Anzeige

Forum / Beauty

War das in Ordnung?

Letzte Nachricht: 24. Juli 2005 um 21:44
O
oona_12127008
21.07.05 um 18:50

Hallo!

Ich habe mir vor kurzem in meine braunen Haare blonde Strähnchen machen lassen! Eigentlich wollte ich sie ja ganz blond, aber die Friseurin wollte erstmal ausprobieren!
Naja, ich habe auf jeden Fall gesagt das ich Zeit habe, und von mir aus kann es auch etwas mehr kosten, die Hauptsache die Haare gehen nicht so kaputt (sind lang, etwa zur Hälfte vom Rücken)! Sie hat mir dann die Blondierung draufgemacht, wollte eigentlich 45 min. warten, ZUM GLÜCK hat sie aber schon nach 25 min ausgespült - mmh, die Hälfte der Haare sind dabei draufgegangen also, die waren total verfilzt und beim kämmen alle rausgegangen (ab Kinnlänge ungefähr)!

Nun meine Frage: Hat die Mist gebaut, oder ist das normal? Ich meine, ich möchte meine Haare ja ganz blond, wenn die dann aber alle abbrechen ist das nicht so toll! Gibt es denn wirklich KEINE Möglichkeit, die Haare zu blondieren UND zu erhalten? Bitte helft mir...

Mehr lesen

M
mitzi_11942118
21.07.05 um 19:47

Doch
gibt es: ne ganz niedrig konzentrierte blondierung nehmen und die dann einfach länger einwirken lassen.

ich weiß ja nich wie strapaziert deine haare vorher aussahen, aber nach 25 min und die brechen ab???? was war denn das für ne konzentration???
ich mein, blondierung is immer stress, aber man kanns im rahmen halte.
ich glaub ich tät an deiner stelle zu nem andren friseur gehn!

lg, velvet

Gefällt mir

O
oona_12127008
21.07.05 um 21:25

Ich...
weiß leider nicht, wie hoch die Konzentration war... aber sie scheint dann doch ziemlich hoch gewesen zu sein, weil mir die Friseurin vorher noch gesagt hat, dass meine Haare sehr gesund sind... Das war so ein schnell-friseur, wo man ohne Termin hinkommen kann, die wollten mich vielleicht schnell wieder los werden, keine Ahnung! Im Vorgespräch kam sie mir ziemlich kompetent vor, da habe ich mich wohl geirrt...

Gefällt mir

S
selima_12942509
21.07.05 um 21:52
In Antwort auf oona_12127008

Ich...
weiß leider nicht, wie hoch die Konzentration war... aber sie scheint dann doch ziemlich hoch gewesen zu sein, weil mir die Friseurin vorher noch gesagt hat, dass meine Haare sehr gesund sind... Das war so ein schnell-friseur, wo man ohne Termin hinkommen kann, die wollten mich vielleicht schnell wieder los werden, keine Ahnung! Im Vorgespräch kam sie mir ziemlich kompetent vor, da habe ich mich wohl geirrt...

Das kann irgendwie nich sein..
ich mein wenn deine Haare gesund waren dürfen die bei ner richtigen Anwendung auch nich beim blondieren abbrechen.. außerdem kann man das Färbemittel ja beliebig konzentrieren, war das ein Lehrling? Ich hätte mich aufjedenfall beschwert, nicht bezahlt und Recht auf Ausbesserung hättest du auch gehabt (wobei ich das dort wahrscheinlich nicht in Anspruch genommen hätte Ich hab noch nie gehört, dass die Haare von einer Blondierung abgebrochen sind, ich glaub da ist was schief gelaufen, aber von deinem Friseur aus!

Ich wünsch dir viel Glück beim nächsten Friseurbesuch!

Gefällt mir

Anzeige
O
oona_12127008
21.07.05 um 22:04
In Antwort auf selima_12942509

Das kann irgendwie nich sein..
ich mein wenn deine Haare gesund waren dürfen die bei ner richtigen Anwendung auch nich beim blondieren abbrechen.. außerdem kann man das Färbemittel ja beliebig konzentrieren, war das ein Lehrling? Ich hätte mich aufjedenfall beschwert, nicht bezahlt und Recht auf Ausbesserung hättest du auch gehabt (wobei ich das dort wahrscheinlich nicht in Anspruch genommen hätte Ich hab noch nie gehört, dass die Haare von einer Blondierung abgebrochen sind, ich glaub da ist was schief gelaufen, aber von deinem Friseur aus!

Ich wünsch dir viel Glück beim nächsten Friseurbesuch!

Echt,
das hast du noch nie gehört?? Oh Gott, jetzt wird mir gerade ein bisschen unheimlich... die war auch kein Lehrling, hat über 20 Jahre Berufserfahrung (angeblich!?)! Sie meinte auch, dass da ein paar Haare abbrechen wäre normal, aber gleich so viele, fast ALLE`?? Ich kenne mich damit leider überhaupt nicht aus, aber ich habe auch noch nie gehört, dass man vom blondieren einfach seine Haare verliert!!! Die Haare waren auch wirklich weißblond, dass wollte ich sowieso nicht...

Sie hat zu mir gemeint, ich hätte gesunde Haare... kann das selber schlecht beurteilen, aber sie sind glänzend, glatt und weich - so schlecht werden sie schon nicht sein, oder?

Gefällt mir

E
elise_12372790
23.07.05 um 15:12

Ich schätze mal, dass die
Friseurin wirklich ein sehr hoch konzentriertes WAsserstoffperoxid verwendet hat.
Und das ist tödlich für die Haare.
Kannst gleich Salzsäure draufschütten.

Sie hätte besser 6%iges nehmen sollen, oder wenn deine Haare hellbraun sind, würde sogar schon 4%iges reichen, wenn du sowieso keine richtig weißblonden Strähnchen wolltest.

Dass ein paar Haare abbrechen ist schon normal, denn es sind ja nicht alle gleich gesund, und die einen verkraften es, die anderen nicht. Vielleicht hast du auch sehr feine Haare?
Aber fast alle?
Das ist ja der Hammer.
Und du hattest aber deine Haare nicht zufällig vorher schon mal gefärbt, blondiert oder dauergewellt oder?

Mein Friseur, bei dem ichdie Unterhaare aufhellen lassen hab, hat auch einen Fehler gemacht und die Haare sind verbrannt.
War irgendeine chemische Reaktion, die nicht hätte sein dürfen.
Die sind jetzt absolut kaputt und es dauert noch ein Jahr, bis das kaputte wieder rausgewachsen ist

Wenn du das nächste Mal Strähnchen willst, dann besteh auf ein sehr niedrig dosiertes Peroxid.
Wie gesagt, 6%-iges oder sogar 4%-iges reicht!
Du willst ja nicht die Haare von schwarz auf hellblond, da wird 12%-iges verwendet.
Aber was hilfts, wenn man danach die Haare wegschmeißen kann...

Vielleicht hilft dir das ja ein wenig, und schau dir mal die ganzen Threads mit kaputt gefärbten Haaren an, da gibts so viele Tips, wie du deine HAare wieder ein bisschen auspäppeln kannst.

Viele Grüße, Kroko


Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
oona_12127008
23.07.05 um 15:40
In Antwort auf elise_12372790

Ich schätze mal, dass die
Friseurin wirklich ein sehr hoch konzentriertes WAsserstoffperoxid verwendet hat.
Und das ist tödlich für die Haare.
Kannst gleich Salzsäure draufschütten.

Sie hätte besser 6%iges nehmen sollen, oder wenn deine Haare hellbraun sind, würde sogar schon 4%iges reichen, wenn du sowieso keine richtig weißblonden Strähnchen wolltest.

Dass ein paar Haare abbrechen ist schon normal, denn es sind ja nicht alle gleich gesund, und die einen verkraften es, die anderen nicht. Vielleicht hast du auch sehr feine Haare?
Aber fast alle?
Das ist ja der Hammer.
Und du hattest aber deine Haare nicht zufällig vorher schon mal gefärbt, blondiert oder dauergewellt oder?

Mein Friseur, bei dem ichdie Unterhaare aufhellen lassen hab, hat auch einen Fehler gemacht und die Haare sind verbrannt.
War irgendeine chemische Reaktion, die nicht hätte sein dürfen.
Die sind jetzt absolut kaputt und es dauert noch ein Jahr, bis das kaputte wieder rausgewachsen ist

Wenn du das nächste Mal Strähnchen willst, dann besteh auf ein sehr niedrig dosiertes Peroxid.
Wie gesagt, 6%-iges oder sogar 4%-iges reicht!
Du willst ja nicht die Haare von schwarz auf hellblond, da wird 12%-iges verwendet.
Aber was hilfts, wenn man danach die Haare wegschmeißen kann...

Vielleicht hilft dir das ja ein wenig, und schau dir mal die ganzen Threads mit kaputt gefärbten Haaren an, da gibts so viele Tips, wie du deine HAare wieder ein bisschen auspäppeln kannst.

Viele Grüße, Kroko


Hui...
danke für die ausführliche Antwort
Doch doch, meine Haare sind Braun gefärbt... das wußte die Friseurin aber auch, und sie hat es ein paar Wochen vorhher selber gemacht! Meinst du, dass es daran gelegen hat?
Andere Leute bekommen ihre braungefärbten Haare doch auch wieder blond, ich verstehe nicht, warum das bei mir nicht klappen soll!?

Wie gesagt kenne ich micht mit blondieren überhaupt nicht aus, aber wenn die Haare nach 25 min schon weiß sind, dann muss das doch eine hohe Konzentration gewesen sein, oder? Mir hat schonmal jemand erzählt, dass bei ihm das Blondieren 5 Stunden gedauert hat...

Gefällt mir

Anzeige
L
lizzy_12246180
23.07.05 um 22:38

Friseur wechseln!
Also die Friseurin scheint echt kein Plan gehabt zu haben. Selbst ich hab 12%ige Blondierung mal reingemacht und da sind die mir auch nicht ausgefallen oder was. Vielleicht war ihre Blondierung auch schon 20 Jahre alt? *grins* Meine Haare sind zwar auch extrem kaputt, aber ich föhn auch jeden Tag. Ne ne ne... die hatte es nicht drauf.

Bye Vanilla

Gefällt mir

A
an0N_1269006299z
23.07.05 um 23:46

Nein das war nicht in ordnung
sondern hochgradiger pfusch. gehe schnellstens wieder hin und reklamiere das. verlange dein geld zurück und drohe mit anzeige wg. körperverletzung. das ist das einzige was ich dir raten kann

Gefällt mir

Anzeige
O
oona_12127008
24.07.05 um 21:44

Danke...
an alle die geantwortet haben!
Ich gehe diese Woche zu einem anderen Friseur, die sollen sich meine Haare mal angucken! Wenn die meinen, dass die Friseurin 100% Schuld ist, dann gehe ich da nochmal vorbei und versuche mein Geld zurück zu bekommen... und sag der mal meine Meinung

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige