Home / Forum / Beauty / Was tun bei vereinzelten Pickeln?

Was tun bei vereinzelten Pickeln?

8. Oktober 2006 um 15:03 Letzte Antwort: 8. Oktober 2006 um 15:21

Hallo,

ich benutze seit einer ganzen Weile ein seifenfreies Waschstück und bin auch sehr zufrieden damit, weil meine Haut sich schön glatt anfühlt. Ich habe nur das Problem, dass ich noch vereinzelt Pickel habe, die dann aber teilweise richtig widerlich gelb aussehen. Mein Problem ist, dass man die ja eigentlich nicht öffnen soll, weil dann ja sofort neue Keime etc. an die Stelle gelangen, und ich nun nicht weiß, was ich gegen diese Dinger unternehmen kann, weil ich ja so nicht weggehen möchte und das auch sonst nicht schön aussieht.
Ich könnte natürlich versuchen, die Pickel so gut wie möglich abzudecken aber das wäre ja auch keine dauerhafte Lösung.
Ich hoffe, dass ihr ein paar Tipps parat habt!

lg

Mehr lesen

8. Oktober 2006 um 15:21

Also,
wenn die shcon gelb sind, dann kann man sie schon ausdrücken. man soll nur nicht an Hubeln oder dicken roten pickeln rumdrücken.

wenn's schon sichtba gelb ist, hab ich gelesen, kann man ihn ganz vorsichtig mit ner desinfizierten nadel anstechen. also die obere hautschicht. und dann die haut um den pickel in alle 4 richtungen auseinander ziehen nicht drücken. dann wenn alles draußen ist auch die Flüssigkeit, kannst du teebaumöl drauf machen.

ich hab zwar fast nie einen gelben, immer so kleine rote, die man nicht ausdrücken kann. aber ich habe es auch schon mal versucht und es klappt echt gut. danach heilt er dann auch viel schneller ab, sowieso wenn du abends über nacht noch zink-oder bepanthensalbe drauf machst.

am besten ist es sogar noch, wenn man bevor man an nem pickel rumdrückt ein dampfbad zu machen. dann geht's danach viel einfacher, weil der heisse dampf die poren öffnet.

lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers