Home / Forum / Beauty / Was bedeutet "Remy" Haar?

Was bedeutet "Remy" Haar?

28. November 2007 um 16:41

Habe schon bei vielen Haaranbietern den Zusatz "Remy"
gelesen, was bedeutet das?!

Mehr lesen

29. November 2007 um 0:50

Italienisch
remi heißt im italienischen verwirrt (sein). wenn man das für haare übersetzt würde ich sagen daß es sich um haare handelt die verwirren bzw. nicht verklettungsfrei sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 8:39

Nicht ganz
remi haar ist Haar bei dem die schuppenschicht in einer Richtung liegt.( wenn das nicht der fall ist würden sie hoffnungslos verkletten) Die Schuppenschicht kann trotzdem noch entfernt sein, das ist meist bei asiatischem Haar der Fall. Ein Beispiel sind die Haare der Marke BOHYME, sie sind remy, trotzdem wurde die Schuppenschicht entfernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 10:54
In Antwort auf vi_12504956

Italienisch
remi heißt im italienischen verwirrt (sein). wenn man das für haare übersetzt würde ich sagen daß es sich um haare handelt die verwirren bzw. nicht verklettungsfrei sind.

Nein!
Diese Antwort ist in Bezug auf die gestellte Frage schlichtweg falsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 11:03
In Antwort auf luvshair

Nicht ganz
remi haar ist Haar bei dem die schuppenschicht in einer Richtung liegt.( wenn das nicht der fall ist würden sie hoffnungslos verkletten) Die Schuppenschicht kann trotzdem noch entfernt sein, das ist meist bei asiatischem Haar der Fall. Ein Beispiel sind die Haare der Marke BOHYME, sie sind remy, trotzdem wurde die Schuppenschicht entfernt

INFO: Remihaar, Remy Haar, ...
Damit Haare - egal welcher geografischen Herkunft - berechtigterweise die Zusatzbezeichnung "Remi" - oftmals auch "Remy" geschrieben - tragen dürfen, MUSS die Schuppenschicht zwingend vollständig vorhanden sein und aus bereits im Thread erwähnten Gründen in einer Richtung vorliegen.

Im Umkehrschluss gilt dann: Jegliches (Menschen-)Haar, was keine intakte Schuppenschicht hat, ist rein faktisch kein Remihaar.


Gruß
sempre capelli-Team

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 12:08
In Antwort auf dinah_12368317

INFO: Remihaar, Remy Haar, ...
Damit Haare - egal welcher geografischen Herkunft - berechtigterweise die Zusatzbezeichnung "Remi" - oftmals auch "Remy" geschrieben - tragen dürfen, MUSS die Schuppenschicht zwingend vollständig vorhanden sein und aus bereits im Thread erwähnten Gründen in einer Richtung vorliegen.

Im Umkehrschluss gilt dann: Jegliches (Menschen-)Haar, was keine intakte Schuppenschicht hat, ist rein faktisch kein Remihaar.


Gruß
sempre capelli-Team

..
Vielen lieben Dank für eure Antworten!
Was ich noch gerne wissen würde, ist das Haar dann zwangsläufig NICHT mit Silikon überzogen oder kann das trotzdem der Fall sein?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 13:57
In Antwort auf jara_12488164

..
Vielen lieben Dank für eure Antworten!
Was ich noch gerne wissen würde, ist das Haar dann zwangsläufig NICHT mit Silikon überzogen oder kann das trotzdem der Fall sein?!

Silikon
Nein leider nicht auch remy haar kann mit silikon überzogen sein, das hatte ich auch schon die haare sahen top aus und als das silikon runter war war nur noch mist übrig, leider ist aber nicht bei jedem so du must nur schauen wo du dir die haare holst, die können auch mit ner silikonschicht super sein.
ich hatte mit socap wirklich ne tolle haarverlängerung die lange gehalten hat und die haare sahen auch nach 4 monaten noch super aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 17:39
In Antwort auf dinah_12368317

INFO: Remihaar, Remy Haar, ...
Damit Haare - egal welcher geografischen Herkunft - berechtigterweise die Zusatzbezeichnung "Remi" - oftmals auch "Remy" geschrieben - tragen dürfen, MUSS die Schuppenschicht zwingend vollständig vorhanden sein und aus bereits im Thread erwähnten Gründen in einer Richtung vorliegen.

Im Umkehrschluss gilt dann: Jegliches (Menschen-)Haar, was keine intakte Schuppenschicht hat, ist rein faktisch kein Remihaar.


Gruß
sempre capelli-Team

Remy darf sich dann nur naturhaar nennen welches nicht behandelt wurde
denn bei gefärbten oder blondierten haaren ist die schuppenschicht bereits kaputt.

da also der größte teil der haare aus asien stammt dürfte das bei fast keinem haar der fall sein, was (billig) angeboten wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 17:45
In Antwort auf dinah_12368317

Nein!
Diese Antwort ist in Bezug auf die gestellte Frage schlichtweg falsch!

Ich habe die italienische übersetzung für remi gesucht
dort heißt es tatsächlih verwirrt. allerdings gab die wortsuche remy oder remi im indischen gar keinen treffer. ich glaube eher das dieses wort ein rein umgangssprachliches ohne bedeutung ist bessere haarqualität simulieren soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 19:22
In Antwort auf jara_12488164

..
Vielen lieben Dank für eure Antworten!
Was ich noch gerne wissen würde, ist das Haar dann zwangsläufig NICHT mit Silikon überzogen oder kann das trotzdem der Fall sein?!

Leider kann
auch remi Haar mit Silikon überzogen sein u, wie schon geschrieben kann auch die Schuppenschicht entfernt worden sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 20:58

Richtig
nur unbehandeltes haar, was nicht gebleicht, gefärbt wurde hat noch intakte schuppenschicht. alles andere ist non remi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brustvergrösserungin Istanbul für 2700 Euro!
Von: vigdis_12940950
neu
29. November 2007 um 20:50
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen