Forum / Beauty

WArum sehen Osteuropäerinnen und Französinnen so gut aus ?

Letzte Nachricht: 30. November 2007 um 21:49
A
an0N_1284485799z
25.11.07 um 19:28

habe gerade folgendes im Internet gelesen:

Schöner Sein oder Schöner Schein?
Schauen alle Mädchen in Österreich so aus wie du? Auf diese Frage
war ich erstmal kurz sprachlos. Dann gleich die Anschlussfrage der russischen jungen Frau: Ich meine ohne Schminke, ohne elegante Kleidung,
ohne Stöckelschuhe? Ja, es stimmt, auf Aussehen und Kleidung scheinen
die jungen Damen hier in Russland tatsächlich mehr Wert als etwa in Deutschland oder Österreich zu legen. Oder trügt der Schein? Den Phänomenen Sich-schön-Stylen, Heiraten und Kinderbekommen auf der Spur

...oder besser gesagt, warum wird in Osteuropa oder Frankreich mehr Wert darauf glegt auf STyling usw. als hier in Österreich und Deutschland?

Warum wird man bei uns sofort als "Tussi" abgestempelt wenn man auf sein Äußeres wert legt (ich meine damit nicht Markenklamotten sondern allgemein Make up, Haare, Styling, Look) und warum gilt eine Frau gleich als "dumm" oder "eingebildet" nur weil sie hübsch ist`? Ich habe gelesen, dass die Journalistin Helena Frith Powell die seit einigen Jahren in Frankreich lebt, interessante Unterschide entdeckt hat. Z.B. wenn man in Frankreich Geld für Mani-und Pediküre ausgibt, ist das selbstverständlich aber wenn ich hier sage, dass ich gestern bei der Fußpflegerin war, dann fragt man mich, ob ich denn "Probleme " hätte wie eingewachsene Nägel oder so, und warum ich mir die Fingernägel mach lasse, wenn ich doch eigene auch habe, oder warum ich mich schminke, wo ich doch eine schöne Haut habe, wo ist denn da die Logik???

Naja ich wollte mal wissen, wie ihr darüber denkt, ob das nur daran liegt, dass die Frauen in Österreich und Deutschland vielleicht emanzipierter sind, dass sie so "alternativ" und ungepflegt rumlaufen als Protest (und wieder muss ich mich fragen wo da die Logik sein soll???) oder ob das nur daran liegt dass ich vom Land komme???

Ich zumindest finde es echt scheiße wenn man als Tussi abgestempelt wird oder gar als billiges Flittchen, selbst wenn man noch Jungfrau ABER gestylt ist

Wie denkt ihr darüber`???

Mehr lesen

kazuah
kazuah
25.11.07 um 20:13

Zum thema
erklären kann ich dir das auch nicht... aber ich war auch mal in so einer situation: auf ner veranstaltung mit ner fruendin ein bild gemacht für auf ne internetseite halt. am nächsten tag schickt ein freund mir per icq ein gespräch welches er mit ner bekannten die ich überhaupt nicht kenne über mich geführt hat, bezüglich diesem bild: der inhalt war in etwa der, dass sie sagte, ich sei so eingebildet und tussihaft. und ich hätte die haare so perfekt liegen und aufreizende klamotten an sodass jeder mann sich nach mir umdrehen müsse...

der witz dabei: ich hatte nichtmal ein oberteil mit ausschnitt an, geschweige denn etwas bauchfreies (find ich sowieso unangenehm), sondern ein t-shirt das bis zum hals zu war und ne normale jeans, also keine hüftjeans und turnschuhe. und die haare hatte ich ganz normal offen, etwas mehr als schulterlang und leicht gelockt/gewellt. geschminkt war ich nur mit wimperntusche

deshalb habe ich nicht verstanden wie die mich als tussi bezeichnen konnte, weil die noch nie ein wort mit mir gesprochen hatte und ich einfach stinknormal auf dem foto aussah. (hatte einen arm um meine freundin gelegt und in die kamera gelacht^^). auch sonst style ich mich nicht übermäßig viel, höchstens ab und an mal dezente smookey eyes in einem schönen braun, aber meist nur wimperntusche. und mir ist aufgefallen, dass viele die mich garnicht kennen, aufgrund meines äußeren erscheinungsbildes mich als tussi bezeichnen.

dabei geht es doch viel mehr als ums aussehn. charaker muss man haben

also ich verstehs auch nicht... meistens sind es aber dann die obertussen die eine andere als tussi bezeichnen, weil sie erkennen dass da eine ist die einfach besser aussieht^^

Gefällt mir

J
jumana_12275391
26.11.07 um 23:44

Hm
wieso laufen jetzt alle frauen in österreich und deutschland ungepflegt rum?

du möchtest nicht als tussi abgestempelt werden,stempelst aber selber alle ab. WO IS DA DIE LOGIK FRÄULEIN???

und wenn du dich schminkst, zur mani oder pediküre gehst,deine haare machst, und so weiter... wirst du auch nix reissn wenn du sonst nix zu sagen hast...

und in russland is das ja so weil der heiratsmarkt boomt, andere mentalität, und frankreich auch.. das sind eben echte tussis die nix können und hoffen durch ihr aussehen einen reichen mann zu bekommen... thats all..

und in österreich sind die frauen nicht ungepflegt ich weiß nicht woher du kommst, aber tatsache ist dass die frauen in wien was drauf haben! und somit nicht jedes haar richtig sitzen muss um was zu erreichen!! (und damit mein ich nicht den miss-world titel)

so greets und viel spaß noch.

Gefällt mir

H
henny_11877317
27.11.07 um 9:08

Tussi
Ich denke niemand stempelt einen als Tussi oder Flittchen ab, nur weil man gestylt ist. Es ist alles eine Frage des Stils. Ein Miniröckchen und ewig toupierte Haare ist kein Styling. Die Französinen z. B. sind immer sehr klassisch und elegant gestylt. Dezentes Make up, knielanger Rock, nettes Oberteil dazu, eine klassische Frisur - hübsch gestylt, ohne tussig zu wirken. Wenn Du, wenn Du gestylt bist, als "billiges Flittchen" abgestempelt wirst, würde ich erst einmal selbstkritisch in den Spiegel schauen und mir überlegen, WARUM das so ist. Ich selbst gehe NIE ungeschminkt aus dem Haus und hab auch immer die Haare schön hingerichtet - aber als Tussi oder gar billiges Flittchen hat mich noch niemand bezeichnet. Das ist nicht böse gemeint, ich weiß ja nicht was Du so trägst.

Ich für meinen Teil sehe gern gut aus - und das lass ich mir auch von niemanden ausreden.

Gefällt mir

H
henny_11877317
27.11.07 um 9:12
In Antwort auf kazuah

Zum thema
erklären kann ich dir das auch nicht... aber ich war auch mal in so einer situation: auf ner veranstaltung mit ner fruendin ein bild gemacht für auf ne internetseite halt. am nächsten tag schickt ein freund mir per icq ein gespräch welches er mit ner bekannten die ich überhaupt nicht kenne über mich geführt hat, bezüglich diesem bild: der inhalt war in etwa der, dass sie sagte, ich sei so eingebildet und tussihaft. und ich hätte die haare so perfekt liegen und aufreizende klamotten an sodass jeder mann sich nach mir umdrehen müsse...

der witz dabei: ich hatte nichtmal ein oberteil mit ausschnitt an, geschweige denn etwas bauchfreies (find ich sowieso unangenehm), sondern ein t-shirt das bis zum hals zu war und ne normale jeans, also keine hüftjeans und turnschuhe. und die haare hatte ich ganz normal offen, etwas mehr als schulterlang und leicht gelockt/gewellt. geschminkt war ich nur mit wimperntusche

deshalb habe ich nicht verstanden wie die mich als tussi bezeichnen konnte, weil die noch nie ein wort mit mir gesprochen hatte und ich einfach stinknormal auf dem foto aussah. (hatte einen arm um meine freundin gelegt und in die kamera gelacht^^). auch sonst style ich mich nicht übermäßig viel, höchstens ab und an mal dezente smookey eyes in einem schönen braun, aber meist nur wimperntusche. und mir ist aufgefallen, dass viele die mich garnicht kennen, aufgrund meines äußeren erscheinungsbildes mich als tussi bezeichnen.

dabei geht es doch viel mehr als ums aussehn. charaker muss man haben

also ich verstehs auch nicht... meistens sind es aber dann die obertussen die eine andere als tussi bezeichnen, weil sie erkennen dass da eine ist die einfach besser aussieht^^

@ kazuah
Kann ich Dir schon sagen, wie die zu dem Schluss kam: Der blanke Neid! Selber steht sie wahrscheinlich ne Stunde vorm Spiegel, um annährend so auszusehen wie Du in 5 Minuten. Ich kenne das nur zu gut - weil ich selber auf solche Leute neidisch bin... *spaßan* Du Tussi *g**spaßaus*

Gefällt mir

kazuah
kazuah
27.11.07 um 14:09
In Antwort auf henny_11877317

@ kazuah
Kann ich Dir schon sagen, wie die zu dem Schluss kam: Der blanke Neid! Selber steht sie wahrscheinlich ne Stunde vorm Spiegel, um annährend so auszusehen wie Du in 5 Minuten. Ich kenne das nur zu gut - weil ich selber auf solche Leute neidisch bin... *spaßan* Du Tussi *g**spaßaus*

Mmhh
kann schon sein, aber es ist doch keine art jemanden deshalb so negativ darzustellen. es kann doch sowieso niemand was für sein aussehn (ok, manche könnten etwas mehr aus sich machen, seis nur mal die brille ablegen und zu kontaktlinsen greifen o.ä.).
ich würde selbst nicht sagen dass ich schöner bin als irgend jmd. da die shcönheit bekanntlich im auge des betrachters liegt und vorallem von innen kommt. jeder trifft irgendwann mal eine person die schöner ist.

und das erkennen die "tussen" eben grad nicht: dass es andere gibt die wohl viel schöner (und intelligenter^^) sind. und das ist der punkt: man ist keine tussi weil man zur maniküre/pediküre oder auch mal zur kosmetikerin geht und auf sein aussehen achtet, das ist absoluter schwachsinn.

für meinen teil muss ich sagen, dass ich sehr viel achtung vor franzosen habe, in sachen Stil!! die sind echt super gepflegt, dezent geschminkt und laufen nicht den trends hinterher wie unsere deutsche gesellschaft.

Gefällt mir

A
an0N_1284485799z
27.11.07 um 19:32
In Antwort auf henny_11877317

Tussi
Ich denke niemand stempelt einen als Tussi oder Flittchen ab, nur weil man gestylt ist. Es ist alles eine Frage des Stils. Ein Miniröckchen und ewig toupierte Haare ist kein Styling. Die Französinen z. B. sind immer sehr klassisch und elegant gestylt. Dezentes Make up, knielanger Rock, nettes Oberteil dazu, eine klassische Frisur - hübsch gestylt, ohne tussig zu wirken. Wenn Du, wenn Du gestylt bist, als "billiges Flittchen" abgestempelt wirst, würde ich erst einmal selbstkritisch in den Spiegel schauen und mir überlegen, WARUM das so ist. Ich selbst gehe NIE ungeschminkt aus dem Haus und hab auch immer die Haare schön hingerichtet - aber als Tussi oder gar billiges Flittchen hat mich noch niemand bezeichnet. Das ist nicht böse gemeint, ich weiß ja nicht was Du so trägst.

Ich für meinen Teil sehe gern gut aus - und das lass ich mir auch von niemanden ausreden.

STyle
Nur zur INfo zu mir hat noch nie jemand billiges Flittchen oder dergleichen gesagt, aber ich wurde hinter meinem Rücken als Tussi bezeichnet, weil ich mich schminke, und von Leuten die nicht neidisch sind weiß ich dass ich es gut kann, mich herrichten, ohne billig zu wirken, und ich habe keinen billigen Style sondern eine Mischung aus süß, ladylike, aber nie Minirock oder extrem tief dekolletiert oder grellpink geschminkt oder so gar nicht! Hübsch gestylt ohne tussig zu wirken, aber ich war drei Jahre auf einer Hauswirtschaftsschule, und da ist es nunmal völlig anders als anderswo, echt: Zu erstmal wurde man schon als tussig bezeichnet weil man jeden Tag duschen ging, und nicht so wie der Rest einmal die Woche (!), da war sowas wirklich extrem, es werden da ja noch nicht mal ausländische Mädchen oder Jungen angenommen, nicht mal wenn sie hier geboren wurden, und wenn man nicht von einem Bauernhof war, sonder so wie ich Eltern hatte, die ein Restaurant führen, galt man eh schon als elegant, ohne dass man ein Wort gewechselt hat.

Jetzt weißt du was ich trage, und dass ich mir auch zurecht nie "du billiges Flittchen" oder dergleichen anhören musst.

lg

Gefällt mir

A
an0N_1284485799z
27.11.07 um 19:36
In Antwort auf jumana_12275391

Hm
wieso laufen jetzt alle frauen in österreich und deutschland ungepflegt rum?

du möchtest nicht als tussi abgestempelt werden,stempelst aber selber alle ab. WO IS DA DIE LOGIK FRÄULEIN???

und wenn du dich schminkst, zur mani oder pediküre gehst,deine haare machst, und so weiter... wirst du auch nix reissn wenn du sonst nix zu sagen hast...

und in russland is das ja so weil der heiratsmarkt boomt, andere mentalität, und frankreich auch.. das sind eben echte tussis die nix können und hoffen durch ihr aussehen einen reichen mann zu bekommen... thats all..

und in österreich sind die frauen nicht ungepflegt ich weiß nicht woher du kommst, aber tatsache ist dass die frauen in wien was drauf haben! und somit nicht jedes haar richtig sitzen muss um was zu erreichen!! (und damit mein ich nicht den miss-world titel)

so greets und viel spaß noch.

Jackieoh
Wollte dir nur mitteilen, dass nur weil man sich stylt, nicht ansonsten nichts zu bieten hat, sich um sich selber kümmern ist selbstverständlich und zeigt dass man Respekt hat und es einem nicht egal ist, wie man rausgeht, ok?

Und deine Art zu schreiben (aggressiv, niveaulos) entspricht so gar nicht deinem Pseudo Namen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1284486099z
27.11.07 um 20:04

Hi du
Ich verstehe das nicht, aber ich bin da anderer Meinung, wir müssen doch froh sein, dass es bei uns nicht so zugeht wie in Russland, denn ich habe diesen Beitrag im Fernsehen +ber diese Schule für Russinnen gesehen, wo sie lernsen, extrem aufreizend und wirklich tussig zu sein, um sich einen reichen Typen zu angeln, und was das mit den Französinnen angeht:

wie hier schon geschrieben wurde sind sie sehr natürlich und eher elegant gestylt und rennen nicht dem Trend nach, sie achten auf ihre Figur, aber das ist auch nicht tussig. In der heutigen Zeit gehts nur noch ums Aussehen und ich finde es nicht gut, wenn man das auch noch bestärkt.

Aber ich bin immer sehr natürlich gestylt, weil mir das einfach besser gefällt, und mir wurde schon oft gesagt, dass ich hübsch bin und das auch oft, aber ich trage meistens lange Jeans, flache Schuhe und ein Oberteil das nicht den Busen preisgibt, ich trage nur Wimperntusche und Labello, oder ein dezentes Lipgloss, weil ich es nicht schön finde, so zugekleistert und die Männer die ich kenne, finden Make up auf der Haut auch nicht schön und ganz ehrlich gesagt, habe ich eine sehr reine und zarte Haut, und die würde ich mir auch nicht mit Make up verderben. Und dass ich keine falschen Nägel oder sowas habe ändert auch nichts daran, dass ich gefalle.

Und ich komme auch vom Land und aus Österreich und war ebenfalls auf einer Hauswirtschaftsschule nur da war das nicht so, wie bei dir, vielleicht solltest du deinen Style dochnoch mal überdenken, sorry aber das ist meine Meinung.

Gefällt mir

H
henny_11877317
28.11.07 um 9:01
In Antwort auf an0N_1284485799z

STyle
Nur zur INfo zu mir hat noch nie jemand billiges Flittchen oder dergleichen gesagt, aber ich wurde hinter meinem Rücken als Tussi bezeichnet, weil ich mich schminke, und von Leuten die nicht neidisch sind weiß ich dass ich es gut kann, mich herrichten, ohne billig zu wirken, und ich habe keinen billigen Style sondern eine Mischung aus süß, ladylike, aber nie Minirock oder extrem tief dekolletiert oder grellpink geschminkt oder so gar nicht! Hübsch gestylt ohne tussig zu wirken, aber ich war drei Jahre auf einer Hauswirtschaftsschule, und da ist es nunmal völlig anders als anderswo, echt: Zu erstmal wurde man schon als tussig bezeichnet weil man jeden Tag duschen ging, und nicht so wie der Rest einmal die Woche (!), da war sowas wirklich extrem, es werden da ja noch nicht mal ausländische Mädchen oder Jungen angenommen, nicht mal wenn sie hier geboren wurden, und wenn man nicht von einem Bauernhof war, sonder so wie ich Eltern hatte, die ein Restaurant führen, galt man eh schon als elegant, ohne dass man ein Wort gewechselt hat.

Jetzt weißt du was ich trage, und dass ich mir auch zurecht nie "du billiges Flittchen" oder dergleichen anhören musst.

lg

@glamourgirl
Ich zumindest finde es echt scheiße wenn man als Tussi abgestempelt wird oder gar als billiges Flittchen, selbst wenn man noch Jungfrau ABER gestylt ist
<-- Das da ist DEIN Text, welcher andere Rückschluss bleibt einem denn da dann? Wenn Dir von mehreren Seiten bestätigt wude, dass Du natürlich aussiehst, was regst Du Dich denn auf?

Gefällt mir

kazuah
kazuah
28.11.07 um 20:34

Nee...
ich sagte nicht dass brillenträger hässlich seien, aber manchen steht die brille (oder eben deren model) nicht und sie könnten dies ja vermeiden indem sie kontaktlinsen tragen.
ich stimme dir zu, dass es durchaus viele frauen gibt, denen eine brille sehr gut steht.
ich stelle mir z.b. ne gute rechtsanwälting immer mit ner randlosen brille vor

aber wie gesagt, die brille war nur ein beispiel. manchmal hilft auch ein anderer haarschnitt o.ä. um ein "neuer mensch" zu sein.

Gefällt mir

M
marika_12861112
29.11.07 um 14:43

Frankreich
ich lebe jetzt seit 3 Jahren in Frankreich, hab hier studiert und kehre bald wieder heim (vermisse Familie sehr)
zum Aussehen hier muss ich sagen: Die Mentalität ist hier auch ganz anders. Viele Französinnen ziehen sich gerne manchmal schick an und viele meiner Freundinnen hier kommen auch gern mal in hohen Schuhen und eleganten Outfits zur Uni. Wenn Französinnen sich schick machen wollen, tun sie das. Niemand vermutet dann, dass sie einem Mann gefallen wollen oder dass sie tussig wären.
Was mir auch echt gut gefällt muss ich sagen!

Desweiteren muss ich aber sagen, dass Französinnen auch in meinen Augen nie "zu doll" angezogen sind. Sie tragen z.B. zu High Heels und Rock meist ein hochgeschlossenes Oberteil und einen dünnen Schal um den Hals und unauffälliges Make-Up.

Überhaupt schminken Französinnen sich gerne dezent. Wichtig ist ihnen eine gute Foundation um ein ebenmäßiges, reines Gesicht zu haben. da benutzen sie auch am liebsten etwas teurere Marken wie Guerlain o.ä. Dazu Wimperntusche, evtl. ein zarter Lidstrich und Puder, die meisten meiner Freundinnen kommen damit tagsüber aus.

Gefällt mir

M
marika_12861112
29.11.07 um 14:46

Ganz vergessen
muss dir aber recht geben!
ich bin normal auch eher ein Jeans und Sneakers Typ, aber mach mich zum ausziehen auch gerne mal hübsch.
Finde es dann immer ganz schön peinlich und auch doof, wenn Leute mich dann für eine Tussi halten, die einen Typen an Land ziehen will.
Ich hoffe, dass die Menschheit bald mal versteht, dass man sich eher schminkt und stylt um sich selber zu gefallen. Denn wenn man sich selber gefällt und sich selber gut angezogen findet, macht das tanzen und das ausgehen einfach mehr Spass, weil man fröhlicher, lockerer ist =)

Gefällt mir

A
an0N_1289339699z
30.11.07 um 18:42

Omg ^^
hidiho leute
hab mir das hier bissl durchgelesen (vorallem weil ich selber eher aus dem osten komme) und echt: die meisten haben hier eigentlich keine ahnung xDD
also erstens mal (was ich denke): französinnen, osteuropäer,und auch japanerinen, und und und sind

Gefällt mir

kazuah
kazuah
30.11.07 um 21:49
In Antwort auf an0N_1289339699z

Omg ^^
hidiho leute
hab mir das hier bissl durchgelesen (vorallem weil ich selber eher aus dem osten komme) und echt: die meisten haben hier eigentlich keine ahnung xDD
also erstens mal (was ich denke): französinnen, osteuropäer,und auch japanerinen, und und und sind

...
da fehlt wohl n stück

aber bei dem stichwort japanerinnen fäällt mir ne frage ien, die mich shcon lange interessiert: wieso haben die japanerinnen/chinesen so super feine, reine haut?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers