lassen. Einige der Herren haben ja anscheinend entsprechend nette und tolerante Friseurinnen diesbezüglich gefunden. Kann mir jemand einen Tipp für den Großraum Düsseldorf geben. Ich bin bisher leider immer nur auf Ablehnung gestoßen, daher hat mich der Mut verlassen, weiterhin selbst direkt in einem Geschäft nach "Waschen und Legen" zu fragen. Danke im Voraus.

Gefällt mir

27. September 2014 um 9:26
In Antwort auf viete133

Hallo
durch Zufall bin ich auf diese Diskussion gestoßen, die ja leider schon ein paar Tage alt ist. Vielleicht kann ich dieses Thema aber noch mal wiederbeleben. Ich würde nämlich auch gerne Mal die Haare beim Friseur einlegen lassen. Einige der Herren haben ja anscheinend entsprechend nette und tolerante Friseurinnen diesbezüglich gefunden. Kann mir jemand einen Tipp für den Großraum Düsseldorf geben. Ich bin bisher leider immer nur auf Ablehnung gestoßen, daher hat mich der Mut verlassen, weiterhin selbst direkt in einem Geschäft nach "Waschen und Legen" zu fragen. Danke im Voraus.

Waschen und Legen
Hallo viete133,

ich finde es toll, dass Du als Mann Interesse zeigst, Dir Deine Haare waschen und legen zu lassen. Es überrascht mich jedoch, dass Du bis dato in den Salons auf Ablehnung gestoßen bist. Zu welchen Salons bist Du denn gegangen ?
Wie lang sind Deine Haare ?
Melde Dich einfach einmal !

Lockige Grüße

Anne-Marie

Gefällt mir

28. September 2014 um 12:06
In Antwort auf annamarie1960

Waschen und Legen
Hallo viete133,

ich finde es toll, dass Du als Mann Interesse zeigst, Dir Deine Haare waschen und legen zu lassen. Es überrascht mich jedoch, dass Du bis dato in den Salons auf Ablehnung gestoßen bist. Zu welchen Salons bist Du denn gegangen ?
Wie lang sind Deine Haare ?
Melde Dich einfach einmal !

Lockige Grüße

Anne-Marie

Waschen und Legen
Hallo Anne-Marie, Danke für die Rückmeldung. Also meine Haare sind so ca.10 cm lang, (eher ein bißchen mehr) genug "Material" für mein Vorhaben denke ich, denn für eine normale Dauerwelle reichte es schon mehrfach und Frau Müller und Frau Schulze neben mir haben definitiv weniger Matte auf dem Kopf
Die Wahl desSalons? Nun ja, kein Schickimicki- oder Szenegeschäft, wo die Friseure / Friseurinnen selbst wie ihre besten Kunden ausschauen, oder auch nicht irgendwelche Billigketten, die mag ich ohnehin nicht. Eher der durchschnittliche Friseursalon, wo die Chefin noch selbst im Salon tätig ist. Aber irgendwie immer der falsche Laden. Dabei will ich doch nur den Umsatz ankurbeln. Hast du vielleicht einen Tipp für mich. Danke im Voraus

Gefällt mir

25. Juni 2016 um 14:43

Waschen und legen beim Mann
ieso es müssten Mehr Männer Zuhause und in Salon nach der prozedur Mit den Haaren Verlangen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Extensions Hairtalk- Erfahrung
Von: ripley92
neu
24. Juni 2016 um 11:08
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen