Home / Forum / Beauty / WARUM?!

WARUM?!

10. Oktober 2004 um 23:12

Ich werde nie verstehen warum Frauen und Mäneer die gut aussehen zum Chirugen gehen. Das ist doch die reinste geldverschwendung oder etwa nicht?!? Statt sich das Fett absaugen zu lassen wie wär es mit einer diät? Oder statt sich die Brüste mit Silikon vollstopfen zu lassen, die Nase korigieren zu lassen und das Gesicht liften lassen wie wärs damit,

AKTZEPTIERT EUCH SO WIE IHR SEID!!!

Mehr lesen

11. Oktober 2004 um 11:08

Na dann....
akzeptier dich so wie du bist und alß alle, die anderer Meinung sind in Ruhe !!!

Die Meinungen und Geschmäcker sind verschieden und du sollstest besser lernen andere Menschen zu verstehen oder den Mund zu halten !

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 11:18
In Antwort auf elle_12876040

Na dann....
akzeptier dich so wie du bist und alß alle, die anderer Meinung sind in Ruhe !!!

Die Meinungen und Geschmäcker sind verschieden und du sollstest besser lernen andere Menschen zu verstehen oder den Mund zu halten !

lg

Ich kann
Ich kann mich Entchen3 nur anschließen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 19:44

Mann oh Mann, über was sich Leute so Gedanken machen!!
Wenn Du es gar so schrecklich findest, warum gehst Du überhaupt in die Rubrik "Schönheitschirurgie"?????
Ich nehme fast an, Du bist so ein Mensch, der gerne diskutiert und nicht ausgelastet ist?!

Ich habe eine sogenannte "Schönheitsoperation" hinter mir.
Allerdings eine Brustverkleinerung.

Aber wenn Dein Körper natürlich perfekt ist, Herzlichen Glückwünsch.!!!

Dann würde ich vielleicht mal in die Rubrik "Liebe" gehen und schauen, ob man da vielleicht sinnvoller diskutieren kann, anstatt hier auf Leute los zugehen, die wirklich ein Problem haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 15:34

Ohh mann
..ich wollte noch etwas an die ganzen Meinungan anfügen-dennen ich mich im übrigen nur anschlissen kann...
ALSO;ICH HOFFE FÜR DICH...
und deine Kinder-falls du vor hast welche zu bekommen,
auf grund von Missbildungen an einen Chirurgen angwiesen sind-
oder auf grund von einer zu großen Brust richtig höllische Rückenprobleme bekomment..ect..
manchmal sollte man vielleicht auch ein bisschen überlegen...bevor man etwas sagt!
Aber vielleicht ist das ja auch nicht deine Stärke..sondern eher deine Schwäche---
aber wenn das so ist,
dann ist es ja vielleicht gut,
wenn ich dir einen solchen Tip gebe..
um dir deine Schwäche sozusagen aufzuzeigen!
Denn ohne Kritik kann man ja nicht wachsen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 15:37

Upps
hatte gemeint...
..NIE AUF EINEN CHRIRURGEN ANGEWIESEN...
weil etwas schlimmes will ich dir natürlich auch nicht wünschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 22:46

Ein wenig mehr Toleranz bitte....
ich finde du urteilst hier ein wenig zu hart ohne dir ernsthafte gedanken gemacht zu haben. man sagt zwar "die inneren werte zählen", aber das stimmt so nicht, denn der 1. eindruck ist immer das äußere und viele menschen bekommen dadurch nicht einmal die chance ihre inneren werte zu zeigen. da ist es doch nicht weit hergeholt daß sie etwas an ihrem äußeren "verbessern" wollen. gib doch diesen menschen auch eine chance ihr selbstwertgefühl zu erhöhen wenn eine op sie glücklich macht und ihr leben damit verändert. wichtig ist dabei natürlich nur nicht an der falschen stelle zu sparen, man sollte sich gut über die klinik erkundigen und sich grundsätzlich nur an "fachärzte für plastische chirurgie" wenden. also, ein wenig toleranz für alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 11:07

Bin genau
der selben Meinung wie Katelynn7! Es gibt genug Menschen, die mit sich zufrieden sein sollten, und trotzdem an sich herumschnippeln lassen, obwohl sie es gar nicht nötig haben.
Aber bevor mich hier alle als intolerant abstempeln: STOPP! Ich finde es durchaus nicht schlimm, wenn man sich die Brust verkleinern lässt, weil man extreme Rückenprobleme hat oder man sich die Bauchtasche, die sich durch Abnehmen gebildet hat, wegmachen lässt.
Ich finde nur die Ausmaße, die dieser Schönheitswahn annnimmt beängstigend. Müssen bald alle irgendwo operiert sein, um in der Gesellschaft anerkannt zu werden?

Ciao, Rebellenprinzessin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 11:10
In Antwort auf gro_12307772

Ich kann
Ich kann mich Entchen3 nur anschließen!!!!

Meiner Meinung nach
leben wir in einem, in dem man seine Meinung frei vertreten darf, oder täusche ich mich da?
Wieso sollten dann nicht auch Leute in ein Forum für Schönheitschirurgie gehen und dort ihre Kritik an dieser üben? Ist ein Forum für sowas nicht da?
Aber das habe ich schon ein paarmal in diesem Forum hier gelesen: Wenn man anderer Meinung ist, als ein Großteil der User, dann wird man gleich runtergemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 20:10
In Antwort auf olena_12700698

Meiner Meinung nach
leben wir in einem, in dem man seine Meinung frei vertreten darf, oder täusche ich mich da?
Wieso sollten dann nicht auch Leute in ein Forum für Schönheitschirurgie gehen und dort ihre Kritik an dieser üben? Ist ein Forum für sowas nicht da?
Aber das habe ich schon ein paarmal in diesem Forum hier gelesen: Wenn man anderer Meinung ist, als ein Großteil der User, dann wird man gleich runtergemacht.

... Zauberwort "Toleranz"
... ich weiß, das wolltest du nicht hören, aber ein Forum wie hier ist meiner Meinung nach dazu da, zu helfen und nicht einfach nur um Kritik an Menschen zu üben, nur , weil man intolerant ist. Ich glaube kaum, dass die meisten hier unüberlegt zu einer OP gehen, darum tauschen sie ja hier ihre Probleme,Erfahrungen aus. Wer selbst nicht betroffen ist, kann das nicht verstehen, dessen bin ich mir ganz sicher!!! Aber weißt du, wie das ist, wenn du sehr depressiv bist, nichts mehr unternimmst, deine Familie mit darunter leidet? Hast du das selbst schon erlebt??? Allein der Gedanke, dass ich an meinem Körper endlich das verändere, das mich in diesen Zustand versetzt hat, hat mir Mut gegeben. Heute, die Brustvergrößerung liegt 3Jahre zurück, kann ich sagen: ja, ich bin ein anderer Mensch , ich gehe auf die Leute zu, bin wieder selbstsicher, habe ein gesundes Auftreten! Ich fühle mich ENDLICH wieder wohl in meinem Körper. Meine Familie dankt es mir!!! Und: Ich tat es nur für MICH!!!!Liesa1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 20:14
In Antwort auf audur_12442167

... Zauberwort "Toleranz"
... ich weiß, das wolltest du nicht hören, aber ein Forum wie hier ist meiner Meinung nach dazu da, zu helfen und nicht einfach nur um Kritik an Menschen zu üben, nur , weil man intolerant ist. Ich glaube kaum, dass die meisten hier unüberlegt zu einer OP gehen, darum tauschen sie ja hier ihre Probleme,Erfahrungen aus. Wer selbst nicht betroffen ist, kann das nicht verstehen, dessen bin ich mir ganz sicher!!! Aber weißt du, wie das ist, wenn du sehr depressiv bist, nichts mehr unternimmst, deine Familie mit darunter leidet? Hast du das selbst schon erlebt??? Allein der Gedanke, dass ich an meinem Körper endlich das verändere, das mich in diesen Zustand versetzt hat, hat mir Mut gegeben. Heute, die Brustvergrößerung liegt 3Jahre zurück, kann ich sagen: ja, ich bin ein anderer Mensch , ich gehe auf die Leute zu, bin wieder selbstsicher, habe ein gesundes Auftreten! Ich fühle mich ENDLICH wieder wohl in meinem Körper. Meine Familie dankt es mir!!! Und: Ich tat es nur für MICH!!!!Liesa1

.. auch noch an Katalyn:
übrigens bin ich in diese Situation durch -auch durch dich - vielgepriesene Diät und Sport gekommen! Selbst diese beiden treiben uns manchmal zum Schönheitschirurgen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 23:28
In Antwort auf audur_12442167

.. auch noch an Katalyn:
übrigens bin ich in diese Situation durch -auch durch dich - vielgepriesene Diät und Sport gekommen! Selbst diese beiden treiben uns manchmal zum Schönheitschirurgen!

Jedem das seine
und mir das meine !!!
ich steh zu meinem vorhaben und alle die das nicht verstehen können oder wollen sollen es lassen. ich/wir hier im forum, bitten sicher niemanden um seine eigene meinung zu BV, FA, od. ähnlichem. Wir wollen erfahrungen positive wie negative austauschen und nehmen leute wie katalyn oder rebellenprinzessin wie sie sind. ich hoffe, ich spreche da für mehrere in diesem forum !? ich würde niemals zu dir katalyn sagen, laß dir doch den schwimmreifen absaugen od.ä. wenn du damit happy bist nice for you !
@rebellenprizessin
ich hoffe nicht, daß du probleme mit deinem umfeld hast nur weil du nicht operiert bist zwecks schönheit oder so, denn sonst hast du wohl die falschen freunde.

leben und leben lassen - akzeptieren und tolerieren ob schönheits OP oder bleaching für weißere zähne oder wasserstoff für blonde haare.
jedem das seine.

lg
entchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 13:22
In Antwort auf elle_12876040

Jedem das seine
und mir das meine !!!
ich steh zu meinem vorhaben und alle die das nicht verstehen können oder wollen sollen es lassen. ich/wir hier im forum, bitten sicher niemanden um seine eigene meinung zu BV, FA, od. ähnlichem. Wir wollen erfahrungen positive wie negative austauschen und nehmen leute wie katalyn oder rebellenprinzessin wie sie sind. ich hoffe, ich spreche da für mehrere in diesem forum !? ich würde niemals zu dir katalyn sagen, laß dir doch den schwimmreifen absaugen od.ä. wenn du damit happy bist nice for you !
@rebellenprizessin
ich hoffe nicht, daß du probleme mit deinem umfeld hast nur weil du nicht operiert bist zwecks schönheit oder so, denn sonst hast du wohl die falschen freunde.

leben und leben lassen - akzeptieren und tolerieren ob schönheits OP oder bleaching für weißere zähne oder wasserstoff für blonde haare.
jedem das seine.

lg
entchen

Genau das hab ich gemeint
Wenn man ein bißchen Kritik übt, wird man gleich als intolerant abgestempelt. Ich habe doch nicht geschrieben, dass ich generell gegen Schönheits-OPs bin. Ich finde es nur erschreckend, welche Ausmaße das annimmt. Denk doch nur mal an diese ganzen Sendungen, in denen solche OPs gezeigt werden. Man wird quasi von den Medien dazu ermuntert. Und ausserdem finde ich sie OPs viel zu teuer.
So, verteufelt mich, mir egal. Ich steh zu meiner Meinung und lass sie mir nicht nehmen.
Ach ja Entchen, in meinem Freundeskreis sind absolut ALLE gegen Schönheits-OPs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 18:18
In Antwort auf olena_12700698

Genau das hab ich gemeint
Wenn man ein bißchen Kritik übt, wird man gleich als intolerant abgestempelt. Ich habe doch nicht geschrieben, dass ich generell gegen Schönheits-OPs bin. Ich finde es nur erschreckend, welche Ausmaße das annimmt. Denk doch nur mal an diese ganzen Sendungen, in denen solche OPs gezeigt werden. Man wird quasi von den Medien dazu ermuntert. Und ausserdem finde ich sie OPs viel zu teuer.
So, verteufelt mich, mir egal. Ich steh zu meiner Meinung und lass sie mir nicht nehmen.
Ach ja Entchen, in meinem Freundeskreis sind absolut ALLE gegen Schönheits-OPs

Glückwunsch!
Zur Perfektion!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 22:02

"WARUM?!"
Weisst du Katelynn, es gibt einfach Menschen die mit sich unzufrieden sind, die bereits mehr oder weniger schon seit Jahren unter Ihrem Makel leiden, vielleicht sogar schon in der Schule wegen dem Höcker auf der Nase, den abstehenden Ohren oder der kleinen Oberweite belächelt wurden. Wenn man sich selbst so wie man ist einfach nicht gefällt, warum sollte man dann an seinem Aussehen nicht einfach was ändern????
Ich kann mir gut vorstellen du bist so ne superschöne 90-60-90 Frau die noch nie irgend- ein Problem mit ihrem Körper hatte. Lass andere doch einfach an sich herumschnibbel, brauchst ja nicht hingucken wenn dir das nicht gefällt..., oder hast du vielleicht selbst schon eine OP hinter dir?!
Gruss Lady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2004 um 17:32
In Antwort auf anja0210

Glückwunsch!
Zur Perfektion!!!

Dankeschön
Aber "perfekt" bin ICH auch NICHT! Ich habe auch überflüssige Pölsterchen, aber ich nehme mich so, wie ich bin!
Lies doch bitte erst mal alles genau durch, bevor du so schreibst. Ich habe nicht geschrieben, dass ich Schönheits-OPs verteufel, sondern dass ich es erschreckend finde, in welche Richtung das geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 9:09
In Antwort auf olena_12700698

Dankeschön
Aber "perfekt" bin ICH auch NICHT! Ich habe auch überflüssige Pölsterchen, aber ich nehme mich so, wie ich bin!
Lies doch bitte erst mal alles genau durch, bevor du so schreibst. Ich habe nicht geschrieben, dass ich Schönheits-OPs verteufel, sondern dass ich es erschreckend finde, in welche Richtung das geht.

*umguck*
Hallo an alle, ich bin vor zwei Tagen hier reingestolpert, weil ich mich mal umsehen wollte, wie es anderen nach ihrer OP ergangen ist.

Worauf ich immer wieder gestoßen bin ist, dass hier darüber diskutiert wird, warum und wieviele sich unter das Messer gelegt haben.

Mich persönlich hat das Thema Operation zwei Jahre lang intensiv beschäftigt. Der Gedanke kam seit über 10 Jahren immer wieder mal.

Ich finde, die Psyche gehört auch zur Gesundheit und das sollte niemand aus den Augen verlieren. Sich mal eben unter das Messer legen und ne Menge Geld ausgeben tut sicher niemand aus einer Laune heraus.

Schönheitschirurgie gibt es nicht erst seit gestern, aber vielleicht wird ja erst heute offen darüber geredet?

Habe mal in einem anderen Forum die Diskussion losgetreten, Schönheits-OP ja oder nein. Ich war erstaunt, dass sehr viele der Frauen gesagt haben - ich würd auch, nur wie und wovon? Genauso wurde dann auch gesagt, Minderwertigkeitskomplexe und kein Selbstbewusstsein, wenn du Eins an dir hast machen lassen, dann kommt das Nächste. Das sind Menschen, die sich nie mit jemanden auseinander gesetzt haben, der meist Jahrzehnte gelitten hat.

