Forum / Beauty

Was zahlt ihr fürs Spitzen schneiden?

Letzte Nachricht: 15. Oktober um 19:23
A
an0N_1229799799z
18.01.08 um 9:51

Guten Morgen,

ich hab mal eine Frage zum Spitzen schneiden. Würde gerne wissen was ihr da so bezahlt habt.

Ich weiß viele machen das selbst aber ich möchte das halt lieber beim Friseur machen lassen, allerdings keine Unmengen von Geld ausgeben.

Gestern war ich dann bei einem Friseur und hab nachgefragt, was die fürs Spitzen schneiden nehmen. Die Chefin meinte dann zu mir, dass ich mit waschen und föhnen mit 35 (!!!) Euro rechnen müsste. Ich meinte dann, dass ich aber gerne die Haare trocken geschnitten haben möchte, da lachte sie nur und meinte: "Tut mir leid aber sowas machen wir gar nicht, trocken schneiden gibts bei uns nicht." Dann meinte ich noch warum Spitzen schneiden denn genauso teuer ist wie ein Haarschnitt also 35 Euro und dann wurde sie schon etwas patzig und meinte: "Es ist egal ob ich soviel abschneide oder soviel (zeigte das dann mit Daumen und Zeigefinger), die Schere kommt zum Einsatz also sind das 35 Euro!

Da war ich echt sauer und bin gegangen. Für mich ist das ein himmelweiter Unterschied, ob sich jemand einen neuen Haarschnitt verpassen lässt oder nur unten die kaputten Spitzen. Da kann man doch nicht sagen: Ok die Schere kommt zum Einsatz also ist das dann der Preis fürn Schnitt.

Ich finds ziemlich heftig. Allerdings war das auch kein Billigfriseur, trotzdem meiner Meinung nach nicht angemessen.

Werd wohl solange suchen, bis ich einen gefunden hab der max. 10Euro nimmt.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

L
luke_12047567
19.01.08 um 23:34

Spitzenschnitt
Also bei mir kostet nen Spitzenschnitt maximal 8 Euro und wer mehr bezahlt, der darf sich gerne bei mir melden!!!!!!!!!

5 -Gefällt mir

R
rowan_12339021
18.01.08 um 16:31

10???
Hey,
ich wünsch dir viel Spaß beim Suchen, aber für 10 Euro wirst du wahrscheinlich keinen Salon finden, der das macht. Bei einem 'billig' Frisör kostet dich das so ungefähr 17-20 sonst musst du wohl schon so zwischen 25 und 40 rechnen. Soviel ich weiß, schneidet keiner trockene Haare, weil nasse einfach besser zu schneiden sind, aber ich bin auch kein Frisör.
Bei meinem kostet Waschen schneiden selber föhnen, wenn du kurzfristig nen Termin bekommst, 28 normal, waschen, schneiden, föhnen 40. Ich find das auch voll teuer. Ich geh das nächste mal als Modell hin, das hat mir ne Bekannte empfohlen, die mir früher die Haare geschnitten hat. Das kostet 10, aber dir schneidet halt ein Lehrling die Haare.
lg und noch viel Spaß beim Suchen!

2 -Gefällt mir

Q
quy_12161090
18.01.08 um 20:36

Also
dass waschen, schneiden, fönen gleich 40 euro kosten muss, halte ich für unsinn. ich weiß nicht wohin meine freundin geht, aber die zahlt 40 euro für waschen, schneiden, strähnchen (die lässt sich den kompletten kopf durchsträhnen) und pflege sowie glatt fönen am schluss.

meine tante hat auch noch nie mehr als 20 euro bezahlt und die war glaub ich bei essanelle, aber ich bin mir nimmer sicher.

LG

1 -Gefällt mir

O
ozanne_12832633
18.01.08 um 20:49
In Antwort auf rowan_12339021

10???
Hey,
ich wünsch dir viel Spaß beim Suchen, aber für 10 Euro wirst du wahrscheinlich keinen Salon finden, der das macht. Bei einem 'billig' Frisör kostet dich das so ungefähr 17-20 sonst musst du wohl schon so zwischen 25 und 40 rechnen. Soviel ich weiß, schneidet keiner trockene Haare, weil nasse einfach besser zu schneiden sind, aber ich bin auch kein Frisör.
Bei meinem kostet Waschen schneiden selber föhnen, wenn du kurzfristig nen Termin bekommst, 28 normal, waschen, schneiden, föhnen 40. Ich find das auch voll teuer. Ich geh das nächste mal als Modell hin, das hat mir ne Bekannte empfohlen, die mir früher die Haare geschnitten hat. Das kostet 10, aber dir schneidet halt ein Lehrling die Haare.
lg und noch viel Spaß beim Suchen!

Bei meiner..
Friseurin bekomm ich die Haare immer trocken geschnitten.. Weil die Haare da besser fallen.. Hab sie mir damals immer nass schneiden lassen und war nie wirklich begeistert.. Bezahl dann 19Euro.. Das is schon ok.. Und bezahl beim (bald ausgelernten) Lehrling und bei der Chefin jeweils gleich.. Kenn die aber auch schon lang und die ganze Family geht dahin.. Zudem lass ich mir sogar immer vom Lehrling die Haare schneiden, weil dies super drauf hat =)

Gefällt mir

R
romey_11865414
19.01.08 um 18:35

Hallo,
JEDER Friseur schneidet trocken!

Da heutzutage "monatlich" alles teurer wird, steigen natürlich auch die Preise beim Friseur.

Ich gehe zu einem teuren Friseur, da bezahl ich komplett (Ansatzfärben, Strähnen, Tönen, Schneiden, Waschen, Föhnen) 97 Euro. Kann zwischendurch aber zum Pony und Konturen schneiden kommen welches kostenlos ist.
Für Schneiden, Waschen und Föhnen würde man da 37,50 Euro bezahlen. Wie gesagt man hat die Möglichkeit selbst zu föhnen oder trocken schneiden zu lassen welches dann natürlich billiger wäre.

Viel Glück beim suchen.

LG

Gefällt mir

L
luke_12047567
19.01.08 um 23:34
Beste Antwort

Spitzenschnitt
Also bei mir kostet nen Spitzenschnitt maximal 8 Euro und wer mehr bezahlt, der darf sich gerne bei mir melden!!!!!!!!!

5 -Gefällt mir

M
maeja_12378611
20.01.08 um 17:51

Geh
doch einfach zu nem "Billig"-Friseur.
Bei Velly kostet alles 11 Euro und bei Hairkiller 13.

Oder schau doch mal bei einem türkischen Friseur rein, die haben oft sehr günstige Preise!

Also 35 Euro für Spitzen schneiden ist echt teuer.
So fern man unter Spitzen schneiden unten einmal gerade rum schneiden versteht.
Anders ist es , wenn du bei nem Stufenschnitt die Spitzen geschnitten haben willst.Das ist fürn Friseur ne Sau-Arbeit, weil er die alten Stufen alle erst suchen muss.
Hab ich mal machen lassen und da wurde über ne Stunde an mir rumgedoktert...


Ne Freundin von mir war auch beim Spitzen schneiden und hat 55 gezahlt.
Da hab ich auch gemeint, das ist echt überteuert, aber sie fands ok.
Naja, jeder wie er mag.

Außerdem find ich das Verhalten von der Friseurin ziemlich doff, denn wie sie die Chefin ist, sollte sie auch ein Gespür für Geschäfte haben.
Ich mein, wenn du nur die Spitzen geschnitten haben willst und das trocken , solls sie es einfach machen, kann ja bißchen Wasser draufsprühen, ( Wie es viele Friseure machen, wenn sie den Pony zu letzt schneiden, der aber schon trocken ist..)
und einfach n geringen Preis von dir Verlangen.
Dann würdest du ja sicher auch nochmal hingehen und den Friseur weiter empfehlen.
Das wäre ja eindeutig besser für sie!
So hat sie dich als Kunden verloren und zusätzlich nicht deine Weiterempfehlunegn..dumm...

3 -Gefällt mir

K
kyle_12365703
10.02.08 um 12:50

...
ich geh immer zu versch. Friseuren. Aber letztens hab ich für Spitzen schneid, waschen und föhnen 45 gezahlt - das war schon viel ..

Gefällt mir

K
kyle_12365703
10.02.08 um 12:50

...
ich geh immer zu versch. Friseuren. Aber letztens hab ich für Spitzen schneid, waschen und föhnen 45 gezahlt - das war schon viel ..

Gefällt mir

U
user1052459719
15.03.21 um 14:54
In Antwort auf an0N_1229799799z

Guten Morgen,

ich hab mal eine Frage zum Spitzen schneiden. Würde gerne wissen was ihr da so bezahlt habt.

Ich weiß viele machen das selbst aber ich möchte das halt lieber beim Friseur machen lassen, allerdings keine Unmengen von Geld ausgeben.

Gestern war ich dann bei einem Friseur und hab nachgefragt, was die fürs Spitzen schneiden nehmen. Die Chefin meinte dann zu mir, dass ich mit waschen und föhnen mit 35 (!!!) Euro rechnen müsste. Ich meinte dann, dass ich aber gerne die Haare trocken geschnitten haben möchte, da lachte sie nur und meinte: "Tut mir leid aber sowas machen wir gar nicht, trocken schneiden gibts bei uns nicht." Dann meinte ich noch warum Spitzen schneiden denn genauso teuer ist wie ein Haarschnitt also 35 Euro und dann wurde sie schon etwas patzig und meinte: "Es ist egal ob ich soviel abschneide oder soviel (zeigte das dann mit Daumen und Zeigefinger), die Schere kommt zum Einsatz also sind das 35 Euro!

Da war ich echt sauer und bin gegangen. Für mich ist das ein himmelweiter Unterschied, ob sich jemand einen neuen Haarschnitt verpassen lässt oder nur unten die kaputten Spitzen. Da kann man doch nicht sagen: Ok die Schere kommt zum Einsatz also ist das dann der Preis fürn Schnitt.

Ich finds ziemlich heftig. Allerdings war das auch kein Billigfriseur, trotzdem meiner Meinung nach nicht angemessen.

Werd wohl solange suchen, bis ich einen gefunden hab der max. 10Euro nimmt.

Also ich habe bei meinen langen Haaren noch nie unter 50€ bezahlt. Dabei spielte es keine Rolle welchen Friseur ich besuchte oder ob ich mit nassen Haaren ging. Bei den Kommentaren hier komme ich mir dann aber doch etwas verarscht vor 🙄
Kann mir denn irgendjemand hier einen Friseur in Potsdam empfehlen, bei dem ich mir so günstig die Haare schneiden lassen kann?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
grossstadtmensch
15.03.21 um 15:14
In Antwort auf an0N_1229799799z

Guten Morgen,

ich hab mal eine Frage zum Spitzen schneiden. Würde gerne wissen was ihr da so bezahlt habt.

Ich weiß viele machen das selbst aber ich möchte das halt lieber beim Friseur machen lassen, allerdings keine Unmengen von Geld ausgeben.

Gestern war ich dann bei einem Friseur und hab nachgefragt, was die fürs Spitzen schneiden nehmen. Die Chefin meinte dann zu mir, dass ich mit waschen und föhnen mit 35 (!!!) Euro rechnen müsste. Ich meinte dann, dass ich aber gerne die Haare trocken geschnitten haben möchte, da lachte sie nur und meinte: "Tut mir leid aber sowas machen wir gar nicht, trocken schneiden gibts bei uns nicht." Dann meinte ich noch warum Spitzen schneiden denn genauso teuer ist wie ein Haarschnitt also 35 Euro und dann wurde sie schon etwas patzig und meinte: "Es ist egal ob ich soviel abschneide oder soviel (zeigte das dann mit Daumen und Zeigefinger), die Schere kommt zum Einsatz also sind das 35 Euro!

Da war ich echt sauer und bin gegangen. Für mich ist das ein himmelweiter Unterschied, ob sich jemand einen neuen Haarschnitt verpassen lässt oder nur unten die kaputten Spitzen. Da kann man doch nicht sagen: Ok die Schere kommt zum Einsatz also ist das dann der Preis fürn Schnitt.

Ich finds ziemlich heftig. Allerdings war das auch kein Billigfriseur, trotzdem meiner Meinung nach nicht angemessen.

Werd wohl solange suchen, bis ich einen gefunden hab der max. 10Euro nimmt.

72 euro

Gefällt mir

G
grossstadtmensch
15.03.21 um 15:14
In Antwort auf an0N_1229799799z

Guten Morgen,

ich hab mal eine Frage zum Spitzen schneiden. Würde gerne wissen was ihr da so bezahlt habt.

Ich weiß viele machen das selbst aber ich möchte das halt lieber beim Friseur machen lassen, allerdings keine Unmengen von Geld ausgeben.

Gestern war ich dann bei einem Friseur und hab nachgefragt, was die fürs Spitzen schneiden nehmen. Die Chefin meinte dann zu mir, dass ich mit waschen und föhnen mit 35 (!!!) Euro rechnen müsste. Ich meinte dann, dass ich aber gerne die Haare trocken geschnitten haben möchte, da lachte sie nur und meinte: "Tut mir leid aber sowas machen wir gar nicht, trocken schneiden gibts bei uns nicht." Dann meinte ich noch warum Spitzen schneiden denn genauso teuer ist wie ein Haarschnitt also 35 Euro und dann wurde sie schon etwas patzig und meinte: "Es ist egal ob ich soviel abschneide oder soviel (zeigte das dann mit Daumen und Zeigefinger), die Schere kommt zum Einsatz also sind das 35 Euro!

Da war ich echt sauer und bin gegangen. Für mich ist das ein himmelweiter Unterschied, ob sich jemand einen neuen Haarschnitt verpassen lässt oder nur unten die kaputten Spitzen. Da kann man doch nicht sagen: Ok die Schere kommt zum Einsatz also ist das dann der Preis fürn Schnitt.

Ich finds ziemlich heftig. Allerdings war das auch kein Billigfriseur, trotzdem meiner Meinung nach nicht angemessen.

Werd wohl solange suchen, bis ich einen gefunden hab der max. 10Euro nimmt.

72 euro

Gefällt mir

A
ailuj
15.03.21 um 18:24
In Antwort auf maeja_12378611

Geh
doch einfach zu nem "Billig"-Friseur.
Bei Velly kostet alles 11 Euro und bei Hairkiller 13.

Oder schau doch mal bei einem türkischen Friseur rein, die haben oft sehr günstige Preise!

Also 35 Euro für Spitzen schneiden ist echt teuer.
So fern man unter Spitzen schneiden unten einmal gerade rum schneiden versteht.
Anders ist es , wenn du bei nem Stufenschnitt die Spitzen geschnitten haben willst.Das ist fürn Friseur ne Sau-Arbeit, weil er die alten Stufen alle erst suchen muss.
Hab ich mal machen lassen und da wurde über ne Stunde an mir rumgedoktert...


Ne Freundin von mir war auch beim Spitzen schneiden und hat 55 gezahlt.
Da hab ich auch gemeint, das ist echt überteuert, aber sie fands ok.
Naja, jeder wie er mag.

Außerdem find ich das Verhalten von der Friseurin ziemlich doff, denn wie sie die Chefin ist, sollte sie auch ein Gespür für Geschäfte haben.
Ich mein, wenn du nur die Spitzen geschnitten haben willst und das trocken , solls sie es einfach machen, kann ja bißchen Wasser draufsprühen, ( Wie es viele Friseure machen, wenn sie den Pony zu letzt schneiden, der aber schon trocken ist..)
und einfach n geringen Preis von dir Verlangen.
Dann würdest du ja sicher auch nochmal hingehen und den Friseur weiter empfehlen.
Das wäre ja eindeutig besser für sie!
So hat sie dich als Kunden verloren und zusätzlich nicht deine Weiterempfehlunegn..dumm...

Dann würdest du ja sicher auch nochmal hingehen und den Friseur weiter empfehlen.
Das wäre ja eindeutig besser für sie!
So hat sie dich als Kunden verloren und zusätzlich nicht deine Weiterempfehlunegn..dumm."

Nein, das wäre nicht besser für sie. Ein hochpreisiger guter Friseur kann sich seine Kunden aussuchen. Die, die sichs nicht leisten können, sollen zum Billigfriseur, dort hat man ein ganz anderes Klientel, welches viele Frieseure ja gar nicht wollen. Es gibt genügend Frauen die sich einen teuren Friseur leisten können und/oder wollen. 8 Euro ist ja echt gar nichts, das lohnt sich für einen Friseur doch nicht. Dann lieber auf anderes Publikum setzen, die es sich auch leisten können und nicht über den "viel zu hohen" Preis klagen. Mit solchen Leuten würde  ich gar nicht diskutieren wollen, und so gehts sicher auch vielen Frieseuren. Wenn man die Billigschiene fährt, bekommt man eben auch ein anderes Publikum, als wenn man als hochpreisiger Friesur arbeitet.

 

Gefällt mir

R
reallysummer
27.03.21 um 16:44

Ich habe lange gerade Haare und mein Friseur verlangte für Waschen, Schneiden, Föhnen 70 Euro. Das war mir zuviel, seitdem schneidet mein Mann mir die Spitzen.

Gefällt mir

M
monikahanke
29.03.21 um 12:44
In Antwort auf an0N_1229799799z

Guten Morgen,

ich hab mal eine Frage zum Spitzen schneiden. Würde gerne wissen was ihr da so bezahlt habt.

Ich weiß viele machen das selbst aber ich möchte das halt lieber beim Friseur machen lassen, allerdings keine Unmengen von Geld ausgeben.

Gestern war ich dann bei einem Friseur und hab nachgefragt, was die fürs Spitzen schneiden nehmen. Die Chefin meinte dann zu mir, dass ich mit waschen und föhnen mit 35 (!!!) Euro rechnen müsste. Ich meinte dann, dass ich aber gerne die Haare trocken geschnitten haben möchte, da lachte sie nur und meinte: "Tut mir leid aber sowas machen wir gar nicht, trocken schneiden gibts bei uns nicht." Dann meinte ich noch warum Spitzen schneiden denn genauso teuer ist wie ein Haarschnitt also 35 Euro und dann wurde sie schon etwas patzig und meinte: "Es ist egal ob ich soviel abschneide oder soviel (zeigte das dann mit Daumen und Zeigefinger), die Schere kommt zum Einsatz also sind das 35 Euro!

Da war ich echt sauer und bin gegangen. Für mich ist das ein himmelweiter Unterschied, ob sich jemand einen neuen Haarschnitt verpassen lässt oder nur unten die kaputten Spitzen. Da kann man doch nicht sagen: Ok die Schere kommt zum Einsatz also ist das dann der Preis fürn Schnitt.

Ich finds ziemlich heftig. Allerdings war das auch kein Billigfriseur, trotzdem meiner Meinung nach nicht angemessen.

Werd wohl solange suchen, bis ich einen gefunden hab der max. 10Euro nimmt.

Je nachdem, aktuell mit waschen 15€

Gefällt mir

R
reallysummer
29.03.21 um 22:06

Ich habe lange, glatte Haare und einen geraden Haarschnitt, ohne Stufen. Ich finde es unfähr, dass man - nur weil man lange Haare hat - mehr beim Friseur bezahlen soll. Immerhin dauert der Haarschnitt bei mir gerade einmal 3 Minuten, ein Stufenschnitt oder Kurzhaarschnitt dauert da deutlich länger.
Mein Mann schneidet mir daher seit einigen Jahren die Haarspitzen. Das ist wirklich kinderleicht. Dazu muss man nur die noch nassen Haare gut durchkämmen, so dass sie glatt am Rücken anliegen. Dann schneidet er mit einem  die Spitzen, mittig bleiben sie länger, seitlich schneidet er sie kürzer. So fallen sie natürlich. Ein weiterer Vorteil, die Haare sehen gesund aus, weil man öfter wirklich nur die kaputten Spitzen ca. 0,5cm schneiden kann.

Gefällt mir

M
mia1415
16.04.21 um 17:55
In Antwort auf reallysummer

Ich habe lange, glatte Haare und einen geraden Haarschnitt, ohne Stufen. Ich finde es unfähr, dass man - nur weil man lange Haare hat - mehr beim Friseur bezahlen soll. Immerhin dauert der Haarschnitt bei mir gerade einmal 3 Minuten, ein Stufenschnitt oder Kurzhaarschnitt dauert da deutlich länger.
Mein Mann schneidet mir daher seit einigen Jahren die Haarspitzen. Das ist wirklich kinderleicht. Dazu muss man nur die noch nassen Haare gut durchkämmen, so dass sie glatt am Rücken anliegen. Dann schneidet er mit einem guten Haarschneider die Spitzen, mittig bleiben sie länger, seitlich schneidet er sie kürzer. So fallen sie natürlich. Ein weiterer Vorteil, die Haare sehen gesund aus, weil man öfter wirklich nur die kaputten Spitzen ca. 0,5cm schneiden kann.

Das ist teuer. Habe viel weniger bezahlt.

1 -Gefällt mir

M
malina1972
16.04.21 um 18:53

Eigentlich nie mehr als 20,00€

Gefällt mir

U
user545714381
15.10.21 um 19:23

Ich wollte nur eine splissige Strähne und ein Saar spitzen geschnitten haben, habs auch trocken gekriegt, allerdings ca. 
22 Euro, anfeuchten, 10 Minuten Arbeit, das wars, und der Ton dort gefiel mir auch nicht, kam nicht zu meinem großartigen Stammfriseur, der nich heute von mir aufgesuchte Friseursalon gehört zu einer  ziemlich großen Kette, sieht mich  nicht wieder, bin dort heute nur aus Zeitmangel hin, dort wars leer, und der "Laden" lag auf meiner Route...Bei meinen "richtigen" friseur hätte ich ein paar Euro mehr gezahlt, eine Haarwäsche, Kopfmassage, Komplett-Schnitt und Föhnen und dazu ein "nette Wort" bekommen..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers