Home / Forum / Beauty / Was soll ich gegen das verdammte Verfilzen tun???Helft mir bitte!!!

Was soll ich gegen das verdammte Verfilzen tun???Helft mir bitte!!!

28. Dezember 2005 um 21:54

Ich habe vor ein paar Monaten meiner erste HV machen lassen.Ich habe mich für die Keratinbonding-Methode mit indischem Remyhaar entschieden.So far so good.Was mich brutal nervt,dass die Haare wahnsinnig schnell verfilzen.Ich muss sie tausendmal am Tag kämmen.Ich weiß,dass sie mit einer Silikonschickt überzogen wurden.Diese hat sich nach der ersten Wäsche herausgewaschen.Was kann ich tun,damit sie nicht mehr so filzig sind,sondern natürlich fallen.Ich hoffe,ihr wißt,was ich meine und könnt mir schnell helfen.Ich kann ja gerade auf der Arbeit nicht zweimal in der Srtunde auf die Toilette rennen und mich kämmen.Kann man die Silikonschicht erneuern?

Mehr lesen

28. Dezember 2005 um 22:06

Danke für die Tipps...
...ich benutze für die Haarpflege die John Frieda Serie.Kann man die Silikonschicht erneuern,wenn es nicht anders geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 22:44

Kerastase ..
Hallo!

Ich habe vor zwei Monaten auch meine erste HV machen lassen, habe eigentlich trotz meiner ebenfalls mit Silikon überzogenen Remy-Haare wenig Probleme mit Filz. Ich pflege sie allerdings viel und die ersten 2 Tage nach dem Waschen gibts eigentlich gar keine Probleme. Erst am 3. Tag merke ich schon, dass sie öfter mal zusammenhängen aber mit ein paar Mal kämmen geht das schon wieder raus.

Ich nehme für die Pflege die Produkte von KERASTASE Oleo Relax. Da gibts ein Haarbad (gleich wie ein Shampoo), ein Feuchtigkeitsfluid und eine Maske. Das Shampoo und die Maske reichen allerdings auch vollkommen aus. Die Serie ist speziell für trockenes und widerspenstiges Haar entwickelt worden und macht das Haar total schön samtig und glatt. Ich bin wirklich begeistert davon. Die Haare werden super mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig glänzen sie und fallen schön. Außerdem nehme ich für die Spitzen noch so ein Spitzenfluid von Schwarzkopf Bonacure, damit auch die Spitzen viel Feuchtigkeit abkriegen .

Lieben Gruß
Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 22:45

Das nächste Mal bin ich schlauer und nehme anständiges Haar...
...aber das bringt mich jetzt erstmal nicht weiter.Trotzdem vielen Dank.Ich versuche mal das Frizz Buster.Was bewirkt das genau?Dass die Haare nicht mehr verfilzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 22:52
In Antwort auf mariko_12648165

Kerastase ..
Hallo!

Ich habe vor zwei Monaten auch meine erste HV machen lassen, habe eigentlich trotz meiner ebenfalls mit Silikon überzogenen Remy-Haare wenig Probleme mit Filz. Ich pflege sie allerdings viel und die ersten 2 Tage nach dem Waschen gibts eigentlich gar keine Probleme. Erst am 3. Tag merke ich schon, dass sie öfter mal zusammenhängen aber mit ein paar Mal kämmen geht das schon wieder raus.

Ich nehme für die Pflege die Produkte von KERASTASE Oleo Relax. Da gibts ein Haarbad (gleich wie ein Shampoo), ein Feuchtigkeitsfluid und eine Maske. Das Shampoo und die Maske reichen allerdings auch vollkommen aus. Die Serie ist speziell für trockenes und widerspenstiges Haar entwickelt worden und macht das Haar total schön samtig und glatt. Ich bin wirklich begeistert davon. Die Haare werden super mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig glänzen sie und fallen schön. Außerdem nehme ich für die Spitzen noch so ein Spitzenfluid von Schwarzkopf Bonacure, damit auch die Spitzen viel Feuchtigkeit abkriegen .

Lieben Gruß
Martina

Hallo Martina!
Schickst Du mir mal ein Bild von Deiner Haarpracht?Technogirl1979@freenet.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 23:30
In Antwort auf branda_12889592

Das nächste Mal bin ich schlauer und nehme anständiges Haar...
...aber das bringt mich jetzt erstmal nicht weiter.Trotzdem vielen Dank.Ich versuche mal das Frizz Buster.Was bewirkt das genau?Dass die Haare nicht mehr verfilzen?

+++
außer den Pflegeprodukten würde ich dir empfehlen, nach dem waschen ins feuchte Haar Babyöl in die Längen und Spitzen zu tun, das hilft auch sehr gut gegens verkletten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 23:35
In Antwort auf branda_12889592

Hallo Martina!
Schickst Du mir mal ein Bild von Deiner Haarpracht?Technogirl1979@freenet.de

Hab dir die Mail geschickt ..
ich hoffe, du kannst halbwegs was erkennen. Also ich könnte mir für die Pflege von so trockenen Haaren kaum etwas besseres vorstellen. Die Produkte sind sehr ölhältig und das macht die Haare so glatt & geschmeidig - einfach super!