Wieviel die Medien damit zu tun haben? Ich denke einiges, aber eher ist es das Umfeld, was uns prägt und das seit unserer Kindheit, wenn man schon in der Schule gehänselt wurde, wegen dem zu großen Busen, der schiefen Nase, den Segelohren...

Modeerscheinung? Für die Medien vielleicht, die mit den Leiden der Menschen "spielen", die sonst nie eine Chance dazu hätten, das finde ich erschreckend, aber nicht, wenn jemand sich die Möglichkeit ausschöpft, dass er sich für die Zukunft wohlfühlen kann. Dabei geht es sicher nicht um Perfektion.

Mir wurde nach meiner OP gesagt, man sieht ja gar keinen Unterschied, warum hast das denn machen lassen? Genau das, du siehst nix, aber ich fühl mich dennoch wohler - weil - ich habe das für *mich* gemacht und nicht für irgendwen anders.

LG küken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 17:50
In Antwort auf val_12755514

*umguck*
Hallo an alle, ich bin vor zwei Tagen hier reingestolpert, weil ich mich mal umsehen wollte, wie es anderen nach ihrer OP ergangen ist.

Worauf ich immer wieder gestoßen bin ist, dass hier darüber diskutiert wird, warum und wieviele sich unter das Messer gelegt haben.

Mich persönlich hat das Thema Operation zwei Jahre lang intensiv beschäftigt. Der Gedanke kam seit über 10 Jahren immer wieder mal.

Ich finde, die Psyche gehört auch zur Gesundheit und das sollte niemand aus den Augen verlieren. Sich mal eben unter das Messer legen und ne Menge Geld ausgeben tut sicher niemand aus einer Laune heraus.

Schönheitschirurgie gibt es nicht erst seit gestern, aber vielleicht wird ja erst heute offen darüber geredet?

Habe mal in einem anderen Forum die Diskussion losgetreten, Schönheits-OP ja oder nein. Ich war erstaunt, dass sehr viele der Frauen gesagt haben - ich würd auch, nur wie und wovon? Genauso wurde dann auch gesagt, Minderwertigkeitskomplexe und kein Selbstbewusstsein, wenn du Eins an dir hast machen lassen, dann kommt das Nächste. Das sind Menschen, die sich nie mit jemanden auseinander gesetzt haben, der meist Jahrzehnte gelitten hat.

Wieviel die Medien damit zu tun haben? Ich denke einiges, aber eher ist es das Umfeld, was uns prägt und das seit unserer Kindheit, wenn man schon in der Schule gehänselt wurde, wegen dem zu großen Busen, der schiefen Nase, den Segelohren...

Modeerscheinung? Für die Medien vielleicht, die mit den Leiden der Menschen "spielen", die sonst nie eine Chance dazu hätten, das finde ich erschreckend, aber nicht, wenn jemand sich die Möglichkeit ausschöpft, dass er sich für die Zukunft wohlfühlen kann. Dabei geht es sicher nicht um Perfektion.

Mir wurde nach meiner OP gesagt, man sieht ja gar keinen Unterschied, warum hast das denn machen lassen? Genau das, du siehst nix, aber ich fühl mich dennoch wohler - weil - ich habe das für *mich* gemacht und nicht für irgendwen anders.

LG küken

Super!
Ich finde du hast das sehr gut geschrieben!!
Mir geht es genauso !
Darf ich Fragen, was Du dir operieren hast lassen?
Denn ein paar Freundinnen von mir sagen auch, "man sieht ja gar nix"!
Aber ich fühl mich supi!!!
(ich habe mir die Brüste verkleinern lassen!)

Viele Grüße, Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2004 um 4:58
In Antwort auf anja0210

Super!
Ich finde du hast das sehr gut geschrieben!!
Mir geht es genauso !
Darf ich Fragen, was Du dir operieren hast lassen?
Denn ein paar Freundinnen von mir sagen auch, "man sieht ja gar nix"!
Aber ich fühl mich supi!!!
(ich habe mir die Brüste verkleinern lassen!)

Viele Grüße, Anja

*nochmal winks*
Hallo Anja,

bei mir wurde die Baudecke und der Busen gestrafft (vor zwei Wochen).

Hatte nur noch Lappen als Busen, die die gleiche Größe im BH hergegeben haben, wie der Busen, den ich jetzt habe. Die Schürze von der Schwangerschaft ist nun auch weg und muss nicht mehr in eine Hose gestopft werden.

Wir haben ein Vorherbild genommen und ich hatte die gleichen Sachen angezogen und wir hatten ein Nachherbild gemacht. Ich bin noch in einem anderen Forum und habe diesen Vergleich dort reingestellt und die Reaktion war dort doch eher verblüfft, weil sie keinen Unterschied erkennen konnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2004 um 11:46

Mal so gesehen ...
...

es wird immer Menschen geben, die durch äußere Einflüsse entstellt wurden und sich zum Glück wieder richten lassen können. Zu diesem Zweck sollten Operationen gedacht sein. Dagegen sei auch nichts einzuwenden!
Wer nun aber denkt, dass man die Spuren von Gemütlichkeit und Faulheit einfach weg operieren lassen kann, der hat echt was verpasst.
Alle Befürworter von Schönheits-Ops erzählen was von " Guckt doch weg, wenns nicht gefällt! ", aber was war denn vorher?
Da habt ihr doch auch nicht so gedacht, da hat es euch doch sehrwohl gestört, wenn man euch von oben bis unten gemustert hat. Und
- mal ungelogen - habt ihr nicht selbst schon oft genug Menschen hinterhergeschaut, die eurem ästhetischem Bild nicht gerecht wurden?
Man sollte nicht alles akzeptieren, aber mindestens soviel, dass man sich selbst gerecht wird. So wie man ist. Gucken wird jeder mal, egal ob hübsch oder nicht.
Das ist doch total subjektiv und anstatt zum Mediziner sollten Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen zum Psychiater gehen.
Soviel dazu ...

Lieben Gruß eure

***MaRaike









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 23:25
In Antwort auf isaura_12494011

Mal so gesehen ...
...

es wird immer Menschen geben, die durch äußere Einflüsse entstellt wurden und sich zum Glück wieder richten lassen können. Zu diesem Zweck sollten Operationen gedacht sein. Dagegen sei auch nichts einzuwenden!
Wer nun aber denkt, dass man die Spuren von Gemütlichkeit und Faulheit einfach weg operieren lassen kann, der hat echt was verpasst.
Alle Befürworter von Schönheits-Ops erzählen was von " Guckt doch weg, wenns nicht gefällt! ", aber was war denn vorher?
Da habt ihr doch auch nicht so gedacht, da hat es euch doch sehrwohl gestört, wenn man euch von oben bis unten gemustert hat. Und
- mal ungelogen - habt ihr nicht selbst schon oft genug Menschen hinterhergeschaut, die eurem ästhetischem Bild nicht gerecht wurden?
Man sollte nicht alles akzeptieren, aber mindestens soviel, dass man sich selbst gerecht wird. So wie man ist. Gucken wird jeder mal, egal ob hübsch oder nicht.
Das ist doch total subjektiv und anstatt zum Mediziner sollten Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen zum Psychiater gehen.
Soviel dazu ...

Lieben Gruß eure

***MaRaike









Jawohl
"und anstatt zum Mediziner sollten Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen zum Psychiater gehen"

Mareike, ich geb dir recht, endlich hats mal eine auf den Punkt gebracht, aber wahrscheinlich wirst du auch wieder verteufelt werden *seufz*

Liebe Grüße, Rebellenprinzessin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club