Forum / Beauty / Haarpflege

Was sind denn schädliche Umwelteinflüsse

16. August 2009 um 12:16 Letzte Antwort: 19. August 2009 um 11:26

Das stelle ich mir ziemlich mysteriös vor, was denn bekannte Kosmetikhersteller sich unter schädlichen Umwelteinflüssen vorstellen.

Nun gut, wenn ich mich in Australien sieben Stunden unter die Sonne stelle, ist es für die Haare nicht so wahnsinnig gut, das kann ich mir noch irgendwie vorstellen. Bis dann hätte ich aber auch schon lange einen Sonnenbrand. Ich wüsste aber nicht, was an diesen wenigen Stunden Sonne, die wir hier am Alpennordrand geniessen, unter normalen Umständen gefährlich sein sollte.

Was gibt es denn sonst für schädliche Umwelteinflüsse?

Regen?? Regenwasser wäre ja sogar gesund für die Haare..

Wind?? Ja, der macht höchstens die Frisur hin, aber die Haare macht er sicher nicht kaputt.

Oder sind die Kosmetikhersteller vielleicht doch tiefgründiger und meinen sie die Umweltverschmutzung? Dies wäre eine mögliche Erklärung. Ein Schutzpartikel gegen die Abgase, die von aussen in die Haare dringen. Hmmm, das klingt zugegebenermassen interessant. Nur glaube ich kaum, dass man mit sehr umweltverschmutzenden Stoffen wie Silikon und silikonähnlichen Stoffen (Polyquaternium, ..) dies aufhalten kann.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

19. August 2009 um 11:26

...
Ich hab das immer so verstanden dass damit Hitze, Kälte, Umweltverschmutzung, Wind und Sonneneinstrahlung gemeint ist, also quasi das Gesamtpaket. Ob das wirklich so stimmt halt ich auch für fragwürdig vorallem weil in den Shampoos selbst, wie du schon sagst meistens massig Silkone drinnen sind die den Haaren auch schaden.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers