Anzeige

Forum / Beauty

Was für hausmittel nutzen gegen (vom färben) strohige trockene & karause haare??

Letzte Nachricht: 21. September 2006 um 11:39
N
nola_11941080
15.09.06 um 23:01

HILFE!
was soll ich tun, ich habe meine haare im mai 2006 & dann nochmal im august 2006 braun blond gefärbt.
sie fühlen sich richtiq ekliq an.
so wie stroh, nur dünner
& ich würde mal wissen was man alles indie haare tun kann,
ich hab was gehört von olivenöl & eigelb & nützt das was?
wenn ja, wie lange muss ich das drinbehalten & ob ich es regelmäßig machen muss!
ich hab schon immer von so schwarzen asiaten haaren geträumt, genauso glatt & dick möchte ich die haben.
aber meine sind dumm & blond & hässlich!

BITTE HILFT MIR!

Mehr lesen

S
seda_12054640
18.09.06 um 17:11

Hausmittel für die Haare
Das mit dem Olivenöl stimmt Olivenöl wird dabei angewand wie eine Kur die nicht wieder ausgespühlt wird.
Am besten wirkt das Öl wenn es etwas wärmer als Zimmertemperatur ist .Es reicht dabei es zwischen den Händen zu erwärmen bevor es ins Haar massiert wird.
Ich würde dir raten es mit einer Schwarzteespülung mit Zietronensaft oder mit einer Kaffeespülung zu versuchen. Spülung bedeutet nichts anderes als einen halben Liter möglichst starken Tee oder Kaffee der 10 min. ziehen muß über die Haare zu Kippen so das sie alle Nass sind.Und dann wie gewohnt die Haare freisieren. Am besten jeden Tag.
Ps. Der Kaffee macht die Haare etwas Dunkler und gibt einen schönen glanz.

Eure Dajanera80

Gefällt mir

A
an0N_1255085599z
18.09.06 um 19:19
In Antwort auf seda_12054640

Hausmittel für die Haare
Das mit dem Olivenöl stimmt Olivenöl wird dabei angewand wie eine Kur die nicht wieder ausgespühlt wird.
Am besten wirkt das Öl wenn es etwas wärmer als Zimmertemperatur ist .Es reicht dabei es zwischen den Händen zu erwärmen bevor es ins Haar massiert wird.
Ich würde dir raten es mit einer Schwarzteespülung mit Zietronensaft oder mit einer Kaffeespülung zu versuchen. Spülung bedeutet nichts anderes als einen halben Liter möglichst starken Tee oder Kaffee der 10 min. ziehen muß über die Haare zu Kippen so das sie alle Nass sind.Und dann wie gewohnt die Haare freisieren. Am besten jeden Tag.
Ps. Der Kaffee macht die Haare etwas Dunkler und gibt einen schönen glanz.

Eure Dajanera80

Kaffeespülung???
Riecht man da nicht wie eine Packung Jacobs Krönung?

1 -Gefällt mir

K
karly_12268306
18.09.06 um 20:52
In Antwort auf an0N_1255085599z

Kaffeespülung???
Riecht man da nicht wie eine Packung Jacobs Krönung?

Ich denke schon..
..ich finde das eklig, das riecht wie kalter kafee!
Versuchs mit olivenöl oder du schmierst dir über nacht in die warmen nassen haare eine fettcreme von nivea oder bebe rein und wäschst es morgens mit einem MILDEN shampoo raus. LG

Gefällt mir

Anzeige
S
seda_12054640
19.09.06 um 14:30
In Antwort auf karly_12268306

Ich denke schon..
..ich finde das eklig, das riecht wie kalter kafee!
Versuchs mit olivenöl oder du schmierst dir über nacht in die warmen nassen haare eine fettcreme von nivea oder bebe rein und wäschst es morgens mit einem MILDEN shampoo raus. LG

Kalter Kaffee
Ihr benutzt doch noch andere Produckte danach.
Ich benutzte danach immer noch ein Schaumfestiger und die Riechen in der Regel ja noch.
Und ich habe das 3 Wochen gemacht und über eine Geruchsbelästigung hat sich keiner beschwert.

Dajanera80

Gefällt mir

S
seda_12054640
19.09.06 um 15:03
In Antwort auf karly_12268306

Ich denke schon..
..ich finde das eklig, das riecht wie kalter kafee!
Versuchs mit olivenöl oder du schmierst dir über nacht in die warmen nassen haare eine fettcreme von nivea oder bebe rein und wäschst es morgens mit einem MILDEN shampoo raus. LG

Fettcreme
Sagmal spinnst man schmirt sich keine Fettcreme ins Haar. Wenn du unbedinkt was Fetiges benutzen willst rate ich dir eine Creme für die Haare selbst herzustellen.
Dazu verwendet man als Grundlage Schweineschmalz oder Butter wichtig keine Magarine die wird ranzig.
Das Tierische Fett sorgt für den Glanz jetzzt muss dem noch ein pflanzlisches Fett hinzugeführt werden und natürlich noch ein angenehmer duft.
Interresanterweise kann man nicht einfach ein Äteriches Öl hinzufügen.Leider verbinden die sich nicht.
Darum benutzt man kräuter die ja auch Äterische Öle enthalten.
Die Menge 50 gramm bei 250 gramm ??? das Fett wird Flüssig gemacht und die Kräuter oder Blumen hinzugefügt
bei gleich bleibender 10 min vor sich hin köcheln lassen.
Dann durch ein Sieb geben.In einen verschließbaren behälter aus braunen Glas oder besser ein Keramiktopf.

Am einfachsten ist es aber ein Öl zu einer Tinktur zu machen. Was für ein Öl spielt keine Rolle.Du brauchst nur ein Glas das keimfrei ist und einen dunklen Aufbewahrungsort.Steck das Glas und den Deckel in die Geschirrspüllmachine oder Koch es aus.
Wie wärs mit Olivenöl mit Zitronenöl.
Dafür musst du etwas Zitonenschale ins Olivenöl geben.
Drei wochen einwirken lassen und umfüllen in ein anderes Glas nur das Öl.

Dajanera80

Gefällt mir

K
karly_12268306
19.09.06 um 15:13
In Antwort auf seda_12054640

Fettcreme
Sagmal spinnst man schmirt sich keine Fettcreme ins Haar. Wenn du unbedinkt was Fetiges benutzen willst rate ich dir eine Creme für die Haare selbst herzustellen.
Dazu verwendet man als Grundlage Schweineschmalz oder Butter wichtig keine Magarine die wird ranzig.
Das Tierische Fett sorgt für den Glanz jetzzt muss dem noch ein pflanzlisches Fett hinzugeführt werden und natürlich noch ein angenehmer duft.
Interresanterweise kann man nicht einfach ein Äteriches Öl hinzufügen.Leider verbinden die sich nicht.
Darum benutzt man kräuter die ja auch Äterische Öle enthalten.
Die Menge 50 gramm bei 250 gramm ??? das Fett wird Flüssig gemacht und die Kräuter oder Blumen hinzugefügt
bei gleich bleibender 10 min vor sich hin köcheln lassen.
Dann durch ein Sieb geben.In einen verschließbaren behälter aus braunen Glas oder besser ein Keramiktopf.

Am einfachsten ist es aber ein Öl zu einer Tinktur zu machen. Was für ein Öl spielt keine Rolle.Du brauchst nur ein Glas das keimfrei ist und einen dunklen Aufbewahrungsort.Steck das Glas und den Deckel in die Geschirrspüllmachine oder Koch es aus.
Wie wärs mit Olivenöl mit Zitronenöl.
Dafür musst du etwas Zitonenschale ins Olivenöl geben.
Drei wochen einwirken lassen und umfüllen in ein anderes Glas nur das Öl.

Dajanera80

Mir hilfts
ich finde creme gut in en haaren die werden dann weich!
Du kannst ja dein schweineschmalz reinschmieren!!!

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
seda_12054640
19.09.06 um 15:29
In Antwort auf karly_12268306

Mir hilfts
ich finde creme gut in en haaren die werden dann weich!
Du kannst ja dein schweineschmalz reinschmieren!!!

Schweineschmalz
Wenn du meinst.
Aber ich würde meine teure Körpercreme nicht dafür nehmen.
Außerdem die Römer haben auf diese weise ihre Haare gepflegt.

Nebenbei gesagt ich schmiere mir kein schmalz in die Haare sonst denken die Leute noch ich bin neh Indianerin. Die haben das nähmlich gemacht.

Dajanera80

Gefällt mir

J
judy_12733746
19.09.06 um 20:55

Hi bebiq
Ich mach das mit Henna - gibts auch farbneutral.(z. B. Müller ) Muss man anrühren und möglichst warm auf die Haare drauf, Haube aufsetzen, Handtuch drüber und 1 bis 2 Stunden ausharren ( das ist bissel lästig ). Danach waschen und pflegen - und möglichst silikonfrei. Das bringt tollen Glanz, je öfter du das machst umso schöner und kräftiger das Haar.
Hatte auch alle möglichen Haarfarben, selbstgemachte Strähnen usw. Das Ergebniss war Sauerkrauthaar - wenn du weißt was ich meine. Henna richtet viel wieder her, wenn du dann die entsprechende Pflege nimmst, d.h. dein ganzes Programm möglichst chemiefrei hältst. Such dir Shampoos, die die Haare nicht verkleben. Ich weiß, viele sagen, daß Silikonpflege nicht schaden muss - wenn das Haar aber bereits angegriffen ist, bringst dus am bessten mit Naturkosmetik wieder auf Fordermann.
Viel Erfolg damit der elch

Gefällt mir

Anzeige
K
karly_12268306
19.09.06 um 23:15
In Antwort auf seda_12054640

Schweineschmalz
Wenn du meinst.
Aber ich würde meine teure Körpercreme nicht dafür nehmen.
Außerdem die Römer haben auf diese weise ihre Haare gepflegt.

Nebenbei gesagt ich schmiere mir kein schmalz in die Haare sonst denken die Leute noch ich bin neh Indianerin. Die haben das nähmlich gemacht.

Dajanera80

So ne..
.. bebe creme kostet ein euro und nicht mehr!! ist mir doch egal wie die römer ihre haare pflegten die hatten halt noch keine gut riechende bebe creme! Gott sei dank gibts das ja jetzt

Gefällt mir

P
piety_12964285
20.09.06 um 9:39
In Antwort auf karly_12268306

So ne..
.. bebe creme kostet ein euro und nicht mehr!! ist mir doch egal wie die römer ihre haare pflegten die hatten halt noch keine gut riechende bebe creme! Gott sei dank gibts das ja jetzt

Man
kann auch Bodylotion fürs Haar nehmen,ich mache das auch seit kurzem und meine Haare liegen gut und sind weich.Ich nehme die Bodylotion von Balea da sind auch keine Silikone drin.Klapp bei mir ganz prima.
Warum sollte man sich denn keine Creme in die Haare geben das ist doch Quatsch man benutzt es doch auch für den Körper also kann es den Haaren ja nicht schaden,Haare sind eh ein toter Gegenstand was soll man da falsch machen wenn man sich das in die Haare gibt.
lg engelchen

Gefällt mir

Anzeige
K
karly_12268306
20.09.06 um 20:21
In Antwort auf piety_12964285

Man
kann auch Bodylotion fürs Haar nehmen,ich mache das auch seit kurzem und meine Haare liegen gut und sind weich.Ich nehme die Bodylotion von Balea da sind auch keine Silikone drin.Klapp bei mir ganz prima.
Warum sollte man sich denn keine Creme in die Haare geben das ist doch Quatsch man benutzt es doch auch für den Körper also kann es den Haaren ja nicht schaden,Haare sind eh ein toter Gegenstand was soll man da falsch machen wenn man sich das in die Haare gibt.
lg engelchen

DANKE
für die unterstützung

Gefällt mir

S
salut_11950677
21.09.06 um 11:39

Was für ein Hausmittel....
Versuch es mal mit warmen Essigwasser. Das macht die Haare weich und sie glänzen auch wieder schon. Der Geruch ist nach kurzer Zeit verschwunden.

1 -Gefällt mir

Anzeige