Home / Forum / Beauty / Was gegen eingewachsene haare?

Was gegen eingewachsene haare?

30. April 2006 um 14:53

hey
epilliere mich 1 x in der woche, leider hält die glatte haut bei mir nicht bis zu 4 wochen wie in der werbung versprochen. wie lang hält es denn bei euch, klar die haare wachsen nur leicht nach, nichts im vergleich zu den stopeln beim rassieren, aber 1 woche ist schon recht kurz, oder?
es wachsen auch ab und zu haare ein, das gibt dann riesen pickel. kann man dagegen was machen?
lg

Mehr lesen

1. Mai 2006 um 13:13

Geht mir genauso
bei mir hält es auch nicht länger, wenn nicht sogar weniger.
hab auch sehr viele eingewachsene haare, was echt störrend ist.
also falls irgendwer weiß was man dagegen tun kann bitte melden!!!

Gefällt mir

1. Mai 2006 um 14:29
In Antwort auf orientgirly

Geht mir genauso
bei mir hält es auch nicht länger, wenn nicht sogar weniger.
hab auch sehr viele eingewachsene haare, was echt störrend ist.
also falls irgendwer weiß was man dagegen tun kann bitte melden!!!

Peeling + Peelinghandschuhe
Hey!

Mach einmal die Woche ein Körperpeeling und kauft euch Peelinghandschuhe (gibt's in fats jeder Drogerie für ca. 2). Die solltet ihr alle 1-2 Tage benutzen und die betroffenen Stellen bearbeiten.
Körperpeeling: Zucker bzw. Salz mit Milch vermischen und betroffene Stellen oder ganzen Körper damit einige Minuten abreiben, dann abspülen.

Danach werden es schon wesentlich weniger eingewachsene Haare sein. Ansonsten hilft leider nur: rausdrücken und mit der Pinzette rauszupfen!

Lg

Gefällt mir

1. Mai 2006 um 18:20

Geteiltes leid ist halbes leid..???
mir gehts ganz genauso, epiliere mich auch 1 mal die woche. find ich aber immernoch ok im gegensatz zu rasieren, was ich hätte jeden tag machen müssen.

eingewachsene haare hab ich eher selten, auch wenns doch ab und an vorkommt. ich mache aber auch jeden 2. tag ein peeling, vlt bringt das was...?

bei mir bleiben an den beinen aber immer viele schwarze punkte, so als hätt ich stoppeln, die ich aber nicht habe... weiß jmd, wie man da was dagegen tun kann? ist das bei euch auch so?

Gefällt mir

2. Mai 2006 um 10:35
In Antwort auf delal21

Geteiltes leid ist halbes leid..???
mir gehts ganz genauso, epiliere mich auch 1 mal die woche. find ich aber immernoch ok im gegensatz zu rasieren, was ich hätte jeden tag machen müssen.

eingewachsene haare hab ich eher selten, auch wenns doch ab und an vorkommt. ich mache aber auch jeden 2. tag ein peeling, vlt bringt das was...?

bei mir bleiben an den beinen aber immer viele schwarze punkte, so als hätt ich stoppeln, die ich aber nicht habe... weiß jmd, wie man da was dagegen tun kann? ist das bei euch auch so?

Ja diese schwarzen punkte....
das mit den schwarzen punkten hab ich auch!!!
ich glaub dagegen gibts nicht wirklich was. hab mal meinen hautarzt gefragt, dieser hat gemeint, dass es leider nix gibt.man könnte nur in die sonne, damit die beine braun werden und man die punkte weniger sieht.

ich werd mal das mit dem peeling probieren

Gefällt mir

14. Dezember 2011 um 10:20

RE: Eingewachsene Haare
Die schwarzen Punkte lassen sich mit Gefühl ausdrücken, das sind Haarreste meiner Meinung nach ohne Wurzel (manchmal auch mit).

Bei eingewachsenen Haaren hilft nur hoffen und beten das es nicht schlimmer wird, denn im Idealfall, bilden sich daraus Fisteln, die Entzündungsherde breiten sich aus und es muss geschnippelt werden, je nach Körperstelle sind da offene Operationswunden von 4-5 cm Tiefe und einem Durchmesser von 7 cm die postoperativ verheilen müssen (von unten nach oben granulieren) keine Seltenheit.

Ein Mittel dagegen könnten Zugsalben sein oder aber Bäder in hochkonzentriertem Kamillan, wären die Ärzte gut, wobei es überwiegend nur Wichtigtuer und Klugscheißer sind die der Meinung sind sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen, würden sie bei ersten Anzeichen einen kleinen Schnitt machen und die Ursache beheben bevor es schlimmer wird, statt also auf den Patienten wirklich einzugehen der von einer Häufung von Fällen/Beobachtungen spricht, somit durchaus Erfahrungen bei dem Problem mit sich bringt, kommen dann solch abstruse Befunde wie z.B. angeschwollene Lymphknoten heraus (was natürlich nicht stimmt) die dann operativ behandelt werden nur um dann festzustellen das es nicht an dem ist.

Gefällt mir

6. Januar 2012 um 20:44
In Antwort auf chicababe15

Peeling + Peelinghandschuhe
Hey!

Mach einmal die Woche ein Körperpeeling und kauft euch Peelinghandschuhe (gibt's in fats jeder Drogerie für ca. 2). Die solltet ihr alle 1-2 Tage benutzen und die betroffenen Stellen bearbeiten.
Körperpeeling: Zucker bzw. Salz mit Milch vermischen und betroffene Stellen oder ganzen Körper damit einige Minuten abreiben, dann abspülen.

Danach werden es schon wesentlich weniger eingewachsene Haare sein. Ansonsten hilft leider nur: rausdrücken und mit der Pinzette rauszupfen!

Lg

Meinung von mir
also ausdrücken und pinzette ist eine sache die leider rückstände hinterlässt.
es kommt auf den schweregrad der eingewachsene haare an. dies sollte wirklich steril uns sehr sauber erfolgen wenn es wirklich net anders geht.
wie oben erwähnt, ordentlich peelingcreme auf den handschuh mit rubbel effect dann in die wuchsrichtung NICHT kreisend einarbeiten.also von oben nach unten oder auch anders rum. und das immer wieder.aber bitte sanft vorgehen. nach oder vor dem duschen bitte keine duschcreme benutzen die parfüm paraben paraffin oder ähnliches enthält. denn durch diesen peeling einsatz öffnen sich die poren stark und diese stoffe verseuchen die haut unten drunter drastisch wenn man halt langfristige vor allem schöne resultate haben will ist das durchaus zu beachten. naturkosmetik oder babyprodukte ist sanft zur haut und risikoarm.
und zu letzt nochmal mit kaltem wasser drüber.
nicht vergessen jetzt braucht die haut besonders viel feuchtigkeit vor allem durch diese reibung also mit einem bodypflege öl während die haut noch feucht ist einölen.
ich kann bi oil empfehlen ist halt teuer soll man aber jetzt nicht jeden tag anwenden. 2mal die woche ratsam. ich mache das seit 2monaten und es ist besser geworden ich habe nur noch unten an den beinen ein paar punkte. und es sind wirklich nur ein paar.
viel erfolg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen