Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Was tun gegen fettige haare?

Was tun gegen fettige haare?

2. Januar 2012 um 20:44 Letzte Antwort: 15. Januar 2012 um 18:03

Hallo Mädels,

ich muss jeden Tag meine Haare waschen, weil sie immer so schnell fettig werden. Der Ansatz ist sehr fettig und die Spitzen trocken. Es wäre ja in Ordnung wenn man die Haare jeden zweiten Tag wäschst aber so jeden Tag das nervt mich einfach...gibt es da vielleicht irgendwelche Shampos die ihr mir empfehlen könnt.Vielleicht benutze ich ja die faslchen Sachen...

Mehr lesen

5. Januar 2012 um 10:44

Ich leide mit dir
ich hab auch seit frühester kindheit extrem fettige haare... die fetten innerhalb von einem halben tag...
erfahrungsgemäß bringen shampoos für fettige haare garnichts aber es gibt rettung

vor drei jahren hab ich mir mal puder-trockenshampoo gekauft (das in der dose zum sprühen finde ich nicht so gut) und hab das dann jeden tag etwas auf den ansatz getan - ich war superglücklich dass meine haare nicht mehr fettig aussahen und ich sie sogar bis zu 3 tage ungewaschen lassen konnte
leider wurde das produkt irgendwann abgesetzt und dann hab ich zum babypuder gegriffen - hat den selben effekt
am besten finde ich den blauen von penaten aber es gibt auch günstigere alternativen

einziger nachteil: die haare sehen leicht matt aus und bei dunklen haaren kriegen sie optisch einen ganz leichten grau / weißstich (der aber mit der nächsten haarwäsche gleich verschwindet)

in die trockenen spitzen kannst du etwas haaröl reinmassieren

1 LikesGefällt mir
5. Januar 2012 um 16:30
In Antwort auf femke_12067368

Ich leide mit dir
ich hab auch seit frühester kindheit extrem fettige haare... die fetten innerhalb von einem halben tag...
erfahrungsgemäß bringen shampoos für fettige haare garnichts aber es gibt rettung

vor drei jahren hab ich mir mal puder-trockenshampoo gekauft (das in der dose zum sprühen finde ich nicht so gut) und hab das dann jeden tag etwas auf den ansatz getan - ich war superglücklich dass meine haare nicht mehr fettig aussahen und ich sie sogar bis zu 3 tage ungewaschen lassen konnte
leider wurde das produkt irgendwann abgesetzt und dann hab ich zum babypuder gegriffen - hat den selben effekt
am besten finde ich den blauen von penaten aber es gibt auch günstigere alternativen

einziger nachteil: die haare sehen leicht matt aus und bei dunklen haaren kriegen sie optisch einen ganz leichten grau / weißstich (der aber mit der nächsten haarwäsche gleich verschwindet)

in die trockenen spitzen kannst du etwas haaröl reinmassieren

Hallo
mh mit babypuder habe ich es noch nicht versucht. Aber mit einem volumenpuder von got 2b und der marke taft was gerade in der werbung läuft.Allerdings sind die Haare abends wieder fettig...meinst du das ist das selbe wie babypuder?

Gefällt mir
6. Januar 2012 um 12:17

Probieren geht über studieren
ich weiß nicht, müsstest mal probieren... nimm dir einfach beim nächsten drogeriebesuch einen babypuder für nen euro mit

Gefällt mir
15. Januar 2012 um 12:10

...
an deiner stelle würde ich mal zum hautarzt gehen , da die haarwurzeln/kopfhaut für das fetten deiner haare verantwortlich sind. Produkte aus dem drogeriebereich ,wie Babypuder oder Trockenshampoo lassen zwar das Fettige verschwinden ,helfen aber nicht wirklich da sie nur an der oberfläche wirken können, das eigentliche Problem ist dadruch leider nicht behoben. Möglich wäre das es hormonell oder stress bedingt ist.

Gefällt mir
15. Januar 2012 um 18:03
In Antwort auf svana_12290745

...
an deiner stelle würde ich mal zum hautarzt gehen , da die haarwurzeln/kopfhaut für das fetten deiner haare verantwortlich sind. Produkte aus dem drogeriebereich ,wie Babypuder oder Trockenshampoo lassen zwar das Fettige verschwinden ,helfen aber nicht wirklich da sie nur an der oberfläche wirken können, das eigentliche Problem ist dadruch leider nicht behoben. Möglich wäre das es hormonell oder stress bedingt ist.

Genau...
...Schließe mich da an!
Puder oder Trocken-Shampoo ist echt keine Dauerlösung!

Oft sind auch "agressive" bzw. stark entfettende Tenside schuld, die die Kopfhaut zu sehr reizen und/oder austrocknen.
Die Kopfhaut reagiert dann meist mit noch mehr Fett.

Probier doch mal "INGRUBAR"-Shampoo (österreichische Marke, aber müsste in Deutschland auch erhältlich sein);
Das hat sehr milde Tenside, sehr gute, verträgliche Inhaltsstoffe, die die Kopfhaut nicht reizen; Jedoch gleichzeitig die Haarwurzeln kräftigen und das Haar pflegt...

Spülungen (wenn überhaupt nötig) nur silikonfrei - ZB von Glem Vital (bzw. Schauma); Die dunkelgrüne Flasche mit Wasserlilie...Riecht toll und die Haare werden gepflegt, aber nicht beschwert und recht gut kämmbar...

Liebe Grüße
Mary

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers