Home / Forum / Beauty / Was die Hautkrebslobby Ihnen verschweigt!

Was die Hautkrebslobby Ihnen verschweigt!

22. Mai 2012 um 14:40

Der Frühling ist da und damit auch endlich die langersehnten Sonnenstrahlen. Was natürlich jetzt auch nicht fehlen darf, sind die falschen und angstmachenden Berichte der Krebslobby! Ich möchte diesen für den Menschen gravierenden Falschmeldungen entgegen wirken und Ihnen die wichtigsten Punkte über die Sonne unterbreiten. Erstens: ohne Sonne kein Leben, zweitens: 90 Prozent des lebenswichtigen Vitamin D nehmen wir über die Sonnenstrahlen auf. Darum nennt man es auch das Sonnenvitamin. Vitamin D hilft bei den meisten Krebsarten vorbeugend was mehrere Studien belegen. Aber nicht nur das. Vitamin D hilft auch gegen Osteoporose, gegen Diabetes, gegen Grippe, Herzinfarkte, Hautprobleme wie Akne, Schuppenflechte und Neurodermitis . Wissenschaftler gehen aber noch weiter. Sie sagen, dass ohne Vitamin D gar nichts funktioniert! Drittens: laut diversen Spezialisten und auch Wissenschaftlern wie Dr. Worn, Prof. Dr. Jörg Spiz, Prof. Dr. Schröpl oder Prof. M. Holick ist der beste Schutz gegen Hautkrebs eine vernünftig vorgebräunte Haut und genügend Vitamin D. Die Haut baut einen natürlichen Schutz gegen Sonnenstrahlen auf indem die Oberhaut mit UV-Licht bestrahlt wird und sich verdichtet. Das beweisen auch viele Studien aus anderen Ländern, wo die Menschen sehr oft an der Sonne sind und viel weniger Hautkrebs haben als bei uns. Erschreckend sind auch die Zahlen, die belegen, dass bei uns viel mehr Menschen Hautkrebs haben die in Büros arbeiten als diejenigen die draussen arbeiten wie Gärtner, Bauern, Bauarbeiter usw. Was nun führt den zu Hautkrebs? Es gibt sehr viele Studien die beweisen, dass seit der Einführung der Sonnenschutzmittel die Zahl der Hautkrebserkrankungen stark gestiegen sind. Die meisten Sonnenschutzmittel haben zu viele giftige Substanzen drin - also Finger weg! Krebs ist ein Milliardengeschäft und das soll es laut den Pharmas auch bleiben! Darum geben sie bewusst Falschmeldungen heraus! Informieren Sie sich im Internet unter:
www.jetzt-und-heute.ch über die wahren Krebsmacher, wie Kosmetika, Lebensmittel, Handyantennen, Umweltverschmutzungen usw. Geniessen Sie jeden Tag ein paar Minuten die Sonne, und wenn sie nicht scheint (wie in der Schweiz oft möglich) hat sich auch der wöchentliche Besuch eines guten Sonnenstudios sehr bewährt. Bitte bleiben Sie gesund und glauben nicht alles was die Lobby ihnen vordiktiert. Merken Sie sich eins: Krebszellen hassen die Sonne!

Mehr lesen

1. Juni 2012 um 3:01

Sooo ein Blödsinn!
Selten so viel Schwachsinn gelesen. Natürlich nehmen wir Vitamin D über die Sonnenstrahlen auf, was nicht heißt, dass diese in Übermäßigen Dosen nicht dennoch sehr schädlich für die Haut sein können.
Rasche Hautalterungsprozesse lassen sich vorallem bei Solariengängern und diversen anderen Sonnenanbetern auch ohne 'Facharzt' nachweisen. Man sieht es nämlich!, deswegen würde ich nicht ohne weiteres einfach zum Solariengang einladen.
Tiere schützen sich vor der Sonneneinstrahlung durch z.B. Fell, welches sich bei uns im Laufe der Evolution zurückgebildet hat.

Sonnenschutzcreme kann lediglich dafür sorgen, dass wir uns zu 'sicher' fühlen und länger in der Sonne bleiben, als der Lichtschutzfaktor eigentlich empfehlen würde. Schwarzer Hautkrebs entsteht z.B. an Stellen, an denen die Sonne nicht so schnell hinkommen kann. Wie unter den Haaren, was nicht heißt, dass das Hautkrebsrisiko nicht dennoch durch längeres verweilen in der Sonne erhöht wird.

Sonne in Maßen ist demnach sicherlich gesund, aber ich würde JEDEM und VORALLEM!!! Kindern zum Sonnenschutzmittel raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2012 um 13:00

Grober Unfug
Ähm, haha! Wir nehmen Vitamin D über Sonnenstrahlen auf

Sonnenstrahlen helfen dabei dass Vitamin D in der Haut gebildet wird

Desweiteren ist es tatsächlich so, dass UV-Strahlung den Reperaturmechanismus der DNA in den Zellen beeinträchtigt, was zu Mutatione und somit auch zur Entstehung von Krebs beitragen kann

Dass Sonnencremes auch nicht das Gelbe vom Ei sind ist schon wahr, aber es gibt eben Situationen in denen man die Sonne nicht meiden kann und in eben diesen sollte man seine Haut bestenfalls mit leichter Kleidung, oder aber Sonnencremes mit einem hohen LSF schützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 13:54

Hautkrebs
Es ist durchaus möglich, dass die Zahl der Hautkrebserkrankungen seit Einführung der Sonnencreme stark gestiegen sind. Aber das wird eher daran liegen, dass das übermäßige sonnenbaden erst im letzten Jahrhundert in mode gekommen ist... und vorgebräunte haut kann vor krebs schützen, weil man dann nicht so schnell verbrennt. aber vorbräunen sollte man möglichst im schatten und mit sonnecreme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 22:48

Besser aufpassen
Man muss halt aufpassen, dass man es mit der Sonne nicht übertreibt und vor allem Kinder und empfindliche Menschen sich richtig schützen. Ich hab da zum Glück nicht so das Problem, aber kenne einige Mädels, die im Hochsommer nur mit höchstem LSV raus können und wollen. Hehe, aber wenn der Sommer dieses Jahr auch nur annähernd so ist wie der letzte, haben wir wohl eher weniger zu befürchten X-). <a ="http://www.infografiken.com/portfolio/infografik-sommer-2011/">http://www.infografiken.com/portfolio/infografik-sommer-2011/</a>

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 11:10

2 Videos für die Hirntoten hier!
http://www.youtube.com/watch?v=UJBCQv8yRyk&feature=player_embedded

http://www.youtube.com/watch?v=qa52Inlo25w&feature=player_embedded

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 18:58

Vitamin D
Vieles richtig, was du schreibst, vor allem in Bezug auf Vitamin D. Mangelnder Aufenthalt in der Sonne und Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor verhindern die Vitamin D Bildung, bei mir fuehrte dies, weil ich wegen meiner Sonnenallergie Cremes mit hohem LSF verwenden muss, zu einem ausgepraegten Vitamin D Mangel.
Ich nehme jetzt zuaetzlich taeglich ein Produkt mit Calcium und Vitamin ( 1-2 Kapseln taeglich), jetzt ist alles wieder im gruenen Bereich. Ich weiss nicht genau, aber mehr als 2|3 der Deutschen haben Vitamin D Mangel mit ungeahnten Folgen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen