Anzeige

Forum / Beauty

Was hilft gegen die fiesen dunklen Monster auf der Nase und großen Poren...?

Letzte Nachricht: 8. Juli 2009 um 20:40
D
darja_11840642
03.07.09 um 19:45

Huhu,



ich habe schon sehr lange Probleme mit solchen Mitessern??? auf meiner Nase

Ausserdem habe ich sehr große Poren....

Habt ihr Tipps wie man das beides weg bekommt oder etwas reduzieren kann?


Wär euch über ein paar Tipps sehr sehr dankbar.

*Lg*

Mehr lesen

D
dervla_11979897
04.07.09 um 17:14

Wasserdampf
Also ich bedampfe mein Gesicht, so öffnen sich die Poren und soll auch gegen Mitesser helfen.

Einfach Wasser in einen Topf und ein bisschen Salz dazu und Gesicht drüber halten^^
Wenn man das täglich macht verbessert sich das Hautbild, so finde ich.

-> Vorher aber auf jedenfall das Gesicht reinigen!

Ich hoffe das dir das evt. hilft aber sei froh das du nur ein paar Mitesser auf der Nase hast und große Poren, das hat so gut wie jeder.

Gefällt mir

O
oriane_11893634
06.07.09 um 10:54

Kosmetikerin
Geh einfach zur Kosmetikerin und lass dir die Haut ausreinigen! Mach ich auch.. ich hatte auch relativ viele Mitesser... jetzt ist sogut wie alles weg... man muss die Kosmetiktermine aber auch einhalten...

Gefällt mir

T
talibe_12259353
07.07.09 um 10:04
In Antwort auf dervla_11979897

Wasserdampf
Also ich bedampfe mein Gesicht, so öffnen sich die Poren und soll auch gegen Mitesser helfen.

Einfach Wasser in einen Topf und ein bisschen Salz dazu und Gesicht drüber halten^^
Wenn man das täglich macht verbessert sich das Hautbild, so finde ich.

-> Vorher aber auf jedenfall das Gesicht reinigen!

Ich hoffe das dir das evt. hilft aber sei froh das du nur ein paar Mitesser auf der Nase hast und große Poren, das hat so gut wie jeder.

Wasserdampf alleine reicht nicht aus
Hallo wuschoha,

Wasserdampf ist schon ein sehr guter Anfang, um gegen die lästigen und unschönen Mitesser vorzugehen. Letzendlich machst Du so genau das gleiche, wie eine Kosmetikerin bei der Bedampfung in der Behandlung.

Die Bedampfung ist aber nur die Vorbereitung. Grundsätzlich sollte auch regelmäßig vorher gepeelt werden (bei entzündlicher Akne nur Enzympeelings!). So nimmst Du die alten Hautschüppchen und überschüssigen Talg von der Haut. Durch den Dampf öffnen sich die Poren und Talg kann abfließen, die Haut wird durchblutet. Danach sollte intensiv und professionell gereinigt werden. Zu Hause kannst Du das prima mit einer Reinigungsmaske machen. Vom selbst ausreinigen und drücken rate ich Dir ab, denn meist entstehen nur Entzündungen. Danach unbedingt die Poren wieder mit Gesichtswasser schließen.

Bei der Kosmetikerin bist Du aber mit einem Hautproblem am besten aufgehoben, denn sie kann Dir genau sagen, wie Du Deine Haut mit ganz speziellen Bedürfnissen zu Hause richtig pflegst. So hast Du schneller einen Erfolg!

Liebe Grüße
Sabine
aus der cremebar München
www.cremebar-muenchen.de

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
ebru_12474055
08.07.09 um 13:41

...
Ich finde diese Patches für die T-Zone, die man erst anfeuchtet, dann trocknen lässt und dann abzieht super. Zweimal pro Woche angewendet wirst du die Biester schnell los
Achso und noch ein Tipp, statt die teuren von Nivea, kauf lieber den Abklatsch von Balea, die sind günstiger und genauso gut

Gefällt mir

E
edna_12233776
08.07.09 um 20:40
In Antwort auf talibe_12259353

Wasserdampf alleine reicht nicht aus
Hallo wuschoha,

Wasserdampf ist schon ein sehr guter Anfang, um gegen die lästigen und unschönen Mitesser vorzugehen. Letzendlich machst Du so genau das gleiche, wie eine Kosmetikerin bei der Bedampfung in der Behandlung.

Die Bedampfung ist aber nur die Vorbereitung. Grundsätzlich sollte auch regelmäßig vorher gepeelt werden (bei entzündlicher Akne nur Enzympeelings!). So nimmst Du die alten Hautschüppchen und überschüssigen Talg von der Haut. Durch den Dampf öffnen sich die Poren und Talg kann abfließen, die Haut wird durchblutet. Danach sollte intensiv und professionell gereinigt werden. Zu Hause kannst Du das prima mit einer Reinigungsmaske machen. Vom selbst ausreinigen und drücken rate ich Dir ab, denn meist entstehen nur Entzündungen. Danach unbedingt die Poren wieder mit Gesichtswasser schließen.

Bei der Kosmetikerin bist Du aber mit einem Hautproblem am besten aufgehoben, denn sie kann Dir genau sagen, wie Du Deine Haut mit ganz speziellen Bedürfnissen zu Hause richtig pflegst. So hast Du schneller einen Erfolg!

Liebe Grüße
Sabine
aus der cremebar München
www.cremebar-muenchen.de

Re
wie lange empfiehlst du denn so ein dampfbad?also vom zeitlichen her?

Gefällt mir

Krampfadern loswerden: Das hilft gegen die fiesen Äderchen
Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige