Home / Forum / Beauty / Hautpflege / Was hilft bei

Was hilft bei

14. Juli 2004 um 13:41 Letzte Antwort: 2. August 2004 um 19:20

Hallo,

1.)Pickelchen an den Beinen nach Rassur?
2.)Unreiner Haut auf Rücken und Dekoltee?(gehe zur Kosmetikerin+Creme von ihr,ist besser aber net weg)
3.)Einreißen der Zehnnägel in 2 Schichten?


Danke

Mehr lesen

29. Juli 2004 um 13:31

Du solltest
dir mal ein gutes Vitamin-Präparat kaufen. Das hjört sich stark nach Mangelerscheinungen an.

LG

Vanessa

Gefällt mir
1. August 2004 um 17:27
In Antwort auf mdrta_12925762

Du solltest
dir mal ein gutes Vitamin-Präparat kaufen. Das hjört sich stark nach Mangelerscheinungen an.

LG

Vanessa

Also,
ich finde nicht, dass sich Punkt 1. und 2. nach Mangelerscheinungen anhören..

Gegen Pickelchen nach dem Rasieren hilft bei mir ganz gut eine Baby-Wundschutzcreme.
Wenn schon eine Kosmetikerin, bzw. von ihr empfohlene Cremes keinen Erfolg gegen die unreine Haut bringen (vorausgesetzt, Du hast es schon lange genug probiert.. gut Ding will schließlich Weile haben), dann solltest Du einen Hautarzt aufsuchen. Den kannst Du dann auch gleich zu dem Problem mit den Nägeln befragen. Das bringt sicherlich mehr als wilde Spekulationen über die Ursache dieser Erscheinungen.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Gefällt mir
2. August 2004 um 19:20

Entgiftung des Körpers
Hallo Icebaby,

bei dir kommen mit Wahrscheinlichkeit mehrere Faktoren zusammen. Nägel reißen nicht so einfach ein, dir fehlen auf jeden Fall Mineralien und Spurenelemente.
Wenn dein Körper sich durch Pickelchen wehrt, solltest du dieses Signal ernst nehmen. Hierbei helfen dir keine teuren Produkte einer Kosmetikerin, ich spreche da aus Erfahrung. Überprüfe doch mal, ob dein Rasierschaum Substanzen wie Diethanolamine, Propylenglykol oder sogar Sodium Lauryl Sulfate enthält. Finger weg davon! Das sind die krebserregendsten Stoffe die es überhaupt gibt. Der Körper kann es nicht mehr ausleiten und es entsteht Krebs.
In Cremes sollte kein Glycerin enthalten sein -trocknet die untere Hautschicht aus, auch kein Formaldehyd, Kaolin, Lanolin, Mineralöl, Parfüm oder Petrolatum.
Hände weg von Kinder und Babykörpermittel, die sind am aller Schlimmsten davon betroffen. In Wundcreme befindet sich Talc (identisch mit Asbest) und Petrolatum (wird in der Industrie als Schmiermittel verwendet)
Du solltest unbedingt von dem jahrelangen Gebrauch dieser Stoffe deinen Körper entgiften und den Schonwaschgang einlegen.
Wenn du weitere Informationen haben möchtest, melde dich bei mir unter
denisefeminin@yahoo.de
Liebe Grüße aus Stuttgart, Denise.

Gefällt mir