LG
Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 23:54

Unsinn! Wenn du mal
was Ehrliches hören willst:
RAUS mit der Haarverlängerung, dann klappt es auch mit dem Nichtverfilzen.

Ich hatte insgesamt 7 Jahre HV getragen und war bei unterschiedlichen Friseuren, aber immer mit der besten Haarqualität. Und meine Haare waren oberhalb der Bonding immer verfilzt, trotz Bürsten mit der Originalbürste und ich hatte immer dermaßen viele Knoten in den Haaren, dass ich alle 2 Tage STUNDEN brauchte, um die Haare mit den Fingern zu entwirren.

Es liegt nämlich am eigenen Haar, dass die Haare verfilzen und das kann ich dir auch ganz logisch erklären:
Die eigenen Haare sind ja meistens kürzer, als die Haare der HV und da man sich ja des Tags bewegt, bewegen sich auch die Haare gegeneinander und wickeln sich um die Strähnen der HV. Es liegt nicht nur an der Kürze/Länge der Haare, sondern auch an der unterschiedlichen Struktur. Niemals wird man HV-Haare finden, die genau die Struktur der eigenen Haare besitzt. So entstehen viele kleine "Reibungsflächen" und das alles führt zum Verfilzen/Verknoten.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2005 um 23:57
In Antwort auf kym_12693713

Unsinn! Wenn du mal
was Ehrliches hören willst:
RAUS mit der Haarverlängerung, dann klappt es auch mit dem Nichtverfilzen.

Ich hatte insgesamt 7 Jahre HV getragen und war bei unterschiedlichen Friseuren, aber immer mit der besten Haarqualität. Und meine Haare waren oberhalb der Bonding immer verfilzt, trotz Bürsten mit der Originalbürste und ich hatte immer dermaßen viele Knoten in den Haaren, dass ich alle 2 Tage STUNDEN brauchte, um die Haare mit den Fingern zu entwirren.

Es liegt nämlich am eigenen Haar, dass die Haare verfilzen und das kann ich dir auch ganz logisch erklären:
Die eigenen Haare sind ja meistens kürzer, als die Haare der HV und da man sich ja des Tags bewegt, bewegen sich auch die Haare gegeneinander und wickeln sich um die Strähnen der HV. Es liegt nicht nur an der Kürze/Länge der Haare, sondern auch an der unterschiedlichen Struktur. Niemals wird man HV-Haare finden, die genau die Struktur der eigenen Haare besitzt. So entstehen viele kleine "Reibungsflächen" und das alles führt zum Verfilzen/Verknoten.



Hallo Nurjana!
Danke für den Beitrag,aber Du hast da was falsch verstanden.Mit Verfilzungen oberhalb der Bondings habe ich keine Probleme,da ich erstens sehr feine Haare habe und zweitens die Strähnen regelmässig erneuern lasse,wenn sie doch mal oberhalb ein bisschen filzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 0:06
In Antwort auf branda_12889592

Hallo Nurjana!
Danke für den Beitrag,aber Du hast da was falsch verstanden.Mit Verfilzungen oberhalb der Bondings habe ich keine Probleme,da ich erstens sehr feine Haare habe und zweitens die Strähnen regelmässig erneuern lasse,wenn sie doch mal oberhalb ein bisschen filzen...

Ja,
und unterhalb des Bondings verfilzen sie, weil: siehe mein Beitrag.
(Ich habe Gründe für oberhalb und für unterhalb angegeben.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 0:08
In Antwort auf mariko_12648165

Hab dir die Mail geschickt ..
ich hoffe, du kannst halbwegs was erkennen. Also ich könnte mir für die Pflege von so trockenen Haaren kaum etwas besseres vorstellen. Die Produkte sind sehr ölhältig und das macht die Haare so glatt & geschmeidig - einfach super!

LG
Martina

Hallo Martina!!!
Danke für die Bilder.Sieht aber schön aus.Gefällt mir gut...Dankeschön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 0:11
In Antwort auf mariko_12648165

Hab dir die Mail geschickt ..
ich hoffe, du kannst halbwegs was erkennen. Also ich könnte mir für die Pflege von so trockenen Haaren kaum etwas besseres vorstellen. Die Produkte sind sehr ölhältig und das macht die Haare so glatt & geschmeidig - einfach super!

LG
Martina

Hier welche von mir...
...ruf mal Deine Emails ab...Vorher und nachher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 0:22
In Antwort auf branda_12889592

Hier welche von mir...
...ruf mal Deine Emails ab...Vorher und nachher

Hab grad geschaut
Wahnsinn, also ich hab gar nicht gewusst, dass man eine HV bei so kurzen Haaren so natürlich aussehen lassen kann!

Wie gesagt, zwecks dem Verfilzen kann ich dir nur sehr feuchtigkeitshältige Produkte empfehlen. Obwohl die glättenden Stoffen bei dem Oleo Relax vielleicht für dein lockiges Haar nicht so super geeignet sind, nicht dass sie dann voll ausgehängt werden.

Gibts bei dir in der Nähe einen Friseurbedarfshandel? Ich würd da einfach mal reinschaun uns sagen, dass du eine intensive Feuchtigkeitspflege brauchst. Die haben sicher was für dich. Ansonsten gibts von KERASTASE noch so eine extra Serie für Locken, heißt Elasto Curl oder so. Kommt auch aus der Linie NUTRITIVE - genauso wie mein Oleo Relax. Ich denke mal, dass die auch sehr feuchtigkeitsspendend und pflegend sind. Und letztlich kommt das Verfilzen bei den Haaren ja nur dadurch, weil sie eben so trocken sind.

Lieben Gruß
Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 0:26
In Antwort auf mariko_12648165

Hab grad geschaut
Wahnsinn, also ich hab gar nicht gewusst, dass man eine HV bei so kurzen Haaren so natürlich aussehen lassen kann!

Wie gesagt, zwecks dem Verfilzen kann ich dir nur sehr feuchtigkeitshältige Produkte empfehlen. Obwohl die glättenden Stoffen bei dem Oleo Relax vielleicht für dein lockiges Haar nicht so super geeignet sind, nicht dass sie dann voll ausgehängt werden.

Gibts bei dir in der Nähe einen Friseurbedarfshandel? Ich würd da einfach mal reinschaun uns sagen, dass du eine intensive Feuchtigkeitspflege brauchst. Die haben sicher was für dich. Ansonsten gibts von KERASTASE noch so eine extra Serie für Locken, heißt Elasto Curl oder so. Kommt auch aus der Linie NUTRITIVE - genauso wie mein Oleo Relax. Ich denke mal, dass die auch sehr feuchtigkeitsspendend und pflegend sind. Und letztlich kommt das Verfilzen bei den Haaren ja nur dadurch, weil sie eben so trocken sind.

Lieben Gruß
Martina

Nein,da habe ich nur mal getestet...
wie es aussieht,wenn ich sie auf Papilotten drehe.Normal sind sie glatt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 0:40

Gute Nacht Mädels...
danke für die vielen guten Tipps und bis bald...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 9:49
In Antwort auf branda_12889592

Danke für die Tipps...
...ich benutze für die Haarpflege die John Frieda Serie.Kann man die Silikonschicht erneuern,wenn es nicht anders geht?

Silikonschicht
kannst du leider nicht erneuern auf jedenfall nicht wie sie vor dem waschen war
ich würde dir raten nächstes mal bessere haare zu kaufen
und wenn sie zu sehr verfilzen würde ich die haare rausnehmen bevor deine eigenen haare darunter leiden

probier mal tigi bed head after party smoothing cream diese leave in creme ist voll mit silikonen du kannst sie nach dem waschen und bei jedem kämmen benutzen

du brauchst dan vielleicht aber auch ein klärendes shampoo für zwischen durch weil das silikon mit der zeit die haare schwer macht und sich mit normalem shampoo nicht mehr richtig rauswaschen lässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 10:38
In Antwort auf kym_12693713

Unsinn! Wenn du mal
was Ehrliches hören willst:
RAUS mit der Haarverlängerung, dann klappt es auch mit dem Nichtverfilzen.

Ich hatte insgesamt 7 Jahre HV getragen und war bei unterschiedlichen Friseuren, aber immer mit der besten Haarqualität. Und meine Haare waren oberhalb der Bonding immer verfilzt, trotz Bürsten mit der Originalbürste und ich hatte immer dermaßen viele Knoten in den Haaren, dass ich alle 2 Tage STUNDEN brauchte, um die Haare mit den Fingern zu entwirren.

Es liegt nämlich am eigenen Haar, dass die Haare verfilzen und das kann ich dir auch ganz logisch erklären:
Die eigenen Haare sind ja meistens kürzer, als die Haare der HV und da man sich ja des Tags bewegt, bewegen sich auch die Haare gegeneinander und wickeln sich um die Strähnen der HV. Es liegt nicht nur an der Kürze/Länge der Haare, sondern auch an der unterschiedlichen Struktur. Niemals wird man HV-Haare finden, die genau die Struktur der eigenen Haare besitzt. So entstehen viele kleine "Reibungsflächen" und das alles führt zum Verfilzen/Verknoten.



Hi
also wenn man täglich 2 mal bürstet und einmal die Woche eine Kur macht, dann passiert eigentlich das verfilzen niciht. NMimm das nächste Mal HAare ohne SIlikonschicht. Ich habe gar keine Probleme mit VErfilzungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 17:33

Gute und preisgünstige pflege bekommst du bei ebay
gib einfach mal

spray haarverlängerung

in die suche ein und du bekommst ein paar treffer. diese sprays sind ideal für so trockenes haar. die haare werden wieder glänzend leicht kämmbar und seidig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2005 um 15:22
In Antwort auf branda_12889592

Hallo Martina!!!
Danke für die Bilder.Sieht aber schön aus.Gefällt mir gut...Dankeschön.

@glamgirl1979
Die Bilder von Deiner Haarverlängerung würden mich auch interessiern. Bekomm nämlich auch eine und hab auch relativ kurze Haare.
Wäre echt nett von Dir!!!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper